WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
BiografienKeine Biografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of DinocrocMaking Of Dinocroc
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Dinocroc TrailerKein Dinocroc Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Dinocroc

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Thriller
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Englisch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case
Anbieter:
e-m-s
EAN-Code:
4020974156172 / 4020974156172
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Thriller > DVD > Dinocroc

Dinocroc

Titel:

Dinocroc

Regie:

Kevin O`Neill

Laufzeit:
87 Minuten
Genre:
Thriller
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Dinocroc bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Dinocroc DVD

10,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 04.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Dinocroc:


Im Naherholungsgebiet des Grant Lake geht die Angst um. Immer mehr Angler & Wassersportler verschwinden spurlos in den Tiefen des Sees. Die Ermittlungen führen Sheriff Harper (Charles Napier) zur Gereco Corporation, einem Institut, dass im Bereich der prähistorischen Gen-Forschung weltweit führend ist. Doch ein Experiment ist außer Kontrolle geraten. Eins der geklonten Versuchstiere konnte entkommen. Nun terrorisiert eine urzeitliche Fressmaschine gigantischen Ausmaßes den Ferienort und nichts kann ihren Blutdurst stoppen... Dinocroc stammt aus dem Hause e-m-s.


Dinocroc Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Dinocroc:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Dinocroc:
Seit knapp 50 Jahren schwadroniert Roger Corman jetzt bereits durch die Filmwelt und zeichnet für einige echte Horrorhighlights verantwortlich: Seinen Zenit erreichte er in den 60er Jahren mit den atmosphärischen Verfilmungen mehrerer Romane von Edgar Allen Poe. Der Großteil der über 350 Filme, die er im Laufe seiner Karriere produziert hat, ist allerdings ein Fall für die Sondermülltonne. Corman gilt außerdem als Entdecker und Förderer von Regie-Ikone Francis Ford Coppola, den er bei „Terror – Schloß des Schreckens“ und „Dementia 13“ tatkräftig unterstützte. Aber auch das kann nicht als mildernder Umstand für „Dinocroc“ dienen, das neueste Machwerk aus seiner Billigschmiede:

Immer mehr Tiere und Menschen verschwinden spurlos in dem Naherholungsgebiet Grant Lake. Bei seinen Ermittlungen stößt der ermittelnde Sheriff auf die mysteriöse Gereco Corporation, aus deren Labor eine genmanipulierte Riesenechse entwischt ist. Und während das misslungene Genexperiment seinen Blutdurst durch das Vertilgen untalentierter Darsteller stillt, fällt der Zuschauer diesem filmischen Gähnexperiment zum Opfer. Die titelgebende Bestie entpuppt sich als monströser Pixelhaufen, dem man seine digitale Herkunft jederzeit ansieht, so dass nur ein einziger Lichtblick bleibt: Der obligatorische Rotzlöffel wird das Ende des Abspanns nicht erleben und wer keinen besonders ausgeprägten Trashfetisch hat, wird sich ihm anschließen.

Gut, dass die Dinosaurier schon vor Millionen von Jahren ausgestorben sind, sonst würden sie sich spätestens nach dem zweifelhaften Genuss von „Dinocroc“ zu Tode schämen. Daran können auch einige gelungene Sequenzen, die allesamt im ersten Drittel des Films zu finden sind, nichts ändern. Das peinliche Finale toppt dann auch endgültig alles, was Corman seit seiner berühmtberüchtigten „Carnosaurus“-Trilogie auf ahnungslose Filmfans losgelassen hat. Von „Jurassic Park“ über „Piranhas“ bis hin zu „Arac Attack“ und weiteren Tierhorrorfilmen wird das ganze Subgenre geschändet und der Zuschauer bis aufs Blut gequält.

Fazit: Wer nach der dilettantischen „Carnosaurus“-Trilogie dachte, Roger Corman könnte nicht mehr schlechter, wird eines Besseren belehrt: „Dinocroc“ ist genauso sau(rier)schlecht wie dieser Wortwitz und genauso an den Haaren herbeigezogen. Wenigstens wird ein ungeschriebenes Gesetz auf tragikomische Weise bestätigt: Wo Corman draufsteht, ist auch Corman drin. In diesem Sinne: Trash as Trash can! ()

alle Rezensionen von Tino Hahn ...
4 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: DinoCroc
Land / Jahr: USA 2003
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Biographien Crew, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Filmografie
Kommentare:

Weitere Filme von Kevin O`Neill:
Weitere Titel im Genre Thriller:
DVD Dinocroc kaufen Dinocroc
DVD Bad Beast Collection - Dinocroc kaufen Bad Beast Collection - Dinocroc
DVD Judgment Night ... zum Töten verurteilt! kaufen Judgment Night ... zum Töten verurteilt!
DVD Judgment Night ... zum Töten verurteilt! kaufen Judgment Night ... zum Töten verurteilt!
DVD The Shallows - Gefahr aus der Tiefe - Limited Edition kaufen The Shallows - Gefahr aus der Tiefe - Limited Edition
DVD Don`t Breathe - Steelbook Edition kaufen Don`t Breathe - Steelbook Edition
DVD Don`t Breathe kaufen Don`t Breathe
DVD Don`t Breathe kaufen Don`t Breathe
Weitere Filme von e-m-s: