WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für The Wu-Tang Clan - Disciples of the 36 Chambers
4,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of The Wu-Tang Clan - Disciples of the 36 ChambersMaking Of The Wu-Tang Clan - Disciples of the 36 Chambers
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein The Wu-Tang Clan - Disciples of the 36 Chambers TrailerThe Wu-Tang Clan - Disciples of the 36 Chambers Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu The Wu-Tang Clan - Disciples of the 36 Chambers

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: DVD
Medium: DVD
Genre: Musik
Bildformat:
16:9 Widescreen
Tonformat:
Englisch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Keine Untertitel
EAN-Code:
5050361740157 / 5050361740157
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Musik > DVD > The Wu-Tang Clan - Disciples of the 36 Chambers

The Wu-Tang Clan - Disciples of the 36 Chambers

The Wu-Tang Clan - Disciples of the 36 Chambers bestellen
Titel:

The Wu-Tang Clan - Disciples of the 36 Chambers

Laufzeit:
95 Minuten
Genre:
Musik
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! The Wu-Tang Clan - Disciples of the 36 Chambers bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: The Wu-Tang Clan - Disciples of the 36 Chambers DVD

49,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 04.12.2016 00:38:01.

The Wu-Tang Clan - Disciples of the 36 Chambers Trailer ansehen:



Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu The Wu-Tang Clan - Disciples of the 36 Chambers:
Die DVD ist „klassischer“ Konzertfilm und „reines“ Konzert in einem. Entweder wählt der Zuschauer „Play the Movie“ oder „Play Only The Concert“ und trifft damit seine Wahl.

Bei der Filmversion kommen zwischen einzelne Stücke immer wieder kurze Stellungnahmen der einzelnen Mitglieder des Wu-Tang Clans zu den unterschiedlichsten Themen, wie ihre Musik im Allgemeinen, die Atmosphäre in der Halle und des Konzertes, wie es ist mit allen Mitgliedern auf der Bühne zu stehen, die Aussagen der Texte, ihre Herkunft, Authentizität und und und.

Bei der „Nur Konzert“ Variante sagt der Titel eigentlich alles. Es wird nur und ausschließlich das reine Konzert ohne eingeblendete Stellungnahmen wiedergegeben.

Jeder Käufer und Fan sollte also seinen Lieblingsmodus finden.

Unabhängig davon, welche Variante gewählt wird, gibt es natürlich noch Extras auf der DVD.

Die Filmvariante fängt mit einer kurzen Einführung einzelner Wu-Tang Clan Mitglieder an. Sie erzählen von der Stimmung in der Halle, den verrückten Fans und wie die Post beim Konzert abging. Gesagt, gezeigt. Kaum hört der Zuschauer, nach den üblichen Anheizersequenzen, die ersten wirklich fetten Bässe, Samples und Scratches des Djs kocht die Stimmung in der Halle schon über und die Bühne bevölkert sich mit allen damals noch neun Gründungsmitglieder des Wu-Tang Clan. Ja, sie sind wirklich alle da, ODB, RZA, Ghostface-Killa, Method-Man, GZA und wie sie alle heißen, es fehlt keiner. Dafür gestehen sie später bei den Stellungnahmen wie schwierig es doch manchmal ist Bock auf ein Konzert zu haben und da raus auf die Bühne zu gehen. Schön, daß auch Multimillionäre so ganz normale alltägliche (Motivations)Probleme haben.

Überhaupt ist die Bühne das komplette Konzert über sehr stark bevölkert. Neun Wu-Tang Clan Mitglieder, ebensoviele Freunde, Frauen, Bekannte, vielleicht auch glückliche Zuschauer, ich weiß es nicht? Security, die alle Aufgänge bewacht, die üblichen Roadies, alles auf der Bühne, eine große Gemeinschaft. Zusammengehörigkeitsgefühl, jeder wird gewertschätzt. Selbst wenn sie es „nur“ spielen sollten, kommt es sehr authentisch rüber. Vielleicht haben sie wirklich den Gemeinschaftsgedanken und das „einer hilft dem anderen“ ihrer Wurzeln nicht ganz vergessen, denn auch in den Stellungnahmen sprechen sie immer über ihre Wurzeln. Auch geben sie sich sehr publikumsnah und stehen schonmal mit der Wasserpistole auf der Bühne um die Fans zu erfrischen.

Wunderlicherweise führt dieses Durcheinander auf der Bühne nicht zu einem musikalischen Durcheinander. Im typischen Wu-Tang Clan Stil wird die Bude vom ersten bis zum letzten Track, insgesamt sind es sage und schreibe 32 Stücke, die die Neun rappen, zum Kochen gebracht. Keiner fällt dem anderen ins Wort oder es fällt einfach nicht auf. Einer oder eigentlich zwei, drei, vier, fünf sind immer am Rappen, die Mikros wandern von Hand zu Hand, der Text sitzt sicher und genug Zeit zum Umziehen bleibt auch, schließlich fällt es bei einer so dicht bevölkerten Bühne eh nicht auf, wenn da ein paar Leute mal eben fehlen und die eigene Mode will auch präsentiert werden. Wobei dominiert hat eigentlich das „klassische“ Old School Hip-Hop Outfit mit Baseballkappe, Fanoberteil eines Clubs aus einer der populären amerikanischen Sportarten, bevorzugt Basketball und Football, dazu kurze oder auch lange, weite Jeans, die lässig oberhalb der Knie hängen.

Ohne Gnade für den Subwoofer geht es von einem Stück zum Nächsten. Die Übergänge sind fließend und wenn es halt nicht paßt wird es passend gemacht und der DJ reißt mitten im Stück ab und fängt das nächste an. Manchmal ist Musik und hier Hip-Hop so einfach. Neben dem Bass dominieren ganz klar die Texte, nur leider versteht die das ungeübte Ohr erstens ob ihrer Schnelligkeit und zweitens ob der doch sehr dominanten Bässe, Samples und Loops nicht und so bleibt hier nur CDs kaufen oder sich ärgern, daß es keinerlei Untertitel gibt. Hip-Hop und Untertitel werden sich viele jetzt fragen. Ja, warum nicht, den der Wu-Tang Clan hat was zu sagen. Neben den genreüblichen Reimen über Frauen, Sex und nochmal Sex und Frauen bzw. die dickste, fetteste Karre im ganzen Quartier und wie toll man doch selbst ist gibt es beim Wu-Tang Clan durchaus politische Statements und das sogar durchaus in der Überzahl. Sicherlich darf mit „Reunited“ die Lobeshymne auf sich selbst nicht fehlen – oder hab ich das textlich falsch verstanden?

Nach den 32 Best-Of Wu-Tang Clan Stücken, wobei einer ihrer radio- und musikfernsehtauglichsten Hits „Gravel Pit“ fehlt, darf sich der Zuschauer, dann auf die kleinen, feinen Extras freuen. Auch hier Schade, daß es keine Untertitel gibt.

Der Sound ist in der 5.1 Dolby Digital Abmischung ein wahres Bassfeuerwerk und kommt richtig fett rüber. Also ein echter Test für den Subwoofer der ja sonst eher nur in Actionszenen zeigen darf was er so kann. Der Dolby Digital 2.0 Ton, mag zwar etwas klarer rüberkommen und das Textverständnis fördern, so richtig eingefangen wird die Stimmung aber erst im 5.1 Sound. Daher einmal zum Genießen der Texte Dolby Digital 2.0 wählen und einen Kopfhörer besorgen und einmal zum Genuß des Konzertes, der Atmosphäre, den Dolby Digital 5.1 Sound wählen.

Das Bild ist absolut top, aber so richtig dran gewöhnen will ich mich da nicht dran, bin ich doch geprägt von den analogen VHS Konzertmitschnittten, die sich halt im Laufe der Zeit abnutzen und nicht wie die digitalen Bilder verlustfrei von Kamera auf DVD kommen. Dessen ungeachtet freue ich mich schon auf HDTV, denn das muß erst ein wahrer Genuß sein, dieses Konzert, mit dann nochmal perfekterem Bild und Sound. Wahnsinn. Eine Idee davon bekommt man schon heute mit dieser DVD. Schade allerdings, daß ODB alias Ol'Dirty Bastard alias Russel Johns im November diesen Jahres (2004) plötzlich auf tragische Art und Weise an einem Herzinfarkt, der durch einen Cocktail aus Drogen verursacht wurde, verstarb. Diese Konzert im Kreis der Familie ist sozusagen sein Vermächtnis an die Fans.

Auch nicht Hip-Hopper sollten mal einen Blick riskieren. Es könnte sich lohnen. Hip-Hop ist eben nicht gleich Hip-Hop. ()

alle Rezensionen von Eric Hoch ...
4 von 50
1


Weitere Filminfos:

Land / Jahr: USA 2004
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Interviews, Unveröffentlichtes Material
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Musik:
DVD The Wu-Tang Clan - Disciples of the 36 Chambers kaufen The Wu-Tang Clan - Disciples of the 36 Chambers
DVD Wu-Tang Clan - Legend Of The Wu-Tang kaufen Wu-Tang Clan - Legend Of The Wu-Tang
DVD Wu Tang Clan: Wu 4 Life kaufen Wu Tang Clan: Wu 4 Life
DVD The Wu-Tang Clan - Wu 4 Life kaufen The Wu-Tang Clan - Wu 4 Life
DVD Wu-Tang Clan: Live at Montreux 2007 kaufen Wu-Tang Clan: Live at Montreux 2007
DVD Wu-Tang Clan - Live at Montreux 2007 kaufen Wu-Tang Clan - Live at Montreux 2007
DVD Udo Jürgens - Merci, Udo! kaufen Udo Jürgens - Merci, Udo!
DVD Richard Strauss DON QUIXOTE/Antonin Dvorak SYMPHONY NO. 8 kaufen Richard Strauss DON QUIXOTE/Antonin Dvorak SYMPHONY NO. 8
Weitere Filme von Sanctuary Records: