WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Moon 44Making Of Moon 44
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Moon 44 TrailerKein Moon 44 Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Moon 44

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Science-Fiction
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4006680031873 / 4006680031873
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Science-Fiction > DVD > Moon 44

Moon 44

Titel:

Moon 44

Regie:

Roland Emmerich Roland Emmerich Biografie Interview mit Roland Emmerich: Der Patriot

Laufzeit:
95 Minuten
Genre:
Science-Fiction
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Moon 44 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Moon 44 DVD

8,45 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 03.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Moon 44:


Es ist das Jahr 2038: Die Rohstoff-Resourcen auf der Erde sind aufgebraucht und im Weltraum ist ein Kampf um die Bodenschätze auf anderen Planeten entfacht. Um ihre Förderroboter zu schützen, schickt eine der großen Abbau-Gesellschaften Strafgefangene auf den Bergbauplaneten Moon 44, die die Technik bewachen sollen. Unter ihnen ist auch Spezialagent Felix Stone, der als Straftäter getarnt das Verschwinden einiger Roboter aufklären soll. Bald deckt er die korrupten Machenschaften des befehlshabenden Kommandanten auf und gerät zwischen alle Fronten... Moon 44 stammt aus dem Hause Kinowelt Home Entertainment.


Moon 44 Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Moon 44:
0 von 50


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Moon 44
Land / Jahr: Deutschland 1990
Musik: Joel Goldsmith
Kamera: Karl Walter Lindenlaub
Spezialeffekte: Volker Engel
Medien-Typ: DVD

Gedreht wurde in dem schwäbischen Ort Renningen bei Stuttgart.


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Master of Desaster: Roland Emmerich – Eine Hollywoodkarriere
Kommentare:
Kommentar von djfl.de
Kölner Stadt-Anzeiger: Ein originelles Science-fiction-Abenteuer mit brillanten Spezialeffekten.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Nach dem Studium an der Münchner Hochschule für Film und Fernsehen gründete Roland Emmerich seine eigene Produktionsfirma Centropolis. 1983 stellte er mit "Das Arche Noah Prinzip" seinen ersten Kinofilm vor, der als Wettbewerbsbeitrag auf den Berliner Filmfestspielen 1984 lief. Er war gleichzeitig mit 900 000 Mark der bis heute teuerste Abschlussfilm eines Filmstudenten. Emmerich wurde danach als Wunderkind des deutschen Films bezeichnet. Seinen größten Erfolg hatte er bisher mit "Independence Day". 1989 drehte Emmerich den Science-fiction-Film "Moon 44". Emmerich sagt über die Handlung: "Sie ist auf einem Rohstoffmond in ferner Galaxie angesiedelt. Die Leute, die dort arbeiten, werden von ihrer Firma verschaukelt. Einer kommt dahinter." Hinter der Kamera stand Karl Walter Lindenlaub ("Aus nächster Nähe", "Independence Day"). Die Spezialeffekte stammen von Volker Engel ("Independence Day"). Emmerich stellte 50 Techniker an, die die Oberfläche von Moon 44 und die riesige Raumstation schufen. Vier Monate betrug die Bauzeit für 30 Miniatursets und eine Unzahl verschiedener Raumschiffe sowie Förderroboter, Lastkräne und Transporter. Außerdem wurden 23 Hubschrauber- und 40 Düsenjetmodelle hergestellt. Nach der Fertigstellung flogen Emmerich und Drehbuchautor Dean Heyde nach Los Angeles, um die Hauptrollen zu besetzen. Für die Rolle des Felix Stone sahen sie sich über 200 Videobänder mit Kandidaten an. Schliesslich bekam Michael Paré ("Das Philadelphia Experiment", "Straßen in Flammen") den Zuschlag. Emmerich sagt über seine Wahl: "Wir saßen in einem Restaurant, und ich habe mein übliches Spiel gespielt: Menschen beobachten und sie mir in einer Rolle des Films vorstellen. Da sah ich Michael Paré am Nebentisch und wusste, er ist Stone." In der Rolle der Terry Morgan ist Lisa Eichhorn zu sehen. Die Amerikanerin wurde nach dem Oxford-Studium und der Ausbildung an der Royal Academy of Dramatic Arts 1979 von Starregisseur John Schlesinger entdeckt. In "Yanks" spielte sie die Geliebte von Richard Gere. Nach "Cutter's Way" (1981) und der Nominierung für den "British Academy Award" brachte sie Töchterchen Emily zur Welt und machte zwei Jahre Filmpause. Malcolm McDowell wurde vor allem bekannt durch Stanley Kubricks "Uhrwerk Orange". In einer Nebenrolle ist Dean Devlin zu sehen. Er war Koautor des Drehbuchs zu "Independence Day".

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Nach dem Studium an der Münchner Hochschule für Film und Fernsehen gründete Roland Emmerich seine eigene Produktionsfirma Centropolis. 1983 stellte er mit "Das Arche Noah Prinzip" seinen ersten Kinofilm vor, der als Wettbewerbsbeitrag auf den Berliner Filmfestspielen 1984 lief. Er war gleichzeitig mit 900 000 Mark der bis heute teuerste Abschlussfilm eines Filmstudenten. Emmerich wurde danach als Wunderkind des deutschen Films bezeichnet. Seinen größten Erfolg hatte er bisher mit "Independence Day". 1989 drehte Emmerich den Science-fiction-Film "Moon 44". Emmerich sagt über die Handlung: "Sie ist auf einem Rohstoffmond in ferner Galaxie angesiedelt. Die Leute, die dort arbeiten, werden von ihrer Firma verschaukelt. Einer kommt dahinter." Hinter der Kamera stand Karl Walter Lindenlaub ("Aus nächster Nähe", "Independence Day"). Die Spezialeffekte stammen von Volker Engel ("Independence Day"). Emmerich stellte 50 Techniker an, die die Oberfläche von Moon 44 und die riesige Raumstation schufen. Vier Monate betrug die Bauzeit für 30 Miniatursets und eine Unzahl verschiedener Raumschiffe sowie Förderroboter, Lastkräne und Transporter. Außerdem wurden 23 Hubschrauber- und 40 Düsenjetmodelle hergestellt. Nach der Fertigstellung flogen Emmerich und Drehbuchautor Dean Heyde nach Los Angeles, um die Hauptrollen zu besetzen. Für die Rolle des Felix Stone sahen sie sich über 200 Videobänder mit Kandidaten an. Schliesslich bekam Michael Paré ("Das Philadelphia Experiment", "Straßen in Flammen") den Zuschlag. Emmerich sagt über seine Wahl: "Wir saßen in einem Restaurant, und ich habe mein übliches Spiel gespielt: Menschen beobachten und sie mir in einer Rolle des Films vorstellen. Da sah ich Michael Paré am Nebentisch und wusste, er ist Stone." In der Rolle der Terry Morgan ist Lisa Eichhorn zu sehen. Die Amerikanerin wurde nach dem Oxford-Studium und der Ausbildung an der Royal Academy of Dramatic Arts 1979 von Starregisseur John Schlesinger entdeckt. In "Yanks" spielte sie die Geliebte von Richard Gere. Nach "Cutter's Way" (1981) und der Nominierung für den "British Academy Award" brachte sie Töchterchen Emily zur Welt und machte zwei Jahre Filmpause. Malcolm McDowell wurde vor allem bekannt durch Stanley Kubricks "Uhrwerk Orange". In einer Nebenrolle ist Dean Devlin zu sehen. Er war Koautor des Drehbuchs zu "Independence Day".

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Roland Emmerich:
Weitere Titel im Genre Science-Fiction:
DVD Moon 44 kaufen Moon 44
DVD Moon kaufen Moon
DVD Moon kaufen Moon
DVD Moon 44 kaufen Moon 44
DVD Pale Blue Moon kaufen Pale Blue Moon
DVD The Dark Side of the Moon kaufen The Dark Side of the Moon
DVD Pale Blue Moon kaufen Pale Blue Moon
DVD The Dark Side of the Moon kaufen The Dark Side of the Moon
Weitere Filme von Kinowelt Home Entertainment: