WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Die Stadt der verlorenen Kinder
5,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Die Stadt der verlorenen KinderKein Making Of Die Stadt der verlorenen Kinder
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Die Stadt der verlorenen Kinder TrailerDie Stadt der verlorenen Kinder Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Die Stadt der verlorenen Kinder

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Fantasy
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: DTS 5.1,Deutsch: Dolby Digital 5.1,Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Französisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4010324021991 / 4010324021991
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Fantasy > DVD > Die Stadt der verlorenen Kinder

Die Stadt der verlorenen Kinder

Titel:

Die Stadt der verlorenen Kinder

Regie:

Marc Caro, Jean-Pierre Jeunet

Laufzeit:
108 Minuten
Genre:
Fantasy
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Die Stadt der verlorenen Kinder bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Die Stadt der verlorenen Kinder DVD

4,70 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 06.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Die Stadt der verlorenen Kinder:


In einer heruntergekommenen Küstenstadt, in die sich kaum ein Sonnenstrahl verirrt, verschwinden immer wieder auf unerklärliche Art und Weise kleine Kinder. Niemand weiß, wohin sie gebracht werden oder was mit ihnen passiert und noch nie ist eines der Kinder zurückgekehrt. Hinter den Entführungen steckt Krank, ein Wissenschafter, der auf einer ausrangierten, bizarr umgebauten Bohrinsel im Meer zusammen mit seinen sechs geklonten Brüdern, Mademoiselle Bismuth und Irvin, dem Gehirn haust. Weil Krank auf Grund eines seltenen Defekts nicht träumen kann, altert er rasend schnell, das einzige, was diesen Prozess zu verhindern mag, sind gestohlene Träume. Eine Truppe zyklopenähnlicher Wesen hilft ihm dabei, Kinder aus den Slums der nahegelegenen Stadt zu entführen, denen dann mittels einer komplizierten Apparatur in Kranks Laboratorium die Träume abgesaugt werden. Als diese unheimliche Bande den kleinen Denrée in ihre Gewalt bringt, werden sie von dessen älteren Bruder, dem ehemaligen Walfänger One, verfolgt. One besitzt übermenschliche Kräfte, er kann sogar Eisenketten sprengen - eine Kunststück, das er auf Jahrmärkten einem staunenden Publikum vorführt. Doch leider verliert One die Spur der Zyklopen, dafür begegnet er einer Kinderbande. Die Waisenkinder haben sich zusammengeschlossen und trotzen gemeinsam der Gefahr, mit der Zeit haben sie allerlei Tricks gefunden, den Kinderfängern zu entgehen. Miette, die neunjährige Anführerin der Bande, weiß, wo sich die Häscher von Krank versteckt halten, doch sie will das Geheimnis erst preisgeben, wenn One ihnen bei einem Diebstahl hilft. Schließlich machen sich der freundliche Hüne und das gerissene Mädchen auf den Weg, den kleinen Denrée und all die anderen Kinder zu befreien, doch ehe sie auf der Insel angekommen sind und das unheimliche Labor von Krank entdecken, liegen noch einige gefährliche und spannende Abenteuer vor ihnen ... Die Stadt der verlorenen Kinder stammt aus dem Hause Concorde Home Entertainment.


Die Stadt der verlorenen Kinder Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Die Stadt der verlorenen Kinder:
Darsteller:
Ron Perlman, Daniel Emilfork, Judith Vittet, Dominique Pinon, Jean-Claude Dreyfus, Geneviève Brunet, Odile Mallet, Mireille Mossé, Serge Merlin, Rufus, Ticky Holgado, Joseph Lucien, Mapi Galán, Briac Barthelemy, Pierre-Quentin Faesch, Alexis Pivot, Léo Rubion, Guillaume Billod-Morel, François Hadji-Lazaro, Dominique Bettenfeld, Lotfi Yahya Jedidi, Thierry Gibault, Marc Caro, Jean-Louis Trintignant, Ham-Chau Luong, Bezak, Hong Maï Thomas, Frankie Pain, Rene Pivot, Daniel Adric, Christophe Salengro, René Marquant, Enrique Villanueva, Dominique Chevalier, Cris Huerta, Lorella Cravotta, Michel Smolianoff, Eric Houzelot, Lili Cognard, Angélique Philibert, Marie Piémontèse, Antoinette Dias, Zak Russomanno, Djamila Bouda, Philippe Beautier, Lauren Geoffroy, Marc Amyot, Jean-Philippe Labadie, Cyril Aubin, Raphaèle Bouchard,


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Die Stadt der verlorenen Kinder:
"In einer heruntergekommenen Küstenstadt, in die sich kaum ein Sonnenstrahl verirrt, verschwinden immer wieder auf unerklärliche Art und Weise kleine Kinder. Niemand weiß, wohin sie gebracht werden oder was mit ihnen passiert und noch nie ist eines der Kinder zurückgekehrt.

Hinter den Entführungen steckt Krank, ein Wissenschafter, der auf einer ausrangierten, bizarr umgebauten Bohrinsel im Meer zusammen mit seinen sechs geklonten Brüdern, Mademoiselle Bismuth und Irvin, dem Gehirn haust. Weil Krank auf Grund eines seltenen Defekts nicht träumen kann, altert er rasend schnell, das einzige, was diesen Prozess zu verhindern mag, sind gestohlene Träume. Eine Truppe zyklopenähnlicher Wesen hilft ihm dabei, Kinder aus den Slums der nahegelegenen Stadt zu entführen, denen dann mittels einer komplizierten Apparatur in Kranks Laboratorium die Träume abgesaugt werden.

Als diese unheimliche Bande den kleinen Denrée in ihre Gewalt bringt, werden sie von dessen älteren Bruder, dem ehemaligen Walfänger One, verfolgt. One besitzt übermenschliche Kräfte, er kann sogar Eisenketten sprengen - eine Kunststück, das er auf Jahrmärkten einem staunenden Publikum vorführt. Doch leider verliert One die Spur der Zyklopen, dafür begegnet er einer Kinderbande. Die Waisenkinder haben sich zusammengeschlossen und trotzen gemeinsam der Gefahr, mit der Zeit haben sie allerlei Tricks gefunden, den Kinderfängern zu entgehen. Miette, die neunjährige Anführerin der Bande, weiß, wo sich die Häscher von Krank versteckt halten, doch sie will das Geheimnis erst preisgeben, wenn One ihnen bei einem Diebstahl hilft.

Schließlich machen sich der freundliche Hüne und das gerissene Mädchen auf den Weg, den kleinen Denrée und all die anderen Kinder zu befreien, doch ehe sie auf der Insel angekommen sind und das unheimliche Labor von Krank entdecken, liegen noch einige gefährliche und spannende Abenteuer vor ihnen ...Das Bild von DIE STADT DER VERLORENEN KINDER entstammt der gleichen Vorlage wie die Benelux-DVD von Universal: Beide sehen bis auf einen Unterschied gleich aus. Während die DVD aus unseren Nachbarländern ein deutliches Rauschen in manchen Szenen in Kauf nimmt, hat man bei Concorde konsequent jeglichen Ansatz herausgefiltert. Das Bild ist nun zwar deutlich rauschärmer, jedoch auch etwas weniger scharf als der Konkurrenz-Transfer. Bei der Darstellung von Nebel und Wasser neigt aber auch die deutsche Disc oft noch zu Blockbildung ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
Charles Band ist als Regisseur Trashfilmfans durchaus ein Begriff. Schließlich ist er verantwortlich für einige der genretypischsten Werke unserer Zeit. „In Vitro“ steht dem in nichts nach. Veröffentlicht in der Trash Collection von CMV Laservision findet der Film nun auch seinen Platz auf dem deutschen DVD Markt.

In einer Kläranlage wird ein toter Mutant gefunden. Der Finder liefert diesen bei Belinda Yost ab, die mit solchen Mutanten handelt. Ihr Hauptabnehmer ist Dr. Lorca, doch will sie diesen Mutanten aufgrund des höheren Profits an dessen Konkurrenten Napoleon Lazar verkaufen. Irgendwie erfährt Lorca jedoch von dem Deal und versucht den Mutanten noch zu bekommen. Allerdings ist der Mutant noch gar nicht tot. Er schafft es sogar, die anderen Mutanten von Belinda Yost zu beleben und zu befreien. Plötzlich sehen sich die Beteiligten einer Gruppe äusserst wütender Mutanten gegenüber...

Regisseur Charles Band wird mit „In Vitro“ seinem Ruf wieder alle Ehre. Der Film ist gespickt mit skurrilen Charakteren, unglaublichen Ideen und billigen Effekten. Letztere wissen jedoch nicht zu gefallen. Die Mutanten wirken billig und künstlich. Die blutigen Effekte lassen auf das nicht vorhandene Können der Verantwortlichen schließen. Die Story ist völlig sinnfrei, unfreiwillig komisch und nicht wirklich spannend. Die amateurhaft agierenden Darsteller müssen sich durch schräge Dialoge und die schlechte Inszenierung quälen.

Die DVD von CMV Laservision ist in der Trash Collection erschienen und ist mit einer deutschen und englischen Tonspur ausgestattet. Beide Tonspuren kommen in Dolby Digital 2.0 Stereo. Im Bonusmaterial sind ein Audiokommentar mit einem der Darsteller, der Trailer zum Film und eine Dokumentation zu finden.

Wer Charles Band kennt, wird auch durch „In Vitro“ nicht geschockt. Der Film hat so viele unglaubliche Momente, dass der Streifen insgesamt sogar unfreiwillig komisch ist und dadurch einigen Zuschauern sogar stellenweise Spaß machen könnte. Dennoch zählt er insgesamt zu den schlechtesten Werken des Charles Band. ()

alle Rezensionen von Oliver Anter ...
5 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: La cité des enfants perdus
Land / Jahr: Frankreich / Deutschland / Spanien 1995
Produktion: Claudie Ossard
Musik: Angelo Badalamenti
Kamera: Darius Khondji
Spezialeffekte: BUF Compagnie
Ausstattung: Marc Caro
Kostüme: Jean-Paul Gaultier
Medien-Typ: DVD

Gedreht wurde ausschließlich in einem Pariser Filmstudio.


Bonusmaterial:
Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
  • Die Leih-DVD ist von EuroVideo
  • Kommentare:
    Kommentar von djfl.de
    Cinema: Doch nicht das Ausmaß ihrer geraubten Phantasien ist Jeunet & Caro anzulasten (da sie brillant variieren statt zu plagiieren). Sondern ihr kindischer Starrsinn, auf kein Gimmick verzichten zu können und am Ende vor lauter Produktions-Puzzleteilen

    Kommentar lesen ...
    Kommentar von djfl.de
    Stern: Brillante Technik, verblüffende Einfälle, witzige Kostüme von Jean-Paul Gaultier - aber alles in ein prahlerisches Trommelfeuer von Ideen, dem, wie Monsieur Krank, die Seele fehlt.

    Kommentar lesen ...
    Kommentar von djfl.de
    Die Woche: Verblüffender als alle Monstrositäten sind die Tricks, durch die diese Alpträume zur filmischen Realität werden. Angesichts der digitalisierten und nachträglich eingebauten Szenen, die diesen Film wie die "in vitro" gezüchtete Frucht einer mit

    Kommentar lesen ...
    Kommentar von djfl.de
    Klang: Stereo. Format: Vollbild. Videostart: 21. Februar 1996. Wettbewerbsbeitrag und Eröffnungsfilm in Cannes 1995. Das Team Jean-Pierre Jeunet und Marc Caro machte sich in Frankreich mit Werbefilmen und Videoclips einen Namen und gab 1992 mit "Delicatessen" sein aufsehenerregendes Kinodebüt. Mittlerweile haben sie Kurs auf Hollywood genommen.

    Kommentar lesen ...
    Kommentar von djfl.de
    Klang: Stereo. Format: Vollbild. Videostart: 21. Februar 1996. Wettbewerbsbeitrag und Eröffnungsfilm in Cannes 1995. Das Team Jean-Pierre Jeunet und Marc Caro machte sich in Frankreich mit Werbefilmen und Videoclips einen Namen und gab 1992 mit "Delicatessen" sein aufsehenerregendes Kinodebüt. Mittlerweile haben sie Kurs auf Hollywood genommen.

    Kommentar lesen ...

    Weitere Filme von Marc Caro, Jean-Pierre Jeunet:
    Weitere Titel im Genre Fantasy:
    DVD Die Stadt der verlorenen Kinder kaufen Die Stadt der verlorenen Kinder
    DVD Winx Club - Das Geheimnis des verlorenen Königreichs kaufen Winx Club - Das Geheimnis des verlorenen Königreichs
    DVD Winx Club - Das Geheimnis des verlorenen Königreichs - Special Edition kaufen Winx Club - Das Geheimnis des verlorenen Königreichs - Special Edition
    DVD Ein Engel in der Stadt kaufen Ein Engel in der Stadt
    DVD Das Duell in der Verbotenen Stadt kaufen Das Duell in der Verbotenen Stadt
    DVD Die Edelsteintrilogie kaufen Die Edelsteintrilogie
    DVD Die Edelsteintrilogie kaufen Die Edelsteintrilogie
    DVD Wolfblood 4 - Verwandlung bei Vollmond kaufen Wolfblood 4 - Verwandlung bei Vollmond
    Weitere Filme von Concorde Home Entertainment: