WERBUNG

Unser Horror Special
Von Bestien, Blut und Bösen, von Mythen, Monstern und Mutanten

Horror? Aber wie und auf wie unermeßlich vielfältige Weise: Unser Horror Special informiert umfassend mit zahlreichen Infos rund um das gruselige Genre...


BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
BiografienKeine Biografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Das GeisterschlossMaking Of Das Geisterschloss
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Das Geisterschloss TrailerKein Das Geisterschloss Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Das Geisterschloss

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Horror
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch
EAN-Code:
0678149096521 / 0678149096521
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Horror > DVD > Das Geisterschloss

Das Geisterschloss

Titel:

Das Geisterschloss

Label:

DreamWorks Home Entertainment

Regie:

Jan de Bont

Laufzeit:
107 Minuten
Genre:
Horror
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Das Geisterschloss bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Das Geisterschloss DVD

4,45 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 04.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Das Geisterschloss:


Dr. David Marrow (Liam Neeson) glaubt offensichtlich nicht an Gespenster oder hätte er sonst ausgerechnet den düsteren Herrensitz Hill House als Ort für ein psychologisches Experiment ausgewählt? Immerhin kursieren die seltsamsten Geschichten über dieses verlassene Schloss. Trotzdem holt Marrow die weltfremde Nell (Lily Taylor), die aufreizend schöne Theo (Catherine Zeta-Jones) und den zynischen Luke (Owen Wilson) nach Hill House, um dort mit ihrer Hilfe angeblich eine Studie über Schlafstörungen anzufertigen. Kaum sind sie in dem alten Gebäude angekommen, spüren sie auch schon die unerklärliche Macht des Herrenhauses. Angst einflößende und unheimliche Begebenheiten mehren sich, und besonders die feinfühlige Nell wird unaufhaltsam in das grausige Geheimnis von Hill House hineingezogen. Bald ist der kleinen Gruppe nicht mehr klar, ob die junge Frau langsam den Verstand verliert oder ob die bösen Geister der Vergangenheit ein neues Opfer fordern... Das Geisterschloss stammt aus dem Hause Universal Pictures Germany.


Das Geisterschloss Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Das Geisterschloss:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Das Geisterschloss:
"Dr. David Marrow (Liam Neeson) glaubt offensichtlich nicht an Gespenster oder hätte er sonst ausgerechnet den düsteren Herrensitz Hill House als Ort für ein psychologisches Experiment ausgewählt? Immerhin kursieren die seltsamsten Geschichten über dieses verlassene Schloss. Trotzdem holt Marrow die weltfremde Nell (Lily Taylor), die aufreizend schöne Theo (Catherine Zeta-Jones) und den zynischen Luke (Owen Wilson) nach Hill House, um dort mit ihrer Hilfe angeblich eine Studie über Schlafstörungen anzufertigen.

Kaum sind sie in dem alten Gebäude angekommen, spüren sie auch schon die unerklärliche Macht des Herrenhauses. Angst einflößende und unheimliche Begebenheiten mehren sich, und besonders die feinfühlige Nell wird unaufhaltsam in das grausige Geheimnis von Hill House hineingezogen. Bald ist der kleinen Gruppe nicht mehr klar, ob die junge Frau langsam den Verstand verliert oder ob die bösen Geister der Vergangenheit ein neues Opfer fordern...Insgesamt fällt eigentlich vor allem die Weichzeichnung des Bildes unangenehm auf, die gerade Gesichter etwas schwammig erscheinen lässt und das Bild ist oft etwas zu dunkel. Die Detailschärfe ist leider auch schwankend. Ansonsten ist das anamorphe Bild ""gutes Mittelmass"" zu nennen, denn die gesättigten Farben, der Kontrastumfang und das Fehlen von Artefakten oder Dropouts fallen durchaus positiv auf! Hier muss man sagen, dass Dreamworks bei allen Produktionen im Bild hinter den Besten etwas nachhinkt, was wohl auf den Rauschfilter zurückzuführen ist, der offensichtlich auch bei recht neuen Mastern für notwendig erachtet wird!

Hier werden alle Register gezogen! Das Toneffekteteam hat sich hier mächtig ins Zeug gelegt, um die Drehbuchschwächen zumindest halbwegs auszubügeln - und dies mit grossem Erfolg! Der Subwoofereinsatz und der grossflächige Einsatz perfekt getimter Surroundeffekte lassen nicht nur die eigenen Wände wackeln! Die Atmosphäre des ""Gruselhauses"" Hill House wird hier weiträumig und dynamisch bis in feinste Nuancen abgebildet und jagt einem häufig einen kalten Schauer über den Rücken - eben so wie schon die Originalvorlage des Streifens dies vor mehreren Jahrzehnten tat und immer noch tut! Auch Dialogwiedergabe und Umgebungsgeräusche werden sehr plastisch abgebildet und ergänzen nebst weiträumigen ""Gruselscore"" die Effektkulisse glänzend! Das ist doch glatt den DVD-Palace-""Best Sound""-Award wert! Die englische Tonspur war aufgrund der User Prohibitions nicht konkret vergleichbar schien aber bis auf etwas leise Dilaoge der deutschen Spur ebenbürtig und vielleicht noch eine Spur ""plastischer""...

Leider auch bei dieser DVD vorab genannt die gleichen Schwächen wie bei allen Dreamworks-Titeln bisher: die nervige Menüsprachenabfrage vorab, das lieblose ""Still""-Menü und die fehlende Umstellungsmöglichkeit der Sprache während des Films - diese User Prohibitions sind einfach abschreckend (gerade für Reviewer, die schnelle Sprach- und Menüwechsel beanspruchen- Punktabzug)! Ansonsten wird allerdings auch nur ""Standardkost"" geboten: ein Featurette, was doch immerhin als Making Of durchgeht, da es von Länge und Inhalt her einem solchen ebenbürtig ist, weiterhin ein Original-Trailer und -Teaser und ein 4-seitiges Booklet mit ausführlichen Produktionsnotizen. Immerhin bieten diese Extras einiges an Infos, aber auch hier wieder wirkt die fehlende deutsche Untertitelung als nicht unwesentliches Ärgernis! Da kann man nur hoffen, dass statt den englischen Untertiteln für Hörgeschädigte alsbald deutsche Untertitel bei Dreamworks Standard werden (der für Hörgeschädigte in beiden Sprachen wäre ein lobenswerter Zusatz) und das die o.g. User Prohibitions aufhören!Wer das Original mochte wird etwas enttäuscht sein - wer aber ""ohralen"" Hochgenuss haben möchte, der sollte auf jeden Fall mal Reinhören und Staunen! Leider aber aus den oben genannten Gründen ein nicht uneingeschränkt empfehlenswerter DVD-Titel! Wegen Bildschwächen und Ausstattungsmängeln leider nur..." ()

alle Rezensionen von Marcus Kampfert ...
3 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The Haunting
Land / Jahr: USA 1999
Produktion: Susan Arnold, Donna Arkoff Roth, Colin Wilson
Vorlage: Roman "The Haunting Of Hill House" von Shirley Jackson
Musik: Jerry Goldsmith
Kamera: Karl Walter Lindenlaub
Spezialeffekte: Phil Tippett, Craig Hayes
Ausstattung: Eugenio Zanetti
Kostüme: Ellen Mirojnick
Schnitt: Michael Kahn
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Biographien Crew, Interviews, 4 seitiges Booklet mit Produktionsnotizen, Hinter den Kulissen-Kurzfeature
Kommentare:
Kommentar von djfl.de
Dirk Jasper (CyberKino): Diesmal hat Regisseur Jan de Bont ("Speed", "Twister") ein gruseliges Meisterwerk voller Special Effects geschaffen.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
TV Movie 1999-21: Wer harten Horror mit bluttriefenden Metzeleien erwartet, den wird "Das Geisterschloss" enttäuschen. Dennoch befand Steven Spielberg, der Chef der Produktionsfirma "DreamWorks", der Film sei "zu schaurig!" Also mußte Jan de Bont nochmals

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
TV Spielfilm 1999-21: Ein Spaß für Architekturstudenten und Antiquitätenhändler - nur leider überhaupt nicht gruselig.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Videostart: 2000-04-20. Kaufkassette: 2000-09-25. DVD: 2000-11-27

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Videostart: 2000-04-20. Kaufkassette: 2000-09-25. DVD: 2000-11-27

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Jan de Bont:
Weitere Titel im Genre Horror:
DVD Das Geisterschloss kaufen Das Geisterschloss
DVD Geisterschloss, Das kaufen Geisterschloss, Das
DVD Das Geisterschloss - Neuauflage kaufen Das Geisterschloss - Neuauflage
DVD Byleth - Horrorsex im Geisterschloss - Cover B kaufen Byleth - Horrorsex im Geisterschloss - Cover B
DVD Meet the Blacks kaufen Meet the Blacks
DVD Grimms Grusel Märchen kaufen Grimms Grusel Märchen
Weitere Filme von Universal Pictures Germany:
Weitere Filme vom Label DreamWorks Home Entertainment: