WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Stille NachtMaking Of Stille Nacht
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Stille Nacht TrailerStille Nacht Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Stille Nacht

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
Medium: DVD
Genre: Drama
Tonformat:
Deutsch Dolby Digital 1.0
Verpackung: Super Jewel Case
Anbieter:
Euro Video
EAN-Code:
4009750000000 / 4009750000000
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Stille Nacht

Stille Nacht

Stille Nacht bestellen
Titel:

Stille Nacht

Laufzeit:
87 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Stille Nacht bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Stille Nacht DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 28.09.2016 00:38:02.

Stille Nacht Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Stille Nacht:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Stille Nacht:
Ein Mann in Paris, eine Frau in Berlin und ihr tätowierter Liebhaber sind die Protagonisten dieser chaotischen Abenteuerreise dreier ganz normaler Großstädter. Julia (Maria Schrader), eine Kunststudentin Ende zwanzig, lebt seit mehreren Jahren mit dem Kripobeamten Christian (Mark Schlichter) zusammen. Ihre Beziehung ist in Gefahr seit sich Julia in den jungen Barkeeper Frank (Jürgen Vogel) verliebt hat, der es liebt, sie mit provokantem Sex zu verunsichern. Christian flieht deswegen über die Feiertage aus Berlin. Er will ohne Julia nicht leben, hält es aber mit ihr auch nicht aus. Um dieser Misere ein Ende zu bereiten, setzt sich Christian eine Achtstundenfrist in der er Julia zurückerobern will. Julia ist das erste Mal allein und entscheidet sich, die Affäre mit Frank zu beenden. Frank wiederum hält Heiligabend für eine gute Gelegenheit, Julia seine Liebe zu gestehen. In dieser Situation eröffnet Christian mit einem makabren Schachzug eine Nacht, die sämtliche zwischenmenschliche Abgründe ans Licht bringt. Eine erotische Abenteuerreise beginnt.

„Ein Fest der Liebe“, so lautet der Untertitel dieser deutschen Komödie, rund um das Beziehungsleben dreier Großstädter, die unterschiedlicher gar nicht sein können. Christian ist der konservative Kripobeamte, der für Recht und Ordnung sorgt und Frank ist der anarchistische Mit-zwanziger, der Julia auf seine Weise erobern will. Was mich an dem Film sehr stört, ist die Tatsache, dass ich keinerlei Sympathien für einen der drei Charaktere aufbauen kann. Christian ist zwar der betrogene arme Tropf, lügt Julia jedoch das blaue vom Himmel. Das macht ihn alles andere als sympathisch. Julia spielt das Flittchen, das sich nicht zwischen zwei Männern entscheiden kann…

Frank wiederum spielt einen durchgeknallten Anarcho, dem alles auf der Welt egal ist. Ihm geht es nur um Julia. Dieser Mikrokosmos „Liebe“ ist völlig weltfremd.

Weiterhin stört die Inszenierung: Alles passiert innerhalb von wenigen Stunden, man befindet sich immer an den gleichen Standpunkten und alles aber wirklich alles in diesem Film dreht sich um gequälte Liebe, und ohne Telefon am Ohr sehen wir Julia vielleicht gerade Mal zehn Minuten. Sehr störend!

Was bleibt, sind zwei Schauspieler, Schrader und Vogel, die eine große Rolle im deutschen Film spielen und hier eine ordentliche Leistung in einer lausigen Inszenierung bieten.

Gerade Maria Schrader spielt die gestresste Liebhaberin wirklich überzeugend und wir sehen sie so freizügig wie in keinem anderen Film.

Als Extras gibt es den Trailer, einige Statements der Protagonisten und eine kleine „Hinter den Kulissen“ Doku. ()

alle Rezensionen von Christian Schmidtchen ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Produktion: Stefan Arndt, Dani Levy, Rolf Schmidt für X Film Creative Pool / Fool Film / Fama Film
Musik: Niki Reiser
Kamera: Carl-F. Koschnick
Spezialeffekte: Die Nefzers, Berliner Spezialeffekte Atelier
Ausstattung: Monika Bauert
Kostüme: Ingrid Bendzuk
Schnitt: Dani Levy
Maske: Sabine Liedl
Ton: Raoul Grass
Medien-Typ: DVD

Gedreht im Studio Babelsberg und an Originalschauplätzen in Berlin und Paris.
Kommentare:
Kommentar von djfl.de
TV Hören + Sehen: Wortreiche, verkrampft wirkende Tragikomödie von Dani Levy, der für seinen stressigen Streifen bei der Berlinale eine lobende Erwähnung erhielt. Die aber gebührt allein Hauptdarstellerin Maria Schrader.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Format: 35 mm, Cinemascope. Klang: Dolby SR. DVD: 2001-12-05. Kaufkassette: 2001-12-05.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Format: 35 mm, Cinemascope. Klang: Dolby SR. DVD: 2001-12-05. Kaufkassette: 2001-12-05.

Kommentar lesen ...

Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Stille Nacht kaufen Stille Nacht
DVD Stille Nacht - Eine wahre Weihnachtsgeschichte kaufen Stille Nacht - Eine wahre Weihnachtsgeschichte
DVD Der stille Don kaufen Der stille Don
DVD Der stille Don kaufen Der stille Don
DVD Der stille Don kaufen Der stille Don
DVD Jenseits der Stille kaufen Jenseits der Stille
DVD In aller Stille kaufen In aller Stille
DVD Schrei in der Stille kaufen Schrei in der Stille
Weitere Filme von Euro Video: