WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
Fotogaleriekeine Fotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Spaceballs - Gold EditionKein Making Of Spaceballs - Gold Edition
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Spaceballs - Gold Edition TrailerKein Spaceballs - Gold Edition Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Spaceballs - Gold Edition

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 2 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1,Französisch: Dolby Digital 5.1,Spanisch: Dolby Digital 5.1,Italienisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Doppel Amaray Case im Schuber
Untertitel:
Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Griechisch, Ungarisch, Kroatisch, Slowenisch
EAN-Code:
4045167271043 / 4045167271043
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Spaceballs - Gold Edition

Spaceballs - Gold Edition

Titel:

Spaceballs - Gold Edition

Regie:

Mel Brooks

Laufzeit:
92 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Spaceballs - Gold Edition bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Spaceballs - Gold Edition DVD

15,00 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 02.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Spaceballs - Gold Edition:


Lord Helmchen (Rick Moranis), die mickrige Verkörperung des Bösen, wird von Skroob (Mel Brooks), Präsident der Spaceballs, beauftragt, den Sauerstoffmangel der eigenen Welt zu beseitigen, indem er sich des Sauerstoffgürtels des Planeten Druida bemächtigt. Um den König von Druida unter Druck zu setzen, plant Lord Helmchen die Entführung von dessen Tochter, Prinzessin Vespa (Daphne Zuniga). In letzter Sekunde können der Held Lone Starr (Bill Pullmann) und sein treuer Freund Waldi (John Candy) die Prinzessin retten. Gemeinsam treten sie nun den Kampf gegen das Böse an, wobei hier kein Auge trocken bleibt. Mel Brooks zieht das gesamte Genre der Science-Fiction-Filme von Star Wars bis Star Trek durch den Kakao. Hierbei verursacht das Beamen weit größere Probleme als bisher angenommen, und auch die Macht von Meister Yogurt stellt sich plötzlich ganz anders dar. Spaceballs - Gold Edition stammt aus dem Hause MGM Home Entertainment.


Spaceballs - Gold Edition Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Spaceballs - Gold Edition:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Spaceballs - Gold Edition:
"Lord Helmchen (Rick Moranis), die mickrige Verkörperung des Bösen, wird von Skroob (Mel Brooks), Präsident der Spaceballs, beauftragt, den Sauerstoffmangel der eigenen Welt zu beseitigen, indem er sich des Sauerstoffgürtels des Planeten Druida bemächtigt. Um den König von Druida unter Druck zu setzen, plant Lord Helmchen die Entführung von dessen Tochter, Prinzessin Vespa (Daphne Zuniga).

In letzter Sekunde können der Held Lone Starr (Bill Pullmann) und sein treuer Freund Waldi (John Candy) die Prinzessin retten. Gemeinsam treten sie nun den Kampf gegen das Böse an, wobei hier kein Auge trocken bleibt. Mel Brooks zieht das gesamte Genre der Science-Fiction-Filme von Star Wars bis Star Trek durch den Kakao. Hierbei verursacht das Beamen weit größere Probleme als bisher angenommen, und auch die Macht von Meister Yogurt stellt sich plötzlich ganz anders dar.Das Bild der SPACEBALLS Gold Edition wurde sauber restauriert und sieht für das Alter des Films wirklich sehr gut aus. Die Schärfe überzeugt durch viele Details und eine gute Abgrenzung der Kanten. Natürlich darf man dabei altersbedingt keine absoluten Top-Werte erwarten, jedoch gibt es nicht viele Filme aus dieser Zeit, die sowohl in Naheinstellungen als auch in Totalen so gut aussehen. Des Weiteren ist der Transfer rauscharm und neigt nur höchst selten zu merklichem Hintergrundrauschen, was dann aber zum größten Teil auf die Vorlage zurückzuführen ist. Richtig intensiv fällt es nur in der Wüstenszene auf, da hier große einfarbige Flächen darzustellen sind. Farben, Kontrast und Schwarzwert liegen nahe am Optimum und geben sich kaum eine Blöße – der Weltraum ist schwarz, die Sets knallbunt. Verschmutzungen muss man mit der Lupe suchen, Nachzieheffekte sind selbst bei den kleinen Sternen im Weltraum nicht zu erkennen.Die neue Abmischung wurde sowohl für die deutsche, als auch die englische Tonspur in Dolby Digital 5.1-Surround vorgenommen. Beide scheinen auf dem gleichen Music & Effects-Track zu basieren, denn größere Unterschiede kann man nicht heraus hören. Während die Stimmen durchweg warm wirken, überzeugt die Abmischung durch eine gute Klangqualität sowie einige direktionale Effekte. Zwar fehlt es deutlich an Dynamik und Bassdruck, dafür wurden die Möglichkeiten des Surroundeinsatzes gut ausgereizt. Wann immer ein Raumschiff durch das Bild fliegt oder die Laserpistolen feuern, wird das mit Effekten gewürdigt. Der Bass kommt dabei auch zu Wort, jedoch kann er natürlich keinesfalls mit einer modernen Produktion mithalten. Da die Gold Edition eine europaweit veröffentlichte DVD ist, befinden sich auf dem Silberling noch weitere Tonspuren in Französisch, Italienisch und Spanisch, die jeweils in DD 5.1 vorliegen, während man sich in Ungarn mit Doppel-Mono zufrieden geben muss.Die beiden DVDs sind voll gepackt mit witzigen und zugleich informativen Extras, die komplett deutsch untertitelt sind, auch der erste Audiokommentar.

Dieser wird von Mel Brooks höchstpersönlich gesprochen, der jedoch etwas redseliger sein könnte, aber das Geschehen oft auf humorige Art erläutert. Auch wenn es nach einiger Zeit nervt, dass er alle fünf Minuten Rick „Lord Helmchen“ Moranis in den Himmel lobt, gibt er doch einige interessante Infos zum Produktionsprozess preis. Der zweite Kommentar ist als Gag anzusehen, denn außer einigen Dink-Quietschlauten samt Dink-Untertitel bekommt man nichts zu hören. Das letzte Extra auf DVD 1 ist eine Trailershow mit weiteren MGM-Veröffentlichungen.

Nun zur Bonus-DVD. Dort findet man zuerst die Rubrik „Dokumentationen und Featurettes“. Das erste Feature nennt sich Spaceballs: Der Filmbericht und erzählt uns eine halbe Stunde lang Interessantes über die Entstehung des Films – natürlich mit dem einen oder anderen Augenzwinkern. Zu Wort kommen in kurzen Interviewschnipseln der Regisseur, Crew-Mitglieder sowie die Stars des Films wie Bill Pullman. An den jung verstorbenen Star-Komiker John Candy wird in der Kurzdokumentation John Candy: Ein komisches Genie zehn Minuten lang erinnert. Neben ausufernden Lobeshymnen gibt es auch hier wieder einiges zu lachen. Das nächste Extra stellt das Interview Im Gespräch: Mel Brooks und Thomas Meehan dar, in dem der Regisseur und sein Kumpel die Entstehung des Films mit teilweise aberwitzigen Anekdoten umreißen – wer weiß zum Beispiel, dass SPACEBALLS ursprünglich SPACE MORONS heißen sollte? Die 10 Minuten, die dieses hochinteressante Feature dauert, vergehen wie im Flug! Die Sektion wird abgeschlossen von einem nicht minder unterhaltsamen, siebenminütigen Storyboard zum Film-Vergleich.

Nach den Dokumentationen steht nun die Rubrik „Spiel und Spass“ auf dem Plan. Spaceballs-Schnitzer bezeichnet eine Sammlung von sechs Filmfehlern, die es zu entdecken gilt. Die Space Zitate sind eine Sammlung der komischsten Zeilen von sieben Spaceballs-Charakteren. Leider basieren die Beschreibungen dazu auch im deutschen Menü auf der englischen Tonspur, obwohl der jeweilige Filmschnipsel auch auf Deutsch verfügbar ist. Das Problem ist dabei nämlich, dass einige Gags im Deutschen etwas abgewandelt wurden. Spaceballs: Das Trivia-Quiz schließlich testet an Hand von heiteren Fragen zum Film, ob man ein echter Spaceball ist.

Hinter der dritten Rubrik im Hauptmenü der Bonus-Disc verbergen sich drei Bildergalerien zu den Themen „Hinter den Kulissen“, „Kostümgalerie“ sowie „Kunstgalerie“. Die letzte Rubrik namens „Trailer“ bietet auch genau dies, nämlich den Kinotrailer, den Teaser und den Kinobetreiber-Trailer.

Zum Schluss noch ein Tipp: Betätigen Sie nie die Notbremse im Menü! ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Spaceballs
Land / Jahr: USA 1987
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Spaceballs: Eine Dokumentation, John Candy: Comic Spirit, Mel Brooks Featurette, Storyboard to Film Comparison, Film Flubs, Spacequotes, Fotogalerie, Audiokommentar mit Mel Brooks, Audiokommentar mit den Dinks
Kommentare:

Weitere Filme von Mel Brooks:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Spaceballs - Gold Edition kaufen Spaceballs - Gold Edition
DVD Spaceballs - Special Edition Steelbook kaufen Spaceballs - Special Edition Steelbook
DVD Spaceballs kaufen Spaceballs
DVD Spaceballs kaufen Spaceballs
DVD Spaceballs kaufen Spaceballs
DVD Spaceballs - Das gemischte Doppel kaufen Spaceballs - Das gemischte Doppel
DVD Spaceballs - Mel Brooks' verrückte Raumfahrt kaufen Spaceballs - Mel Brooks' verrückte Raumfahrt
DVD Otto - Die DVD Gold-Edition kaufen Otto - Die DVD Gold-Edition
Weitere Filme von MGM Home Entertainment: