WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Berlin, Berlin - Staffel 1
5,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Berlin, Berlin - Staffel 1Kein Making Of Berlin, Berlin - Staffel 1
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Berlin, Berlin - Staffel 1 TrailerBerlin, Berlin - Staffel 1 Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Berlin, Berlin - Staffel 1

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: 4 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: TV-Serie
Bildformat:
16:9 (1.78:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte
Anbieter:
Universum Film
EAN-Code:
0828766683394 / 0828766683394
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > TV-Serie > DVD > Berlin, Berlin - Staffel 1

Berlin, Berlin - Staffel 1

Titel:

Berlin, Berlin - Staffel 1

Label:

Universum Film

Regie:

Franziska Meyer Price, Christoph Schnee

Laufzeit:
650 Minuten
Genre:
TV-Serie
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Berlin, Berlin - Staffel 1 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Berlin, Berlin - Staffel 1 DVD

17,95 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 05.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Berlin, Berlin - Staffel 1:


Berlin, Berlin (1. Staffel) Folge 1 - Landflucht Folge 2 - Wie bekomme ich meinen Freund zurück? Folge 3 - Happy Birthday, Lolle Folge 4 - Auf der Flucht Folge 5 - Rotalarm Folge 6 - Ich will Sandra Bullock massieren Folge 7 - Selbstversuch Folge 8 - All you need is love Folge 9 - Träume Folge 10 - Lolle und der Traumprinz Folge 11 - Nicht ganz koscher Folge 12 - Die Geliebte Folge 13 - Singles Folge 14 - Dr. Strangelove Folge 15 - Lesbe sein dagegen sehr... Folge 16 - Küssen, Küssen, Küssen Folge 17 - Lolle gegen Fatman Folge 18 - Ich bin nicht nett Folge 19 - Beste Freunde Folge 20 - Taddi und Mr. Psycho Folge 21 - Cousin und Cousine Folge 22 - Extremsituationen Folge 23 - Martha Folge 24 - Überraschungen Folge 25 - Eine Million Folge 26 - Positiv ist negativ Berlin, Berlin - Staffel 1 stammt aus dem Hause Universum Film.


Berlin, Berlin - Staffel 1 Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Berlin, Berlin - Staffel 1:
Darsteller:
Felicitas Woll Felicitas Woll Biografie, Sandra Borgmann Sandra Borgmann Biografie, Jan Sosniok Jan Sosniok Biografie, Matthias Klimsa Matthias Klimsa Biografie, Rhea Harder, Matthias Schloo, Maverick Queck, Alexa Wiegandt, Kai Lentrodt, Fabio Beyer, Alexander Scheer, Charlotte Schwab, Jürgen Mai, Christoph Hagen Dittmann, Alexandra Neldel Interview mit Alexandra Neldel: Verliebt in Berlin, Verena Araghi, Mustafa Ataseven, Marjam Azemoun, Ina Balint, Imke Barnstedt, Achim Becker, Götz Behrendt, Stefan Beinlich, Gode Benedix, Marc Bennert, Silvester Berger, Lena Sabine Berg, Birgit Blech, Tina Bordihn, Thomas Born, Susanne Böwe, Margarita Broich, Jeff Caster, Carl Heinz Choynski, Laurent Daniels Laurent Daniels Biografie, Armin Dillenberger, Bettina Dornheim, Roswitha Dost, Jonathan Dümcke, Buddy Elias, Clemens Fickweiler, Anna Fischer, Christiane Flegel, Dario Fosca, Claudius Freyer, Wiebke Frost, Heidrun Gärtner, Tanja Giammona, Manfred Gorr, Achim Große Wortmann,


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Berlin, Berlin - Staffel 1:
"Berlin, Berlin (1. Staffel)

Folge 1 - Landflucht
Folge 2 - Wie bekomme ich meinen Freund zurück?
Folge 3 - Happy Birthday, Lolle
Folge 4 - Auf der Flucht
Folge 5 - Rotalarm
Folge 6 - Ich will Sandra Bullock massieren
Folge 7 - Selbstversuch
Folge 8 - All you need is love
Folge 9 - Träume
Folge 10 - Lolle und der Traumprinz
Folge 11 - Nicht ganz koscher
Folge 12 - Die Geliebte
Folge 13 - Singles
Folge 14 - Dr. Strangelove
Folge 15 - Lesbe sein dagegen sehr...
Folge 16 - Küssen, Küssen, Küssen
Folge 17 - Lolle gegen Fatman
Folge 18 - Ich bin nicht nett
Folge 19 - Beste Freunde
Folge 20 - Taddi und Mr. Psycho
Folge 21 - Cousin und Cousine
Folge 22 - Extremsituationen
Folge 23 - Martha
Folge 24 - Überraschungen
Folge 25 - Eine Million
Folge 26 - Positiv ist negativ""Berlin, Berlin"" lief schon in der ARD im 16:9-Format, das auch seinen Weg auf die Staffelbox fand. Es bietet natürliche, nicht allzu stark gesättigte Farben und einen durchweg guten Kontrast, dem kaum ein Bilddetail verloren geht. Die Schwarzwerte tendieren allerdings des öfteren eher zu einem dunklen Grau. Die Kantenschärfe geht in Ordnung, könnte aber gerade in Totalen höher sein. Feinheiten leiden unter dem immer sichtbaren, etwas grobkörnigen Hintergrundrauschen, sind aber in mehr als ausreichender Form erkennbar. Neben dem Rauschen fallen auch immer wieder kleine Defekte auf dem Master in Form von Blitzern (weißen Punkten) ins Auge. Die Kompression hinterlässt nur gelegentlich leichte Blockmuster in großen, gleichfarbigen Bildflächen. Ein Transfer, der durchaus seine Stärken hat und somit sehr gute sechs Punkte verdient.Hier liegt die eigentliche Schwäche deutscher TV-Produktionen bzw. –Serien, denn höchst selten darf man sich über eine Surround-Vertonung freuen. Auch bei der vorliegenden DVD-Box bleibt uns ein Mehrkanalton verwehrt und wir müssen mit schlichtem Stereo-Format zufrieden sein. Das schließt natürlich räumliche Effekte (im Rückraum) formatbedingt von vornherein aus, wenn auch im Frontbereich des öfteren mal einer von direktionaler Art zu hören ist (z.B. Bild durchfahrende Autos). Ansonsten konzentriert man sich auf die klare Abbildung des stereotonalen Scores und der Stimmen, die jederzeit gut verständlich sind. Vermutlich würde allerdings auch eine 5.1-Vertonung nicht wirklich bahnbrechende Surround-Effekte in dieser heiteren Sitcom zu Tage fördern. Im Rahmen der Möglichkeiten geht das Ergebnis in Ordnung, was mich noch zu fünf Punkten hinreißt.Erfreulicherweise bieten die DVDs zu deutschen TV-Serien neuerdings ebenso wie die der US-Vertreter Bonusmaterial an. Im vorliegenden Fall ist es zumindest teilweise sogar sehenswert und informativ! Disc Eins beherbergt einen Audiokommentar von Felicitas Woll zur ersten Folge der Serie („Landflucht“). Sie erzählt rückblickend locker über ihre Erfahrungen und Erlebnisse zum Start der Reihe und bietet auch einige Anekdoten – nett anzuhören, wenn auch aus produktionstechnischer Sicht nicht unbedingt informativ. Die DVDs Zwei und Drei müssen leider ohne Extras auskommen. Auf Disc Nummer Vier sind dann aber einige weitere Features untergebracht.

Den Anfang macht ein so genanntes Making Of, das aber eigentlich nur ein viereinhalbminütiger Promo-Spot oder besser Trailer zum Serienstart in der ARD mit vielen Filmausschnitten und einigen Szenen vom Set ist, die von einem Erzähler übersprochen werden, der die Story umreißt. Der Begriff „Making Of“ ist hier also wesentlich zu hoch gegriffen. Weiter geht es mit dem Feature Rund um den Dreh, einem unkommentierten, musikuntermalten „Hinter den Kulissen“-Clip von unter vier Minuten Länge. Wirklich interessant ist das Interview mit Felicitas Woll und Matthias Schloo, das in über 19 Minuten doch einiges Wissenswertes über die Arbeit am Set und die gespielten Figuren, aber auch Persönliches offenbart. Das „Interview“ ist wie der „Audiokommentar“ auf Disc Eins übrigens erst nach Beendigung der Serie in diesem Jahr für den DVD-Release aufgezeichnet worden. Zu guter Letzt gibt es noch auf knapp zehn Minuten verteilt Statements der Schauspieler, in denen die Hauptdarsteller meist Belangloses über ihre Figur oder die Serie loswerden. Schön kommt das Sprichwort von Maverick Quek, dem asiatischen Koch, der die Truppe um Lolle als väterliche Figur zusammenhält...! Zum Standard gehört dann die Trailershow, die als weitere DVDs aufgeführt wird und Werbefilmchen für einige deutsche und europäische Produktionen aus dem Hause Universum Film enthält.

Es sei noch kurz erwähnt, dass die Video-Features vom Bild her doch deutlich hinter dem Hauptfilm rangieren. Zu den einzelnen Folgen lassen sich deutsche Untertitel für Hörgeschädigte zuschalten, die den Extras aber nicht vergönnt sind.

Die Menüs wurden im Comic-Stil teilanimiert und mit dem Titelsong unterlegt. Leider bieten alle vier DVDs die gleichen Menüs ()

alle Rezensionen von Marcus Kampfert ...
5 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Berlin, Berlin
Land / Jahr: Deutschland 2002
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, Statements der Schauspieler, Audiokommentar mit Hauptdarstellerin Felicitas Woll und Regisseurin Franziska Meyer-Price
Kommentare:
Kommentar von Anonymous
Habe alle 3 Filme leider sehen müssen! Habt Ihr Lust auf Kindergarten-Gelaber und Null Action?! Dann unbedingt kaufen oder ausleihen.

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Franziska Meyer Price, Christoph Schnee:
Weitere Titel im Genre TV-Serie:
DVD Berlin, Berlin - Staffel 4 kaufen Berlin, Berlin - Staffel 4
DVD Berlin, Berlin - Staffel 3 kaufen Berlin, Berlin - Staffel 3
DVD Berlin, Berlin - Staffel 1.4 kaufen Berlin, Berlin - Staffel 1.4
DVD Berlin, Berlin - Staffel 1.3 kaufen Berlin, Berlin - Staffel 1.3
DVD Berlin, Berlin - Staffel 1.2 kaufen Berlin, Berlin - Staffel 1.2
DVD Berlin, Berlin - Staffel 1.1 kaufen Berlin, Berlin - Staffel 1.1
DVD Berlin, Berlin - Staffel 2 kaufen Berlin, Berlin - Staffel 2
DVD Berlin, Berlin - Staffel 1 kaufen Berlin, Berlin - Staffel 1
Weitere Filme von Universum Film: