WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Little Nicky - Satan Junior
4,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Little Nicky - Satan JuniorMaking Of Little Nicky - Satan Junior
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
MusikvideoKein Musikvideo
Musikvideo
Kein Little Nicky - Satan Junior TrailerLittle Nicky - Satan Junior Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow


Trailer im Flash-Format anschauen!

TECHNISCHE DATEN
zu Little Nicky - Satan Junior

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: DTS 5.1,Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4006680024349 / 4006680024349
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Little Nicky - Satan Junior

Little Nicky - Satan Junior

Titel:

Little Nicky - Satan Junior

Regie:

Steven Brill

Laufzeit:
87 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Little Nicky - Satan Junior bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Little Nicky - Satan Junior DVD

29,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 06.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Little Nicky - Satan Junior:


Little Nicky (Adam Sandler) soll nach alter Tradition das Geschäft seines Vaters (Harvey Keitel) übernehmen. Doch das ist keine leichte Sache, denn Nickys Vater ist der Teufel höchstpersönlich. Und bereits sein erster Auftrag bringt Nicky in schwere Bedrängnis: Er soll seine beiden Brüder Adrian (Rhys Ifans) und Cassius (Tom ?Tiny? Lister Jr.) mit allen Mitteln wieder von der Erde in die höllischen Gefilde zurückholen. Dorthin nämlich sind die beiden abtrünnigen Brüder geflüchtet, um ihrem Vater Konkurrenz zu machen und selbst die Weltherrschaft zu übernehmen. Als Little Nicky in New York eintrifft, sind Adrian und Cassius schon mittendrin, die ganze Stadt zur Sünde zu verführen. Mit Hilfe der sprechenden Bulldogge Mr. Beefy versucht Little Nicky, das Schlimmste zu verhindern. Richtig kompliziert wird die Sache, als er sich in die Studentin Valerie (Patricia Arquette) verliebt. Doch mit ihrer Hilfe kann er die Brüder aufspüren und fordert sie zu einem Duell auf Leben und Tod heraus. Little Nicky - Satan Junior stammt aus dem Hause Kinowelt Home Entertainment.


Little Nicky - Satan Junior Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Little Nicky - Satan Junior:
Darsteller:
Adam Sandler Adam Sandler Biografie, Patricia Arquette Patricia Arquette Biografie, Harvey Keitel Harvey Keitel Biografie, Rhys Ifans, Tom `Tiny` Lister Jr., Rodney Dangerfield, Allen Covert, Peter Dante, Jonathan Loughran, Robert Smigel, Reese Witherspoon Reese Witherspoon Biografie, Kevin Nealon, Dana Carvey Dana Carvey Biografie, Jon Lovitz, Carl Weathers, Quentin Tarantino, Michael McKean, Blake Clark, Rob Schneider Rob Schneider Biografie, John Witherspoon, Clint Howard, Jackie Titone, Leah Lail, Mannie Jackson, Orlando Antigua, Matthew Jackson, Curley `Boo` Johnson, Herbert Lang, William Stringfellow, Lou Dunbar, Frank Sivero, Lewis Arquette, George Wallace, Christopher Carroll, Ellen Cleghorne, Reggie McFadden, Philip Bolden, Laura Harring, Isaiah Griffin, Brandon Rosenberg, Kevin Grady, Jodi Outman, Erinn Bartlett, Salvatore Cavaliere, Bill Walton, Regis Philbin, Sylvia Lopez, Sidney Ganis, Todd Holland, Gerard Bugge,


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Little Nicky - Satan Junior:
Adam Sandler steht weit oben auf der Liste der komischten Schauspieler. Doch bei „Little Nicky“, zu deutsch „Satan Junior“ gehen die Meinungen weit auseinander. Sein neuester Film, unter Regie von Steven Brill, könnte die Grenzen zwischen Unterhaltung und Kitsch absolut verwischen lassen. Doch urteilen Sie selbst.

Little Nicky soll der Tradition folgen und das Geschäft seines Vaters übernehmen. Doch er spielt lieber Heavy Metal Musik, als daran zu denken. Er hat keinen Ehrgeiz, kein Interesse. Doch sein Vater kommt in die Jahre. Und es kommt noch viel schlimmer. Sein Vater ist Satan persönlich. Nickys Brüder verschwinden, als es darum geht den Posten des Vaters zu übernehmen. Adrian und Cassius gehen nach New York um dort ihr eigenes Geschäft zu verrichten.

Nicky erhält seinen ersten Auftrag, der recht einfach scheint. Er soll nach New York reisen und seine Brüder zurück in die Hölle beordern. Doch diese sind davon gar nicht erbaut. Zudem ist es für Nicky der erste Aufenthalt in einer Großstadt. Die irdischen Verhältnisse hauen ihn um. Mit seinem Verstand ist es gänzlich vorbei, als er die süße Valerie (Patricia Arquette) trifft.

„Little Nicky“ ist ein Muss für alle Adam Sandler – Fans. Wenn Sandler hier auch sehr Tief in die Trickkiste der Unterhaltung greift, so ist diese Slapstick-Komödie dennoch interessant. „Einmal Hölle und zurück“ heißt es dabei nicht nur für Sandler. Mit von der Partie sind unter anderem Harvey Keitel, Patricia Arquette und Quentin Tarantino.

Sollte die Story unter Umständen nicht gefallen, so ist die DVD auf jeden Fall mit dem Prädikat ausgezeichnet zu betiteln. Neben den tonalen Angaben in Dolby Digital 5.1 und DTS 5.1 ist jede Menge Bonusmaterial vorhanden. Es gibt Dokumentation zu Adam Sandler, Musikvideos, geschnittene Szenen, Outtakes und Trailer. Dazu kommen Starinfos und Audiokommentare.

Diese DVD ist ein besonderes Stück voller Extras und Features. Sandler-Fans werden ihre wahr Freude damit haben. Aber auch sonst sorgt der Film für jede Menge Unterhaltung. ()

alle Rezensionen von Patrick Fiekers ...
Little Nicky stammt direkt aus der Hölle. Der Trampel mit dem Sprachfehler und den Gesichtszuckungen wird von seinem Papa auf die Erde geschickt, um seine entlaufenen Brüder wieder einzufangen, bevor sie Schaden anrichten. Ein höllisch schweres Unterfangen für den Sohn des Teufels.

Komiker Adam Sandler hat sich mit "Little Nicky" eine teuflische Komödie ausgedacht, die mit ungewöhnlichen Ideen und einer Starbesetzung bis in die Nebenrollen brilliert. Sandler selbst ist Little Nicky, der etwas zurückgebliebene Sohn des Teufels (Harvey Keitel). Der hat mit dem gehorsamen Nicky eigentlich keine großen Probleme. Mit dessen beiden Brüdern Adrian (diabolisch gemein: Rhys Ifans) und Cassius (brutal kräftig: Tom Lister Jr.) dafür aber umso mehr. Die sind mit ihren derben Späßen schuld an Nickys Sprachfehler und den Gesichtszuckungen. Jetzt sind sie aus der Unterwelt des Teufels entschwunden, um mitten unter den Menschen eine eigene Hölle zu etablieren. Das darf nach den Höllenregeln nicht sein: Der Teufel zerfällt langsam in seine Einzelteile. Da kann auch Luzifer (immer wieder lustig: Rodney Dangerfield) selbst nichts dran ändern. Zum Glück beweist Nicky seine Loyalität. Er wagt sich zum ersten Mal auf die Erde, um seine Brüder wieder einzufangen. Auf der Erde erfährt Nicky einen derben Kulturschock. Mehrere Male wirft er sich aus Versehen vor fahrende Autos und Bahnen. Und wacht nach seinem Tod wieder in der Hölle auf, um es gleich noch einmal zu versuchen. Zum Glück hilft ihm die sprechende Bulldogge Mr. Beefy bei allen irdischen Sachen – auch wenn Mr. Beefy sich von jedem Hundeweibchen und jedem Freßkorb ablenken lässt. Auch die schöne Valerie (Patricia Arquette) lässt Nicky bei seiner Mission nicht hängen.

Adam Sandler hat sich mit dem Sprachfehler und den Zuckungen seiner Figur Nicky keinen allzu großen Gefallen getan. Das Lustigmachen über derartige körperliche Makel lässt den Filmemacher unsympathisch erscheinen – und zerstört viel von den Möglichkeiten des Films, da die Teufelsbrut Nicky nicht gerade durch eine besonders überzeugende Gesichtsmimik auffällt.

Drumherum ist der Film umso lustiger. Die beiden Brüder Adrian und Cassius treiben es gar zu doll. Sie übernehmen etwa die Kontrolle über Nickys Körper, damit der seiner keuschen Freundin Valerie die übelsten Obszönitäten ins Ohr flüstert. Sie zaubern dem Faktotum des Teufels große Frauen-Möpse auf den glatt rasierten Schädel, was Luzifer alias Rodney Dangerfield zu ausgiebigen erotischen Schäferstündchen animiert. Und sie setzen alles daran, die Hölle auf Erden auferstehen zu lassen.

Nicky selbst wirkt nur dann richtig komisch, wenn er versucht, die "böse Seite" in sich zu entdecken. Und prompt ein paar böse Rocker-Buben in überzeugte Satansjünger verwandelt, die ihm als hörige Diener jeden Wunsch von den Augen ablesen. Ein echter Brüller ist auch der sprechende Hund Mr. Beefy, der mit seinem abgeklärten Weltverständnis und seiner eher pragmatischen Sicht der Dinge anscheinend der einzige Teilnehmer der irren Horrorshow mit Weit- und Durchblick ist. Bis Little Nicky die Brüder bezwungen, den Papa gerettet und die schöne Valerie geküßt hat, vergehen 87 nette Minuten. Es gibt ein paar gute Brüller und ein paar überzeugende Lacher, die Kulissen sind toll anzusehen und die DVD-Umsetzung ist mehr als stimmig. Trotzdem ist "Little Nicky" kein Kultfilm, sondern nur guter Komödiendurchschnitt.

Sehenswert sind die DVD-Extras. Hier finden sich Dokumentationen von den Dreharbeiten, sehr interessante gelöschte Szenen, Audio-Kommentare von den Filmemachern und Schauspielern sowie Musikvideos und Starinfos. ()

alle Rezensionen von Carsten Scheibe ...
4 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Little Nicky
Land / Jahr: USA 2000
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, Musikvideo(s), Zwei Dokumentationen, Outtakes, Deleted Scenes, Starinfos, Audiokommentare, Easter Eggs
Easter Eggs:;Im Menü Extras müßt ihr auf den Button Hauptmenü gehen und dann nach rechts klicken dort erscheint nun 1984 und [Enter]. Schauts euch nur an!!!
;Im Menüpunkt Trailer einfach den Kopf von Little Nicky anklicken und schon bekommt ihr den Herr der Ringe - Die Gefährten-Trailer zu sehen!
Kommentare:

Weitere Filme von Steven Brill:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Little Nicky - Satan Junior kaufen Little Nicky - Satan Junior
DVD Little Nicky - Satan Junior - Neuauflage kaufen Little Nicky - Satan Junior - Neuauflage
DVD Junior kaufen Junior
DVD Junior kaufen Junior
DVD Arizona Junior kaufen Arizona Junior
DVD Frankenstein Junior kaufen Frankenstein Junior
DVD Schwiegersohn Junior kaufen Schwiegersohn Junior
DVD Einstein Junior kaufen Einstein Junior
Weitere Filme von Kinowelt Home Entertainment: