WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Hai-Alarm auf MallorcaKein Making Of Hai-Alarm auf Mallorca
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Hai-Alarm auf Mallorca TrailerHai-Alarm auf Mallorca Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Hai-Alarm auf Mallorca

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: TV-Movie
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte
Anbieter:
Universum Film
EAN-Code:
0828765809191 / 0828765809191
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > TV-Movie > DVD > Hai-Alarm auf Mallorca

Hai-Alarm auf Mallorca

Titel:

Hai-Alarm auf Mallorca

Regie:

Jorgo Papavassiliou

Laufzeit:
109 Minuten
Genre:
TV-Movie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Hai-Alarm auf Mallorca bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Hai-Alarm auf Mallorca DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 08.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Hai-Alarm auf Mallorca:


Mallorca im Hochsommer. Volle Strände, blaues Meer soweit das Auge reicht. Doch mit der friedlichen Urlaubsidylle soll es bald vorbei sein, denn aus den Weiten des Meeres naht ein Monster, wie es die Welt seit Tausenden von Jahren nicht mehr gesehen hat: Der Megalodon. Ein 20 Meter langer Urzeithai. Als vor der Küste der Baleareninsel immer öfter Wassersportler verschwinden, ahnt zunächst niemand, dass sie Opfer der gefräßigsten Killermaschine aller Zeiten geworden sind. Nur ein Mann schöpft bald einen schrecklichen Verdacht: Sven Hansen. Der ehemalige Kampfschwimmer will nach dem Tod seiner Frau vor einem Jahr, die bei einem Tauchgang von einem Hai getötet wurde, von Mallorca zurück nach Deutschland. Dann macht Sven eine schreckliche Entdeckung. Er findet heraus, dass der Riesenhai dasselbe Tier ist, das damals seine Frau getötet hat. Von da an kennt Sven Hansen nur noch ein Ziel: den Mörder seiner Frau finden und vernichten. Zusammen mit der attraktiven Meeresbiologin Julia Bennett und seinem besten Freund, dem Polizeichef Carlos, begibt sich Sven auf Suche nach dem Mörder. Hai-Alarm auf Mallorca stammt aus dem Hause Universum Film.


Hai-Alarm auf Mallorca Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Hai-Alarm auf Mallorca:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Hai-Alarm auf Mallorca:
"Mallorca im Hochsommer. Volle Strände, blaues Meer soweit das Auge reicht. Doch mit der friedlichen Urlaubsidylle soll es bald vorbei sein, denn aus den Weiten des Meeres naht ein Monster, wie es die Welt seit Tausenden von Jahren nicht mehr gesehen hat: Der Megalodon. Ein 20 Meter langer Urzeithai. Als vor der Küste der Baleareninsel immer öfter Wassersportler verschwinden, ahnt zunächst niemand, dass sie Opfer der gefräßigsten Killermaschine aller Zeiten geworden sind.

Nur ein Mann schöpft bald einen schrecklichen Verdacht: Sven Hansen. Der ehemalige Kampfschwimmer will nach dem Tod seiner Frau vor einem Jahr, die bei einem Tauchgang von einem Hai getötet wurde, von Mallorca zurück nach Deutschland. Dann macht Sven eine schreckliche Entdeckung. Er findet heraus, dass der Riesenhai dasselbe Tier ist, das damals seine Frau getötet hat. Von da an kennt Sven Hansen nur noch ein Ziel: den Mörder seiner Frau finden und vernichten. Zusammen mit der attraktiven Meeresbiologin Julia Bennett und seinem besten Freund, dem Polizeichef Carlos, begibt sich Sven auf Suche nach dem Mörder.Von Beginn an zeigt das TV-typische 4:3 Bild ein sichtbares Rauschen, das aber immer auf einem annehmbaren Niveau bleibt. Die Farbgebung ist sehr natürlich, teils sogar recht knackig. Beim Kontrast sind in Tageslichtaufnahmen überstrahlende helle Flächen auffällig, ansonsten zeigt er sich solide. Die Schärfe schwankt mit den Kameraeinstellungen. Konturen wirken in Totalen etwas unscharf und doppelt. In Nahaufnahmen sind sowohl Konturen als auch Details sehr gut zu erkennen, so z.B. die einzelnen ""Rippen"" auf dem Shirt von Ralph Möller beim Dachdecken. Das Bild läuft insgesamt recht ruhig, nur gelegentlich sieht man Nachzieher und bewegliche Blockmuster. Alles in allem ein gutes TV-Bild, dass sich knappe 7 Punkte verdient.Der Digitalton entspricht der TV-Ausstrahlung und bietet lediglich Stereoformat. Gut verständliche Stimmen, der breit auf den Fronts angelegte Score und einige wenige Stereoeffekte sind da das Maximum. Die Dynamik wird nur in einigen Actionszenen variiert. Echte Räumlichkeit wird nicht geboten. Das gibt gute...Im nett gemachten und sounduntermalten Hauptmenü mit Eingangsanimation sieht es mit der Auswahl an Extras recht mau aus. Lediglich eine Trailershow aus dem Universum Programm, sowie eine Mini-Featurette, die sich großspurig als ""Making Of: Visual Effects"" bezeichnet, zieren den Screen mit der Auflistung der Extras. Der Clip von gerade mal 2:30 Minuten Länge zeigt unkommentiert eine Szene des Films, die zunächst als ""Skizze"" aus gedrehtem Filmmaterial und ersten groben CGI-Entwürfen besteht, bevor dann die nach sechs Monaten Bearbeitungszeit (!) fertige Filmszene offeriert wird. Untertitel für Hörgeschädigte im Hauptfilm als ""Extra"" zu bezeichnen wäre zu viel der Ehre, aber erwähnt werden sollten sie schon!Ein weiteres Mal (nach ""Apokalypse Eis"") bemühen sich RTL und die UfA um die TV-Umsetzung eines altbekannten Hollywoodstoffes: Zwar wird der weiße Hai durch ein Urzeitmonster ersetzt, aber ansonsten sind die Zutaten altbekannt - man sorgt sich mehr um das Urlaubsparadies und die ausbleibenden Touristenströme als um das Wohl der Menschen. Selbst viele der Szeneneinstellungen, wie das ""Herumschweifen"" des Hais an der Küste, sind wohlbekannt. Mit seinem Trashfaktor und der unfreiwilligen Komik neigt man aber dennoch fast dazu, sich unterhalten zu fühlen. Natürlich sind die meisten Schauspieler unterfordert und talentierter, als es ihre Rollen erfordern (einige aber auch wieder nicht). Zumindest Ralph Möller wirkt ob seines unglaubwürdigen Auftritts (wer lässt sich als Hüne schon so oft vermöbeln) etwas deplaziert - Ottfried Fischers Gastauftritt als millionenschwerer Würstchengriller nebst Pool-Bunnies hat hingegen schon wieder irgendwie Kultcharakter! Der bloßen reißerischen, spinnerten Story wurde hier immerhin mit gut ausgearbeiteten Charakteren entgegengewirkt. So haben alle Protagonisten nachvollziehbare Motive für ihre Taten - selbst der Monsterhai, der an die Stätte seiner ""Geburt"" zurückkehrt. Dazu kommen routiniert inszenierte Actionszenen aus der Schmiede von Herrman Joha.

Die Effekte hingegen sind zwar nicht lachhaft, aber schon etwas übertrieben und oft (zu) gut erkennbar, da der Hai komplett aus dem Rechner kommt - besonders Luftaufnahmen, die lediglich einen Schatten auf dem Meer zeigen, wirken arg ""künstlich"". Nur in einigen Nahaufnahmen hat man möglicherweise mit Modellen gearbeitet. Man fragt sich hinterher aber schon, was an der Nachbearbeitung der Filmszenen am Rechner sechs Monate Zeit gekostet hat, zumal die meisten Hai-Szenen den zumeist echten ""normalen"" Vertretern der Gattung gehören - nur zweimal ist der Megalodon deutlicher bzw. im Ganzen zu sehen! Trotz des Themas bleibt der Streifen relativ unblutig - da bot ""Der weiße Hai"" einst wesentlich mehr an ""Goreszenen"". Ich lasse mich nicht unbedingt dazu hinreißen, deutsche ""Rip-Offs"" von US-Blockbustern ganzheitlich zu verurteilen, aber wirklich gelungen ist bisher noch keiner der Versuche! Für die seichte Abendunterhaltung, die ja nur das erklärte Ziel der Macher gewesen sein kann (oder war der Anspruch gar höher), reicht es allemal! Die DVD bietet ein recht scharfes und kontrastreiches Bild, Standard-TV-Ton und ""leider"" kaum Extras. Wer den Streifen im TV verpasst hat, könnte mal in der gut sortierten Videothek vorbeischauen." ()

alle Rezensionen von Marcus Kampfert ...
2 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Megalodon - Hai-Alarm auf Mallorca
Land / Jahr: Deutschland 2003
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Making Of Visual Effects
Kommentare:
Kommentar von Anonymous
Grottenschlecht! Miserabel gespieltes Plagiat. Mit Sicherheit einer der schlechtesten Filme aller Zeiten!
Nebenbei bemerkt: Irgendwelche Leute scheinen zu viel Geld zu besitzen und verschleudern es für solche Produktionen, obwohl es doch auch den "Weißen Hai" mehrfach gibt.

Kommentar lesen ...
Kommentar von Sven Hansen
Der Film ist so schlecht, der ist schon wieder gut.

Kommentar lesen ...
Kommentar von Arno Nym
f u r c h t b a r

Kommentar lesen ...
Kommentar von Anonymous
Voll krass


Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Jorgo Papavassiliou:
Weitere Titel im Genre TV-Movie:
DVD Hai-Alarm auf Mallorca kaufen Hai-Alarm auf Mallorca
DVD Almuth und Rita / Almuth und Rita - Zwei wie Pech und Schwefel kaufen Almuth und Rita / Almuth und Rita - Zwei wie Pech und Schwefel
DVD Die Emser Depesche kaufen Die Emser Depesche
DVD Pidax Historien-Klassiker: Die junge Katharina kaufen Pidax Historien-Klassiker: Die junge Katharina
DVD Fernsehjuwelen: Anno Domini - Kampf der Märtyrer kaufen Fernsehjuwelen: Anno Domini - Kampf der Märtyrer
DVD Fernsehjuwelen: Queenie - Die komplette Langfassung in 4 Teilen kaufen Fernsehjuwelen: Queenie - Die komplette Langfassung in 4 Teilen
DVD American Horror Story - Season 5 kaufen American Horror Story - Season 5
DVD American Horror Story - Season 5 kaufen American Horror Story - Season 5
Weitere Filme von Universum Film: