WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Unbreakable - Unzerbrechlich
4,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Unbreakable - UnzerbrechlichKein Making Of Unbreakable - Unzerbrechlich
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Unbreakable - Unzerbrechlich TrailerKein Unbreakable - Unzerbrechlich Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Unbreakable - Unzerbrechlich

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Kroatisch, Slowenisch, Hebräisch
EAN-Code:
4011846004486 / 4011846004486
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Unbreakable - Unzerbrechlich

Unbreakable - Unzerbrechlich

Titel:

Unbreakable - Unzerbrechlich

Label:

Touchstone Home Entertainment

Regie:

M. Night Shyamalan

Laufzeit:
102 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Unbreakable - Unzerbrechlich bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Unbreakable - Unzerbrechlich DVD

2,79 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 26.09.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Unbreakable - Unzerbrechlich:


Ein verheerender Zugunfall vor den Toren von Philadelphia. 131 Tote. Nur ein Mann hat überlebt. Unverletzt. Kein Kratzer, keine Beule, keine Schramme. Hatte David Dunn (BRUCE WILLIS) nur Glück? Oder gibt es einen tieferen Grund für sein Überleben? Ist er womöglich gar der unüberwindbare Held, für den ihn sein Sohn Jeremy (SPENCER TREAT CLARK) hält? David Dunn hat keine Antworten auf seine Fragen. Doch dann tritt Elijah Price (SAMUEL L. JACKSON) in David Dunns Leben. Ein Mann mit Knochen wie aus Glas, die bei der kleinsten Berührung zu brechen drohen. Er behauptet, David Dunn sei unzerbrechlich. Und er sagt, er weiß warum ... Unbreakable - Unzerbrechlich stammt aus dem Hause Buena Vista Home Entertainment.


Unbreakable - Unzerbrechlich Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Unbreakable - Unzerbrechlich:
Darsteller:
Bruce Willis Bruce Willis Biografie Interview mit Bruce Willis: The Sixth Sense, Samuel L. Jackson Samuel L. Jackson Biografie Interview mit Samuel L. Jackson: Unbreakable, Robin Wright Penn, Spencer Treat Clark, Charlayne Woodard, Eamonn Walker, Leslie Stefanson, Johnny Hiram Jamison, Michaelia Carroll, Bostin Christopher, Elizabeth Lawrence, David Duffield, Laura Regan, Chance Kelly, Michael Kelly, Firdous Bamji, Johanna Day, James Handy, Sally Parrish, Richard Council, Damian Young, Sherman Roberts, Whitney Sugarman, Dianne Cotten Murphy, M. Night Shyamalan, Sasha Neulinger, Jose L. Rodriguez, Samantha Savino, Ukee Washington, Susan Wilder, Greg Horos, Todd Berry, Angela Eckert, Anthony Lawton, Julia Yorks, John Patrick Amedori, John Rusk, Joey Hazinsky, Bill Rowe, Marc H. Glick, Simms Thomas, Andrea Havens, Marsha Dietlein, Mark Barnish, Gary Beck, Anthony Bosco, Bob Bowersox, Robert Randolph Caton, Chrismandu, Antonio Costa,


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Unbreakable - Unzerbrechlich:
Inhalt:
Eines Tages passiert bei Philadelophia ein schlimmes Zugunglück. Im Todeszug sitzt auch der Security-Mann David Dunn. Das Zugunglück fordert 131. Es überlebt nur einer: David Dunn! Ohne einen Kratzer, ohne eine Beule, völlig unversehrt steigt er aus den Trümmern. Hatte David Dunn nur Glück? Vielleicht gibt es aber auch einen Grund für sein Überleben, vielleicht war es seine Bestimmung! Sein Sohn Joseph hält ihn seitdem für einen unzerbrechlichen Helden.David Dunn sucht nach Antworten, doch findet diese nicht. Doch dann tritt der mysteriöse Elijah Price in sein Leben. Er behauptet, David Dunn sei unzerbrechlich. Und er sagt, er wisse warum ...

Kommentar:
The Sixth Sense war phantastisch, die Macher hatten ganze Arbeit geleistet. Was wird folgen ?? Die Antwort lautet Unbreakable. Wieder einmal spielt Bruce Willis den Protakuristen in einem mystischen, übermenschlichen Thriller. Doch man sollte nicht immer Vergleiche zu Sixth Sense machen, sondern den Film als eigenständiges Werk betrachten. Und da kann er allemal bestehen.

Der Film ist sehr ruhig, hat viele psychologische und mystische Elemente, und die Atmosphäre wird durch den Soundtrack von James Newton Howard untermalt.

Bruce Willis und Samuel L. Jackson leisten mit ihrer schauspielerischen Arbeit solide Leistung.

Das Ende des Films wirkt etwas abrupt und inszeniert, womit man schon wieder beim Vorgänger dieses Filmes ist, bei dem das Ende einen Großteil der Wirkung ausmacht. Dieses gelingt hier leider nicht so ganz, der Film ist aber trotzdem sehr gut. Der Zuschauer wird schnell in den Bann gezogen und 120 mystische und düstere Minuten sind garantiert. ()

alle Rezensionen von Christian Schmidtchen ...
"Ein verheerender Zugunfall vor den Toren von Philadelphia. 131 Tote. Nur ein Mann hat überlebt. Unverletzt. Kein Kratzer, keine Beule, keine Schramme. Hatte David Dunn (BRUCE WILLIS) nur Glück? Oder gibt es einen tieferen Grund für sein Überleben? Ist er womöglich gar der unüberwindbare Held, für den ihn sein Sohn Jeremy (SPENCER TREAT CLARK) hält? David Dunn hat keine Antworten auf seine Fragen. Doch dann tritt Elijah Price (SAMUEL L. JACKSON) in David Dunns Leben. Ein Mann mit Knochen wie aus Glas, die bei der kleinsten Berührung zu brechen drohen. Er behauptet, David Dunn sei unzerbrechlich. Und er sagt, er weiß warum ...Fast makellos präsentiert sich hier der anamorphe Transfer. Kanten- und Detailschärfe überzeugen auf ganzer Linie. Die Farbsättigung ist sehr gut und der dramaturgisch bedeutsame Einsatz kalter und warmer Farben kommt optimal zur Geltung. Auch das Kontrastverhalten läßt keine Wünsch offen. Lediglich leichte Nachzieher in dunkleren Szenen verhindern eine höhere Bewertung. Denn ansonsten fällt weder Rauschen noch Artefaktbildung negativ auf und man bekommt einen nahezu fehlerfreien Transfer geboten...

Bei ""Unbreakable"" handelt es sich in erster Linie um eine dialoglastigen Film, der durch gelegentliche Effekteinlagen dramatische Momente unterstreicht. Entsprechend unspektakulär fällt der Dolby Digital 5.1 Mix aus. Trotzdem ist die Gesamtqualität gut. Die Dialoge kommen authentisch und kristallklar rüber, womit man der Sprachverständlichkeit ein glattes sehr gut attestieren kann. Raumfüllend, dynamisch und aus allen Kanälen kommt der effektvolle Music-Score von James Newton Howard daher und unterstützt die Story maßgeblich. Direktionale Soundeffekte findet man vornehmlich in den Szenen, wo David alias Bruce von Visionen heimgesucht wird. Hier kommen sowohl Rearspeaker als auch der Subwoofer, der sich sonst eher zurückhaltend gibt, gekonnt zum Einsatz. Insgesamt also eine saubere 5.1 Abmischung, die zwar auf Grund der dialogorientierten Inszenierung wenig Höhepunkte aufweist, aber durchweg als solide bezeichnet werden kann...

Hier kann die Scheibe mit ""The Sixth Sense"" leider nicht mithalten. Auch die Code 1 Version von ""Unbreakable"" kommz als üppig ausgestattete Doppel-DVD heraus. Doch deshalb kann sollte man die vorhandenen Extras nicht als dürftig bezeichnen. Zwar ist leider kein Audiokommentar enthalten, aber immerhin gibt es rund 45 Minuten Bonusmaterial, daß sich aus einem relativ informativen Making Of (ca. 14 Min.), mehreren kommentierten deleted scenes (ca. 30 Min.) und dem U.S. Kinotrailer zusammensetzt. Making Of und die deleted scenes liegen sogar mit anamorphem 16:9 Bild und in DD 5.1 vor. Letztendlich ist es zwar keine erschöpfende, aber eine recht befriedigende Ausbeute...Wer ""The Sixth Sense"" mochte, der wird sich auch mit diesem Film von M. Night Shyamalan anfreunden können. Die Story ist, wenn auch mit gelegentlichen Hängern, spannend erzählt und läßt den Charakteren Zeit sich zu entwickeln. Die Darsteller geben eine gute Vorstellung ab und sorgen dafür, daß dieser Film, der eigentlich eine Superheldenstory erzählt, nicht in Albernheiten abdriftet. Die DVD Umsetzung ist alles in allem solide. Das Bild ist nahezu perfekt, der Ton der Handlung angepaßt und etwas Bonusmaterial gibt es immerhin auch. Man sollte den Film zumindest mal gesehen haben..." ()

alle Rezensionen von Markus Sellmann ...
4 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Unbreakable
Land / Jahr: USA 2000
Produktion: M. Night Shyamalan, Barry Mendel, Sam Mercer
Musik: James Newton Howard
Kamera: Eduardo Serra
Ausstattung: Larry Fulton
Kostüme: Joanna Johnston
Schnitt: Dylan Tichenor
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Deleted Scenes
Kommentare:
Kommentar von Eva Behrens
Kann man sich zwei gegensätzlichere Typen vorstellen, als Elijah Price und David Dunne? Auf der einen Seite ein Schwarzer, der an der Glasknochenkrankheit leidet, bereits am Stock geht und sich immer wieder eine Arm oder ein Bein bricht - andererseits ein Weißer, der als Sicherheitsbeauftragter ein Footballstadion überwacht, als einziger ein schweres Zugunglück überlebt und dabei auch noch völlig unverletzt bleibt.

Elijah (Samuel L. Jackson), der Schwarze ist überzeugt, dass sein Gegenpart zwar nicht unsterblich aber unverletzlich ist. Er traut ihm quasi zu, dass er Knochen aus Stahl besitzt. Ebenfalls soll er dazu berufen sein, ähnlich wie die Helden aus seinen Comics, den Kampf gegen das Böse aufzunehmen und zu siegen. Doch der Dave, gespielt von Bruce Willis, wirkt zunächst keineswegs wie ein Held - im Gegenteil, er ist etwas einfach gestrickt und leidet unter Depressionen. Obendrein ist seine Ehe in eine schwere Krise geraten. Er hält Elijahs Ideen für die Hirngespinste eines vom Leben Benachteiligten und weigert sich, den Supermann zu spielen. Durch seinen kleinen Sohn erhält er allerdings den erforderlichen Mut, um letztendlich doch die Heldenrolle zu übernehmen.

In diesen Film ging ich mit großen Erwartungen, handelt es sich bei Regisseur und Hauptdarsteller doch um die gleichen Leute. (Anmerkung der Redaktion: Regisseur ist M. Night Shyamalan). Bereits vor einem Jahr konnte Willis mit dem Film "The Sixth Sense" überzeugen. Doch dieser Streifen hat mich keineswegs begeistert. Obwohl etliche Kritiker das Gegenteil behaupten.

Es dauerte ewig, bis die Handlung so richtig zum Laufen kam und sich enthüllte, auf was die Geschichte eigentlich hinausläuft. Dann ist plötzlich und ziemlich unvermittelt das Ende eingetreten. Die Handlung blieb unvollendet in der Luft hängen und ich hatte den Eindruck, dass noch etwas fehlte. Deutet das evtl. auf einen zweiten Teil hin? Gerade in das Ende des Filmes hatte ich, verwöhnt von "The Sixth Sense", eine Menge Erwartung gesteckt. Aber der verstörende und doch schlüssige Knalleffekt, auf den ich gewartet hatte, blieb aus.

Ich vermisste auch das angenehme Gruseln, die wohlige Gänsehaut, die mir bei "The Sixth Sense" mehrfach den Rücken hinab lief. Obwohl Bruce Willis (wie immer) eine gute schauspielerische Leistung zeigt und den leicht tumben Helden wider Willen, aber dennoch überzeugend spielt, hat mich insgesamt die Gestalt des David Dunne kaum vom Hocker gerissen. Supermänner, selbst wenn sie zaghaft und ängstlich sind, langweilen mich.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Cinema 2001-01: Kann Regisseur M. Night Shyamalan das überragende Ende von "The Sixth Sense" überhaupt noch toppen? Sein paranormales Filmrätsel zeigt Bruce Willis und Samuel L. Jackson im Psycho-Duell.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Videostart: 2001-06-13. DVD: 2001-06-13.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Videostart: 2001-06-13. DVD: 2001-06-13.

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von M. Night Shyamalan:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Unbreakable - Unzerbrechlich kaufen Unbreakable - Unzerbrechlich
DVD Unbreakable - Unzerbrechlich kaufen Unbreakable - Unzerbrechlich
DVD Himmelskind kaufen Himmelskind
DVD Himmelskind kaufen Himmelskind
DVD Meadowland kaufen Meadowland
DVD Filmjuwelen: Die Ehe des Dr. med. Danwitz kaufen Filmjuwelen: Die Ehe des Dr. med. Danwitz
DVD The Quiet Earth - Das letzte Experiment kaufen The Quiet Earth - Das letzte Experiment
DVD The Quiet Earth - Das letzte Experiment kaufen The Quiet Earth - Das letzte Experiment
Weitere Filme von Buena Vista Home Entertainment:
Weitere Filme vom Label Touchstone Home Entertainment: