WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of The Big EmptyMaking Of The Big Empty
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
The Big Empty TrailerKein The Big Empty Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu The Big Empty

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Science-Fiction
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1,Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch, Englisch
Label:
Epix Media AG
EAN-Code:
4009750221433 / 4009750221433
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Science-Fiction > DVD > The Big Empty

The Big Empty

Titel:

The Big Empty

Label:

Epix Media AG

Regie:

Steve Anderson

Laufzeit:
90 Minuten
Genre:
Science-Fiction
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! The Big Empty bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: The Big Empty DVD

0,34 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 04.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu The Big Empty:


John Person (Jon Favreau), Schauspieler mit Geldproblemen, hat keinen Schimmer, ob er verrückt geworden ist oder von Irren umgeben - oder ob hier einfach jemand ein fröhliches Verwirrspiel mit ihm treibt. Nur eines weiß John: Der Botendienst, den er für seinen wunderlichen Nachbarn übernommen hat, könnte ihn von allen Schulden befreien. So wartet er nun mitten in der Wüste in einem Motel im Schatten des längsten Thermometers der Welt. Er wartet darauf, dass der mysteriöse Cowboy (Sean Bean) einen ebenso mysteriösen Koffer abholt. Reisegepäck für einen Trip zu den Außerirdischen? Das würde jedenfalls zu den ganzen Freaks passen, die John im Umkreis des Motels trifft... The Big Empty stammt aus dem Hause EuroVideo Medien GmbH.


The Big Empty Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in The Big Empty:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu The Big Empty:
The Big Empty, das ist ein großer, ausgetrockneter See in der Mojave - Wüste. Dorthin, genauer in ein kleines Kaff am Rande der Wüste, verschlägt es den arbeitslosen Schauspieler John Person (Jon Favreau). Er soll einen blauen Koffer an einen Trucker namens Cowboy liefern und würde dafür all seine Schulden los sein. Doch dummerweise verpasst er ihn immer wieder, weil er auf unterschiedlichste Weise mit den wenigen, aber sonderbaren Bewohnern aneinander gerät. Und dann gibt es auch noch die Gerüchte von Entführungen durch Aliens.

In seinem Erstlingswerk bedient sich Autor und Regisseur Steve Anderson einer durchaus bekannten Ausgangssituation: Ein Durchschnittstyp strandet in einem Wüstennest und verstrickt sich immer tiefer in Schwierigkeiten mit den seltsamen Bewohnern. So geschehen zum Beispiel in „Red Rock West“ oder Oliver Stones „U-Turn“.

Steve Anderson mixt dieses fast schon Film Noir – artige Flair der Vorbilder mit Western, verschrobenem Humor und, zum Ende hin vermehrt, Mystery. Dabei ist Storyverlauf und das Ende bewusst offen gehalten. So kann über etwaigen Symbolismus und die Intention spekuliert werden. Ob dieser Aufwand gerechtfertigt ist, sei dahingestellt. Aber das der Film gute Chancen hat, dadurch einen gewissen Kultstatus zu erlangen, dürfte unbestritten sein. Bedauerlich und wohl auch ein Zeichen mangelnder Risikobereitschaft, dass dieser Film nicht im Kino lief und sofort dem Videomarkt übergeben wurde. Das Independentfilme, die mehr Fragen stellen als sie beantworten, für Überraschungen sorgen können, hat zuletzt Donnie Darko bewiesen.

Es sind vor allem die Charaktere, die den Film ausmachen. Auch wenn einige dem Klischee absolut entsprechen – so ist zum Beispiel der notorisch eifersüchtige, jähzornige und schießwütige Dorfschläger nebst Dorfschönheit vertreten – sind Casting und Schauspielerleistung DAS Highlight des Films. Jon Favreau als sympathische, leicht trottelige und überforderte Hauptperson, eine kaum erkennbare Daryl Hannah als resolute Barbesitzerin, Kelsey Grammer als exzentrischer FBI-Agent, Sean Bean als mysteriöser Cowboy (und er ist wie geschaffen für Stetson und Staubmantel!), Rachael Leigh Cook als bezaubernde Dorfschönheit; Das ist für einen Independent-Film und Erstling des Regisseurs eine fast schon sensationelle Besetzung. Dazu kommen noch kleinere, hübsch schrullige Nebenrollen (hervorzuheben ist Jon Gries als völlig neben der Spur befindlicher Motelbesitzer) und The Big Empty Höchstselbst. Der ausgetrocknete See bietet einerseits die schroffe, schwelgerische und geheimnisvolle Romantik einer Wüstenlandschaft, andererseits aber auch die fremdartige Atmosphäre einer Mondlandschaft, sobald der Film surrealer und unwirklicher wird.

Zu den Extras: Der Regiekommentar von Regisseur Steve Anderson ist teilweise recht interessant, oftmals aber auch einigermaßen selbstherrlich, wenn Anderson zum hundertsten Mal die in seinem Debütfilm erworbene Weisheit an die Menschheit weitergibt. Außerdem gibt es zwei Trailer. Der eine ist für die endgültige Version des Films geschnitten, der andere ungeschnitten. Letzterer lässt Bedauern aufkommen, da auf dieser DVD, im Gegensatz zu der amerikanischen Version, die aus dem Film geschnittenen Szenen nicht enthalten sind.

Fazit: Für Leute, die sich für eine liebevolle Mischung aus den oben genannten „Red Rock West“ und „U-Turn“, sowie „Akte X“ und „Twilight Zone“ plus einer (wirklich kleinen) Prise „The Big Lebowski“ und einem ebenso kleinen Tüpfelchen David Lynch begeistern können, auf jeden Fall empfehlenswert. ()

alle Rezensionen von Andreas Ahrens ...
5 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The Big Empty
Land / Jahr: USA 2003
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Audiokommentar
Kommentare:

Weitere Filme von Steve Anderson:
Weitere Titel im Genre Science-Fiction:
DVD The Big Empty kaufen The Big Empty
DVD The Big Empty - Special Edition kaufen The Big Empty - Special Edition
DVD Star Trek - The Original Series - The Roddenberry Vault kaufen Star Trek - The Original Series - The Roddenberry Vault
DVD Star Trek - Raumschiff Enterprise - Complete Boxset - Remastered kaufen Star Trek - Raumschiff Enterprise - Complete Boxset - Remastered
DVD Independence Day - Wiederkehr - Steelbook kaufen Independence Day - Wiederkehr - Steelbook
DVD Defenders of the Galaxy Collection kaufen Defenders of the Galaxy Collection
DVD Dark by Noon - Der Zeitreisende kaufen Dark by Noon - Der Zeitreisende
DVD Dark by Noon - Der Zeitreisende kaufen Dark by Noon - Der Zeitreisende
Weitere Filme von EuroVideo Medien GmbH:
Weitere Filme vom Label Epix Media AG: