WERBUNG

Unser Horror Special
Von Bestien, Blut und Bösen, von Mythen, Monstern und Mutanten

Horror? Aber wie und auf wie unermeßlich vielfältige Weise: Unser Horror Special informiert umfassend mit zahlreichen Infos rund um das gruselige Genre...


BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Ginger Snaps III - Der Anfang
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Ginger Snaps III - Der AnfangMaking Of Ginger Snaps III - Der Anfang
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Ginger Snaps III - Der Anfang TrailerKein Ginger Snaps III - Der Anfang Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Ginger Snaps III - Der Anfang

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Horror
Bildformat:
16:9 (1.78:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Englisch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case
Anbieter:
e-m-s
Label:
e-m-s
EAN-Code:
4020974156677 / 4020974156677
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Horror > DVD > Ginger Snaps III - Der Anfang

Ginger Snaps III - Der Anfang

Titel:

Ginger Snaps III - Der Anfang

Label:

e-m-s

Regie:

Grant Harvey

Laufzeit:
91 Minuten
Genre:
Horror
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Ginger Snaps III - Der Anfang bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Ginger Snaps III - Der Anfang DVD

9,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 09.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Ginger Snaps III - Der Anfang:


Im frühen 19. Jahrhundert suchen Ginger und Brigitte, die Fitzgerald Schwestern, Zuflucht in Fort Bailey, dem Sitz der Northern Legion Trading Company. Doch auf der Gegend liegt ein Fluch. Niemand traut sich, das Fort zu verlassen, denn die Angst vor monströsen Bestien, die in den Wälder lauern, geht um. Der Schwur der Schwestern, „für immer zusammen zu bleiben“, erfährt hier eine harte Prüfung, denn Ginger wurde von einem der Monster gebissen. Langsam beginnt eine unheimliche Verwandlung... Ginger Snaps III - Der Anfang stammt aus dem Hause e-m-s.


Ginger Snaps III - Der Anfang Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Ginger Snaps III - Der Anfang:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Ginger Snaps III - Der Anfang:
Mit “Ginger Snaps III – The Beginning” bekommen wir ein Prequel zum ersten Teil der bekannten Werwolf-Reihe zu sehen, der sich über 100 Jahre zurück in der Vergangenheit abspielt.

Ginger und Bridget irren in einem düsteren, verschneiten Wald umher. Ständig hören sie lautes heulen in ihrer Umgebung und können sich gerade noch in ein abgelegenes Fort retten, in dem sich eine Gruppe Männer verschanzt haben. Schnell wird ihnen klar, das es von hier kein entrinnen gibt, denn das Fort und ihre Insassen sehen sich jede Nacht den Angriffen der im Wald lauernden Werwölfe ausgesetzt. Doch auch im inneren des Forts lebt es sich gefährlich, denn der Kommandeur des Forts versteckt dort seinen Sohn, der ebenfalls von einem Werwolf angefallen wurde. Eines nachts wird Ginger von diesem angefallen und scheint sich ebenfalls in einen Werwolf zu verwandeln ...

Atmosphärisch bietet „Ginger Snaps III – The Beginning“ spannende Horrorunterhaltung, was vor allem an der klaustropophobischen Stimmung innerhalb des Forts liegt. Daher wird kräftig am Spannungsbogen gezogen, die nach mehreren Schockmomenten im Finale ihren Höhepunkt findet. Einen weiteren Pluspunkt bildet die Besetzung, die in der Hauptrolle wieder aus Katherine Isabelle als Ginger und Emily Perkins als Bridget besteht. Leider wird nicht erklärt warum die beiden plötzlich hundert Jahre in der Vergangenheit sind, was schon ein wenig irritierend ist. Die Special Effects wirken äusserst professionell, was vor allem in den Werwolf-Sequenzen deutlich wird, die wie schon in den Vorgängern erstklassig gestaltet worden sind.

E-M-S präsentiert „Ginger Snaps III – The Beginning“ in deutscher und englischer Sprache, jeweils in Dolby Digital 5.1 und 2.0. Als Bonus zur ungekürzten Fassung des Film enthält der Silberling den Originaltrailer.

Auch wenn sich die Story bereits im ersten Teil ähnlich abspielt, ist „Ginger Snaps III – The Beginning“ ein spannender und insgesamt gelungener Horrorstreifen. ()

alle Rezensionen von Oliver Anter ...
"Im frühen 19. Jahrhundert suchen Ginger und Brigitte, die Fitzgerald Schwestern, Zuflucht in Fort Bailey, dem Sitz der Northern Legion Trading Company. Doch auf der Gegend liegt ein Fluch. Niemand traut sich, das Fort zu verlassen, denn die Angst vor monströsen Bestien, die in den Wälder lauern, geht um. Der Schwur der Schwestern, „für immer zusammen zu bleiben“, erfährt hier eine harte Prüfung, denn Ginger wurde von einem der Monster gebissen. Langsam beginnt eine unheimliche Verwandlung...Da die Geschichte rund 200 Jahre in die Vergangenheit verlegt wurde, hat man bewusst viele grau-grünliche Farbtöne bei nicht allzu kräftiger Sättigung verwendet, sie unterstreichen jedoch perfekt die Trostlosigkeit und Düsternis der Geschichte. Lediglich Rottöne sind unterstützend kraftvoll und satt. Der Kontrast zeigt eine insgesamt etwas zu dunkle Abstimmung, so dass selbst Mittagsszenen eher nach Morgen- oder Abenddämmerung aussehen. Einstellungen in der Nacht oder in Gebäuden lassen einige Details vermissen, die im tiefen Schwarz versinken. Die Schärfe ist an den Kanten eine Nuance zu weich geraten, in der Tiefe jedoch sehr überzeugend – kleinste Feinheiten werden detailgetreu und ohne Ruckeln wiedergegeben. Bei Bewegungen sind leichte Unschärfen erkennbar, fallen aber nur dem geschulten Auge störend auf. Analoge Fehler wie Dropouts oder Kratzer sind nicht vorhanden. Die digitale Bearbeitung hinterließ ein paar Nachzieher sowie leichte Blockmuster in dunklen Bildflächen – auch dies ist aber nur selten und nicht überdeutlich sichtbar! Somit reicht es in der Summe zu knappen...Ein Großteil der Vertonung in DD 5.1 beschäftigt sich mit der atmosphärischen Untermalung: So können besonders der meist sehr räumliche Score (dessen Dynamik ebenfalls überzeugt) und kleine Hintergrundgeräusche wie Wolfs- oder Windgeheul in ihrer Ortbarkeit gefallen. Die Stimmen sind klar verständlich und je nach visueller Moment-Abbildung einem Kanal zugeordnet. Action-Effekte erreichen spürbare Dynamiksprünge und beziehen den Subwoofer, welcher sonst eher sehr leise angesteuert wird, deutlicher in den Gesamtsound mit ein. Der ganz große Knalleffekt fehlt sicherlich, dennoch überzeugt das Klangbild mit einer guten Ortbarkeit und Dynamik, der es nur an der letzten konsequenten Nutzung aller Kanäle fehlt. Dies gilt für die 5.1-Spuren in Deutsch und Englisch. Die beiden DD 2.0-Spuren (Deutsch/Englisch) sind technisch überflüssig, da jeder Receiver diese in vergleichbarer Qualität auf Knopfdruck selbst erstellen kann*!

* Spuren nicht getestet!Einen Punkt verdient sich die Vanilla Disk für das gelungene Hauptmenü, welches eine atmosphärische Animation und Musikuntermalung bietet. Gleiches gilt für Übergänge und die Szenenanwahl. Leider enthält diese Version keine Extras (deswegen ja 'Vanilla'), abgesehen von der direkt anwählbaren Trailershow mit dem deutschen Filmtrailer, einem zum zweiten Teil (GINGER SNAPS II - ENTFESSELT) und zu sechs weiteren Streifen aus dem umfangreichen e-m-s-Programm. Das wäre der zweite Punkt, wenn man den nicht für die fehlende optionale Untertitelung des Hauptfilms wieder abziehen müsste!

Für Jene, die eine Untertitelung brauchen oder mehr Informationen zum Film haben möchten, ist die ebenfalls erhältliche ""Special Edition"" des Titels die richtige Wahl. Neben deutschen Untertiteln sind hier nämlich auch einige informative Features wie Audiokommentar, Making Of, Videotagebuch, Deleted Scenes, Synchro-Special sowie Bildergalerie vorhanden. Zudem macht die Verpackung (Doppel-Amaray im Schuber) schlichtweg einfach mehr her!GINGER SNAPS III erreicht als Prequel nicht ganz die Spannungsqualitäten der beiden zuerst veröffentlichten Sequels, die irgendwie auf eine andere Art düsterer wirkten. Da das Prequel rund 200 Jahre früher spielt, ist der Film verspielter, mystischer und märchenhafter. Der Grusel einer gegenwärtigen Bedrohung – wie in den Sequels - fehlt etwas. Inhaltlich Gleiches bietet der Film mit den beiden Hauptdarstellerinnen, die bereits in den ersten beiden GINGER SNAPS Movies zu sehen waren. Die Grundidee der zwei ungleichen Schwestern (die eine introvertiert und unscheinbar, die andere in beiden Punkten das genaue Gegenteil und mit 'tierischer Ausstrahlung'), welche mit Werwölfen konfrontiert werden, ist auch schon im Prequel vorhanden. Hier erfahren wir jedoch, wie es zu Gingers unschöner Gabe kam. Beide Figuren werden charakterlich sehr ausführlich gezeichnet, was eine Identifizierung mit ihnen ermöglicht und im Nachhinein dazu führt, dass man die Sequels mit anderen Augen sieht. Man ist geneigt nun die Reihe noch mal in der richtigen Reihenfolge (III vor I und II) anzuschauen.

Wiederum gelungen sind die ""von Hand gemachten"" Maskeneffekte und die Werwölfe, wenngleich man die rennenden ihrer Art lieber nicht gezeigt hätte, da sie sich nach wie vor eher wie Menschenaffen, denn wie Mensch-Wolf-Wesen bewegen. Lobenswert ist, dass man auf CGI-Technik weitestgehend verzichtete, um einen größeren Realismus zu erreichen. Zum Abschluss präsentiert man uns also die Vorgeschichte von Ginger und ihrer Schwester als grundsolides Gruselkino mit guter, atmosphärischer Story sowie fürs Budget gelungenen Effekten. Gorehounds werden mit einigen blutigen Einstellungen bedient. GINGER SNAPS III ist ein durchaus würdiger 'Abgang', der immerhin in nur 29 Tagen gedreht wurde!

Es bleibt zudem festzuhalten, dass die Filme der GINGER SNAPS-Reihe zu den besten Bearbeitungen der Mär vom Lykanthropen und seiner mystischen Anziehungskraft zählen und bis dato wohl nur von wenigen Genrevertretern, wie z.B. AN AMERICAN WEREWOLF IN LONDON (1981) getoppt werden!

Die Vanilla-Disk überzeugt in Bild und Ton nahezu vollkommen, nur Extras sucht man hier vergeblich. Wer mehr über die Entstehung des Film erfahren möchte, muss zur ebenfalls erschienenen ""Special Edition"" greifen." ()

alle Rezensionen von Marcus Kampfert ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Ginger Snaps Back
Land / Jahr: Kanada 2004
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Diese Ausgabe ist identisch mit der Verleihversion!
Kommentare:

Weitere Filme von Grant Harvey:
Weitere Titel im Genre Horror:
DVD Ginger Snaps III - Der Anfang kaufen Ginger Snaps III - Der Anfang
DVD Bad Beast Collection - Ginger Snaps III - Der Anfang kaufen Bad Beast Collection - Ginger Snaps III - Der Anfang
DVD Ginger Snaps III - Der Anfang - 2-Disc Special Edition kaufen Ginger Snaps III - Der Anfang - 2-Disc Special Edition
DVD Ginger Snaps kaufen Ginger Snaps
DVD Ginger Snaps II - Entfesselt kaufen Ginger Snaps II - Entfesselt
DVD Bad Beast Collection - Ginger Snaps II - Entfesselt kaufen Bad Beast Collection - Ginger Snaps II - Entfesselt
DVD Ginger Snaps II - Entfesselt - Special Edition kaufen Ginger Snaps II - Entfesselt - Special Edition
DVD Double Feature: Exorzist - Der Anfang / Dominion Exorzist Der Anfang des Bösen kaufen Double Feature: Exorzist - Der Anfang / Dominion Exorzist Der Anfang des Bösen
Weitere Filme von e-m-s: