WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
BiografienKeine Biografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Wonder Boys, DieMaking Of Wonder Boys, Die
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
MusikvideoKein Musikvideo
Musikvideo
Wonder Boys, Die TrailerKein Wonder Boys, Die Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Wonder Boys, Die

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 anamorph 1:2,35
Tonformat:
D: dts
D: Dolby Digital 5.1
D: Dolby Digital 2.0
E: Dolby Digital 2.0
E: Dolby Digital 5.1
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4010320000000 / 4010320000000
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Wonder Boys, Die

Wonder Boys, Die

Wonder Boys, Die bestellen
Titel:

Wonder Boys, Die

Laufzeit:
118 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Wonder Boys, Die bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Wonder Boys, Die DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 09.12.2016 00:38:01.

Wonder Boys, Die Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Wonder Boys, Die:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Wonder Boys, Die:
Ich gebe zu, ich bin etwas enttäuscht. Nach dem brillianten "L.A. Confidential" und drei Jahren Zeit hatte ich eigentlich mit mehr gerechnet. Der Film ist trotz allem allerdings sehr gelungen, was aber wohl vor allem der Verdienst von Michael Douglas ist.

Zur Story: Die ist gelungen, das muss man wohl sagen. Schön absurd, schön verwickelt, aber leider ohne große Überraschungen. Dafür mit ordentlich schwarzem Humor durchsetzt, das ist nicht verkehrt. Der ein oder andere Witz (Tote Hunde etc.) wirkt sicherlich leicht abgeschmackt, verfehlt aber seine Wirkung trotzdem nicht. Für eine Zusammenfassung des Plots mag man die IMDB konsultieren.

Beim Cast muss man dann allerdings deutliche Abstriche machen - Michael Douglas ist der einzige, der wirklich zu überzeugen weiß. Mit Vokuhila und rosa Bademantel beweist er Mut zur Eigenwilligkeit, und auch wenn er nicht ganz über die Coolness eines John Shaft verfügt, so hat er doch die ein oder andere schwer lustige Punchline. Das geht durch. Gar nicht durch geht Tobey Maguire, der außer im Eissturm bisher keine Vorstellung geliefert hat, die mir irgendwie gefallen hätte und demnächst völlig zu Recht in "Spiderman" eine DiCaprio-Karriere einschlagen und in künstlerischer Bedeutungslosigkeit versinken wird. Katie Holmes sieht gut aus, verfügt aber auch nur über recht limitierte Fähigkeiten. Für "Dawson's Creek" mag das reichen, für Filme, die offensichtlich gerne irgendwie wie "American Beauty" aussehen möchten, nicht. Frances McDormand mochte ich nie sonderlich, und ihre Rolle lässt ihr auch nicht wirklich Spielraum. Hat man nach zehn Minuten schon wieder vergessen.

Die Regieleistung geht dafür sehr in Ordnung - die Drehorte sind sorgfältig ausgewählt, die Beleuchtung ist hervorragend, und die Geschichte wird mit ordentlichem Tempo vorangetrieben. Alles richtig gemacht, kein Grund zum Tadel. Auch wenn es, wie erwähnt, an "L.A. Confidential" in keiner Sekunde heranreicht. Eine Essenz wie in "American Beauty" hat der Film gar nicht zu bieten - es sind einfach 90 Minuten Charakterkino, in denen alle Charaktere bis auf einen relativ blass und stereotyp bleiben. Dafür darf gelacht werden, und das ist ja auch mal was.

Fazit: Unterhaltsam, relativ anspruchsvoll und lustig - aber viel verschenktes Potenzial. Brillianter Michael Douglas. Auf DVD muss man den aber nicht haben. ()

alle Rezensionen von Tim Kaiser ...
Auf Professor Grady Tripp wartet ein richtig beschissener Tag. Wie Michael Douglas, Tobey Maguire und Robert Downey Jr. aus einer Hochschulgeschichte eine der schrulligsten Komödien des Jahres machen, zeigt der Film "Die WonderBoys".

Literatur-Professor Grady Tripp (Michael Douglas) hat die Arschkarte gezogen. Seine Frau hat ihn verlassen, weil er sich nie richtig um sie gekümmert hat. Viel zu viele Jahre sind auch nach seinem Erfolgsroman "Die Tochter des Brandstifters" vergangen - und der Nachfolger wird einfach nicht fertig. Da taucht auch noch sein Verleger Terry Crabtree (Robert Downey Jr.) mit einem Transvestiten im Schlepptau auf, um das neue Buch einzufordern. Auch das wäre noch gar nicht so schlimm, wenn nicht Tripps begabtester Student James Leer (Tobey Maguire) aus Versehen den halbblinden Hund des Dekans erschossen hätte. Mit dessen Frau Sara (Frances McDormand) Tripp auch noch ein Verhältnis hat, das von den Worten gekrönt wird: "Liebling, ich bin schwanger." Auch die hübsche Studentin Hannah Green (Katie Holmes) darf nicht vergessen werden: Sie wohnt nicht nur bei ihrem Professor, sondern macht ihm auch noch eindeutige Avancen. Keine Frage: Das gesammelte Chaos überstehen die drei von der Situation zusammengeschweißten WonderBoys nur, wenn sie die Sache nicht allzu ernst nehmen und außerdem wie Pech und Schwefel zusammenhalten.

Die Komödie von Curtis Hanson ("L.A. Confidential") nutzt ein sensationelles Drehbuch, um einen leichtfüßigen Film mit echtem Tiefgang zu inszenieren. Hier stimmt einfach alles. Einen tiefen Knicks der Ehrfurcht dürfen die Zuschauer vor Michael Douglas machen. Der traut es sich hier, einen völlig zerstreuten Professor zu spielen, der mit Dreitagebart, fettigen Haaren und vor Dreck starrendem Bademantel munter in den neuen Tag hineinschaut. Munter vor allem deswegen, weil ihm so mancher Joint und so manche Codein-Pille über den Tag helfen. Kein Wunder, dass seine Studentin Hannah erstaunt feststellt, dass sein neues Buch vielleicht besser wäre, wenn er beim Schreiben nicht immer ständig stoned gewesen wäre.

Aber auch die anderen im Team überzeugen auf der Leinwand. Robert Downey Jr. hat eine irre Präsenz auf der Mattscheibe. Er spielt den lockeren Verleger mit Charme und Herz so überzeugend, dass man ihm glatt in der Kneipe den eigenen Romanerstling anvertrauen würde. Und Tobey Maguire hat es wirklich drauf, den morbiden Sonderling zu spielen, der im Gegensatz zu Professor Tripp noch so sehr im Leben steckt, dass er es auch ohne Anleitung schafft, ein beeindruckendes Buch zu schreiben.

Der Zuschauer, der sich nicht unbedingt aus der Dumm-und-Dümmer-Fraktion rekrutieren sollte, darf sich auf einen skurillen Film voller Pointen und überraschender Handlungsstränge freuen, in dem sich die drei Hauptpersonen stets in den größten Schlamassel bringen und dann versuchen, das Chaos irgendwie wieder heil hinter sich zu lassen. Auch wenn das heißt, tote Hunde in fremde Betten zu legen, geklauten Autos nachzuspüren und im Elternhaus der entflohenen Ehefrau einen dicken Joimt durchzuziehen.

Der Film, der von Anfang bis Ende auf hohem intellektuellen Niveau zu unterhalten weiß, bietet einen sensationellen Soundtrack, an dem Neil Young, Buffalo Springfield und Bob Dylan mitmischen. Dylan hat für seinen Song "Things have changed" sogar einen Oscar kassiert. In den 55 Minuten der DVD-Extras sind viele Leckereien zu finden, so das absolut sehenswerte Video von Bob Dylan, in dem auch die WonderBoys ihren Einstand geben. Im InterXS Modus lassen sich die Extras der DVD aus dem laufenden Film heraus aufrufen. Ein Einblick in die Dreharbeiten mit Interviews, ein interaktiver Stadtplan vom Drehort Pittsburgh mit einem Kommentar des Regisseurs, Infos über die weiteren Songs im Film, Trailer, Bio- und Filmografien der Darsteller und Produktionsnotizen runden die DVD ab. ()

alle Rezensionen von Carsten Scheibe ...
4 von 50
2


Weitere Filminfos:

Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
InterXS Modus, ''A Look Between The Pages''-Featurette inkl. Interviews, Interaktiver Pittsburgh-Stadtplan mit einem Kommentar des Regisseurs, ''Wonder Boy''-Songs mit Kommentar, Filmografien, Produktionsnotizen, DVD-ROM Applikation
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Wonder Boys, Die kaufen Wonder Boys, Die
DVD Pool Boys kaufen Pool Boys
DVD Pool Boys kaufen Pool Boys
DVD The Sunshine Boys kaufen The Sunshine Boys
DVD Die Jerky Boys kaufen Die Jerky Boys
DVD The Sunshine Boys kaufen The Sunshine Boys
DVD The Sunshine Boys kaufen The Sunshine Boys
DVD Die Jerky Boys kaufen Die Jerky Boys
Weitere Filme von concorde Home Entertainment: