WERBUNG

Unser Horror Special
Von Bestien, Blut und Bösen, von Mythen, Monstern und Mutanten

Horror? Aber wie und auf wie unermeßlich vielfältige Weise: Unser Horror Special informiert umfassend mit zahlreichen Infos rund um das gruselige Genre...


BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Retro Puppet MasterMaking Of Retro Puppet Master
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Retro Puppet Master TrailerKein Retro Puppet Master Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Retro Puppet Master

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-5
Medium: DVD
Genre: Horror
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Surround,Englisch: Dolby Surround
Verpackung: Amaray Case
EAN-Code:
4041658220118 / 4041658220118
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Horror > DVD > Retro Puppet Master

Retro Puppet Master

Titel:

Retro Puppet Master

Regie:

Joseph Tennent

Laufzeit:
90 Minuten
Genre:
Horror
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Retro Puppet Master bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Retro Puppet Master DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
momox.de - DVD Sofort-Ankauf Ankauf bei Momox Ankauf bei Momox
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 22.11.2014 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Retro Puppet Master:


Paris vor dem 1. Weltkrieg: Sterbend gibt Afzel, ein uralter ägyptischer Magier, sein dunkelstes Geheimnis an den jungen Puppenspieler André Toulon weiter. Er lehrt ihn, die Seelen gerade gestorbener Menschen auf tote Gegenstände zu übertragen und sie so zu bewahren. Noch in der gleichen Nacht findet Toulon seine ganze Puppenspielertruppe ermordet auf, niedergemetzelt von den untoten Wächter-Mumien des antiken Gottes Sutekh, dem Afzel einst das “Geheimnis des Lebens” gestohlen hatte. Toulon erweckt mit den Seelen seiner toten Freunde die Puppen zum Leben. Mit Dr. Tod, Glatzkopf, Zyklop, Schraubenkopf, Die Klinge und Revolverheld stellt er sich den grausigen Häschern des mächtigen Sutekh zum Kampf. Retro Puppet Master stammt aus dem Hause Sunfilm Entertainment.


Retro Puppet Master Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Retro Puppet Master:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Retro Puppet Master:
Kinderspielzeug war schon immer ein beliebtes Motiv für Horrorfilme: Bereits in „Poltergeist“ wird ein kleiner Junge von seiner Spielzeugpuppe attackiert und in der „Chucky-Serie“, die 1999 mit „Chucky und seine Braut“ ihren Höhepunkt erlebte, wurde sogar eine Puppe zur Hauptfigur erkoren. Auch die traurige Holzmarionette Pinocchio, die so gerne ein richtiger Junge sein möchte, wurde schon zur mordenden Killerpuppe umfunktioniert. Und 1989 schuf Charles Bands Billig-Produktionsfirma „Full Moon“ mit „Puppet Master“ einen wahren Klassiker des Puppen-Horrorfilms, der jetzt mit „Retro Puppet Master“ seine sechste Fortsetzung gefunden hat. Eine Kenntnis der anderen Teile ist zum Verständnis der neuesten Fortsetzung nicht nötig.

Wie bereits bei einem seiner Vorgänger ist Dreh- und Angelpunkt der Handlung Paris vor dem Ersten Weltkrieg. Der geschickte Puppenspieler Toulon erfährt von einem im Sterben liegenden ägyptischen Magier das Geheimnis des Lebens. Der mächtige Sutekh, eine mystische Gottheit, will dieses Geheimnis an sich reißen und schickt deshalb seine Krieger los. Toulon kann im letzten Moment seine Puppenschar mit dem Geheimnis zum Leben erwecken, doch haben sie eine Chance gegen die anscheinend übermächtigen Häscher von Sutekh?

Die gesamte „Puppet Master“-Reihe zeichnet sich durch eine sehr überzeugend gestaltete Atmosphäre aus, auch wenn die späteren Fortsetzungen qualitativ stark abfallen und nicht mehr durchgehend diese Atmosphäre aufrecht erhalten können. Zu einem großen Teil wird dieser Verlust von Atmosphäre durch die billig gemachten Effekte verursacht, da die gesamten Filme der Produktionsfirma „Full Moon“ mit einem extrem niedrigen Budget produziert werden. Doch trotz der klar als solche identifizierbaren Effekte erfreuen sich einige der Puppencharaktere bei den Fans großer Beliebtheit, da sie schon seit Anfang der Serie stets mit von der Partie sind. Das Design der Puppen ist nicht besonders detailliert, aber ausgesprochen fantasievoll und liebevoll, unwillkürlich symphatisiert man mit den Puppen, die in den späteren Fortsetzungen dann auch folgerichtig zu den Helden der Serie wurden. Vor einigen Jahren erschien sogar eine Reihe von Action-Figuren zu „Puppet Master“, doch aufgrund ihrer geringen Details, besonders im Angesicht der Actionfiguren von Todd McFarlane, verschwanden sie schnell wieder vom Markt.

Während den Puppen in den ersten Teilen der Serie auch Unschuldige auf recht blutige Weise zum Opfer fielen, fungieren die Puppen in den weiteren Fortsetzungen als eine Art Racheengel und auch der Blutgehalt wurde deutlich niedriger. „Retro Puppet Master“ bekam sogar eine FSK12-Freigabe, was für einen Horrorfilm eine Quasi-Todesstrafe darstellt. Für Kinder ist der Film definitiv nicht zu empfehlen, da einige der Effekte und Schockmomente sehr ausgeklügelt und dementsprechend wirksam sind.

Deshalb lässt sich keine richtige Zielgruppe erkennen: Für die einen zu harmlos und kindisch, für die anderen zu gruslig und erschreckend. Auch die treuen Fans der „Puppet Master“-Serie werden nicht ausreichen, um zu garantieren, dass in zwei bis drei Jahren eine weitere Fortsetzung folgen wird, um die Gier nach billigen, ausschließlich für den Videomarkt produzierten Horrorfilmen zu sättigen. Mit „Retro Puppet Master“ wird höchstwahrscheinlich eine weitere Horror-Serie vom Markt verschwinden, doch ihr Abgang hat Stil: Der siebte Teil stellt keinen Höhepunkt dar, unterhält aber leidlich und ist aufgrund seiner unblutigen Szenen auch für ältere Kinder geeignet, auch wenn die FSK12-Freigabe etwas niedrig angesetzt ist. ()

alle Rezensionen von Tino Hahn ...
Paris vor dem 1. Weltkrieg: Sterbend gibt Afzel, ein uralter ägyptischer Magier, sein dunkelstes Geheimnis an den jungen Puppenspieler André Toulon weiter.
Er lehrt ihn, die Seelen gerade gestorbener Menschen auf tote Gegenstände zu übertragen und sie so zu bewahren.

Noch in der gleichen Nacht findet Toulon seine ganze Puppenspielertruppe ermordet auf, niedergemetzelt von den untoten Wächter-Mumien des antiken Gottes Sutekh, dem Afzel einst das “Geheimnis des Lebens” gestohlen hatte. Toulon erweckt mit den Seelen seiner toten Freunde die Puppen zum Leben.

Mit Dr. Tod, Glatzkopf, Zyklop, Schraubenkopf, Die Klinge und Revolverheld stellt er sich den grausigen Häschern des mächtigen Sutekh zum Kampf.Während des gesamten Films lässt sich ein wechselnd starkes Bildrauschen wahrnehmen, dass zwar in Zeitblenden als Stilmittel durchgeht, ansonsten aber wohl eher ungewollt ist. Die Farben sind gut gesättigt und natürlich. Kontrast und Schärfe sind zumindest meist befriedigend, die Schärfe ist teils sogar gut. Die Kompression fügt nur ab und an ein leichtes Flimmern von beweglichen Elementen hinzu. Einige Kratzer auf dem Master sind erkennbar. Macht knappe...Tontechnisch spendiert Sunfilm hier entgegen vieler anderer Produktionen nur zwei DD 2.0 Spuren in deutsch und englisch. Beide Spuren sind räumlich und dynamisch nur wenig ausgeprägt. Der Score und die Ambienz, sofern vorhanden, werden überwiegend stereotonal eng um den Center wiedergegeben. Der ordentliche Bassanteil bringt etwas Volumen. Die Rears werden nur höchst selten durch kleinere ambiente Effekte oder Halleffekte des Scores beansprucht. Da inhaltlich kaum Gruselstimmung aufkommt reichen auch tonal die Surroundspuren völlig aus! Wieder knappe...Animiertes und sounduntermaltes Hauptmenü und ebensolche Kapitelanwahl nebst deutschem Originaltrailer und zwei weitere Trailer aus dem Sunfilm-Programm sind die magere Ausbeute, die nur diese knappe Wertung zulassen...Was soll es: der Film ist ebenso überflüssig wie die DVD und somit eher was für den Verleih als für den Verkauf, wenn es auch zum unterirdisch schlechtem Film noch zur knapp unterdurchschnittlichen DVD reicht! Würde eine Filmwertung einfliessen, so gäbe es wohl noch mindestens zwei Punkte weniger! ()

alle Rezensionen von Marcus Kampfert ...
3 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Retro Puppet Master
Land / Jahr: USA 2000
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Horror:
DVD Retro Puppet Master kaufen Retro Puppet Master
DVD Puppet Master V kaufen Puppet Master V
DVD Puppet Master IV kaufen Puppet Master IV
DVD Puppet Master 2 - Die Rückkehr kaufen Puppet Master 2 - Die Rückkehr
DVD Puppet Master 2 - Die Rückkehr kaufen Puppet Master 2 - Die Rückkehr
DVD Puppet Master 2 - Die Rückkehr (Alternativcover) kaufen Puppet Master 2 - Die Rückkehr (Alternativcover)
DVD Puppet Master 3 - Die Rache des André Toulon kaufen Puppet Master 3 - Die Rache des André Toulon
DVD Puppet Master 3 - Die Rache des André Toulon kaufen Puppet Master 3 - Die Rache des André Toulon
Weitere Filme von Sunfilm Entertainment: