WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Der Fall SerranoMaking Of Der Fall Serrano
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Der Fall Serrano TrailerDer Fall Serrano Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Der Fall Serrano

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Thriller
Bildformat:
16:9 (1.66:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono,Französisch: Dolby Digital 2.0 Mono
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Französisch
Anbieter:
Universum Film
EAN-Code:
0828766054798 / 0828766054798
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Thriller > DVD > Der Fall Serrano

Der Fall Serrano

Titel:

Der Fall Serrano

Regie:

Georges Lautner Georges Lautner Biografie

Laufzeit:
118 Minuten
Genre:
Thriller
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Der Fall Serrano bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Der Fall Serrano DVD

7,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 05.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Der Fall Serrano:


Philippe Dubaye gesteht seinem Freund Xav den Mord an dem zwielichtigen Abgeordneten Serano. Xav soll ihm ein Alibi verschaffen. Dabei wird Xav allmählich klar, dass der Mord nicht aus Notwehr geschehen ist, sondern weil Philippe erpresst wurde. Als ein weiterer Mord geschieht, haben alle Leute aus der nähren Umgebung Grund genug, um ihr Leben zu bangen. Bei der Suche nach dem Mörder von Philippe gerät Xav in ein übermächtiges System von Korruption und Verbrechen… Der Fall Serrano stammt aus dem Hause Universum Film.


Der Fall Serrano Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Der Fall Serrano:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Der Fall Serrano:
Philippe Dubaye gesteht seinem Freund Xav den Mord an dem zwielichtigen Abgeordneten Serano. Xav soll ihm ein Alibi verschaffen. Dabei wird Xav allmählich klar, dass der Mord nicht aus Notwehr geschehen ist, sondern weil Philippe erpresst wurde. Als ein weiterer Mord geschieht, haben alle Leute aus der nähren Umgebung Grund genug, um ihr Leben zu bangen. Bei der Suche nach dem Mörder von Philippe gerät Xav in ein übermächtiges System von Korruption und Verbrechen…Beim dritten getesteten Film aus der ALAIN DELON COLLECTION wurde in Sachen visueller Qualität absolut Großartiges geleistet. 1977 soll DER FALL SERRANO entstanden sein, also fast 30 Jahre auf dem Buckel haben?! Man sieht es ihm kaum an.

Dass die Farben sehr natürlich wirken, ist im vorliegenden Fall besonders wichtig, da der Regisseur sie als Stilmittel einsetzte. So bewegt sich Xav durch eine Welt, die schon mal in giftigem Grün oder kaltem Blau erstrahlt, was durch die nie zu knallige Sättigung immer überzeugt. Als nahezu hervorragend muss neben dem Schwarzwert auch die Schärfe bezeichnet werden: Wenn Ornella Muti Falten hätte, wären diese aufgrund der erstklassigen Bildtiefe sichtbar. Nur Hintergründe und Einstellungen mit weitem Winkel neigen dazu, etwas zu verwischen. Ansonsten kann zwar nicht von völliger Rauschfreiheit gesprochen werden, und außerdem treten manchmal stehende Rauschmuster auf. Jedoch halten sich diese Fehler in sehr engem Rahmen. Gleiches gilt für Artefakte - hier stören lediglich das stellenweise deutliche Aliasing sowie minimales Kantenflimmern. Abschließend weisen zwar manchmal vertikale Störstreifen auf das Alter des Masters hin, sonst fehlen Verschmutzungen und ähnliches aber völlig.

Letztlich verhindert allein der Kontrast eine (wenn auch knappe) Acht-Punkte-Wertung, da er niemals wirklich überzeugt, sondern ganz einfach zu lasch und meistens arg dunkel wirkt. Schade!Wie mittlerweile gewohnt, muss man auch bei dieser DVD mit Doppel-Mono leben. Allerdings wurde hier ebenfalls fast das Maximale aus den Möglichkeiten herausgeholt: Ohne jedes Rauschen oder Knacksen kommen die Dialoge aus den Frontlautsprechern. Leider sind sie im deutschen Track mit einem leicht dumpfen Hall versehen, störend wirkt sich dieser allerdings nie aus. Der elegische Score schafft darüber hinaus eine zum Film passende, traurige Atmosphäre und sorgt manchmal sogar für etwas Räumlichkeit. Auf Bässe muss man jedoch leider verzichten und über die Leistung mancher Synchronsprecher sollte man ebenfalls lieber nichts sagen... Gerade Ornella Mutis Charakter bekam ein deutsches Pendant verpasst, das jeder Beschreibung spottet.

Im französischen Original erscheinen die Stimmen - wie fast immer - einen Tick besser in die Umgebung eingebettet und grundsätzlich wesentlich überzeugender. Sonst sind keine qualitativen Unterschiede festzustellen. Insgesamt also ein angenehmer Sound, der wenig Grund zur Kritik bietet - dafür gibt es noch...Bei den Extras nichts Neues: Beispielsweise ist das Hauptmenü nach wie vor statisch. Na ja, zumindest darf man(n) sich diesmal mittels des gebotenen Standbildes an der zeitlosen Schönheit Ornella Mutis erfreuen und das begleitende Musikstück ist wunderbar melancholisch. Ansonsten findet der geneigte Zuschauer lediglich die gleichen sieben Trailer wie schon auf den Discs von ENDSTATION SCHAFOTT und DIE WAFFE DES TEUFELS. Fair dagegen auch hier die optionale deutsche oder französische Untertitelung.Eines muss man dem FALL SERRANO auf jeden Fall lassen: Er startet fulminant. Ohne jede Exposition werden sowohl Xav als auch das Publikum in die Handlung gestürzt und mit dem Geschehen konfrontiert. Allerdings geht dem Ganzen fast sofort danach die Puste aus - der Plot schleppt sich einfach nur noch zäh dahin.

Dies liegt vor allem daran, dass es den Figuren nicht vergönnt ist, eine auch bloß oberflächliche charakterliche Zeichnung zu erfahren, weswegen keine Entwicklung erfolgen kann. Erschwerend kommt bei Ornella Mutis Rolle ihre generelle Sinnlosigkeit hinzu - mal abgesehen vom optischen Genuss würde der Streifen ohne sie rein gar nichts verlieren. So muss sich die schöne Valérie darauf beschränken, teils haarsträubend dumme Dinge zu sagen und manchmal für unfreiwillige Komik zu sorgen. Wenn sie etwa ohne Büstenhalter in einem Nichts von Kleidchen hysterisch kreischend um ihr Leben rennt, gerät das Mädel zum wandelnden Klischee aller fliehenden Film-Frauen. Die absolute Krönung dessen wäre ständiges Stolpern und Hinfallen gewesen, aber dafür sind wohl doch eher Hollywood-Schinken zuständig. Ähnlich schwachsinnig und bis zum Erbrechen bekannt eine Szene am Ende: Xav hat gerade den ungefähr fünften Auto-Crash unbeschadet überstanden, und nun versuchen die bösen Buben, ihn mit Maschinenpistolen zu erledigen, was natürlich nicht gelingt. Als Xav jedoch mit einem simplen Revolver das Feuer erwidert, ist jeder Schuss ein Treffer...

Letztlich gelingt es der Regie auch nicht, einen permanenten Spannungsbogen aufzubauen. Klar, einige Szenen knistern schon - beispielsweise kommt es immer gut, die Kamera aus Ego-Perspektive des Killers filmen zu lassen -, aber dann schleicht sich eben wieder so manche Länge ein. Wenn schließlich die Identität des Mörders gelüftet wird, interessiert es einfach nicht mehr sonderlich, weil man kurz darauf sowieso wieder zur Tagesordnung oder dem nächsten Film übergeht. Summa summarum also eine DVD, die man einmal schaut und danach im Regal ihrem Schicksal überlässt.

Dies ist umso bedauerlicher, da sich Universum - wie schon bei den anderen Titeln der ALAIN DELON COLLECTION - mit der technischen Umsetzung offensichtlich sehr viel Mühe gegeben und ein Ergebnis erzielt hat, von dem sich manch andere Scheibe eine solche abschneiden kann. Inklusive einiger Extras wären in der Gesamtwertung sogar lockere sechs Punkte möglich gewesen. ()

alle Rezensionen von Michael Holland ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Mort d`un pourri
Land / Jahr: Frankreich 1977
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl
Kommentare:

Weitere Filme von Georges Lautner:
Weitere Titel im Genre Thriller:
DVD Der Fall Serrano kaufen Der Fall Serrano
DVD Der Fall Serrano - Classic Selection kaufen Der Fall Serrano - Classic Selection
DVD Der Fall Serrano - Classic Selection kaufen Der Fall Serrano - Classic Selection
DVD SZ-Cinemathek Politthriller 02: Der Fall Serrano kaufen SZ-Cinemathek Politthriller 02: Der Fall Serrano
DVD Fall 39 kaufen Fall 39
DVD Fall 39 kaufen Fall 39
DVD Der Fall Chodorkowski kaufen Der Fall Chodorkowski
DVD Klaras Fall kaufen Klaras Fall
Weitere Filme von Universum Film: