WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Arsen und Spitzenhäubchen
1,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Arsen und SpitzenhäubchenMaking Of Arsen und Spitzenhäubchen
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Arsen und Spitzenhäubchen TrailerKein Arsen und Spitzenhäubchen Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Arsen und Spitzenhäubchen

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 1.0 Mono,Englisch: Dolby Digital 1.0 Mono
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
7321921650253 / 7321921650253
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Arsen und Spitzenhäubchen

Arsen und Spitzenhäubchen

Titel:

Arsen und Spitzenhäubchen

Regie:

Frank Capra Frank Capra Biografie

Laufzeit:
113 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Arsen und Spitzenhäubchen bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Arsen und Spitzenhäubchen DVD

15,30 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 05.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Arsen und Spitzenhäubchen:


Zwei scheinbar harmlos-liebenswürdige alte Damen frönen einem seltsamen Hobby: Sie vergiften ältere Herren, die dann von ihrem Bruder im Keller mit militärischen Ehren beigesetzt werden. Durch Zufall entdeckt ihr Neffe Mortimer (Cary Grant) das makabre Treiben – aber kann man zwei alte Tanten verraten? Arsen und Spitzenhäubchen ist der absolute Evergreen des Schwarzen Humors. Mit viel Phantasie, köstlichen Pointen und respektlosem, makabrem Witz gelang Meisterregisseur Frank Capra ein zeitloses Meisterwerk mit einem überragenden Cary Grant. Neben der drei Minuten längeren amerikanischen Originalversion und der aus Fernsehausstrahlungen und Video bekannten Synchronfassung von 1962 befindet sich auf dieser DVD als besonderer Leckerbissen auch die 1952 für das Kino erstellte Fassung. Arsen und Spitzenhäubchen stammt aus dem Hause Warner Home Video.


Arsen und Spitzenhäubchen Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Arsen und Spitzenhäubchen:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Arsen und Spitzenhäubchen:
Zwei scheinbar harmlos-liebenswürdige alte Damen frönen einem seltsamen Hobby: Sie vergiften ältere Herren, die dann von ihrem Bruder im Keller mit militärischen Ehren beigesetzt werden. Durch Zufall entdeckt ihr Neffe Mortimer (Cary Grant) das makabre Treiben – aber kann man zwei alte Tanten verraten?

Arsen und Spitzenhäubchen ist der absolute Evergreen des Schwarzen Humors. Mit viel Phantasie, köstlichen Pointen und respektlosem, makabrem Witz gelang Meisterregisseur Frank Capra ein zeitloses Meisterwerk mit einem überragenden Cary Grant.

Neben der drei Minuten längeren amerikanischen Originalversion und der aus Fernsehausstrahlungen und Video bekannten Synchronfassung von 1962 befindet sich auf dieser DVD als besonderer Leckerbissen auch die 1952 für das Kino erstellte Fassung. Jede Veröffentlichung eines s/w-Films ist sowohl mit Freude wie auch Bangen verbunden. Die Freude liegt dabei ganz klar in dem Moment, einen weiteren Klassiker der Filmgeschichte auf DVD in den Händen zu halten (gab es diese doch bisher nur als Import aus dem Ausland). Dann jedoch überkommen einen die bangen Momente, nämlich, wie der Film umgesetzt wurde. Aber auch bei diesem Titel kann ich alle Liebhaber alter s/w-Klassiker beruhigen, die - wie ich - auf diesen Film gewartet hat.

Das Master wurde in allen drei Filmfassungen (es liegen in der Tat drei verschiedene Filmfassungen auf der DVD vor) vom gröbsten Schmutz befreit. Leichte Verschmutzungen und Blitze sind dennoch immer wieder auf dem Bildschirm zu sehen und auch ein Rauschen ist nicht zu verleugnen, hält sich jedoch angenehm im Hintergrund. Der Schwarzwert ist etwas zu gering ausgefallen, so erscheinen dunkle Szenen nicht wirklich schwarz. Blockbildung ist mir durch den gesamten Film nie aufgefallen. Etwas überrascht hat mich die Schärfe. In vereinzelten Szenen kann man das Bild durchaus als scharf bezeichnen, was wohl dem Einsatz eines Filters zu verdanken ist. Die Details sind mit dem Filter dann - gerade in dunkleren Flächen - auf der Strecke geblieben, und auch bei schnelleren Kameraschwenks wirkt das Bild "weichgezeichnet". Lediglich die amerikanische Originalfassung ist vom Bild her etwas schlechter, als das der beiden deutschen.

Freunde und Sammler derartiger Klassiker werden dennoch nicht enttäuscht sein. Das verschlissene VHS-Band hat ausgedient und kann mit Erscheinen der DVD endlich aus dem Regal verschwinden. Abschließend möchte ich noch anmerken, dass im Bild der deutschen Filmfassung von 1957 die Texttafeln im englischen Original enthalten sind und deren deutsche Übersetzung dieser nicht ausgeblendet werden kann, während in der Fassung von 1962 die englischen Texte durch deutsche Standbilder überblendet wurden. Die Qualität des Monotons schwankt in jeder der drei Filmfassungen. In der Fassung von 1957 klingt der Ton etwas leiser und leicht dumpf. Genau das Gegenteil die Fassung von 1962: Diese wirkt nicht nur heller, sondern auch etwas lauter. Die amerikanische Originalfassung dagen ist qualitativ ähnlich der ersten deutschen (1957). Die Dialoge kommen in allen drei Filmen sauber aus dem Center, und auch Verzerrungen sind mir keine aufgefallen bzw. in der zweiten deutschen Fassung nur vereinzelt wahrzunehmen. In allen drei Fassungen ist ebenfalls ein leises Rauschen im Hintergrund präsent, stört jedoch nicht weiter. Qualitativ bewegt sich der Ton auf einem guten Level - Schwankungen bzgl. der Qualität (von dumpfem zu hellerem Klang der Tonspur o.ä.) oder der Lautstärke sind mir dagegen nicht aufgefallen.

Auch wenn es auf die Note keinen Einfluss hat, möchte ich noch erwähnen, dass in beiden deutschen Fassungen verschiedene Synchronisationen (Dialoge) enthalten sind. Auch wenn man sich nicht jeden Dialog der über 110 Minuten merken kann, fallen diese in den ersten Minuten doch schnell auf. Hier kommen wir zum einzigen wirklichen Kritikpunkt der DVD, denn lediglich der - durchaus witzige - Original Kinotrailer ist auf der DVD zu finden. Das Menü ist weder animiert noch mit Musik unterlegt und wirkt etwas lieblos. Als wäre das noch nicht genug, stehen deutsche Untertitel ausschließlich für die amerikanische Originalfassung zur Verfügung und können optional zugeschaltet werden. Diese Möglichkeit habe ich für beide deutsche Filmfassungen doch sehr vermisst, weil Hörgeschädigte so von diesem Klassiker ausgeschlossen bleiben bzw. sich ausgerechnet mit der qualitativ schlechteren Filmfassung zufrieden geben müssen. Mit dieser DVD bietet Warner dem Käufer sowohl bei Bild und Ton, was er sehen will - und das gleich in drei verschiedenen Filmfassungen. Den Gesamteindruck trübt dabei lediglich das arg magere Bonusmaterial wie auch die fehlenden Untertitel für Hörgeschädigte in beiden deutschen Filmfassungen. Wer sich an diesen Punkten nicht stört, der kann auch bei dieser DVD bedenkenlos zugreifen. An Frank Capras Komödie wird sicherlich nicht nur die ältere Generation ihren Spaß haben, wenn Cary Grant - gerade frisch getraut - nicht nur seiner Braut, sondern auch einigen Leichen und der Verzweiflung nahe steht. ()

alle Rezensionen von Stefan Mörkels ...
1 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Arsenic and Old Lace
Land / Jahr: USA 1944
Produktion: Howard Lidsay, Rossel Crouse Warmer Bros
Vorlage: Bühnenstück von Joseph Kesselring
Musik: Max Steiner
Kamera: Sol Polito
Schnitt: Daniel Mandell
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl
DVD enthält:;
  • Deutsche Kinofassung von 1957 (ca. 113 Min.);
  • Deutsche Fassung von 1962 (ca. 110 Min.);
  • Amerikanische Originalfassung (OmU, ca. 113 Min.)
  • Kommentare:
    Kommentar von djfl.de
    Dirk Jasper: Aus der Bühnenvorlage von Joseph Kesselring hat Frank Capra 1941 einen Kino-Klassiker der besonderen Art gemacht. Der Komödienklassiker ist ein Evergreen des schwarzen Humors, das Absurde wird hier mit solcher Selbstverständlichkeit vorgeführ

    Kommentar lesen ...
    Kommentar von djfl.de
    Lexikon des internationalen Films: Ein Evergreen des Schwarzen Humors, mit makabrem Witz und Fantasie angerichtet, wobei der Gegensatz zwischen kleinbürgerlicher Behaglichkeit und nacktem Entsetzen für äußerst komische Effekte sorgt.

    Kommentar lesen ...
    Kommentar von djfl.de
    Seit der Produzent und Regisseur Frank Capra 'Arsenic and Old Lace' von Joseph Kesselring auf der Bühne gesehen hatte, wollte er "diese durch und durch schwarze Komödie" um jeden Preis auf die Leinwand bringen. Darum verpflichtete er sich, mit der Kinoauswertung so lange zu warten, bis die Aufführung am Broadway abgesetzt war, so dass der Film zwar 1941 gedreht, aber erst 1944 erstmals gezeigt wurde. Capra wollte die beiden grossartigen Charakterdarstellerinnen Josephine Hull und Jean Adair von der Originalaufführung übernehmen. Zum kommerziellen Kinoerfolg brauchte er im weiteren einen gefragten Star. Natürlich dachte er an seinen Lieblingsdarsteller James Stewart. Doch der flog in jenen Tagen als Bomberpilot über dem feindlichen Deutschland. So kam Cary Grant als Mortimer Brewster zu einer seiner grössten und erfolgreichsten Rollen.

    Kommentar lesen ...
    Kommentar von djfl.de
    Seit der Produzent und Regisseur Frank Capra 'Arsenic and Old Lace' von Joseph Kesselring auf der Bühne gesehen hatte, wollte er "diese durch und durch schwarze Komödie" um jeden Preis auf die Leinwand bringen. Darum verpflichtete er sich, mit der Kinoauswertung so lange zu warten, bis die Aufführung am Broadway abgesetzt war, so dass der Film zwar 1941 gedreht, aber erst 1944 erstmals gezeigt wurde. Capra wollte die beiden grossartigen Charakterdarstellerinnen Josephine Hull und Jean Adair von der Originalaufführung übernehmen. Zum kommerziellen Kinoerfolg brauchte er im weiteren einen gefragten Star. Natürlich dachte er an seinen Lieblingsdarsteller James Stewart. Doch der flog in jenen Tagen als Bomberpilot über dem feindlichen Deutschland. So kam Cary Grant als Mortimer Brewster zu einer seiner grössten und erfolgreichsten Rollen.

    Kommentar lesen ...

    Weitere Filme von Frank Capra:
    Weitere Titel im Genre Komödie:
    DVD Arsen und Spitzenhäubchen kaufen Arsen und Spitzenhäubchen
    DVD Arsen und Spitzenhäubchen - SZ-Cinemathek Nr. 73 kaufen Arsen und Spitzenhäubchen - SZ-Cinemathek Nr. 73
    DVD StadtLandLiebe kaufen StadtLandLiebe
    Weitere Filme von Warner Home Video: