WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Frou-Frou - Die Pariserin
0,0
Bewertung für Frou-Frou - Die PariserinBewertung für Frou-Frou - Die PariserinBewertung für Frou-Frou - Die PariserinBewertung für Frou-Frou - Die PariserinBewertung für Frou-Frou - Die Pariserin

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Frou-Frou - Die PariserinMaking Of Frou-Frou - Die Pariserin
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Frou-Frou - Die Pariserin TrailerFrou-Frou - Die Pariserin Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Frou-Frou - Die Pariserin

RC FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0,Französisch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Anbieter:
Alive AG
EAN-Code:
4260158199568 / 4260158199568
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Frou-Frou - Die Pariserin

Frou-Frou - Die Pariserin

Titel:

Frou-Frou - Die Pariserin

Label:

Pidax film media Ltd.

Regie:

Augusto Genina

Laufzeit:
108 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Frou-Frou - Die Pariserin bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Frou-Frou - Die Pariserin DVD

10,71 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Frou-Frou - Die Pariserin:


Paris 1912. Die sechzehnjährige Frou-Frou (Dany Robin) arbeitet als bescheidenes Blumenmädchen. Sie ist charmant und ganz auf sich allein gestellt. Als sie eines Tages in einem berühmten Restaurant vier ältere Herren kennen lernt, ist das eine wichtige Begegnung. Fürst Vladimir (Gino Cervi), Oberst Durand (Louis de Fun?s), der Industrielle Sabatier (Jean Wall) und der Rennfahrer Sigismund (Umberto Melnati ) beschließen nämlich, aus ihr eine Dame zu machen. Damit beginnt für die junge Frau ein Märchen... Frou-Frou - Die Pariserin stammt aus dem Hause Alive AG.


Frou-Frou - Die Pariserin Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Frou-Frou - Die Pariserin:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Frou-Frou - Die Pariserin:
Auf dem DVD-Cover wird damit geworben, dass es sich bei „Frou-Frou, die Pariserin“ um „einen der letzten Filme des großen Komikers Louis de Funès“ handele, „die es bisher nicht auf deutsch auf DVD gab“. Das mag wohl zum Teil stimmen, denn die auf Deutsch synchronisierten Filme von de Funès sind mittlerweile wohl tatsächlich fast alle fürs Heimkino zu haben. Aber dabei verkennt man den Umstand, dass etliche Filme des Komikers nie deutsch synchronisiert wurden – und dass die meisten von ihnen, genau wie „Frou-Frou, die Pariserin“, gar keine Louis-de-Funès-Filme im eigentlichen Sinne sind. Als Augusto Genina diesen Film hier 1955 realisierte, hatte de Funès schon über 70 Kinoauftritte absolviert, war aber noch längst kein Star. Dementsprechend klein und unbedeutend fallen in den meisten dieser Filme seine Rollen aus. Wer sich also für den Kauf von „Frou-Frou, die Pariserin“ entscheidet, sollte sich bewusst sein, dass de Funès hier nur eine Nebenrolle verkörpert (noch dazu größtenteils ohne die Grimassen und Manierismen, für die er später geliebt werden sollte), und besser generell ein Interesse an französischen Revuefilmen dieser Art haben, um auch wirklich auf seine Kosten zu kommen. Frou-Frous (Dany Robin) Tochter Michèle (Isabelle Pia) möchte der Stimme ihres Herzens folgen und zu ihrem Geliebten reisen. Für Frou-Frou kommt diese Entscheidung der 17jährigen allzu überstürzt, aber Michèle argumentiert, dass die Mutter gar kein Recht habe, in Liebesdingen als Beraterin aufzutreten. Zur Veranschaulichung springt die Handlung zurück ins Jahr 1912, als in Paris Frou-Frous Aufstieg begann. Als Blumenmädchen in einer Bar erregte die damals 16jährige die Aufmerksamkeit von vier Männern: dem Fürsten Wladimir (Gino Cervi), dem ehemaligen Rennfahrer Sigismund (Umberto Melnati), dem Oberst Cousinet-Durand (Louis de Funès) und dem Industriellen Jean Sabatier (Jean Wall). Alle vier verliebten sich Hals über Kopf in Frou-Frou und begannen, sie unter ihre Fittiche zu nehmen. Sie wollten aus dem ungeschliffenen Diamanten eine Dame von Welt machen, traten das Herz der Unschuldigen dabei aber immer wieder mit Füßen. Der Film ist voll und ganz auf seine aparte Hauptdarstellerin Dany Robin („Topas“) zugeschnitten, die in fast jeder Szene präsent ist und die Handlung dominiert. Die Romanvorlage von Cécil Saint-Laurent ist dabei recht holprig für die Leinwand adaptiert worden, allzu viele Kürzungen machen sich überdeutlich bemerkbar, viele Szenen wirken abgehackt und unvollkommen. Die charakterliche Entwicklung der Titelfigur leidet ebenfalls unter dieser eher mauen Umsetzung. Louis de Funès bleibt in einer kleinen Nebenrolle unbedeutend und austauschbar, insofern ist der Film nur Komplettisten zu empfehlen, die hier keine seiner üblichen Slapstickeskapaden erwarten. Die DVD-Erstveröffentlichung präsentiert den Film in einem sehr guten, wenngleich farblich eher ausgeblichenen Bild (im Widescreen-Format 2.35:1). Der Ton liegt auf Deutsch und Französisch in Dolby Digital 2.0 Mono vor, einige zusätzliche Szenen, die seinerzeit für die deutsche Fassung geschnitten wurden, gibt es nun im Original mit deutschen Untertiteln. Als Extras liegt dem Film als Booklet der verkleinerte Nachdruck der „Illustrierten Film-Bühne“ (Nr. 3015) zum Film bei, im DVD-Rom-Teil kann man sich eine 68seitige französische Filmzeitschrift als PDF ansehen, die auf mehr als 50 Seiten einen Fotoroman zum Film enthält. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Frou-Frou
Land / Jahr: Frankreich, Italien 1955
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Booklet
Kommentare:

Weitere Filme von Augusto Genina:
Weitere Titel im Genre Komödie:
Weitere Filme von Alive AG:
Weitere Filme vom Label Pidax film media Ltd.: