WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Dead or Alive: Final - Director`s Cut
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Dead or Alive: Final - Director`s CutKein Making Of Dead or Alive: Final - Director`s Cut
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Dead or Alive: Final - Director`s Cut TrailerDead or Alive: Final - Director`s Cut Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Dead or Alive: Final - Director`s Cut

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
Medium: DVD
Genre: Action
Bildformat:
Letterbox (1.85:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Japanisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte
EAN-Code:
4260034630543 / 4260034630543
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Action > DVD > Dead or Alive: Final - Director`s Cut

Dead or Alive: Final - Director`s Cut

Titel:

Dead or Alive: Final - Director`s Cut

Label:

I-ON New Media

Regie:

Takashi Miike

Laufzeit:
88 Minuten
Genre:
Action
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Dead or Alive: Final - Director`s Cut bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Dead or Alive: Final - Director`s Cut DVD

4,39 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 11.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Dead or Alive: Final - Director`s Cut:


Im Jahre 2346: Japan wird komplett von China kontrolliert. Der irre Diktator Woo plant die totale Geburtenkontrolle, in dem er der Bevölkerung Unfruchtbarkeitspillen verabreichen lässt. Schwanger zu werden ist ein Verbrechen. Einen Gruppe von Rebellen kämpft gegen die despotische Regierung und entführt im Rahmen ihres Freiheitskampfes den kleinen Sohn des Polizisten Honda zwecks Freipressung politischer Gefangener. Honda startet eine gnadenlose Verfolgungsjagd auf die Rebellen und sieht sich schon bald deren stärkstem Verbündeten gegenübergestellt: Ryu, ein an sich sanftmütiger Replikant mit übernatürlichen Kräften. Es kommt zu einem alles entscheidenden Kampf, bei dem sich die Zukunft Japans entscheiden soll... Dead or Alive: Final - Director`s Cut stammt aus dem Hause Splendid Entertainment.


Dead or Alive: Final - Director`s Cut Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Dead or Alive: Final - Director`s Cut:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Dead or Alive: Final - Director`s Cut:
Im Jahre 2346: Japan wird komplett von China kontrolliert. Der irre Diktator Woo plant die totale Geburtenkontrolle, in dem er der Bevölkerung Unfruchtbarkeitspillen verabreichen lässt. Schwanger zu werden ist ein Verbrechen.

Einen Gruppe von Rebellen kämpft gegen die despotische Regierung und entführt im Rahmen ihres Freiheitskampfes den kleinen Sohn des Polizisten Honda zwecks Freipressung politischer Gefangener. Honda startet eine gnadenlose Verfolgungsjagd auf die Rebellen und sieht sich schon bald deren stärkstem Verbündeten gegenübergestellt: Ryu, ein an sich sanftmütiger Replikant mit übernatürlichen Kräften. Es kommt zu einem alles entscheidenden Kampf, bei dem sich die Zukunft Japans entscheiden soll...Schon vor dem Start des Films bekommt der Zuschauer in einer entschuldigenden Texttafel von I-On erklärt, dass sich kein besseres, anamorphes Bildmaster ohne feste japanische Untertitel in den Chinesisch-Sequenzen (und das sind viele!) finden ließ. Anscheinend hat man das US-Master verwendet, denn auch diese DVD ist nicht anamorph, wofür sich die Macher ebenfalls vor dem Film entschuldigen.

Nun ja, mit recht niedrigen Erwartungen startet der Film und das Bild sieht dann auch in etwa so aus, wie man es vermutet. Die Schärfe ist nicht besonders hoch, aber noch akzeptabel. Der Transfer erscheint sehr weich, feine Details gibt’s kaum, dafür sind die Farben knallig und bunt, wobei kaum eine Szene realistische Farbtöne zeigt. Das ist auf die grellen, hauptsächlich zitrusfarbenen Filter zurückzuführen, die auch dem Kontrast zu schaffen machen, der etwas steil daherkommt und in dunklen Flächen wenige Details zeigt. Man hat versucht, die niedrige Schärfe mit Edge Enhancement zu verbessern, was in starken Doppelkanten resultiert. Dass hier ein nicht anamorphes NTSC-Master vorlag, merkt man zudem an Nachziehern sowie Aliasing-Effekten. Die Kompression ist dagegen recht unauffällig, denn Rauschen ist nur in leichter Form zu erkennen und eventuell sogar auf die Vorlage zurückzuführen.Während der japanische Originalton in Dolby Digital Stereo vorliegt, hat man die deutsche Synchronisation auf 5.1 aufgeblasen. Leider überzeugt diese deutsche Spur nicht. Die Stimmen erklingen satt und klar, jedoch erscheint die Soundkulisse im direkten Vergleich mit dem japanischen Track stark in der Lautstärke reduziert. Alles hört sich etwas unterdrückt und leise an. Anscheinend hat man dies getan, um das relativ laute Rauschen des Originaltons zu unterbinden, der aber wesentlich dynamischer in den Höhen und Mitten klingt. Aus dem Surround-Bereich gibt es keinerlei Effekte, nur die Musik - welche übrigens in normaler Lautstärke zu hören ist - wurde ab und zu nach hinten ausgedehnt.

Die deutsche Synchronisation ist durchschnittlich. Während die Hauptdarsteller recht gut vertont wurden, passen einige Stimmen überhaupt nicht zu ihren Nebendarstellern oder wirken einfach etwas amateurhaft in Sachen Betonung.In das Menü „Extras“ hat man bei I-On, neben deutschen Untertiteln für den Hauptfilm, folgendes gepackt:

Da wäre zum einen das zwölfminütige Making Of, bei welchem der Zuschauer die Auswahl zwischen zwei Audio-Spuren hat: Der unbehandelten Originaltonspur sowie einer mit einem deutschen Voice-Over-Sprecher. Das Feature selbst zeigt ausschließlich „Hinter den Kulissen“-Material. Die Presentation ist nichts anderes als eine Kurzdokumentation mit einer Länge von elf Minuten über die Premierenveranstaltung. Auch hier ist wieder ein deutscher Voice-Over-Sprecher anwählbar, da der Großteil dieses Extras aus einem Interview mit Regisseur Takashi Miike besteht. Danach folgen noch der deutsche sowie japanische Trailer und eine Trailershow zu weiteren Filmen aus dem Programm von I-On.

Wie von dieser Firma gewohnt, wird auch DEAD OR ALIVE: FINAL im Keep Case samt einem netten Pappschuber ausgeliefert.DEAD OR ALIVE: FINAL ist der Abschluss von Takashi Miikes D.O.A.-Trilogie. Wie die beiden anderen Filme, bietet auch der dritte Teil trashig-hirnlose Action-Unterhaltung, jedoch diesmal im Science-Fiction-Gewand. Die gleiche Grundhandlung mit zwei Gegnern, die sich unnachgiebig bekämpfen und am Ende beide zu Grunde gehen, zieht sich auch durch DEAD OR ALIVE: FINAL, dessen Story munter von BLADE RUNNER, TERMINATOR & Co. klaut. Die gleichen Hauptdarsteller sind ebenfalls wieder an Bord: Show Aikawa als blondierter Replikant und der für sein Overacting berühmt-berüchtigte Riki Takeuchi (BATTLE ROYALE II). Für Miike-Fans ist dieser Film guter Durchschnitt, Mainstream-Anhänger werden angesichts der oftmals recht trashigen filmischen Umsetzung, der typisch abstrusen Miike–Ideen sowie der haarsträubenden, zusammengeklauten Story die Hände über dem Kopf zusammenschlagen.

Die DVD von I-On bietet eine bescheidene Bild- und Tonqualität. Immerhin sorgen ein paar Extras für Beschäftigung nach dem Film. Trotz FSK 16 liegt der Film im ungekürzten Dirtector’s Cut auf der DVD vor. Wer den exzentrischen Regisseur nur von Splatter-Werken wie ICHI THE KILLER her kennt, der mag vielleicht etwas überrascht sein, dass DEAD OR ALIVE: FINAL ein relativ harmloser Film ist. ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Dead or Alive: Final
Land / Jahr: Japan 2002
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Presentation-Auftritt, Trailer deutsch/japanisch
Kommentare:

Weitere Filme von Takashi Miike:
Weitere Titel im Genre Action:
DVD Dead or Alive: Final - Director`s Cut kaufen Dead or Alive: Final - Director`s Cut
DVD Dead or Alive kaufen Dead or Alive
DVD DOA - Dead or Alive kaufen DOA - Dead or Alive
DVD Dead or Alive 2 kaufen Dead or Alive 2
DVD Action Sensation - Vol. 1 - Wanted: Dead Or Alive kaufen Action Sensation - Vol. 1 - Wanted: Dead Or Alive
DVD Final Fantasy VII - Advent Children - Director`s Cut kaufen Final Fantasy VII - Advent Children - Director`s Cut
DVD Land of the Dead - Director`s Cut kaufen Land of the Dead - Director`s Cut
DVD Land of the Dead - Director`s Cut kaufen Land of the Dead - Director`s Cut
Weitere Filme von Splendid Entertainment:
Weitere Filme vom Label I-ON New Media: