WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Stargate Kommando SG-1, Disc 36
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Stargate Kommando SG-1, Disc 36Making Of Stargate Kommando SG-1, Disc 36
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Stargate Kommando SG-1, Disc 36 TrailerStargate Kommando SG-1, Disc 36 Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Stargate Kommando SG-1, Disc 36

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: TV-Serie
Bildformat:
16:9 (1.78:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1,Spanisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Finnisch
EAN-Code:
4045167024045 / 4045167024045
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > TV-Serie > DVD > Stargate Kommando SG-1, Disc 36

Stargate Kommando SG-1, Disc 36

Titel:

Stargate Kommando SG-1, Disc 36

Regie:

Allen Lee

Laufzeit:
168 Minuten
Genre:
TV-Serie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Stargate Kommando SG-1, Disc 36 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Stargate Kommando SG-1, Disc 36 DVD

1,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 08.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Stargate Kommando SG-1, Disc 36:


Der Dokumentarfilmer Emmet Bregman (Saul Rubinek) erhält in der Episode „Helden I“ Zugang zum Stargate Center. Im Auftrag des Präsidenten und des Pentagon soll er die Arbeit der SG-1-Teams und deren historische Bedeutung für die Menschheit festhalten. General Hammond (Don S. Davis), Jack O’Neill (Richard Dean Anderson) und die anderen Mitglieder des Geheimkommandos sind davon natürlich wenig begeistert. Einzig die Stationsärztin Janet Fraiser (Teryl Rothery) zeigt sich Bregman gegenüber ein wenig aufgeschlossen. Zwischen den beiden beginnt es zu knistern. Aber für den Austausch von Nettigkeiten bleibt keine Zeit, als der Notruf eines SG-Teams eintrifft, das in einen Hinterhalt der Goa’uld geraten ist. In der Fortsetzung „Helden II“ versucht der Journalist Breg-man weiter, hinter die Geheimnisse des Stargate Centers zu kommen. Währenddessen brechen das SG-1-Team und ein Sanitätstrupp unter Dr. Fraiser auf, um den von Goa‘uld und Jaffa bedrohten Kameraden zu Hilfe zu eilen. Tatsächlich kön-nen sie den größten Teil von ihnen sicher zurück ins Stargate Center bringen. Aber die Rettungsaktion hat einen hohen Preis: Ein wichtiges Mitglied des Stargate-Kommandos über-lebt den Einsatz nicht. Agent Barrett (Peter Flemming) vom NID bittet SG-1 in der Folge „Anna“ um Hilfe. Ein Wissenschaftler, der für den Ge-heimdienst arbeitet, hat riskante Experimente mit der DNS von Menschen und Goa’uld angestellt – und ein Wesen ge-schaffen, das nicht mehr zu kontrollieren ist: Anna, halb fried-liches Mädchen, halb mörderischer Goa’uld, wird vom NID streng bewacht. Dennoch gelingt es ihrem Goa’uld-Ego, eine Naquadah-Bombe scharf zu machen, die Millionen von Men-schen bedroht. Daniel Jackson (Michael Shanks) versucht, An-nas Vertrauen zu gewinnen und den Zugangscode für die Bombe zu erhalten. Andererseits hat Anna nichts zu verlieren, und wendet sich gegen ihren Schöpfer. Die Folge, die von Mi-chael Shanks geschrieben wurde, ist die erste, in der Amanda Tapping - alias Samantha Carter - Regie führte. Ein alter Bekannter in neuer Position macht sich in der Episode „Der neue Präsident“ wieder einmal unbeliebt. Denn Ex-Senator Kinsey (Ronny Cox) kann auch als Vize-Präsident das Intrigieren nicht lassen. Kaum ist der neue US-Präsident Hayes (William Devane) in sein Amt eingeführt und ins geheime Stargate-Programm eingeweiht worden, setzt Kinsey ihn auch schon unter Druck. Hayes soll General Hammond und das SG-1-Team durch Personen aus Kinseys Umkreis ersetzen. Doch die Nähe des Vize-Präsidenten zum NID und dessen finsteren Machenschaften würden ungeahnte Gefahren heraufbeschwö-ren. Zwar findet General Hammond einen Fürsprecher in Ge-neral Maynard (James McDaniel). Aber wird er sich gegen Kin-sey durchsetzen können? Stargate Kommando SG-1, Disc 36 stammt aus dem Hause MGM Home Entertainment.


Stargate Kommando SG-1, Disc 36 Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Stargate Kommando SG-1, Disc 36:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Stargate Kommando SG-1, Disc 36:
Mit Volume 36 präsentiert MGM die wohl umstrittenste Doppelepisode aus der Stargate Reihe. In „Helden“ müssen sich die Zuschauer mit dem Ableben eines Crewmitglieds auseinander setzen. Der Tod wirkt so konstruiert, dass es kein Fan gibt, der sich nicht über diesen 2teiler aufregt. „Anna“ und „Der neue Präsident“ sorgt hingegen für bessere, logischere Unterhaltung. Während Anna eine Folge zum Nachdenken und Mitgrübeln ist, ist „Der neue Präsident“ eine von den Verschwörungs-Folgen mit einer Prise Humor.

Der Ton in den Folgen ist wie gewohnt. Es gibt wenig Raumeffekte, doch für eine TV-Serie bieten die Serie einen sehr guten Klang. Vor allem wenn das Stargate aktiviert gibt, oder Action-Szenen über dem Bildschirm laufen, merkt man deutlich den Vorteil gegenüber der normalen TV-Ausstrahlung. Zusätzlich bietet die DVD ein 16:9 Bild und somit mehr Bild, als vom TV oder den Leih-VHS gewohnt. Sehr negativ wirkt hingegen die nach wie vor unzulängliche Kapiteleinteilung. 4 Kapitel sorgen pro Folge für keinerlei Komfort. Es ist z. B. nicht möglich das Intro zu überspringen, da der nächste Track weit hinter dem Intro gesetzt wurde.

Das Bonusmaterial bietet 3 Behind the Scenes Einblicke, diese liegen nur in Englisch vor, können aber per dt. Untertitel verfolgt werden. Die Vorschau auf die nächste DVD, mit TV-Trailern, fehlt leider diesmal. Ein Highlight sind wie immer die Audiokommentare, die viel Hintergrundinformationen bieten.

Fazit: Für jeden Fan der Serie ein Muß. Guter Sound, gutes Bild und spannende Abenteuer, was will man(n) mehr? ()

alle Rezensionen von Detlef Kurtz ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Stargate SG-1: Vol 36
Land / Jahr: USA 2003
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Die SG-1-Regisseure: “Helden” mit Andy Mikita, Die SG-1-Regisseure : “Anna” mit Amanda Tapping, SG-1 hinter dem Gate: Amanda Tapping, Audiokommentare von Mitgliedern von Cast & Crew, Galerie: Entwürfe und Fotos, Fanclub-Spot
Kommentare:

Weitere Filme von Allen Lee:
Weitere Titel im Genre TV-Serie:
DVD Stargate Kommando SG-1, Disc 49 kaufen Stargate Kommando SG-1, Disc 49
DVD Stargate Kommando SG-1, Disc 48 kaufen Stargate Kommando SG-1, Disc 48
DVD Stargate Kommando SG-1, Disc 47 kaufen Stargate Kommando SG-1, Disc 47
DVD Stargate Kommando SG-1, Disc 46 kaufen Stargate Kommando SG-1, Disc 46
DVD Stargate Kommando SG-1, Disc 45 kaufen Stargate Kommando SG-1, Disc 45
DVD Stargate Kommando SG-1, Disc 44 kaufen Stargate Kommando SG-1, Disc 44
DVD Stargate Kommando SG-1, Disc 44 kaufen Stargate Kommando SG-1, Disc 44
DVD Stargate Kommando SG-1, Disc 09 kaufen Stargate Kommando SG-1, Disc 09
Weitere Filme von MGM Home Entertainment: