WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of King of Queens - Season 1Making Of King of Queens - Season 1
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein King of Queens - Season 1 TrailerKing of Queens - Season 1 Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu King of Queens - Season 1

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: 4 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: TV-Serie
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Digipak mit Schuber
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Koch Media GmbH
EAN-Code:
4020628994044 / 4020628994044
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > TV-Serie > DVD > King of Queens - Season 1

King of Queens - Season 1

Titel:

King of Queens - Season 1

Label:

Koch Media GmbH

Regie:

Rob Schiller, Pamela Fryman, Robert Berlinger, Gail Mancuso, Brian K. Roberts, Mark Cendrowski

Laufzeit:
582 Minuten
Genre:
TV-Serie
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! King of Queens - Season 1 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: King of Queens - Season 1 DVD

14,60 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 09.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu King of Queens - Season 1:


Der Mann. Der Mythos. Der Paketzusteller. Doug Heffernan (Kevin James) ist der KING OF QUEENS. Der ultimative Kumpeltyp, der seine Frau Carrie (Leah Remini) so sehr liebt, dass er für sie sogar seinen perfekt ausgestatteten Hobbykeller inklusive Breitbildfernseher aufgibt. Genauer gesagt für ihren leicht zerstreuten Vater Arthur (Jerry Stiller), der partout nicht ins Altersheim will und viel lieber seiner Tochter und seinem Schwiegersohn auf die Nerven geht. Auch in Deutschland zählt KING OF QUEENS längst zu den besten amerikanischen Sitcoms der letzten Jahre. Erleben sie Doug und Carrie, ihre verrückten Verwandten, Nachbarn und Freunde aus dem New Yorker Stadtteil Queens, die diese Sitcom zum herrschenden Comedy-Champion machen. Der KING OF QUEENS beweist, dass man kein großes Schloss braucht, um wie ein König zu leben! King of Queens - Season 1 stammt aus dem Hause Koch Media GmbH.


King of Queens - Season 1 Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in King of Queens - Season 1:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu King of Queens - Season 1:
Wer diese US-Sitcom noch nicht kennt, sollte das schleunigst ändern! King Of Queens ist die Geschichte von Douglas Heffernan, einem Kurierfahrer aus Queens und seiner wunderschönen Frau Carrie, die als Anwaltsgehilfin in Manhattan arbeitet. In ihrem kleinen Zuhause genießen sie ihr Zusammensein, bis sie eines Tages gezwungen werden, Carries Vater bei sich zu Hause aufnehmen zu müssen.

King Of Queens startete 1998 in der USA und läuft zur Zeit in der 6. Staffel im Fernsehen. Die Sendung ist aufgrund ihrer natürlichen Art und Weise der Renner unter den Sitcoms. Doch was macht diese Sendung so erfolgreich? Doug (gespielt von Kevin James) ist ein Kumpeltyp, der einfach nur sympathisch ist. Er liebt Football, sein Fernseher und seine Frau über alles in der Welt. Carrie (gespielt von Leah Remini) besitzt im Gegensatz zu Doug eine Topfigur und hat keine Angst davor ihre Meinung zu präsentieren. Die ständigen Streitgespräche zwischen den beiden genialen Schauspielern gelten innerhalb der Fangemeinde als Kult. Man könnte meinen, die Rollen sind sie auf dem Leib geschrieben.

Dazu kommen in den weiteren Rollen Carries Vater Arthur (gespielt von Jerry Stiller). Dieser ist nach dem Tod seiner Lebensgefährtin und den Abrennen seines Hauses, was er übrigens selber verursacht hat, gezwungen bei seiner Tochter einzuziehen. Arthur ist komplett unselbstständig und bringt das Leben der Beiden ständig durcheinander. Auch hat Doug häufig seine Männerunde zu Gast. Das sind Nebencharaktere die aber immer wieder frischen Wind in die jetzt inzwischen 6 Jahre alten Serie bringen. So zum Beispiel ist Dougs Arbeitskollege Deacon (gespielt von Victor Williams) ein wichtiger Bestandteil in dem Leben von Doug und Carrie. Insgesamt eine urkomische Serie die nie langweilig wird.

25 Folgen wurden verteilt auf 4 DVDs. Die Box ist mit äußerster Sorgfalt hergestellt und schon alleine von der Verpackung her ein absolutes Highlight. Hinzu kommt ein Booklet mit einer kompletten Inhaltsangabe der 25 Folgen. Die Laufzeit dieser DVD beträgt satte 582 Minuten. In den Sprachen Deutsch und Englisch und im Tonformat Dolby Digital ist auch klangtechnisch nichts einzuwenden. Als Bonusmaterial sind die witzigsten Momente der Serie zusammen geschnitten. Auch ist ein Making Of und ein Audiokommentar von Kevin James ist vorhanden. Kevin James, der gleichzeitig auch die Produzierung der Sendung übernommen hat, kommentiert die komplette erste Folge, die 1998 als Pilotfilm im amerikanischen Fernsehen über die Sender lief.

King Of Queens hat sich in Amerika und nun auch in Deutschland zu einer absoluten Kultserie entwickelt. Wer immer noch nicht mitbekommen hat, was und wer der King Of Queens ist, sollte schleunigst seine Programmzeitschrift aufschlagen und natürlich diese DVD kaufen. Wir verteilen die Note 1+ und warten gespannt auf die 2. Staffel, die hoffentlich bald veröffentlicht wird. ()

alle Rezensionen von Ingo Lüttecke ...
Ein ungewöhnlicheres Pärchen hat man wohl selten gesehen: Doug ist ein gemütlicher Typ mit einem wirklich dicken Bauch und kann keiner Fliege was zuleide tun. Carrie ist dagegen eine attraktive und zierliche Frau, allerdings mit einer ziemlich großen Klappe. Wollte man unhöflich sein, würde man behaupten, Carrie wäre eine echte Zicke mit einer Kodderschnauze. Aber im Grunde ist sie ein lieber Mensch mit dem Herz auf dem richtigen Fleck.

Die DVD beinhaltet den Piloten und 24 weitere Folgen des ungleichen Ehepaares, deren Leben im Grunde völlig normal verläuft: Doug ist Paketzusteller und ist mit seiner attraktiven Frau, seinem Fernseher und seinen Freunden vollkommen zufrieden. Carrie arbeitet als Sekretärin in einer Rechtsanwaltskanzlei und hat ihren Mann total im Griff. Ein völlig normales Leben eben. Aber das wird anders, als der Vater von Carrie (sensationell komisch: Jerry Stiller) in das Haus mit einzieht. Alle Figuren sind in ihrer Schrulligkeit so liebenswert, dass man gerne mehrere Stunden (Folgen) mit ihnen erbringt. Zwischen den beiden Hauptdarstellern stimmt einfach die Chemie und man nimmt ihnen schon nach den ersten Minuten ab, dass sie sich lieben, trotz den offensichtlichen Unterschieden. Bemerkenswert sind auch die Nebenfiguren. Die Freunde von Doug sind jeder für sich eine ungewöhnliche Persönlichkeit und (fast) eine eigene Geschichte wert. In jedem Fall bereichern sie die Serie. Lustig sind auch die Folgen in denen Raymond aus „Alle lieben Raymond“ seinen Auftritt hat und Dougs Leben durcheinander bringt. Familienmitglieder sind übrigens ebenfalls sehr beliebt in der Serie. Nicht nur, dass der Bruder von Doug auch im wirklichen Leben der Bruder von Doug-Darsteller Kevin James ist, sondern auch die Ehefrau von Jerry Stiller hat eine kleine, aber umwerfende Rolle.

„King of Queens“ ist entstanden, weil dem Sender CBS die Rolle des Doug in der Serie „Alle lieben Raymond“ so gut gefallen hat, dass die Idee eine eigene Serie zu starten auf fruchtbaren Boden fiel. Inzwischen ist King of Queens um einiges kultiger als „Raymond“ und gerade in Deutschland auch beliebter.

Die Box mit den vier Scheiben ist in einem attraktiven, aufklappbaren Schuber zu haben. Extras sind ein wenig mau, aber interessant. Doug-Darsteller Kevin James, Carrie-Darstellerin Leah Remini und der Regisseur erzählen in einem kurzweiligen Making-of etwas über die Entstehung der Serie und berichten über die Dreharbeiten und die Entwicklung der einzelnen Charaktere. Weiterhin ist ein kurzer Zusammenschnitt der lustigsten Szenen mit Doug enthalten. Kleines Hidden Feature: die Krone des Kings. ()

alle Rezensionen von Kerstin Belgardt ...
Der Mann. Der Mythos. Der Paketzusteller. Doug Heffernan (Kevin James) ist der KING OF QUEENS. Der ultimative Kumpeltyp, der seine Frau Carrie (Leah Remini) so sehr liebt, dass er für sie sogar seinen perfekt ausgestatteten Hobbykeller inklusive Breitbildfernseher aufgibt. Genauer gesagt für ihren leicht zerstreuten Vater Arthur (Jerry Stiller), der partout nicht ins Altersheim will und viel lieber seiner Tochter und seinem Schwiegersohn auf die Nerven geht. Auch in Deutschland zählt KING OF QUEENS längst zu den besten amerikanischen Sitcoms der letzten Jahre. Erleben sie Doug und Carrie, ihre verrückten Verwandten, Nachbarn und Freunde aus dem New Yorker Stadtteil Queens, die diese Sitcom zum herrschenden Comedy-Champion machen. Der KING OF QUEENS beweist, dass man kein großes Schloss braucht, um wie ein König zu leben!US-Sitcoms von der Stange (was KING OF QUEENS in der 1. Staffel war) werden immer mit sehr billigem technischem Equipment produziert und dementsprechend sieht das Material auf der DVD auch aus. Trotz einer enorm hohen Videobitrate (mind. 6 Mbps pro Folge) ist das Bild der Pilotfolge matschig, die Konturenschärfe ist mangelhaft, die Detailschärfe beträgt gleich Null, stehende Rauschmuster und Klötzchenbildung ziehen sich durch die Episode, obwohl die Kompression an sich tadellos ist! Alles wirkt oft wie ein einziger Farbbrei, wobei die US-Box hier noch mit massivem Ausbluten der Farben zu kämpfen hatte. Das deutsche TV-Master (eingebrannte Episodennamen auf Deutsch), welches für die Box von Koch Media vorlag, hat einen höheren Kontrastumfang, wirkt heller und klarer als das US-Pendant, dafür ist die Farbgebung von Gesichtern in dunklen Szenen etwas unnatürlich, weil zu hell. Generell ist das Material aber sehr sauber und farbenfroh, Alterserscheinungen gibt es keine.

Zum Glück wird die Bildqualität mit jeder Folge etwas besser. Ist man bei DVD 4 angekommen, hat man ein Bild mit akzeptablen Konturen und deutlich angenehmerer Schärfe, auch wenn man immer noch keine feinen Details erkennen kann. Rauschmuster und Blockbildung sind viel seltener anzutreffen. Die gute Farbdarstellung und der helle Kontrast haben sich dabei aber nicht wesentlich verändert. Bei allem Schrecken muss man aber auch sagen, dass die DVD keinesfalls schlechter aussieht als eine TV-Ausstrahlung, besonders die letzten Folgen gefallen dann doch recht gut.Der Sound der DVD ist typisches TV-Stereo mit guten Höhen, Mitten und Bässen, wie man es auch aus den Fernsehausstrahlungen kennt. Alles ist sehr klar und breit, die Stimmen sind gut verständlich, auch wenn sich die englischen naturgemäß besser in die Soundkulisse integrieren, da die Dialoge einer Sitcom „on stage“ aufgenommen werden.Auch an Extras hat man nicht gespart, wenngleich die Bonusfolgen der US-Box aus der zweiten und dritten Staffel fehlen. Den Rest hat man aber übernommen: Auf DVD 1 darf man sich einen deutsch untertitelten Audiokommentar zur Pilotfolge anhören, auf dem sich Kevin James und der Erfinder der Serie, Michael Weithorn, ausgiebig über die schwierigen Produktionsbedingungen des Piloten auslassen. So haben sie Jerry Stiller (als Arthur Spooner) erst spät bekommen und mussten die Pilotfolge komplett umschneiden, nachdem das Material nachgedreht wurde. Auch über die nach der Startepisode gefeuerte Make-Up Dame lästern die beiden viel ab. Insgesamt ein informativer, aber ernster Kommentar. Von dem Duo hätte ich mir doch den einen oder anderen Joke erwartet.

Auf der letzten DVD findet man ein knapp halbstündiges Making Of, welches mit seiner Mischung aus Interviews, Behind-the-Scenes und Ausschnitten aus der Serie blendend zu unterhalten weiß. Deutsche Untertitel können optional zugeschaltet werden. Den Abschluss des Bonusmaterials bildet schließlich ein 4-minütiger Zusammenschnitt der besten Lacher aus der ersten Staffel, im Originalton ohne Untertitel. In einer Tasche im Digipak liegt noch ein Booklet mit kurzen Inhaltsangaben zu den einzelnen Episoden.KING OF QUEENS ist einfach Kult! Die Sitcom rund um die Heffernans und ihre alltäglichen Probleme läuft sowohl in de USA als auch in Europa die Kanäle rauf und runter. Dazu tragen die gelungenen Gags und schrägen Charaktere bei, vor allem Carrie Heffernans schrulliger Vater Arthur Spooner erfreut sich mit seinen verbalen Ausbrüchen in der Fangemeinde großer Beliebtheit. Die deutsche Box der 1. Staffel kommt auf 4 DVDs, das ist eine mehr als die US-Box zu bieten hatte. Den zusätzlichen Platz hat man für die deutsche Tonspur und die bessere Kompression beim Bild genutzt, was aber bei der qualitativ bescheidenen Vorlage nicht wirklich geholfen hat. Dafür fielen die beiden Bonusfolgen aus der zweiten und dritten Staffel heraus. Das könnte daran liegen, dass Koch Media die Rechte für diese Staffeln noch nicht erworben hat. Die restlichen Extras der US-Box wurden übernommen. Die Bildqualität ist, wie schon erwähnt, vorlagenbedingt sehr durchwachsen, der Ton klingt so wie im TV. Die Verarbeitung der Box ist stabiler und damit hochwertiger als die US-Ausgabe von Columbia. ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
4 von 50
3


Weitere Filminfos:

Originaltitel: King of Queens
Land / Jahr: USA 1998-1999
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Auch als UMD verfügbar, Zusammenschnitt der wichtigsten Momente, Dokumentation über die Herstellung der Serie, Audiokommentar
Kommentare:
Kommentar von Anonymous
Die DVDs sind allfen geil nud super lustig ! Bitte Bitte Bite mehr davon !!!!!

Kommentar lesen ...
Kommentar von Oliver Böttcher
Diese Serie ist definitiv das Beste, was die amerikanische Fernsehlandschaft momentan zu bieten hat. Eine perfekte Mischung aus Slapstick, schwarzen Humor und der beschwingten Leichtigkeit einer gut gemachten Vorabend-Unterhaltungsserie mit Tiefgang ala "The Bill Crosy Show" oder "Home Improvement" machen "The King of Queens" zum Muss für jeden TV-Junkie, der sich auch schon über "Cheers", "Frasier" oder "Becker" amüsiert hat. Die perfekte Besetzung, liebevoll gezeichnete Charaktere und gut strukturierte Scripts machen den Genuss vollkommen. Mein Fazit: Doug Heffernan sehen und (bitte erst dann) sterben! ;-)

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Rob Schiller, Pamela Fryman, Robert Berlinger, Gail Mancuso, Brian K. Roberts, Mark Cendrowski:
Weitere Titel im Genre TV-Serie:
DVD King of Queens - Season 9 kaufen King of Queens - Season 9
DVD King of Queens - Season 8 kaufen King of Queens - Season 8
DVD King of Queens - Season 7 kaufen King of Queens - Season 7
DVD King of Queens - Season 3 kaufen King of Queens - Season 3
DVD King of Queens - Season 2 kaufen King of Queens - Season 2
DVD King of Queens - Season 1 - 9 kaufen King of Queens - Season 1 - 9
DVD King of Queens - Season 9 kaufen King of Queens - Season 9
DVD King of Queens - Season 8 kaufen King of Queens - Season 8
Weitere Filme von Koch Media GmbH: