WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Michas Flucht
0,0
Bewertung für Michas FluchtBewertung für Michas FluchtBewertung für Michas FluchtBewertung für Michas FluchtBewertung für Michas Flucht

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Michas FluchtMaking Of Michas Flucht
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Michas Flucht TrailerMichas Flucht Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Michas Flucht

RC FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: TV-Movie
Bildformat:
16:9 anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono
Verpackung: Amaray Case
Anbieter:
Studio Hamburg
EAN-Code:
4052912000094 / 4052912000094
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > TV-Movie > DVD > Michas Flucht

Michas Flucht

Titel:

Michas Flucht

Label:

Pidax film media Ltd.

Regie:

Claus Peter Witt

Laufzeit:
87 Minuten
Genre:
TV-Movie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Michas Flucht bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Michas Flucht DVD

15,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.

Michas Flucht Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Michas Flucht:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Michas Flucht:
Bekannt wurde die 1925 in Stendal bei Magdeburg geborene Schriftstellerin Irina Korschunow mit ihren Kinderbüchern, insbesondere mit „Die Wawuschels mit den grünen Haaren“. Erst in den 1980er Jahren begann sie, auch Romane für Erwachsene zu verfassen, von denen „Malenka“ und „Glück hat seinen Preis“ zu den bekanntesten zählen. Schon zuvor hatte sich Korschunow an Drehbüchern für Fernsehfilme versucht, die ausnahmslos für den Hessischen Rundfunk entstanden und meist mit den gleichen Darstellern besetzt waren. In „Der Führerschein“ und „Der Urlaub“ übernahmen Witta Pohl und Klaus Herm die Hauptrollen, in ersterem war auch schon Dieter Kirchlechner mit von der Partie. Zusammen mit Witta Pohl feierte er dann 1985 den „Hochzeitstag“, und auch drei Jahre später mimte er an der Seite der beliebten Darstellerin („Diese Drombuschs“) in „Michas Flucht“ wieder deren Ehemann. Der von der Kritik damals nicht sonderlich gut aufgenommene Fernsehfilm von Claus Peter Witt sollte dann auch der letzte Ausflug der Korschunow in den Bereich des Fernsehens bleiben, ehe sie 2013 an ihrem 88. Geburtstag in München verstarb.

?Bei Familie Aßmann läuft gerade nichts rund. Vater Klaus (Dieter Kirchlechner) ist schon seit zwei Jahren arbeitslos, und da er bereits 50 Jahre alt ist, will ihn niemand mehr einstellen. Stattdessen muss Mutter Anne (Witta Pohl) arbeiten gehen, damit es überhaupt gelingt, die Zinsen auf das Eigenheim abzuzahlen. Der 17jährige Sohn Micha (Martin May) hat kurz vor dem Abitur ganz eigene Probleme, für die aber kaum jemand ein offenes Ohr hat. Auch von seiner Freundin Sybille (Karin Thaler) ist der junge Mann enttäuscht. Als es mit den Eltern mal wieder zu einem Knatsch kommt, ergreift Micha die Flucht. Tagelang bleibt er unauffindbar. Der Hund des Jungen wird in Begleitung eines Obdachlosen, Franz Burger (Mattias Dittmer), gefunden, der auch im Besitz von Michas Gürtel ist. Wie ein Lauffeuer breitet sich im Dorf das Gerücht aus, dass der Penner dem Jungen etwas angetan haben muss. Auch für Kommissar Franke (Franz Rudnick) erhärtet sich dieser Verdacht, weswegen er Burger verhaften lässt.

?In „Der Führerschein“ konnte Irina Korschunow noch aus dem Vollen schöpfen und eine angenehm unspektakuläre Geschichte mitten aus dem Leben erzählen, die witzig und kurzweilig war. Das gelang ihr schon in „Der Urlaub“ nicht mehr so recht, weil sie bei der Fortsetzung allzu sehr an Stereotypen verhaftet und im Mief der Biederkeit stecken blieb. Auch „Michas Flucht“ leidet unter bekannten Klischees über die Generationenkluft, verschärft die Handlung durch die Bilderbuchdorfgemeinschaft, die durch ihr Getratsche eine Hetzjagd gegen einen Unschuldigen anzettelt. Das alles ist ziemlich dick aufgetragen, aber leider in dieser Überspitzung nur bedingt glaubwürdig. Immerhin spiegelt der Film ein Stückweit das deutsche Lebensgefühl in den letzten Tagen Westdeutschlands wider, vor dem Hintergrund der Milchquote und der Anti-Atomkraftbewegung. Da sich die Hauptdarsteller wieder sehr realitätsnah geben, hat auch „Michas Flucht“ wieder einige interessante Momente zu bieten. Die DVD-Erstveröffentlichung präsentiert uns den Fernsehfilm im seinerzeit üblichen 4:3-Vollbildformat in ordentlicher Qualität, auch der deutsche Originalton in Dolby Digital 2.0 ist durchweg gut verständlich. Bonusmaterial ist keines vorhanden. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl
Kommentare:

Weitere Filme von Claus Peter Witt:
Weitere Titel im Genre TV-Movie:
DVD Michas Flucht kaufen Michas Flucht
DVD Dengler - Die letzte Flucht / Am zwölften Tag / Die schützende Hand kaufen Dengler - Die letzte Flucht / Am zwölften Tag / Die schützende Hand
DVD Der rote Rausch - Flucht ohne Wiederkehr: Das Geheimnis des roten Baumstammes kaufen Der rote Rausch - Flucht ohne Wiederkehr: Das Geheimnis des roten Baumstammes
DVD Die blonde Geisha kaufen Die blonde Geisha
DVD Altes Herz geht auf die Reise kaufen Altes Herz geht auf die Reise
DVD Sklaven kaufen Sklaven
DVD Glaspuppen kaufen Glaspuppen
DVD Glaspuppen kaufen Glaspuppen
Weitere Filme von Studio Hamburg:
Weitere Filme vom Label Pidax film media Ltd.: