WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Switch - Die Frau im Manne
5,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Switch - Die Frau im ManneMaking Of Switch - Die Frau im Manne
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Switch - Die Frau im Manne TrailerSwitch - Die Frau im Manne Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Switch - Die Frau im Manne

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte
Anbieter:
Universum Film
EAN-Code:
0828765563796 / 0828765563796
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Switch - Die Frau im Manne

Switch - Die Frau im Manne

Switch - Die Frau im Manne bestellen
Titel:

Switch - Die Frau im Manne

Regie:

Blake Edwards

Laufzeit:
99 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Switch - Die Frau im Manne bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Switch - Die Frau im Manne DVD

9,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 10.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Switch - Die Frau im Manne:


Fulminante Verkleidungs- und Verwechslungs­komödie mit einer hinreißenden Ellen Barkin in ihrer Paraderolle! Steve Brooks ist ein Macho wie aus dem Bilderbuch. Dafür muss er eines Tages zahlen: drei seiner Ex-Freundinnen brin­gen ihn kurzerhand um. Er erwacht in einem Zwischenreich. In den Himmel darf er nicht, weil er die Frauen so schlecht behandelt hat. Doch er bekommt eine Chance, wird auf die Erde zurückgeschickt und muss eine finden, die ihn wirklich liebt. Allerdings wird Steve.als Frau wiedergeboren und schlägt sich als Stiefschwester Amanda durchs New Yorker Berufs­und Liebesleben, immer auf der vergeblichen Suche nach aufrichtiger Liebe. Erst als Steves guter Freund Walter Amanda schwängert und sie ein Mädchen zur Welt bringt, ist das lieben­de Wesen endlich da, und die Himmelspforte steht offen... Switch - Die Frau im Manne stammt aus dem Hause Universum Film.


Switch - Die Frau im Manne Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Switch - Die Frau im Manne:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Switch - Die Frau im Manne:
"Fulminante Verkleidungs- und Verwechslungs­komödie mit einer hinreißenden Ellen Barkin in ihrer Paraderolle!

Steve Brooks ist ein Macho wie aus dem Bilderbuch. Dafür muss er eines Tages zahlen: drei seiner Ex-Freundinnen brin­gen ihn kurzerhand um. Er erwacht in einem Zwischenreich. In den Himmel darf er nicht, weil er die Frauen so schlecht behandelt hat. Doch er bekommt eine Chance, wird auf die Erde zurückgeschickt und muss eine finden, die ihn wirklich liebt. Allerdings wird Steve.als Frau wiedergeboren und schlägt sich als Stiefschwester Amanda durchs New Yorker Berufs­und Liebesleben, immer auf der vergeblichen Suche nach aufrichtiger Liebe. Erst als Steves guter Freund Walter Amanda schwängert und sie ein Mädchen zur Welt bringt, ist das lieben­de Wesen endlich da, und die Himmelspforte steht offen...Die Farben wirken auch nach knapp 15 Jahren noch recht frisch und natürlich. Der Kontrast bietet einen befriedigenden, oft sogar guten Schwarzwert und zeichnet viele Details - nur in Nachtszenen versinken Details deutlicher im tiefen Schwarz des Hintergrundes. Die Kanten- und Detailschärfe ist trotz eines ständig vorhandenen Hintergrundrauschens erstaunlich hoch und lässt nur im Bildhintergrund zwischenzeitig mal nach. Etwas störend ist die Vielzahl kleinerer Verschmutzungen und Kratzer auf dem Master. Sonstige Unruhen sind nicht zu erkennen. Die digitale Kompression wirkt sich bei recht hoher Bitrate von durchschnittlich 7 Mbps (Spitze sogar bei über 9!) kaum aus. Ein ordentlicher Transfer dem man das Alter fast nur durch die Verunreinigungen anmerkt!Vom Anbieter wurden vorab Tonspuren in DD 5.1 in Deutsch und Englisch angekündigt - leider hat es letztendlich nur die deutsche Spur in DD 2.0 Stereo auf die Disc geschafft - so jedenfalls war unser Muster ausgestattet! Dieser Stereoton bietet aber auch nur ein solides Panorama in dem der Weichspüler-Score dominiert. Einige wenige Hintergrundgeräusche sowie die Dialoge werden ebenfalls über diese abgebildet. Echte Stereoeffekte sind absolute Seltenheit. Die Dynamik kann höchstens als ausreichend bezeichnet werden. Insgesamt bleibt das tonale Geschehen glnazlos und wirkt beengt im Frequenzumfang, was gerade die Dialoge teils leicht zu dumpf klingen lässt - sie sind dennoch meist gut zu verstehen. Das Fehlen der O-Ton-Spur ist eine herbe Enttäuschung, denn die bot wenigstens etwas mehr Wortwitz - das gibt nochmal Punktabzug! Macht ganz knappe...Der Film ist schon etwas älter und gehört wohl eher ins Backprogramm des Anbieters und so gibt es auch keine nenneswerten Extras. Lediglich eine auf das Filmgenre abgestimmte Trailershow mit anderen Filmen des Anbieters sowie je eine Texttafel zu 5 Personen aus Cast & Crew mit Auszügen der jeweiligen Filmografie haben es auf die Disc geschafft. Ansonsten gibt es nur die stumme und starre Kapitelanwahl und ein immerhin poppig-bunt animiertes und einschläfernd musikuntermaltes Hauptmenü. Zum Film gibt es optionale Untertitel für Hörgeschädigte (!) - that's it!Switch schwamm 1990 im späten Fahrwasser der Erfolgskomödie ""Big"" (1988, mit Tom Hanks) und sollte quasi das ""weibliche Pendant"" sein. Nur das die sympathische Ellen Barkin nicht in die Rolle eines Mädchens sondern in die eines Mannes schlüpft, was ja durchaus für den einen oder anderen Lacher sorgen sollte - zumal der von ihr verkörperte Typ Mann im Körper einer Frau ein Supermacho ist. Doch leider bringt es der Film auf nur einige verhaltene Schmunzler, die sich zudem eigentlich auch nur in der (mir bekannten) O-Ton-Fassung ergeben, denn in der Synchro wird jeder Wortwitz durch Platitüden erwürgt! Schauspielerisch ist Ellen Barkin wohl nichts vorzuwerfen - sie spielt das männliche Ekel im weiblichen Körper solide - das Script aber wirkt witzlos und vorhersehbar. Spätestens nach der dritten (Wiederholungs-)Szene wirkt z.B. der Gag mit den Pumps irgendwie nicht mehr! Aber wie so oft ist das wohl auch ein wenig Geschmackssache! Wer Spaß an solchen offenbar wieder marktfähigen ""Körpertausch-Komödien"" hat sollte sich den aktuellen Blockbuster ""30 über Nacht"" mit Jennifer Garner im Kino ansehen - sie dürfte selbst bei möglicherweise ähnlich magerem Script mit ihrem Charme und Aussehen für einen netten Abend sorgen! Die DVD überzeugt lediglich beim fürs Alter ordentlichen Bild. Ton und Extras sind nicht der Rede wert. Ein Backprogrammtitel der wohl auch im heimischen DVD-Regal eher nur bei den Hardcore-Fans nicht weiter hinten einsortiert wird..." ()

alle Rezensionen von Marcus Kampfert ...
5 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Switch
Land / Jahr: USA 1991
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Cast & Crew (Filmografien)
Hinweis:;Die Angabe der Tonspuren wurde vom vorgelegten DVD-Muster abgeleitet. Sollte die erhältliche Kaufversion andere Tonspuren enthalten wären wir für eine Info Eurerseits dankbar!
Kommentare:
Kommentar von djfl.de
TV-Start: 10. Oktober 1994. Der verstorbene Henry Mancini hat für "Switch" zum 26. Mal die Musik für einen Blake Edwards-Film komponiert. Weltruhm erlangten vor allem seine "Pink Panther"-Melodien und der Song "Moon River" aus "Frühstück bei Tiffany".

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
TV-Start: 10. Oktober 1994. Der verstorbene Henry Mancini hat für "Switch" zum 26. Mal die Musik für einen Blake Edwards-Film komponiert. Weltruhm erlangten vor allem seine "Pink Panther"-Melodien und der Song "Moon River" aus "Frühstück bei Tiffany".

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Blake Edwards:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Switch - Die Frau im Manne kaufen Switch - Die Frau im Manne
DVD Switch - Eine Frau räumt auf kaufen Switch - Eine Frau räumt auf
DVD Switch - Eine Frau räumt auf kaufen Switch - Eine Frau räumt auf
DVD Switch - Eine Frau räumt auf / Zwei himmlische Schlitzohren kaufen Switch - Eine Frau räumt auf / Zwei himmlische Schlitzohren
DVD Animal - Das Tier im Manne kaufen Animal - Das Tier im Manne
DVD Animal - Das Tier im Manne kaufen Animal - Das Tier im Manne
DVD Body Switch - Vexhexte Küsse kaufen Body Switch - Vexhexte Küsse
DVD Von Frau zu Frau - Postkarten Edition kaufen Von Frau zu Frau - Postkarten Edition
Weitere Filme von Universum Film: