WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Bully - Diese Kids schockten Amerika
4,0

JA  |  NEINFEATURES
BiografienKeine Biografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Bully - Diese Kids schockten AmerikaMaking Of Bully - Diese Kids schockten Amerika
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Bully - Diese Kids schockten Amerika TrailerKein Bully - Diese Kids schockten Amerika Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Bully - Diese Kids schockten Amerika

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Thriller
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Deutsch: Dolby Digital 2.0 Surround,Englisch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 2.0 Surround
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4041658220972 / 4041658220972
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Thriller > DVD > Bully - Diese Kids schockten Amerika

Bully - Diese Kids schockten Amerika

Titel:

Bully - Diese Kids schockten Amerika

Regie:

Larry Clark

Laufzeit:
107 Minuten
Genre:
Thriller
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Bully - Diese Kids schockten Amerika bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Bully - Diese Kids schockten Amerika DVD

7,67 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 11.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Bully - Diese Kids schockten Amerika:


Life sucks! Marty ist ein Loser. Seit Jahren wird er von seinem besten Freund Bobby schikaniert. Der liebt es geradezu, seine Mitmenschen zu quälen und vor allem Marty muss regelmäßig daran glauben. Schwulen-Pornos drehen, strippen für Geld, schmerzhafte Demütigungen – immer ist Marty der Dumme. Als er Lisa kennen- und lieben lernt, werden sie und ihre beste Freundin Ali von Bobby sogar vergewaltigt. Lisa sieht nur noch einen Ausweg: Bobby muss sterben! Mit Hilfe einer stets zugedröhnten Clique und einem angeheuerten Auftragskiller wird der Plan dilettantisch in die Tat umgesetzt. Bully - Diese Kids schockten Amerika stammt aus dem Hause Sunfilm Entertainment.


Bully - Diese Kids schockten Amerika Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Bully - Diese Kids schockten Amerika:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Bully - Diese Kids schockten Amerika:
Mit „Bully“ wurde der Roman des Autors Jim Schutze verfilmt, der gleichzeitig auf einer wahren Begebenheit basiert. Regisseur Larry Clark nahm sich des Stoffes an und liefert einen schonungslosen Einblick in das Leben amerikanischer Jugendlicher.

Bobby und Marty sind eigentlich die besten Freunde. Allerdings lässt Bobby seine schlechte Laune meistens an Marty aus. Marty lernt schließlich Lisa kennen, mit der er eine Beziehung aufbauen kann. Doch auch Lisa ist den Misshandlungen von Bobby ausgesetzt. Bobby reizt die beiden bis zum äusseren, woraufhin sie schließlich beschließen Bobby zu töten. Damit wären sie von ihm befreit und könnten ein normales Leben führen. Zusammen mit ein paar anderen Jugendlichen wird ein Plan ausgeheckt, doch niemand scheint genügend Mumm in den Knochen zu haben, um die Tat auszuführen. Daher wird der Hitman eingeschaltet, ein Verbrecher, der sie bei der Ausführung unterstützen soll ...

Regisseur Larry Clark inszenierte einen Shocker, in dem die authentischen Vorfälle sehr gut umgesetzt wurden. Der Film ist im Groben und Ganzen eine Aneinanderreihung von Sex-, Drogen- und Gewaltszenen, wobei die Untaten von Bobby meines Erachtens ein wenig zu kurz kommen. Die jungen Darsteller lieferten allerdings erstklassige Arbeit ab und bringen ihre Rollen glaubhaft herüber. Die Story, bzw. der eigentliche Mord ist natürlich schon schockierend genug, doch das gesamte Drumherum von der Planung bis zur Durchführung sorgte für das meiste Aufsehen seinerzeit, da keiner der Beteiligten sich seiner Schuld bewusst war, teilweise sogar gar kein Motiv hatte, da ihnen Bobby nicht einmal bekannt war.

Neben einer üblichen Sunfilm-Trailershow enthält der Silberling einige informtive Interviews mit den Schauspielern und dem Regisseur, einen Blick hinter die Kulissen, sowie diverse Bio- und Filmographien. Die deutsche Sprachversion kommt in Dolby Digital 5.1 und Dolby Surround. Die englische Originalversion ist in Dolby Digital 5.1 und 2.0 enthalten.

Der authentische Inhalt des Films ist zwar schockierend, aber sehr interessant. Herausgekommen ist ein spannender Film, der den Zuschauer bis zum Finale an den Bildschirm bindet. Sehr empfehlenswert. ()

alle Rezensionen von Oliver Anter ...
Life sucks! Marty ist ein Loser. Seit Jahren wird er von seinem besten Freund Bobby schikaniert. Der liebt es geradezu, seine Mitmenschen zu quälen und vor allem Marty muss regelmäßig daran glauben.

Schwulen-Pornos drehen, strippen für Geld, schmerzhafte Demütigungen – immer ist Marty der Dumme. Als er Lisa kennen- und lieben lernt, werden sie und ihre beste Freundin Ali von Bobby sogar vergewaltigt.

Lisa sieht nur noch einen Ausweg: Bobby muss sterben!
Mit Hilfe einer stets zugedröhnten Clique und einem angeheuerten Auftragskiller wird der Plan dilettantisch in die Tat umgesetzt.Das Bild von Larry Clark’s „Bully“ liegt im anamorphen 1,85:1 Format vor, bietet aber lediglich durchschnittliche Qualität. Schon in den ersten Minuten ist ein permanentes Rauschen auszumachen, das sich in verschiedenen Szenen unterschiedlich stark zeigt. Farben wirken eher blass und „erdig“, feine Details verschwinden zunehmend im Hintergrund und sowohl Schärfe als auch Kontrast können in vielen dunklen Szenen nicht vollends überzeugen. Zudem sind leichte Nachzieheffekte sichtbar, die vor allem bei einer sehr langen Kamerafahrt in der achtzigsten Minute negativ auffallen. Die Aufzählung dieser Defizite hört sich aber in ihrer Summe schlimmer an, als sie sich schließlich auf den Gesamteindruck auswirkt. Das Bild ist trotz dieser Fehler noch als solide zu bezeichnen und fällt in keiner Disziplin völlig aus dem Rahmen. Macht sehr knappe 7 Punkte.Neben den beiden Dolby Digital 5.1 Tonspuren in Englisch und Deutsch bietet die DVD noch eine deutsche Surround- sowie eine englische Stereospur. Die Unterschiede der beiden DD5.1 Spuren sind marginal, einzig die Dialoge sind in der englischen Variante etwas leiser abgemischt. Insgesamt gefallen beide Audiotracks mit einer tollen Abmischung des Scores, der mit ordentlichen Bassfundamten über alle Lautsprecher verteilt wurde. Effekte gibt es genrebedingt kaum, nur der Soundtrack lässt die rückwertigen Kanäle aufleben. Weniger dynamisch und dumpfer klingen die Surround- und Stereospur. Sie zeigen sich wesentlich verhaltener und nicht ganz so präzise in der Wiedergabe, wie ihre großen Brüder.Neben fünf Trailern zu anderen Sunfilm-Produktionen bietet die DVD im Bonusbereich eine Vielzahl an Interviews mit dem Regisseur und den Schauspielern. So darf jeder einige Worte über seinen Charakter und die Handlung sagen, sowie über die Zusammenarbeit am Set. Als weiteres Extra gibt es eine 17 Minuten dauernde unkommentierte „Behind the Scenes“ Featurette, sowie Film- und Biographien zu Regisseur Larry Clark und vier Schauspielern.Sunfilm liefert bei diesem Film eine ordentliche Bild- und Tonqualität, die Extras könnten zwar umfangreicher ausfallen, haben aber auch so einige interessante Details zu bieten. „Kids“-Regisseur Larry Clark verfilmte 2001 eine wahre Begebenheit über einen brutalen Mord an einem Jugendlichen in den USA. „Bully“ versucht die Beweggründe der jugendlichen Mörder zu verarbeiten und zu verstehen, doch Clark macht aus diesem recht interessanten Plot eine Aneinanderreihung von sinnlosen Sex-, Drogen- und Gewaltexzessen. Der grausame Mord ist für den Zuschauer am Ende kaum nochvollziehbar, da das Hauptaugenmerk des Filmes leider nicht auf eine glaubwürdige Inszenierung gelegt wurde. Gewalt, expliziter Sex und zugedröhnte Protagonisten sind Leitmotive dieses Films, die moralischen Hintergründe und die Ausarbeitung der Charaktere wurden einfach vergessen. Leider sieht es auch bei den schauspielerischen Leistungen kaum besser aus, denn außer Nick Stahl kann keiner der Darsteller auch nur ansatzweise überzeugen. „Bully“ verschenkt viel Potential, denn Larry Clark versucht auf Biegen und Brechen aus jedem Film einen Skandal-Film zu machen, was der Geschichte hier mehr schadet als nützt. ()

alle Rezensionen von Matthias Schmieder ...
4 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Bully
Land / Jahr: USA / Frankreich 2001
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Biographien Crew, Kapitel- / Szenenanwahl, Interviews, Behind the Scenes, Filmografien
Kommentare:

Weitere Filme von Larry Clark:
Weitere Titel im Genre Thriller:
DVD Bully - Diese Kids schockten Amerika kaufen Bully - Diese Kids schockten Amerika
DVD Bully - Diese Kids schockten Amerika kaufen Bully - Diese Kids schockten Amerika
DVD Shutter Island - Diese Insel wirst du nie verlassen. kaufen Shutter Island - Diese Insel wirst du nie verlassen.
DVD Shutter Island - Diese Insel wirst du nie verlassen. kaufen Shutter Island - Diese Insel wirst du nie verlassen.
DVD Shutter Island - Diese Insel wirst du nie verlassen. kaufen Shutter Island - Diese Insel wirst du nie verlassen.
DVD Es war einmal in Amerika kaufen Es war einmal in Amerika
DVD Meisterwerke in HD - Edition I: Shutter Island - Diese Insel wirst du nie verlassen. kaufen Meisterwerke in HD - Edition I: Shutter Island - Diese Insel wirst du nie verlassen.
DVD Shutter Island - Diese Insel wirst du nie verlassen. - Limited Edition kaufen Shutter Island - Diese Insel wirst du nie verlassen. - Limited Edition
Weitere Filme von Sunfilm Entertainment: