WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Farscape - Staffel 1Making Of Farscape - Staffel 1
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Farscape - Staffel 1 TrailerFarscape - Staffel 1 Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Farscape - Staffel 1

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 8 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: TV-Serie
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: DVD-Box
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Koch Media GmbH
EAN-Code:
4020628994624 / 4020628994624
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > TV-Serie > DVD > Farscape - Staffel 1

Farscape - Staffel 1

Titel:

Farscape - Staffel 1

Regie:

Andrew Prowse

Laufzeit:
1056 Minuten
Genre:
TV-Serie
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Farscape - Staffel 1 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Farscape - Staffel 1 DVD

63,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 03.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Farscape - Staffel 1:


Alles nur ein böser Traum? Leider nein! Auf einer wissenschaftlichen Mission wird Commander John Crichton von einem Magnetwirbelsturm durch ein so genanntes Wurmloch katapultiert. Als er wieder zu sich kommt, findet er sich in einem Paralleluniversum viele Galaxien von unserer Erde entfernt wieder - mitten im unerbittlichen Herrschaftsbereich der Peacekeeper. Entgegen ihrem Namen verströmen diese nicht gerade Frieden im Weltall. Als sein Raumschiff in das Universum eintritt, streift ihn ein Peacekeeper-Bomber und verglüht. So zieht auch John sich den Zorn von Peacekeeper-Captain Crais zu. Auf seiner Flucht verschlägt es den Erdling auf die Moya, ein seltsam lebendiges Raumschiff, das die unterschiedlichsten Spezies beherbergt. Alle vereint die Furcht vor der Rache der Peacekeeper und die Hoffnung auf eine Rückkehr in ihre jeweilige Heimat. Eine fantastische Odyssee durch Raum und Zeit beginnt... Farscape - Staffel 1 stammt aus dem Hause Koch Media GmbH.


Farscape - Staffel 1 Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Farscape - Staffel 1:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Farscape - Staffel 1:
Die Serie handelt um einen gestrandeten Menschen, der mit Hilfe eines experimentellen Shuttles durch ein Wurmloch Lichtjahre in eine andere Galaxie geschleudert wird. Auf einem lebendigen Raumschiff muss er und die Besatzung ums Überleben kämpfen, denn friedlich geht es dort nicht wirklich zu. Während die SF-Serie im deutschen TV stiefmütterlich behandelt wurde, tröstet Koch Media mit dieser gelungenen Season-Box über die Missachtung hinweg. Die komplette 1. Season wird in einem liebevoll gestalteten Box-Set präsentiert.

BILD: Das Bild bietet keinerlei Mängel. Ein wirklicher Genus, kein Rauschen, keine Unförmigkeiten und Unschärfen, hier stimmt alles. Im Gegensatz zu anderen Unternehmen ist es aber nicht das Original US-Bild, sondern das der dt. TV-Ausstrahlung mit deutschen Einblendungen und verlängertem Intro, dass neben den US-Credits die dt. Bearbeitung auflistet. TON: Koch Media ist ein guter Upmix gelungen. Sowohl der Englische, als auch der deutsche Ton wurden sehr gut bearbeitet, allerdings gibt es ein Minimales übersprechen, sodass die Stimmen nicht 100% aus dem Center, sondern auch aus den Nebenlautsprechern ertönen, jedoch ist dieser Effekt nur zu hören, wenn der Center extrem runtergeregelt wird. Nachteile sind dadurch nicht hörbar, allerdings fällt der Original-Ton gegenüber den DVDs, die in England erhältlich sind etwas ab, da diese einen besseren 5.1 Mix bieten. Surround kommt herzlich wenig zum Einsatz, er ist eher dezent am Arbeiten, wenn die kleinen DRDs (das sind kleine Roboter ähnliche Reparatureinheiten) durch die Gegend fahren. Der Subwoofer ist dagegen sehr willig und kracht relativ oft in SFX-Szenen.

Bonus: Interviews und Audiokommentare erfreuen das Fan-Herz und sorgen für interessante Hintergründe und Einblicke in die Dreharbeiten und Figuren. Das Menü der DVD ist animiert, sehr schade ist allerdings, dass jede Episode einzeln angewählt werden muss, ein durchschauen, ohne ins Menü zu gehen (wie z. B. in Stargate) ist nicht möglich. Ein sehr aufwendig gemachtes Booklet enthält detaillierte Inhaltsangaben zu jeder Folge und eine komplette Besetzungsliste mit der US-Besetzung und den deutschen Stimmen.

Design: Hier gibt es ein kleines Manko. Während die Box von außen sehr schön aussieht, wird es im Innern etwas komplizierter. Die DVDs sind in 2er Reihen untergebracht, wobei sich jeweils 2 DVDs etwas überschneiden, das Ergebnis ist, dass beide DVDs einer Reihe entfernt werden müssen, wenn man die Untere sehen möchte.

Fazit: Eine gelungene Serien-Box die Fans bedenkenlos kaufen können. Zwar gibt es nur einen Upmix, doch der ist sehr gut gemacht und kann schon fast als 5.1-Ton durchgehen. Misslungen ist das Innere der Box, doch die gute Ton- und Bildqualität und die Gewissheit Farscape endlich auf DVD zu schauen, trösten darüber hinweg. ()

alle Rezensionen von Detlef Kurtz ...
In der 1999 produzierten Science-Fiction-Serie "Farscape" wird IASA-Astronaut und -Physiker Commander John Crichton (Ben Browder) bei dem Versuch, seine Raumfähre "Farscape 1" mit Hilfe der Erdanziehungskraft auf fast Lichtgeschwindigkeit zu beschleunigen, durch ein Wurmloch in einen fernen Teil des Universums geschleudert. Doch es hat ihn nicht gerade in einen friedlichen Teil des Alls verschlagen: Crichton trifft auf das geheimnisvolle lebende Raumschiff Moya und seine Besatzung, die sich gerade aus der Gefangenschaft der gnadenlosen Peacekeeper befreien konnten. Die bunt zusammen gewürfelte Crew und Moya sind ständig auf der Flucht vor den Peacekeepern, während sich John fragt, ob er jemals zur Erde zurückkehren kann.

Die DVD Box ist mit acht Scheiben gefüllt, die das Herz des Fans höher schlagen lässt. Alle 22 Episoden so wie viele Extras der ersten Staffel vereinigen sich hier.

In Farscape hielten einige Techniken Einzug, die bis dahin eigentlich nur in Kinofilmen vertreten waren. Ebenso ungewöhnlich für eine TV-Serie war, dass die Charaktere eigentlich sehr präzise und sehr Facettenreich gezeichnet wurden. So kann man hier nicht unbedingt immer gleich gut und böse unterscheiden und erhält so doch immer wieder sehr Überraschende und interessante Wendungen. Vermeintliche Freunde entpuppen sich da schnell mal als Feinde, ursprünglich Feinde werden zu Freunden. Selbst innerhalb der Moyabesatzung gibt es immer wieder solche Wendungen.

Der Umfang der Extras ist gemessen an anderen DVD´s sehr üppig. Allein die Gesamtspieldauer der Extras von 105 Minuten steht für sich. Hier bekommt man Audiokommentare zu 8 Episoden, mit zuschaltbaren, deutschen Untertiteln geboten. „Behind the Scenes“ sollte man nicht verpassen. Sehr anschaulich ist das 36-seitige Booklet, in dem sogar alle Synchronsprecher genannt werden.

Ob es sich bei „Farscape“ um eine Kultserie handelt, wie auf dem Cover angepriesen – sollte jeder Zuschauer für sich entscheiden. Fans kann ich nur ein warmes – unbedingt zugreifen ans Herz legen. ()

alle Rezensionen von Nils Laschet ...
"Alles nur ein böser Traum? Leider nein! Auf einer wissenschaftlichen Mission wird Commander John Crichton von einem Magnetwirbelsturm durch ein so genanntes ""Wurmloch"" katapultiert. Als er wieder zu sich kommt, findet er sich in einem Paralleluniversum viele Galaxien von unserer Erde entfernt wieder - mitten im unerbittlichen Herrschaftsbereich der Peacekeeper. Entgegen ihrem Namen verströmen diese nicht gerade Frieden im Weltall. Als sein Raumschiff in das Universum eintritt, streift ihn ein Peacekeeper-Bomber und verglüht. So zieht auch John sich den Zorn von Peacekeeper-Captain Crais zu. Auf seiner Flucht verschlägt es den ""Erdling"" auf die Moya, ein seltsam lebendiges Raumschiff, das die unterschiedlichsten Spezies beherbergt. Alle vereint die Furcht vor der Rache der Peacekeeper und die Hoffnung auf eine Rückkehr in ihre jeweilige Heimat. Eine fantastische Odyssee durch Raum und Zeit beginnt...Das Bild der Serie liegt im 4:3 (1.33:1) Fernsehformat vor und bietet schöne kräftige, aber natürlich erscheinenden Fraben. Das Bildmaterial wirkt durch die gesamte Serie sehr sauber, nur selten sind kleinere Defekte - die eigentlich nicht der Rede wert sind – zu sehen. Jede der sieben DVDs beinhaltet drei Folgen von ca. 48 Minuten, dabei ist jede DVD mit ungefähr 7,5 Gigabyte belegt. Schön zu sehen, dass in diesem Fall nicht versucht wurde, eine vierte Folge auf die DVD zu quetschen, was dem Bild – jede Folge benötigt ca. 2,3 Gigabyte Speicherplatz - der jeweils drei pro DVD vorhandenen Folgen zu gute kommt. Leicht unausgewogen zeigt sich der Kontrast. Helle Flächen neigen Szenenweise dazu leicht zu übertrahlen (z.B. Sonnenlichtflecken auf Gesichtern der Charaktere) und bei dunklen Flächen hat man den Eindruck, als würden kleinere Details verschluckt. Aber keine Sorge, es sind immer ausreichend Details sichtbar, die dann auch - vor allem in ruhigen Szenen mit wenig Bewegung des Bildes und Nahaufnahmen - mit einer guten Schärfe brilieren können. Lediglich, wenn wirklich das gesamte Bild in schneller Bewegung ist, verliert es an Schärfe und auch ein Nachziehen zu erkennen. Unter Berücksichtigung dessen es sich bei dieser Serie um eine reine US-TV-Produktion handelt, ist das Ergebnis durchaus in Ordnung und hinterläßt einen positiven Gesamteindruck.Entgegen anderer Sci-Fi-Serien, die in der ersten Staffel – wenn überhaupt - in Dolby Surround auf DVD angeboten werden, geht FARSCAPE gleich von Anfang an auf's Ganze, nämlich Dolby Digital 5.1 sowohl in Deutsch wie auch Englisch. Der Ton ist sehr harmonisch ohne größere Dynamiksprünge abgestimmt. Hier hätte ich mir in vereinzelten Szenen noch etwas mehr Unterstützung bzw. Druck des Subwoofers gewünscht - dieser hält sich jedoch meist zurück. An einem Punkt – für mich überraschend – gibt es nicht viel auszusetzen, nämlich die Surround-Effekte auf den hinteren Lautsprechern. Kommen die Rears in anderen Serien meist nur für die musikalische Unterstützung oder vereinzelte Effekte zum Einsatz, sind bei FARSCAPE immer irgendwelche Umgebungsgeräusche (leise) aus den Rears zu hören und sorgen für eine gute Surroundkulisse. Die Stimme kommen sauber – wenn auch für meinen Geschmack stellenweise etwas leise – aus dem Center. Der Sound hinterläßt in der Summe seiner Punkte – für eine TV-Produktion - einen mehr als guten Eindruck, hat aber bzgl. Bassdruck und Dynamiksprünge noch Luft nach oben – vielleicht in Season 2?Auch wenn es nicht wirklich zu den Extras gehört, möchte ich bei dieser DVD mit der Verpackung anfangen. Die Hülle ist aus einfacher Pappe und hat einen Prägedruck auf dem Schriftzug „Farscape“ sowie einige der Sonderzeichen. Das wäre noch nichts Besonderes, ändert sich jedoch in dem Moment, wenn man den Innenteil mit den DVD-Halterungen aus der Hülle nimmt. Hierbei handelt es sich nicht einfach nur um eine dünn bedruckte Pappe, auf der die Digistaks – in denen die DVDs sehr fest sitzen - geklebt wurden, sondern um einen richtiges Hardcover, das sehr stabil wirkt. Im Vergleich zu anderen Serien-Boxen hat man hier durchaus das Gefühl, etwas hochwertigere Ware bekommen zu haben.

Klappt man das Hardcover auf, fällt einem das 36seitige Booklet auf. Und dieses Booklet hat es insich. Es enthält neben den einfachen Credits auf den ersten 16 Seiten einen Episodenführer (eine Doppelseite pro DVD), gefolgt von einem Lexikon (10 Seiten) über die Hauptcharaktere der Serie. Weiter geht es mit dem „Was ist was? Farscape von A-Z“ (2 Doppelseiten) – eine Erklärung verschiedener Begriffe aus der FARSCAPE-Welt. Abgeschlossen wird das Booklet mit einer Doppelseite über die verschiedenen Raumschifftypen der Serie, mit einem kurzen Satz zum jeweiligen Schiff.

Sehr viel Liebe zum Detail hat man jedoch nicht nur bei der Gestaltung der Box und dem Booklet bewiesen, sondern auch bei den jeweiligen DVDs. Die Menüs sind in erster und zweiter Ebene sehr schön animiert und mit klassischer Musik unterlegt. Auf den ersten sieben DVDs befindet sich – bis auf den Audiokommentar zu einigen Folgen – keinerlei Bonusmaterial. Zu jeder Folge können optional deutsche Untertitel hinzugeschaltet werden. Den Audiokommentar (vom Regisseur, Produzent oder den Darstellern) hingegen gibt es nur in Englisch.

Als wäre das noch nicht genug, kommen wir jetzt zum eigentlichen Bonusmaterial auf DVD Nummer Acht und starten mit „The Farscape Effect: Behind the Scenes“ (23:53). Wie alle Specials auf der Bonus-DVD ist es komplett in englischer Sprache, deutsche Untertitel können optional hinzugeschaltet werden. In knapp 24 Minuten werden die Charaktere - immer wieder mit verschiedenen Filmszenen gemischt - vorgestellt. Durchaus interessant, vor allem, wenn es um die jeweiligen ausserirdischen Puppen oder Schauspieler und deren Masken geht. Da alle 6 Hauptcharaktere vorgestellt werden, bleibt nur wenig Zeit für jeden einzelnen Charakter. Dann gibt es noch acht, jeweils ca. zehn Minuten lange, „Videoprofile“ zu den jeweiligen Darstellern, Terry Ryan (Costume Designer) und Jim Henson's Creature Shop. Die Videoprofile haben gesamt eine Länge von ca. 80 Minuten und kommen zusammen mit dem knapp 24minütigen Special „Behind-the-Scenes“ auf über 100 interessante Minuten Bonusmaterial. So viel hatte ich – wenn ich ehrlich bin – durchaus nicht erwartet und wurde angenehm überrascht. Bleibt zu hoffen, dass wir auch mit der zweiten Staffel so viel interessanten zu sehen bekommen.Eine Serie mit Überraschungseffekt. Spannende 22 Folgen lassen den Zuschauer schnell in die Welt von FARSCAPE eintauchen (das Booklet trägt sein Teil dazu bei) und so schnell auch nicht wieder los. Qualitativ gehört die DVD-Box bereits heute klar zur Oberklasse. Nicht nur die DVDs wurden mit viel Liebe zum Detail erstellt, auch das „Drumherum“ - die Verpackung - stimmt und hinterläßt ein gutes Gefühl im Bezug auf das Preis-/Leistungsverhältnis. Koch Media weiß zu überraschen - weiter so!" ()

alle Rezensionen von Stefan Mörkels ...
2 von 50
3


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Farscape
Land / Jahr: Australien / USA 1999
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, Audiokommentare, Dokumentation, Konzept Artwork zu Charakteren u. Episoden, Creature Shop Special, Featurettes, 36-seitiges Booklet
Kommentare:

Weitere Filme von Andrew Prowse:
Weitere Titel im Genre TV-Serie:
DVD Farscape - Staffel 5 kaufen Farscape - Staffel 5
DVD Farscape - Staffel 4 kaufen Farscape - Staffel 4
DVD Farscape - Staffel 3 kaufen Farscape - Staffel 3
DVD Farscape - Staffel 2 kaufen Farscape - Staffel 2
DVD Farscape - Staffel 1 kaufen Farscape - Staffel 1
DVD Farscape - Staffel 3 kaufen Farscape - Staffel 3
DVD Farscape - Staffel 2 kaufen Farscape - Staffel 2
DVD Farscape - Staffel 1 kaufen Farscape - Staffel 1
Weitere Filme von Koch Media GmbH: