WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Family ManMaking Of Family Man
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Family Man TrailerKein Family Man Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Family Man

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4006680024301 / 4006680024301
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Family Man

Family Man

Titel:

Family Man

Label:

Kinowelt Home Entertainment

Regie:

Brett Ratner

Laufzeit:
121 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Family Man bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Family Man DVD

3,89 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 28.09.2016 00:38:02.
Inhaltsangabe zu Family Man:


Was wäre wenn...? Jack Campbell (Nicolas Cage) stellt sich diese Frage nie. Der smarte Wall Street Banker steht ganz oben auf der Karriereleiter und genießt den Luxus in vollen Zügen. Bis er an diesem Weihnachtsmorgen die Augen öffnet. Jack, der Erfolgstyp und überzeugte Single, wacht auf in einem völlig fremden Leben. Statt in Penthouse-Wohnung und im Ferrari sitzt er mitten drin im Familienchaos. An Jacks Seite Kate (Téa Leoni), seine College-Liebe, die er wegen der Karriere sitzen ließ. Erst vollkommen entsetzt, findet er doch mit einem Mal Gefallen an seiner neuen Rolle als Ehemann und Vater von zwei Kindern. Und Jack verliebt sich nach 13 Jahren ein weiteres Mal in Kate. Als er endlich begreift, dass er wie durch ein Wunder eine zweite Chance bekam, droht sein Traum jäh zu zerplatzen... Family Man stammt aus dem Hause Kinowelt Home Entertainment.


Family Man Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Family Man:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Family Man:
Jack hat alles in seinem Leben. Er hat viel Geld, einen einflussreichen Job, sogar ein Ferrari kann er sein eigen nennen. Doch Freunde hat er nicht, auch sein Familienleben fällt er dürftig aus. Sogar an Weihnachten ruft er seine Belegschaft zusammen, um einen wichtigen Übernahmedeal abzuschließen. Dazu will er selbst nach Aspen reisen um seinen Geschäftspartner fröhlig zu stimmen.

In einem Kleinwarenladen kommt es zum Eklat. Ein Schwarzer bedroht den Verkäufer mit einer Waffe, da dieser seinen Lottoschein nicht annehmen will. Jack kommt mit dem Mann ins Gespräch und zahlt ihm seinen Gewinn aus der eigenen Tasche aus. Und am nächsten Tag geschieht das Unfassbare. Jack findet sich in einem fremden Leben wieder. Morgens wacht er auf und kann seinen Augen nicht trauen. Er liegt mit einer Frau im Bett und wird von seinen eigenen Kindern geweckt. Wie in Trance fährt er zu seinem Appartement, seiner Firma. Erneut läuft ihm der farbige Mann über den Weg, der plötzlich die Chefposition in Jacks Firma eingenommen hat. Einen Blick soll Jack riskieren, einen Blick in das Familienleben, wie sich später rausstellt.

Für Jack ist es nicht einfach, zwar findet er sich ein zweites Mal bei seiner Jugendliebe Kate wieder, doch von alle dem Geld und Ruhm ist nichts mehr zu sehen. Er lebt nun ein einfaches Leben. Als Autoreifenverkäufer verdient er sein Geld. Sein Alptraum vom Vorstadt-Reihenhaus ist nun seine Realität. Und dies bringt so einige Probleme mit sich.

Nicolas Cage und Tea Leoni spielen in „Family Man“ die perfekte Familie. Doch das perfekte Auftreten ist nur nach außen stark. In Wirklichkeit ist das Familienleben erloschen, das Feuer vorbei. Das Leben ist zur Routine geworden. Während Jack immer wieder versucht seinem neuen Leben zu entfliehen, wird ihm klar, dass dies sein früheres Leben hätte sein können. Schließlich versucht er seinen Ruhm mit seinem jetzigen Leben zu kombinieren und nutzt sein Wissen um einen neuen Anfang zu wagen, zusammen mit seiner großen Liebe Kate, die er schon einmal vor 13 Jahren verloren hat.

Der Film ist zum einen eine unterhaltsame Komödie, zum anderen sprüht er vor Romantik zwischen Leoni und Cage. Regisseur Brett Ratner legte nach seinem Erfolg mit „Rush Hour“ einen weiteren Hit mit Starbesetzung auf – und dies ist ihm gelungen.

Die DVD bietet 121 Minuten pure Unterhaltung plus diverses Bonusmaterial. Es gibt drei Audiokommentare des Regisseurs und der Produzenten, Dazu kommen Starinfos mit Filmographien und Interviews, Produktionsnotizen und einen Blick hinter die Kulissen. ()

alle Rezensionen von Patrick Fiekers ...
Für Jack steht die Entscheidung fest: Karriere kommt vor Liebe. So hat er sich vor 15 Jahren entschieden und es angesichts seines Reichtums auch nie bereut. Doch der "Family Man" soll noch eine zweite Chance bekommen

Jack Campbell (Nicolas Cage) hat vor 13 Jahren seine schöne Freundin Kate (Téa Leoni) am Flughafen stehen lassen, um in London Wirtschaft zu studieren. Und das, obwohl sie ihn angebettelt hat, bei ihr zu bleiben. Jeder männliche Zuschauer springt da spontan vom Sofa auf, um Jack einen Fußtritt zu verpassen. Wer lässt diese blendend schöne Frau schon für eine schnöde Ausbildung im Stich?

Für den Workaholic hat es sich aber gelohnt. Er arbeitet inzwischen ganz oben in der Hierarchie der Wall Street, besitzt ein teures Penthouse, hat den begehbaren Kleiderschrank voll teurer Anzüge und parkt auch noch einen edlen Ferrari vor der Tür. Für Familiäres hat der Business-Durchstarter natürlich keine Zeit. Auch das Modell Frau & Kinder ist ihm fremd, kurze heiße Affären mit scharfen Bräuten liegen ihm da schon viel mehr. Vor allem dann, wenn er sie nach dem Akt gleich wieder rauswerfen kann.

Doch auch für Jack kommt der Moment der Wahrheit. Eines Morgens wacht er in einem völlig fremden Leben auf. Das Leben, das er hätte führen können, wenn er damals nicht ins Flugzeug gestiegen wäre. Er ist auf einmal mit seiner Kate verheiratet, hat zwei süße Kinder, schuftet als Verkäufer in einem Autohaus und zahlt die Raten für ein kleines Einfamilienhaus ab. Jack bekommt die Panik: Das ist doch nicht sein Leben! Oder doch? Jack ist verzweifelt, kann mit den Kindern nichts anfangen, findet seine Freunde blöd und ist schockiert über die miserable Qualität seiner Anzüge im Schrank. Doch ganz allmählich gewöhnt er sich an das Zusammenleben mit der schönen und überaus scharfen Kate. Ist er vielleicht doch eher ein "Family Man"?

Nicolas Cage gönnt sich den Luxus, als Schauspieler zwischen den Welten hin und her zu wechseln und in allen Genres gleichermaßen zu überzeugen, ganz egal, ob das nun Komödien, Actionfilme oder Dramen sind. Im "Family Man" darf sich wieder die ganze Familie auf einen Cage in bester Form freuen: Es ist komisch und anrührend zugleich, wie der Wall-Street-Man eher unfreiwillig in die Rolle des rührigen Familienvaters hineinwächst und sich mit Windeln, Liebesbeweisen und Freundschaftsdiensten anfreundet. Natürlich steht am Ende eine Entscheidung für das eine oder das andere Leben an. Das Happyend fällt leider nicht so aus, wie sich das der Zuschauer gewünscht hat: Hier bricht die Komödie zu ihren Ungunsten aus dem Genrekorsett aus.

Zu den Extras der DVD gehören Audiokommentare, Starinfos, Produktionsnotizen und ein Blick hinter die Kulissen. ()

alle Rezensionen von Carsten Scheibe ...
4 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The Family Man
Land / Jahr: USA 2000
Buch: David Diamond, David Weissman
Produktion: Marc Abraham, Tony Ludwig, Alan Riche, Zvi Howard Rosenman
Musik: Danny Elfman
Kamera: Dante Spinotti
Spezialeffekte: John Richardson
Ausstattung: Kristi Zea
Kostüme: Betsy Heimann
Schnitt: Mark Helfrich
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, Audiokommentar, Starinfos, Behind the Scenes, Produktionsnotizen
Kommentare:
Kommentar von djfl.de
Dirk Jasper (CyberKino): Brett Ratner ("Rush Hour") inszenierte mit "Family Man" eine romantische Weihnachtskomödie, in der Hollywoodstar Nicolas Cage ("Stadt der Engel") vor die Entscheidung seines Lebens gestellt wird.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Marianne Höhn (TV Movie) 2000-26: Nur die Liebe zählt! Diese Botschaft serviert uns Regisseur Brett Ratner ("Rush Hour") pünktlich zum "Fest der Liebe" - verpackt in zuckersüße Szenen. Leicht Kost, die uns dennoch verzückt. Dank Téa Leoni. Mit Witz und Se

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
film-dienst 2000-25: Auf einschlägigen Vorbildern basierende Weihnachtsgeschichte ohne inszenatorische Finesse. Die wenigen amüsanten Szenen gehen in der ebenso verlogenen wie eindimensionalen Konstruktion unter.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Klang: Dolby Digital, Format: Cinemascope. Videostart: 2001-11-06. DVD: 2001-11-06. Kaufkassette: 2002-02-05.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Klang: Dolby Digital, Format: Cinemascope. Videostart: 2001-11-06. DVD: 2001-11-06. Kaufkassette: 2002-02-05.

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Brett Ratner:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Best of Family Guy kaufen Best of Family Guy
DVD We Are Family kaufen We Are Family
DVD Family Man kaufen Family Man
DVD Family Man kaufen Family Man
DVD Family Weekend kaufen Family Weekend
DVD Our Family Wedding kaufen Our Family Wedding
DVD Mel - Family-Fun-Edition kaufen Mel - Family-Fun-Edition
DVD Friends & Family kaufen Friends & Family
Weitere Filme von Kinowelt Home Entertainment: