WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of X-Men - Der FilmMaking Of X-Men - Der Film
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
X-Men - Der Film TrailerKein X-Men - Der Film Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu X-Men - Der Film

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: DVD-9
Medium: DVD
Genre: Science-Fiction
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
D: Dolby Digital 5.1E: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch, Englisch
EAN-Code:
4010232006981 / 4010232006981
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Science-Fiction > DVD > X-Men - Der Film

X-Men - Der Film

X-Men - Der Film bestellen
Titel:

X-Men - Der Film

Regie:

Bryan Singer Bryan Singer Biografie

Laufzeit:
100 Minuten
Genre:
Science-Fiction
FSK:
ab 12 Jahren

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! X-Men - Der Film bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: X-Men - Der Film DVD

0,01 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 01.10.2016 00:38:01.

X-Men - Der Film Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in X-Men - Der Film:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu X-Men - Der Film:
In den USA sind die X-Men seit Jahrzehnten die beliebteste Comicserie der Teenager – noch vor Batman und Superman. Der Realfilm mit Patrick Steward, Halle Berry und Hugh Jackman in den Hauptrollen schafft es mühelos, die Spannung des Comics auf die große Leinwand zu bringen.

Snikt. Dieses Geräusch stellt bei Comicfreunden automatisch die Nackenhärchen auf. Es ertönt immer dann, wenn der kleine, haarige Mutant Wolverine seine rasiermesserscharfen Klingen aus den Handrücken hervorschnellen lässt. Fans wissen, dass der zigarrenrauchende Kanadier das nur tut, wenn sein Leben bedroht wird und es gleich zu einem Fight um alles oder nichts kommt. Jetzt wissen es nicht mehr allein die Fans. Sondern alle. Bryan Singer hat sich an die undankbare Aufgabe herangewagt, den seit Jahrzehnten erfolgreichsten US-Comic für die Kinoleinwand zu verfilmen. In realen Bildern, nicht als Trickfilm. Das Experiment ist geglückt, nicht zuletzt dank des hohen Staraufgebots. Der Film wurde in den USA als Blockbuster gefeiert und erzielte auch in Deutschland gute Besucherzahlen. Kein Wunder, dass der zweite Teil längst in der Mache ist. Der Erfolg des Films kommt nicht von ungefähr. Superman ist ein echter Schlaffie auf der Kinoleinwand, Batman ein seiner Mystik beraubter Clown, der zwar scharfe Weiber wie Michelle Pfeiffer im engen Latexdress anglotzen darf, sonst aber nix mehr gebacken bekommt. Die X-Men haben hingegen noch Pfeffer unter dem durchtrainierten Hintern. Der im Rollstuhl sitzende Professor X, genial von Patrick Steward gespielt, versammelt Mutanten aus aller Welt um sich, um sie vor den rassistischen Anfeindungen ihrer Mitmenschen zu schützen und in ihren Fähigkeiten zu schulen. Sein früherer Freund Magnus Lehnsherr hat im Nazi-KZ seine Eltern sterben sehen und geht demnach nicht ganz so nachsichtig mit den Hetzparolen seiner Mitmenschen um. Er ruft als Superbösewicht Magneto die Rasse der Homo superior aus und weist ihr allein das Recht zu, über den Planeten zu herrschen. Der Film zeigt, wie die einzelnen Mutanten zu Professor X finden und sich auf den Kampf gegen Magneto vorbereiten. Fans des Comics sind beruhigt, weil ihre Helden für den Film nicht allzu sehr verformt wurden. Ian McKellen gibt Magneto als Herrn des Magnetismus die leicht psychotische Arroganz, die ihn auszeichnet, während Hugh Jackman einen wirklich superb grimmigen Wolverine abgibt. Alle anderen X-Men fallen da ins zweite Glied zurück, auch wenn Halle Berry (Storm) und Famke Janssen (Mystique) lecker anzusehen sind. Immerhin dürfen die übrigen Mutanten aus den Augen rote Energieblitze schleudern, Gedanken lesen, das Wetter beeinflussen, durch Wände gehen oder Eiswürfel spucken. Es ist beachtenswert, dass sich der Film trotz der vielen superben Spezialeffekte Zeit lässt, um die Charakter der Hauptpersonen zu entwickeln. So gewinnt der Kampf ums Gute eine gewisse Klasse, die den X-Men-Film weit von anderen Superhelden-Verfilmungen abhebt.

Kinofans freuen sich über die vielen Extras auf der DVD. So gibt es satte 15 Minuten unveröffentlichte Szenen, ein Interview mit dem Regisseur, animierte Storyboard-Szenen, eine Bildergalerie und die offiziellen Kino- und TV-Sports. Zwei Specials beschäftigen sich mit den X-Men an sich. ()

alle Rezensionen von Carsten Scheibe ...
4 von 50
1


Weitere Filminfos:

Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
10 Minuten geschnitenes Filmmaterial, 6 exklusive zusätzliche DVD-Szenen, 170 Bilder aus der Konzeption
Kommentare:
Kommentar von Eva Behrens
Nur noch wenige Jahre werden vergehen, dann sind ungezählte Mutanten mitten unter uns! Auf Grund von Veränderungen in ihrem Erbgut haben sie sagenhafte Fähigkeiten: Sie können Gedanken lesen oder das Wetter beeinflussen, Metalle verbiegen, durch Wände gehen, sekundenschnell ihre Gestalt ändern und selbst schwere Verletzungen problemlos bewältigen. Unter den "normalen" Menschen herrscht Uneinigkeit, wie mit diesen Mutanten umzugehen sei, viele haben Angst vor ihnen und plädieren dafür, sie als gefährlich anzusehen, zu isolieren und an den Rand der Gesellschaft zu stellen.

Auch bei den Mutanten selbst, den sogenannten X-men, gibt es unterschiedliche Strömungen. Die einen streben danach mit den "normalen" Menschen möglichst friedlich zusammen zu leben und die Mutanten zu lehren, ihre Begabungen zu kontrollieren und zum Nutzen aller einzusetzen - die anderen jedoch beabsichtigen, alsbald die Weltherrschaft zu übernehmen und die einfachen Menschen zu unterwerfen.

Das junge Mädchen Rogue, das durch bloßes Berühren anderen Menschen ihre Kraft aussaugen kann, und der "einsame Wolf" Logan, der sich auch Wolverine nennt und in der Lage ist, seine Finger in gefährliche Messer zu verwandeln, geraten ohne eigenes Zutun zwischen die Fronten der beiden gegnerischen Mutantengruppierungen.

Schließlich kommt es zu einem gewaltigen Showdown, bei dem Gut und Böse gegeneinander antreten und die "normalen" Menschen zu hilflosen Zuschauern degradiert werden.

X-Men ist ein spannender Science-Fiction Film mit überzeugenden, hervorragend gemachten Tricks. Auch das Thema gefällt mir gut - geht es doch diesmal nicht um das Erkunden fremder Welten oder um die Abwehr von außerirdischen Invasoren, sondern um die Integration einer neuen, speziellen Spezies "Mensch". Die Rollen sind hervorragend besetzt. Dem nicht nur bei Startrek-Liebhabern zu recht so beliebten Mann mit der erotischen Glatze, Patrick Stewart (alias Captain Picard von der Enterprise), gelingt es mühelos, dem "guten" Professior Charles Xavier Charakter zu verleihen und sein Gegenspieler Magneto wird von Ian Mac Kellan nicht nur einfach als platter Bösewicht dargestellt, sondern durchaus mit interessanten und sogar liebenswerten Eigenschaften versehen.

Freunde von Actionfilmen oder Science-Fiction sollten sich den Streifen nicht entgehen lassen.

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Bryan Singer:
Weitere Titel im Genre Science-Fiction:
DVD X-Men - Der Film kaufen X-Men - Der Film
DVD Transformers - Der Film kaufen Transformers - Der Film
DVD Transformers - Der Film kaufen Transformers - Der Film
DVD Transformers - Der Film kaufen Transformers - Der Film
DVD Jahr 100 Film - Hulk kaufen Jahr 100 Film - Hulk
DVD Transformers - Der Film - Steelbook kaufen Transformers - Der Film - Steelbook
DVD Star Trek - Der Film kaufen Star Trek - Der Film
DVD Pidax Film-Klassiker: Die Zeitfalle kaufen Pidax Film-Klassiker: Die Zeitfalle
Weitere Filme von Twentieth Century Fox Home Entertainment: