WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Viktor Vogel - Commercial Man
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Viktor Vogel - Commercial ManMaking Of Viktor Vogel - Commercial Man
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Viktor Vogel - Commercial Man TrailerKein Viktor Vogel - Commercial Man Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow


Trailer im Flash-Format anschauen!

TECHNISCHE DATEN
zu Viktor Vogel - Commercial Man

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch, Englisch
EAN-Code:
4030521321779 / 4030521321779
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Viktor Vogel - Commercial Man

Viktor Vogel - Commercial Man

Titel:

Viktor Vogel - Commercial Man

Regie:

Lars Kraume Interview mit Lars Kraume: Keine Lieder über Liebe

Laufzeit:
104 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Viktor Vogel - Commercial Man bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Viktor Vogel - Commercial Man DVD

16,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 05.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Viktor Vogel - Commercial Man:


Viktor (ALEXANDER SCHEER) träumt von Ruhm, Erfolg und Geld in einer großen Frankfurter Werbeagentur. Uneingeladen macht er sich auf zum Vorstellungsgespräch bei Brainstorm - und gerät mitten in eine wichtige Präsentation für die neue Opel-Kampagne. Der Eindruck, den Viktor dort hinterlässt, ist zwar bleibend, für einen Karrierestart jedoch denkbar ungeeignet. Agentur-Boss Werner Stahl (VADIM GLOWNA) und Creative Director Eddie Kaminsky (GÖTZ GEORGE) setzen den ungebetenen Gast postwendend vor die Tür. Doch die haben nicht mit der zielstrebigen Opel-Marketing-Direktorin Johanna von Schulenberg (MARIA SCHRADER) gerechnet, die Gefallen an Viktors Unkonventioneller Art gefunden hat. Und so kommt ein köstliches Verwirrspiel in Gang ... Viktor Vogel - Commercial Man stammt aus dem Hause Columbia Tristar Home Entertainment.


Viktor Vogel - Commercial Man Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Viktor Vogel - Commercial Man:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Viktor Vogel - Commercial Man:
Viktor Vogel (Alexander Scheer) lebt in Frankfurt und träumt von einer großen Karriere mit Geld, Ruhm und Erfolg. Doch anstatt sich in Anzüge zu zwängen, geht er lieber - mit fettigen Haaren – mit seinen Kumpels auf Partys. Eines Tages jedoch kommt ihm die Idee, bei einer großen Werbeagentur namens Brainstorm ein „Vorstellungsgespräch“ auf seine Art und Weise zu machen. Er platzt einfach mitten in eine wichtige Opel-Kampagne und redet frisch und fröhlich mit den Managern der Werbebranche mit.

Die Agentur ist aber nicht sehr entzückt von Vogels unkonventioneller Methode und setzt ihn ungemütlich vor die Tür. Doch die Opelchefin hat Gefallen an dem verrückten Viktor Vogel gefunden und so holen Agenturchef Werner Stahl und Creative Director Eddie Caminsky (Götz George) den jungen Mann ins Team. Dieser bringt nun frischen Wind in den Laden und findet in Caminsky einen Partner und Freund. Dazu wird das Glück perfekt, als Viktor auch noch seine Traumfrau kennen lernt und die bei ihm einzieht.

Es scheint also alles perfekt, doch hinter den Kulissen der Werbebranche bröckelt das perfekte Bild. Bald muss unser „Commercial Man“ feststellen, dass er sich zwischen Freundschaft oder Liebe, Ehre oder Verrat entscheiden muss...

Die Geschichte erscheint beim ersten Blick nicht besonders spektakulär und die Thematik von Ehre, Verrat und Freundschaft hat man auch schon so oft gesehen. Gerade deutsche Filme lieben diese Themen. Aber „Viktor Vogel“ ist damit nicht gleich ein schlechter oder kalkulierbarer Film.

Die beiden Hauptakteure dieser Komödie machen diesen Film im Grossen und Ganzen sehenswert, da der junge Schauspieler Alexander Scheer schon in Sonnenallee bewiesen hat, dass er in der Lage ist, gut zu spielen und Götz George ist natürlich auch einer der Grossen im deutschen Film.

Die Werbebranche, in der Image alles bedeutet, wird von unserem „Commercial Man“ gehörig auf die Schippe genommen. Mit Witz und Ironie bringt er den Laden und die dazugehörigen tristen Mitarbeiter ordentlich auf Trapp und schafft es sogar, das alte Eisen (in diesem Falle Eddie Caminsky) auf seine Seite zu ziehen.

Insgesamt ein deutscher Film, der über dem Durchschnitt liegt, aber auch nicht mehr als einen vergnüglichen Fernsehabend bietet. ()

alle Rezensionen von Christian Schmidtchen ...
Wer Werbung macht, verkauft seine Seele an die nächste gute Idee, die ihm einen hohen Etat sichert. Das muss auch Viktor erkennen, der Gefahr läuft, seine große Liebe an Opel zu verschachern. Die deutsche Komödie lässt Alexander Scheer zur Höchstform auflaufen.

Was ist eigentlich aus Alexander Scheer geworden? Der dürre Schauspieler mit der Trichterbrust und dem Geierknick im Hals überzeugte in der Ostkomödie "Sonnenallee" alle Zuschauer. Jetzt ist er wieder da. In "Viktor Vogel" spielt er den von sich selbst doch recht überzeugten Möchtegern-Werbefachmann. Als solcher schneit er ohne Termin und Voranmeldung in der Agentur "Brainstorm" vorbei – und mitten in eine extrem wichtige Präsentation für Opel hinein. Viktor ("Hallo, ich bin der Viktor") schmeißt die Präsentation und präsentiert seine eigenen unausgegorenen Ideen. Das kommt bei der Agentur gar nicht gut an. Agenturchef Werner Stahl (Vadim Glowna) und Creative Director Eddie Kaminsky (Götz George) setzen den Spaßvogel gleich wieder vor die Tür. Aber hochkant. Viktor hat Glück. Die Marketing-Direktorin Johanna von Schulenberg (Maria Schrader) von Opel hat Gefallen an ihm gefunden. Ihre Forderung: Viktor soll an der Kampagne mitmachen. Eddie Kaminsky fügt sich zähneknirschend. Doch auch für Viktor ist nicht alles eitel Sonnenschein. Denn die von ihm für Opel vorgebrachte Idee stammt eigentlich von seiner schönen Künstlerfreundin Rosa (Chulpan Khamatova), die diese gerne für ihre allererste Ausstellung verwenden möchte. Das geht natürlich nicht, wenn Opel sie gleichzeitig ins Fernsehen bringt. Was soll Viktor tun? Seine Liebe retten? Oder doch lieber die Karriere?

Der "Commercial Man" ist eine nette deutsche Komödie, die allein von Alexander Scheer lebt. Der zappelt und nervt sich auf so unkonventionelle Weise durch den Film, dass es eine Freude ist, ihm zuzuschauen. Wenn er in der Disco unverfroren einen breitschultrigen Schläger bittet, seinen Platz zu räumen, damit er neben seiner Rosa sitzen darf, dann ist das ebenso gut wie seine Idee, mit Pfeil und Bogen einen ganz normalen Supermarkt zu überfallen, um dabei einen Spot zu drehen. Der Zuschauer staunt über das bizarre Jüngelchen und hält ihm 104 Minuten lang gerne die Stange.

Der Cast drum herum fällt deutlich ab. Götz George bleibt nette Staffage ohne Tiefgang, woran auch sein penetrant vorgetragener Ostblockdialekt nichts ändert. Maria Schrader macht als nervige Zicke auch nicht viel her und gibt eher das Klischeebild ab, das der Normalo eh schon von der Werbebranche hat. Auch die wirklich hübsch anzusehende Chulpan Khamatova spielt sich nicht aus Alexanders Schatten heraus und bleibt nur eine sehenswerte Dekoration. Die Story selbst ist kein großer Brüller und bliebe Durchschnitt, würde sie nicht jede Gelegenheit nutzen, um Hauptfigur Viktor Vogel in verrückte Situationen zu bringen. Immer wenn es um den "Commercial Man" geht, sind die Drehbuchautoren mit gelungenen Dialogen und witzigen Szenen zu Höchstform aufgelaufen. Sehenswert ist das oppulente Bonusmaterial auf der DVD. Hier finden sich nicht nur entfallene Szenen, die man sich nach dem Abspann des Streifens gerne noch anschaut. Wer sich für die Entstehung von Filmen interessiert, kann sich auch einen alternativen Filmanfang und ein zweites Ende anschauen. Filmografien der Schauspieler und des Regisseurs, Kinotrailer und eine B-Roll sind ebenfalls auf der Scheibe zu finden. ()

alle Rezensionen von Carsten Scheibe ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Viktor Vogel - Commercial Man
Land / Jahr: Deutschland 2001
Produktion: Andrea Willson, Joachim von Vietinghoff
Musik: Robert Meyer
Kamera: Andreas Doub
Schnitt: Benjamin Hembus
Ton: Stefan Soltau
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, Interviews, entfallene Szenen, alternativer Filmanfang, alternatives Filmende, Filmografien
Kommentare:
Kommentar von djfl.de
Dirk Jasper (CyberKino): Lars Kraume erzählt mit "Viktor Vogel - Commercial Man" eine ebenso rasante wie humorvolle Geschichte über die wahren Werte des Lebens. Neben Götz George und Shooting-Star Alexander Scheer (Sonnenallee) glänzen Chulpan Khamatova (

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Format: Breitwand, Klang: Dolby Digital. Videostart: 2001-10-09. DVD: 2001-10-09. Kaufkassette: 2002-02-13.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Format: Breitwand, Klang: Dolby Digital. Videostart: 2001-10-09. DVD: 2001-10-09. Kaufkassette: 2002-02-13.

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Lars Kraume:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Viktor Vogel - Commercial Man kaufen Viktor Vogel - Commercial Man
DVD Viktor und Viktoria kaufen Viktor und Viktoria
DVD Viktor und Viktoria kaufen Viktor und Viktoria
DVD Viktor und Viktoria kaufen Viktor und Viktoria
DVD Frauds - Ein schräger Vogel kaufen Frauds - Ein schräger Vogel
DVD Frauds - Ein schräger Vogel - Neuauflage kaufen Frauds - Ein schräger Vogel - Neuauflage
DVD Wirtschaftswunderkino - Peter schießt den Vogel ab kaufen Wirtschaftswunderkino - Peter schießt den Vogel ab
DVD Jazzclub - Der frühe Vogel fängt den Wurm kaufen Jazzclub - Der frühe Vogel fängt den Wurm
Weitere Filme von Columbia Tristar Home Entertainment: