WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of In deinen HändenMaking Of In deinen Händen
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein In deinen Händen TrailerIn deinen Händen Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu In deinen Händen

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Surround,Dänisch: Dolby Digital 2.0 Surround
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4009750219492 / 4009750219492
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > In deinen Händen

In deinen Händen

Titel:

In deinen Händen

Regie:

Annette K. Olesen

Laufzeit:
98 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! In deinen Händen bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: In deinen Händen DVD

19,75 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 06.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu In deinen Händen:


Die junge Pfarrerin Anna wird kurzfristig als Vertretung in ein Frauengefängnis berufen. Dort macht sie Erfahrungen mit einer Realität, von der sie bisher wenig wusste: florierender Drogenhandel unter den Gefangenen, knallharte Hierarchiestrukturen, Aufseher, die täglich nicht nur die Gefühle der Insassen, sondern auch ihre eigenen unter Kontrolle halten müssen. Nur allmählich kann Anna unter diesen Umständen die Sympathie der Frauen gewinnen. Als sie überraschend schwanger wird, scheint zumindest ihr privates Glück perfekt. Sie selbst und ihr Mann hatten die Hoffnung auf ein eigenes Kind schon fast aufgegeben. Doch dann muss das glückliche Paar bei einer Routineunter-suchung erfahren, dass das Baby möglicherweise nicht gesund zur Welt kommt. Annas Glaube wird auf eine harte Probe gestellt. In ihrer Verzweiflung und auf der Suche nach Hilfe wendet sie sich schließlich sogar an Kate, eine Gefangene, der an Wunder grenzende, übersinnliche Kräfte nachgesagt werden ... In deinen Händen stammt aus dem Hause EuroVideo Medien GmbH.


In deinen Händen Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in In deinen Händen:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu In deinen Händen:
Es ist schon eine ganze Weile her, seit die letzten wirklich originellen Dogma-Filme über die Leinwand flimmerten. Die Regisseure, die das Projekt 1995 gemeinsam initiierten, sind mittlerweile selbst abtrünnig geworden, halten sich nicht mehr pedantisch an die von ihnen aufgestellten Regeln und suchen sich neue filmische Herausforderungen. Lars von Trier zum Beispiel hat dies mit dem eigenwilligen Experimentalprojekt The Five Obstructions eindrucksvoll bewiesen. Die Tatsache, dass man sich bei Dogma-Filmen wildem Kameragewackel und schlecht beleuchteten Szenarien ausgeliefert sieht, ist schon längst seinerseits zu einer Konvention geworden, gegen die sich nur eine neuerliche Dogmatisierung wieder richten könnte.

Da ist es umso erstaunlicher, mit In deinen Händen einen Dogma-Film präsentiert zu bekommen, der sich dieses Etikett stolz anheftet, aber dennoch nicht im selbstauferlegten Regelwerk erstarrt, sondern ein frisches, dynamisches und durchweg überzeugendes Kinoerlebnis bieten kann. Annette K. Olesen schildert darin die Geschichte der jungen Pastorin Anna, die von einem erkrankten Kollegen die Stelle in einer Haftanstalt übernimmt und dort die Bekanntschaft mit einer ebenfalls neu eingelieferten jungen Frau macht. Kate sitzt ein, weil sie ihre Aufsichtspflichten gegenüber ihrem minderjährigen Kind vernachlässigte, was zur Folge hatte, dass dieses qualvoll verdurstete. Dem deutschen Arthaus-Fan fallen die Parallelen zum Dokumentarfilm Die Kinder sind tot natürlich gleich auf. Aber Olesen geht es kaum um diese zurückliegende Tragödie, sondern vielmehr um die Personen im Gefängnis und ihre Beziehung zueinander. Da gibt es noch die junge Drogenabhängige, die durch die Heilkraft von Kates Händen und ihrer Beziehung zu Gott clean geworden zu sein scheint; die burschikose Jossi, die in der Anstalt das Sagen hat und die kriminellen Frauen abhängig halten will, um Geld zu verdienen; und schließlich den Aufseher Henrik, der sich von Kate angezogen fühlt, was seinerseits zu Problemen führt. Im Mittelpunkt all dessen steht jedoch Anna, die eigentlich keine Kinder bekommen kann, nun aber doch schwanger geworden ist und vom Arzt erfahren muss, dass es eine hohe Wahrscheinlichkeit gibt, dass ihre Tochter mit einer Behinderung zur Welt kommt. Annette K. Olesens Dogma-Inszenierung schafft es bei diesem komplexen Figurenkonstrukt, das auch mit einer ganzen Reihe handfester Konflikte angereichert ist, die Zuschauer in ihren Bann zu schlagen. Es fehlt jegliche musikalische Untermalung, die Handkamera ist dicht an den Charakteren dran und bleibt beweglich und realitätsnah. Man muss schon ein emotionaler Klotz sein, wenn einem die fassungslosen Diskussionen zwischen der Pastorin und ihrem Freund Frank, ihren gemeinsamen Besprechungen mit dem Gynäkologen und ihre Abwägungen für und gegen eine Abtreibung nicht nahe gehen. Die Frau, die sich eigentlich nichts sehnlicher wünschte als ein Kind, jahrelang aber mit der Gewissheit leben musste, dass sie nie eines bekommen wird, muss sich nun mit der Tatsache einer möglichen Behinderung ihres Nachwuchses abfinden, während sie bei ihrer täglichen Arbeit mit Menschen konfrontiert wird, die ihre Babys verdursten ließen. Mit den Widersprüchen, die dieser Konflikt bei Anna zu ihrem Glauben und ihrem Gewissen auslöst, beschäftigt sich In deinen Händen auf sensible und stimmige Weise. Ähnlich wie in Stephen Kings Roman „The Green Mile”, der im Todestrakt eines US-Gefängnisses spielt und einen zutiefst gläubigen und mit übernatürlichen Fähigkeiten ausgestatteten unschuldig Verurteilten zu einer Art Erlöserfigur stilisiert, dient in Olesens Film Kate als symbolisches Bindeglied zwischen der Spiritualität und der Realität. Das Ende wird zwar bewusst offen gehalten, es liegt jedoch der bittere Schluss nahe, dass auch eine engagierte Pastorin an den Prüfungen des Lebens zerbrechen kann. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Forbrydelser
Land / Jahr: Dänemark 2004
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl
Kommentare:

Weitere Filme von Annette K. Olesen:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD In deinen Händen kaufen In deinen Händen
DVD Die Unschuldigen mit den schmutzigen Händen kaufen Die Unschuldigen mit den schmutzigen Händen
DVD Unschuldigen mit den schmutzigen Händen, Die kaufen Unschuldigen mit den schmutzigen Händen, Die
DVD Romy Schneider - Die Unschuldigen mit den schmutzigen Händen kaufen Romy Schneider - Die Unschuldigen mit den schmutzigen Händen
DVD Goal! - Lebe deinen Traum kaufen Goal! - Lebe deinen Traum
DVD Goal! - Lebe deinen Traum kaufen Goal! - Lebe deinen Traum
DVD Goal! - Lebe deinen Traum kaufen Goal! - Lebe deinen Traum
DVD Rock Haven - Liebe Deinen Nächsten kaufen Rock Haven - Liebe Deinen Nächsten
Weitere Filme von EuroVideo Medien GmbH: