WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Die BettlektüreMaking Of Die Bettlektüre
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Die Bettlektüre TrailerKein Die Bettlektüre Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Die Bettlektüre

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
WVG Medien GmbH
EAN-Code:
5050582341386 / 5050582341386
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Die Bettlektüre

Die Bettlektüre

Titel:

Die Bettlektüre

Label:

Galileo Medien AG

Regie:

Peter Greenaway

Laufzeit:
106 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Die Bettlektüre bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Die Bettlektüre DVD

25,86 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 06.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Die Bettlektüre:


Im Leben der jungen Japanerin Nagiko (Vivian Wu) gibt es ein immer wiederkehrendes Ritual: An ihrem Geburtstag malt ihr Vater, ein Kalligraph, ihr Wünsche auf Gesicht und Nacken während ihre Tante aus dem „Kopfkissenbuch der Sei Shonagon“, einem Jahrtausende alten Tagebuch liest. Dieses Ritual endet an ihrem 18. Geburtstag. Doch Nagiko sucht seine Fortsetzung, weil das Bemalen ihres Körpers zur erotischen Obsession geworden ist. Ihre Liebhaber, kundige Kalligraphen, müssen ihren Körper bemalen - keiner befriedigt sie jedoch langfristig. Da lernt sie den Übersetzter Jerome (Ewan McGregor) kennen, der sie auf die Idee bring, das Spiel umzudrehen und die Körper ihrer Liebhaber zu verzieren. Zwischen Jerome und Nagiko entwickelt sich eine Liebesgeschichte, die sich jedoch in Intrigen und Eifersucht verliert. Als Jerome stirbt, wird er von Nagikos größtem Feind, einem Verleger, gehäutet. Nagiko zelebriert daraufhin eine einzigartige Rache... Die Bettlektüre stammt aus dem Hause WVG Medien GmbH.


Die Bettlektüre Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Die Bettlektüre:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Die Bettlektüre:
"Kalligraphie" = Schönschreibkunst. In China und Japan wurden vor 2000 Jahren die Ursprünge der Schriftzeichen in reine Pinselstriche umgewandelt. Sie ist ein Mittel zur Umsetzung von Gedanken in eine formalisierte Sprache. Dieses Schriftsystem benötigt tausende von Zeichen. Die Verwendung eines weichen, spitzen Pinsels auf Papier trug zur Entwicklung der Kalligraphie als primäre künstlerischer Sprache des Ostens bei.

Nagiko ( Vivian Wu ) , eine junge schöne Japanerin, ist schon seit Kindheitstagen von der Kalligraphie fasziniert. Sie liebt es, diese Schriftzeichen auf ihren ganzen Körper gemalt zu bekommen. Nur so, kann sie sexuelle Lust empfinden. Als sie den Übersetzer Jerome ( Ewan McGregor ) kennenlernt, bemalt er sie nicht nur mit den japanischen Schriftzeichen, sondern macht sie bekannt mit den unterschiedlichsten Sprachen und Maltechniken. Doch schon bald reichen ihr die Versuche, sie will mehr. Sie sucht nach männlichen Körpern, die sie selbst bemalen kann. Davon inspiriert hat sie vor ein Buch zu schreiben, doch nicht auf Papier sondern auf nackter Haut. Der Übersetzer Jerome ist ihre erste Malgrundlage für ihr erstes Buch. Jerome, der der Geliebte eines älteren, japanischen Verlegers ist, präsentiert ihm seinen bemalten, nackten Körper. Dieser ist sowohl von der bemalten, nackten Haut seines Geliebten fasziniert, wie auch von den Texten. Er will mehr solcher "Bücher". Nagiko verspricht ihn einen Zyklus von 13 Büchern. Aber sie erträgt es nicht mehr zu sehen, wie der alte Verleger sich an Jeromes bemalter Haut vergeht, und sucht sich andere Männer als Schriftseiten für ihre Bücher. Sie distanziert sich von ihrer großen liebe, Jerome. Er versteht es nicht, diese totale Ablehnung und das Ignorieren von Nagikos seite aus. Von Liebeskummer gepeinigt, nimmt er sich das Leben. Nagiko findet ihren toten Geliebten und schreibt auf ihn ihr 6 Buch, "Die Liebe". Nach der Beerdigung öffnet der alte Verleger das Grab und stiehlt den Leichnam. Er will das auf die Haut geschriebene Buch, zieht dem toten Jerome die Haut ab und läßt daraus ein Buch herstellen. Als Nagiko davon erfährt, läßt sie ihm ausrichten, daß sie nur weiter schreibt, wenn sie das Buch aus der Haut ihres Geliebten bekommt. Der Verleger willigt ein und Nagiko schreibt. Doch mit der Aushändigung des "Jerome"-Buches ist es für den Verleger noch nicht zu ende.

Die "Berliner Morgenpost" schrieb, "Der Zuschauer wird gefangen genommen von einer Sinfonie erotischer Bilder von gewagter Schönheit und Direktheit." Doch um wirklich von den Film gefangen genommen zu werden, muß man sich erst einmal durch die ersten 30 Minuten kämpfen. Der Film ist in seiner Machart erst sehr gewöhnungsbedürftig, es wird viel mit Untertiteln gearbeitet und mit Bild in Bild. Doch wer den Regisseur Peter Greenaway kennt, weiß worauf er sich einläßt. Filme wie Gemälde und voller Poesie, ein Gedichtband auf Zelluloid.

Außer ein Interview mit Ewan McGregor, einen Booklet zum Film und Trailer anderer Filme, enthält die DVD leider nichts. Die recht magere Ausstattung hätte mit einen Interview oder einer Doku über den Regisseur Peter Greenaway deutlich verbessert werden können. Nach dem Film will man wirklich mehr über den Regisseur und seiner Arbeit erfahren. Bild ( 16:9 ) und Ton ( Dolby Digital) sind einwandfrei. Diese Film ist nicht nur ein Geheimtip für Fans sinnlichen Bilder und Erotik und Kunst im Film, sondern auch ein Tip für die weiblichen Fans von Ewan "Obi Wab Kenobi - Star Wars" McGregor. Hier hat "Frau" die Möglichkeit ihren Filmheld in voller bzw. nackter Pracht zu sehn! ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The Pillow Book
Land / Jahr: Frankreich / Grobritannien / Holland 1996
Produktion: Kees Kasander für Channel Four Films / Studio Canal + / Delux Productions / Prokino Plus / MediaPart
Vorlage: Roman "Das Kopfkissenbuch der Hofdame Sei Shonagon"
Musik: Michael Nyman
Kamera: Sacha Vierny
Ausstattung: Wilbert van Dorf, Andree Putman
Kostüme: Dien van Straalen, Koji Tatsuno, Martin Margiela, Emi Wada
Schnitt: Chris Wyatt, Peter Greenaway
Ton: Garth Marshall
Medien-Typ: DVD

Gedreht wurde an den Originalschauplätzen und im Studio im Großherzogtum Luxemburg.


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Interview mit Ewan McGregor, Booklet
deutsche Untertitel - nicht optional
Kommentare:
Kommentar von djfl.de
Dirk Jasper: Erotisch, sinnlich und spannend erzählt Greenaway in Bildern voller Poesie und Schönheit die Geschichte einer jungen, hübschen Frau, die bereit ist, für ihre Selbstverwirklichung und Liebe bis zum Äußersten zu gehen.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
TV Spielfilm 22/1996: Greenaways optische Körperkunst ist faszinierend anzusehen; mehr aber auch nicht. Optik um der Optik willen.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
film-dienst 22/1996: Die obessive Leidens- und Rachegeschichte ist Ausgangsmotiv einer komplexen, metaphernreichen Beschäftigung mit Schrift und Zeichen als einem "körperhaften" Wahrnehmungssystem, das Räume und Zeit, Erotik und Tod, östliche und westlich

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Format: 35 mm, 1:1,66. Klang: Dolby, Stereo. Videostart: 5. Mai 1997. Kaufkassette: 4. August 1997.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Format: 35 mm, 1:1,66. Klang: Dolby, Stereo. Videostart: 5. Mai 1997. Kaufkassette: 4. August 1997.

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Peter Greenaway:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Die Bettlektüre kaufen Die Bettlektüre
DVD Die Bettlektüre kaufen Die Bettlektüre
DVD Bettlektüre, Die kaufen Bettlektüre, Die
DVD Race - Zeit für Legenden kaufen Race - Zeit für Legenden
DVD Race - Zeit für Legenden kaufen Race - Zeit für Legenden
DVD Ein Sommernachtstraum kaufen Ein Sommernachtstraum
DVD Dog Lover - Vier Pfoten für die Wahrheit kaufen Dog Lover - Vier Pfoten für die Wahrheit
DVD Dog Lover - Vier Pfoten für die Wahrheit kaufen Dog Lover - Vier Pfoten für die Wahrheit
Weitere Filme von WVG Medien GmbH:
Weitere Filme vom Label Galileo Medien AG: