WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Popa Chubby: In Concert - Ohne Filter
3,0

JA  |  NEINFEATURES
BiografienKeine Biografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Popa Chubby: In Concert - Ohne FilterMaking Of Popa Chubby: In Concert - Ohne Filter
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Popa Chubby: In Concert - Ohne Filter TrailerPopa Chubby: In Concert - Ohne Filter Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Popa Chubby: In Concert - Ohne Filter

RC 0 FSK Info fehlt
DVD-Typ: 1 x DVD-5
Medium: DVD
Genre: Musik
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Musik: Dolby Digital 5.1,Musik: PCM 2.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case
Anbieter:
in-akustik
EAN-Code:
0707787651370 / 0707787651370
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Musik > DVD > Popa Chubby: In Concert - Ohne Filter

Popa Chubby: In Concert - Ohne Filter

Popa Chubby: In Concert - Ohne Filter bestellen
Titel:

Popa Chubby: In Concert - Ohne Filter

Laufzeit:
58 Minuten
Genre:
Musik
FSK:
oA
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Popa Chubby: In Concert - Ohne Filter bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Popa Chubby: In Concert - Ohne Filter DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 09.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Popa Chubby: In Concert - Ohne Filter:


Popa Chubby ist der Godfather des New York City Blues - oder, wie er sich selbst stolz tituliert, “The King Of The New York City Blues”: Großstadt-Blues, scharf, elektrisierend, so modern und weltoffen wie tief in der Tradition verhaftet - das ist die Musik, die Popa Chubby liebt und die er bei dynamischen Konzertauftritten und auf zahlreichen CDs einer ständig wachsenden Fangemeinde nahe bringt. Großstadt-Blues, der - in seinen eigenen Worten - klingt wie das Einfahren eines U-Bahnwagens in die Haltestation am Times Square, wie der schrille Verkehrslärm an den großen Straßenkreuzungen oder das Hupen der berühmten gelben Taxis, das vielen Bewohnern von Manhattan fast wie Musik in den Ohren klingt. Popa war siebzehn, als er zum ersten Mal zu einer Gitarre griff - um sie nie wieder wegzulegen. Er spielte sich die Finger blutig und übte so lange, bis er die Riffs seiner Idole nachspielen konnte. 1990 schlug die Geburtsstunde der Popa Chubby Band. Der Mann aus der Bronx und seine Begleiter avancierten zur Hausband in Manny’s Car Wash, einem Schuppen, der heute nicht mehr existiert. Circa 200 Club-Auftritte pro Jahr absolvierte Popa in jener Zeit. Auf seinem eigenen Label Laughing Bear veröffentlichte Popa 1991 und 1993 zwei Alben. Dann interessierte sich plötzlich Sony Music für ihn: Man bot ihm einen Vertrag beim renommierten Blues-Label O-Keh, das darauf abonniert war, junge Begabungen aufzubauen. Als O-Keh und Popa sich wegen künstlerischer Differenzen kurz darauf wieder trennten, war es Tom Dowd, der Popa riet, nach Europa zu gehen und dort sein Glück zu suchen. In der Tat fand der New Yorker in Frankreich mit Dixiefrog ein Label, das seine einzigartige Herangehensweise an den Blues verstand - und er traf bei ausgedehnten Tourneen auf ein begeistertes und aufgeschlossenes Publikum. Heart Attack And Vine Trail O` Tears Angel On My Shoulder Stoop Down Baby Caffeine And Nicotine Isis Dance The Night Away It`s Chubby Time Popa Chubby: In Concert - Ohne Filter stammt aus dem Hause in-akustik.


Popa Chubby: In Concert - Ohne Filter Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Popa Chubby: In Concert - Ohne Filter:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Popa Chubby: In Concert - Ohne Filter:
Die DVD „Hagefilm Kurzfilme 99-03“ enthält 11 Kurzfilme von bescheidener Qualität mit einer Lauflänge zwischen 1:15 und 10:18 Minuten.

„Spülfilm“ konfrontiert den Zuschauer mit einem Unfall beim täglichen Abwasch und soll vermutlich schwarzhumorig wirken, bleibt aber trotz einigem vergossenen Blut saft- und kraftlos: Ein Messer hat sich in den Fuß des Darstellers gebohrt und beim Versuch, nach dem Telefon zu greifen, rutscht er aus und stürzt zu Boden. Was zuerst wie der Auftakt zu einer immer extremer werdenden Abfolge von blutigen und grotesken Unfällen wirkt, ist aber bereits der traurige Höhepunkt eines Kurzfilms, der glücklicherweise nur drei Minuten im Leben des Zuschauers stiehlt. Der Kurzfilm „Fasching“ raubt gleich die doppelte Lebenszeit und ist als kleine Wiedergutmachung dafür auch doppelt so redundant. Spätestens bei „Feta“ ist dann jedes Verständnis für die ersten Gehversuche der Kurzfilmer erschöpft und die Augen wandern immer begehrlicher zur Fernbedienung, um den Spuk ein Ende zu machen. Aber einen gewissen Trashfaktor kann man Sätzen wie „Hey, Vergiss den Typ, das ist doch ein Arschloch! Hier, trink dir einen.“ nicht absprechen und vielleicht kommt dann doch noch der ein oder andere Zuschauer, der nicht direkt oder indirekt mit den Machern verwandt ist, auf seine Kosten. Ansonsten dürften die Kurzfilme nur auf sehr geringes Interesse stoßen: Die Macher sollten ihre zweifelsfrei erkennbaren Ambitionen sinnvoller kanalisieren und sich dann wieder an die Öffentlichkeit wagen. Die Kurzfilme auf der DVD offenbaren jedenfalls zu viele handwerkliche und dramaturgische Schwächen.

Weitere Infos über „Hagefilm Kurzfilme 99-03“ wurden auf der Website www.hagefilm.de zusammengetragen.

Fazit: Sammlung einiger Kurzfilme, deren Unterhaltungswert gegen Null tendiert. Weder künstlerisch noch inhaltlich bieten die Macher Sehens- oder gar Bemerkenswertes. Die Intention hinter den Kurzfilmen bleibt ebenfalls nebulös. Ein gewisses Können und künstlerische Ambitionen blitzen gelegentlich auf, aber das ist viel zu wenig, um damit eine komplette DVD zu füllen. ()

alle Rezensionen von Tino Hahn ...
3 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Popa Chubby: In Concert - Ohne Filter
Land / Jahr: Deutschland 1997
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Biographien Crew, Kapitel- / Szenenanwahl, Interviews, Klangverbesserung
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Musik:
DVD Popa Chubby: In Concert - Ohne Filter kaufen Popa Chubby: In Concert - Ohne Filter
DVD Popa Chubby - In Concert - Ohne Filter kaufen Popa Chubby - In Concert - Ohne Filter
DVD Roy Ayers - In Concert: Ohne Filter kaufen Roy Ayers - In Concert: Ohne Filter
DVD Joe Cocker: In Concert - Ohne Filter kaufen Joe Cocker: In Concert - Ohne Filter
DVD Incognito: In Concert - Ohne Filter kaufen Incognito: In Concert - Ohne Filter
DVD Ben Sidran: In Concert - Ohne Filter kaufen Ben Sidran: In Concert - Ohne Filter
DVD America: In Concert - Ohne Filter kaufen America: In Concert - Ohne Filter
DVD Jim Lauderdale: In Concert - Ohne Filter kaufen Jim Lauderdale: In Concert - Ohne Filter
Weitere Filme von in-akustik: