WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Million Dollar Baby - Special Edition
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Million Dollar Baby - Special EditionMaking Of Million Dollar Baby - Special Edition
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Million Dollar Baby - Special Edition TrailerKein Million Dollar Baby - Special Edition Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Million Dollar Baby - Special Edition

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 2 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: DTS 5.1,Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Digipak
Untertitel:
Deutsch
Label:
Arthaus
EAN-Code:
4006680034430 / 4006680034430
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Million Dollar Baby - Special Edition

Million Dollar Baby - Special Edition

Titel:

Million Dollar Baby - Special Edition

Label:

Arthaus

Regie:

Clint Eastwood Clint Eastwood Biografie Interview mit Clint Eastwood: Space Cowboys

Laufzeit:
127 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Million Dollar Baby - Special Edition bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Million Dollar Baby - Special Edition DVD

2,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 09.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Million Dollar Baby - Special Edition:


Frankie Dunn hat sein Leben als Trainer und Manager im Ring verbracht. Die entscheidende Regel, die er seinen Fightern beibringt, befolgt er auch selbst: Wichtiger als alles andere ist die eigene Deckung. Seit vielen Jahren ist er keine engere Beziehung mehr eingegangen. Einzig der Ex-Boxer Scrap, der in Frankies Boxhalle nach dem Rechten sieht, darf sich sein Freund nennen. Als die 31-jährige Kellnerin Maggie Fitzgerald auftaucht, weigert sich Frank hartnäckig, sie zu trainieren. Doch Maggie ist unbeirrbar entschlossen, ihren einzigen Traum, ihre einzige Chance auf Anerkennung nicht aufzugeben... Million Dollar Baby - Special Edition stammt aus dem Hause Kinowelt Home Entertainment.


Million Dollar Baby - Special Edition Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Million Dollar Baby - Special Edition:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Million Dollar Baby - Special Edition:
Mit „Erbarmungslos“ und „Mystic River“ hat Clint Eastwood seinen Ruf als genialer Regisseur bereits eindrucksvoll unterstrichen und zementiert ihn jetzt mit „Million Dollar Baby“. Erweckt der Film anfangs bloß den Eindruck einer weiblichen Variante von „Rocky“, kippt zu Beginn des letzten Drittels jäh die Stimmung. Bis dahin steht die Kellnerin Maggie im Mittelpunkt. Sie ist purer White Trash, Anfang 30 und dennoch fest entschlossen, eine furiose Karriere im Boxring hinzulegen. Ihre Entschlossenheit weckt die Aufmerksamkeit von Dupris, der sie schließlich mit dem Boxveteranen Frankie Dunn bekannt macht. Dunn entschließt sich erst nach langem Zögern dazu, Maggie unter seine Fittiche zu nehmen. Allerdings glaubt er weniger an ihren Erfolg; viel mehr zermürben ihn seine Schuldgefühle gegenüber Dupris, der in seinem letzten Kampf ein Auge verlor, wofür sich Dunn die Verantwortung gibt. Doch unter Dunns Obhut entwickelt sich Maggie immer mehr zu einer glänzenden Boxerin, bis die Handlung eine tragische Wendung nimmt.

Die abrupte Wendung wird in beinah allen Rezensionen stets nur nebulös umrandet und ähnlich geheim gehalten wie seinerzeit die überraschende Auflösung von „Die üblichen Verdächtigen“. Dabei berührt sie den Zuschauer auf einer ganz anderen Ebene und verwandelt den Film in mehr, als er auf den ersten Blick zu sein scheint. Wer „Million Dollar Baby“ bisher unter der Prämisse eines ordinären Sportlerfilms betrachtet hat, sollte seine Ansichten und Vorurteile über den Haufen werfen. Zwar dominiert die klassische Story vom Underdog über weite Strecken die Handlung, wird jedoch durch die Frauenrolle variiert und immer wieder hinterfragt. Das Drehbuch balanciert gekonnt auf dem schmalen Grat zwischen Realismus und Sozialkitsch und schildert eindringlich den täglichen Kampf um Respekt und ein bisschen Würde, den Maggie nicht nur im Ring austrägt. Zu seiner wahren Größe schwingt sich „Million Dollar Baby“ jedoch erst im letzten Drittel auf und verwandelt sich in ein todtrauriges Filmerlebnis, das dem Film zu Recht vier Oscars einbrachte, darunter auch die begehrte Trophäe für den besten Film. Ebenfalls ausgezeichnet wurden Morgan Freeman in seiner Rolle als ehemaliger Preisboxer Dupris und Hillary Swank als toughe Unterschichtlerin, die verbissen für ihren großen Traum kämpft. Ursprünglich war Sandra Bullock für die Hauptrolle vorgesehen, die jedoch „Miss Undercover 2“ den Vorzug gab; ein großes Glück für alle Filmfreunde, denn ohne Hillary Swank wäre „Million Dollar Baby“ um ein Highlight ärmer – und hätte dennoch genug übrig, um den ganzen Filmhimmel hell zu erleuchten.

Das 2-DVD-Set im Digipak enthält auf der ersten DVD den Film in hervorragender Bild- und Tonqualität. Auf der zweiten Silberscheibe tummeln sich knapp 100 Minuten Bonusmaterial, die weitere Informationen über den Film und Regisseur Clint Eastwood liefern. Auf Audiokommentare wurde leider verzichtet.

Fazit: Zutiefst anrührendes Drama, das sich nur auf dem ersten Blick ins Gewand eines Boxerfilms kleidet. Im Kern ist „Million Dollar Baby“ jedoch eine ergreifende und ernsthafte Auseinandersetzung mit integralen Fragestellungen, denen sich kein Zuschauer entziehen kann. Die grandiose Besetzung mit Clint Eastwood, Hillary Swank und Morgan Freeman und die routinierte Regie von Clint Eastwood vervollkommnen dieses Meisterwerk, das sich trotz der zu lang ausgewalzten Underdog-Story bereits jetzt seinen Platz im Filmolymp gesichert hat. ()

alle Rezensionen von Tino Hahn ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Million Dollar Baby
Land / Jahr: USA 2004
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Starinfos, Zum Kämpfen geboren, Die Produzenten - Runde 15, Gesprächsrunde mit James Lipton und den drei Hauptdarstellern, B-Roll, Doku: Clint Eastwood - Der Mann der niemals aufgibt, TV-Spots
Kommentare:

Weitere Filme von Clint Eastwood:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Million Dollar Baby - Special Edition kaufen Million Dollar Baby - Special Edition
DVD Million Dollar Baby - Focus Edition Nr. 50 kaufen Million Dollar Baby - Focus Edition Nr. 50
DVD Million Dollar Baby - Limited Edition kaufen Million Dollar Baby - Limited Edition
DVD Million Dollar Baby kaufen Million Dollar Baby
DVD Million Dollar Baby kaufen Million Dollar Baby
DVD Million Dollar Baby - Blu Cinemathek - Vol. 07 kaufen Million Dollar Baby - Blu Cinemathek - Vol. 07
DVD Million Dollar Baby - Steelbook Collection kaufen Million Dollar Baby - Steelbook Collection
DVD Award Winning Collection: Million Dollar Baby kaufen Award Winning Collection: Million Dollar Baby
Weitere Filme von Kinowelt Home Entertainment:
Weitere Filme vom Label Arthaus: