WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
BiografienKeine Biografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Der Schuh des ManituKein Making Of Der Schuh des Manitu
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Der Schuh des Manitu TrailerKein Der Schuh des Manitu Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow


Trailer im Flash-Format anschauen!

TECHNISCHE DATEN
zu Der Schuh des Manitu

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 Widescreen anamorph (2.20:1)
Tonformat:
D: Dolby Digital 5.1
D: DTS Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsch für Nicht-Südstaatler
Anbieter:
Universum Film
EAN-Code:
0828765523899 / 0828765523899
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Der Schuh des Manitu

Der Schuh des Manitu

Der Schuh des Manitu bestellen
Titel:

Der Schuh des Manitu

Regie:

Michael Bully Herbig

Laufzeit:
82 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Der Schuh des Manitu bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Der Schuh des Manitu DVD

5,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 06.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Der Schuh des Manitu:


Noch nie hat ein deutscher Film so viele Zuschauer in die Kinos gelockt, wie Michael Bully Herbigs brüllend komische Western-Persiflage Der Schuh des Manitu! Unglaubliche 8,85 Millionen Besucher wollten sich vom Macher der Kult-Comedy-Reihe „Bullyparade“ (ProSieben) bereits in den Wilden Westen versetzten lassen. Wenn Abahachi und Ranger wieder einmal versuchen, die Welt vom Bösen zu befreien, bleibt kein Auge trocken. Gemeinsam mit seinen bewährten TV-Kollegen Christian Tramitz und Rick Kavanian sorgte Michael Bully Herbig für die gigantischste Kinoüberraschung des Jahres. Tiefschürfende Kritiker schüttelten ihr sorgenschweres Haupt und fürchteten den Untergang des kultivierten Abendlandes, während alle anderen eine regelrechte Völkerwanderung in die Kinosäle veranstalteten, um der hinreißenden Hommage an Karl May Bewunderung zu zollen. Bereits mit seiner ersten Regiearbeit „Erkan & Stefan“ hatte Herbig voll ins Schwarze getroffen, doch mit Der Schuh des Manitu hat er sich selbst übertroffen! Machen Sie sich auf ein Trommelfeuer der Gags und schrillen Momente gefasst! Ab Januar 2002 gibt es Der Schuh des Manitu als Kaufkassette und umfangreich ausgestattete Doppel-DVD überall im Handel.

Der Apachen-Häuptling Abahachi sorgt mit seinem Blutsbruder Ranger im Wilden Westen für Ordnung und Gerechtigkeit. Im Land wo die Schoschonen wohnen, müssen die herzensguten Helden dem Häuptling der Schoschonen, Listiger Lurch, die traurige Kunde vom Tod seines Sohnes Falscher Hase überbringen. Wie so oft landen die ahnungslosen Boten am Marterpfahl und werden auch noch beschuldigt, das Gold des Oberhäuptlings gestohlen zu haben. Gefesselt unter der gleißenden Sonne rekonstruieren Abahachi und Ranger, wie sie in die missliche Situation geraten konnten. Mit einem geborgten Goldschatz der Schoschonen wollten sie dem Immobilienmakler Santa Maria ein Apachen-Stamm-Lokal abkaufen. Als die beiden feststellten, dass sie von dem schmierigen Santa Maria übers Ohr gehauen wurden, war es schon zu spät, und ihr Begleiter Falscher Hase musste sein Leben lassen. Zu dumm, dass sich der Bösewicht die Freundschaft von Listiger Lurch erschlichen hat. Glücklicherweise gelingt Abahachi und Ranger die Flucht, und auf der Puder Rosa Ranch bitten sie Abahachis schwulen Zwillingsbruder Winnetouch um Hilfe. Der weiß, wo sich die vier Teile einer Schatzkarte befinden. Zu dritt machen sie sich auf die Suche nach dem Goldschatz, um Listigen Lurch wieder zu versöhnen. Bei ihrem Abenteuer treffen sie auf die Barsängerin Uschi, in die sich Ranger hoffnungslos verliebt. Die Freunde ahnen nicht, dass Uschi dem bösen Santa Maria einen Gefallen schuldig ist...

Der gebürtige Münchner Michael Bully Herbig hat scheinbar „mal so eben“ eine Sensation aus dem Ärmel geschüttelt. Noch nie hat ein deutscher Film so beim Publikum eingeschlagen und steht nun einsam an der Spitze der „Ewigen Bestenliste“ deutscher Produktionen. 8,85 Millionen Menschen strömten bereits in die Kinos, und ein Ende ist noch nicht abzusehen. Doch Kult ist nun mal Michael Bully Herbigs Spezialgebiet. Mit seinen Gags für Radio Gong, Radio Energy und seiner Hörfunk-Serie „Die Bayern Cops“ – die 1996 mit dem BLM Hörfunkpreis als beste Comedy-Reihe ausgezeichnet wurde - etablierte er sich in der deutschen Comedy-Szene. Der endgültige, bundesweite Durchbruch gelang ihm mit seiner „Bullyparade“ auf ProSieben, für die er als Autor, Darsteller, Regisseur und Produzent verantwortlich zeichnet. Mittlerweilen flimmert die Reihe in der fünften Staffel über die Bildschirme und heimste gleich zwei Nominierungen für die renommierte „Goldene Rose von Montreux“ ein. Auch eine Nominierung für den Deutschen Fernsehpreis konnte der gelernte Fotograf verbuchen. Mit Der Schuh des Manitu stieg Herbig nun endgültig in die Königsklasse der Witzbolde auf. Ersparen Sie ihren Lachmuskeln diese Marter auf keinen Fall: Ab Januar 2002 reiten Abahachi und seine Freunde auf Kaufkassette und Doppel-DVD mit jeder Menge Bonusmaterial im Gepäck überall im Handel. Hugh!
Der Schuh des Manitu stammt aus dem Hause Universum Film.


Der Schuh des Manitu Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Der Schuh des Manitu:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Der Schuh des Manitu:
Wer hätte gedacht, dass Michael Bully Herbig mit "Der Schuh des Manitu" einen solch wahnsinnigen Erfolg hat. Man muss schon sagen, dass sich im Kino niemand das Lachen verkneifen konnte. Und so ist es auch mit der DVD-Fassung. Gleich zwei DVDs sind in der Verpackung enthalten, damit das umfangreiche Zusatzmaterial nicht zu kurz kommt.

Die Geschichte ist schnell erzählt, laut Bully. Denn der Komiker will uns allerernstes beweisen, dass es neben Winnetou und Old Shatterhand weitere Blutsbrüder gab, die ihr Dasein fristeten. Und genau so ein paar sind Ranger und Abahachi. Sie beide reiten durch die Prärie, immer auf der Pirsch und immer einen Spruch auf den Lippen. Als sie aber zusammen einen Saloon eröffnen wollen, fangen die Probleme an. Der Immobilienhai Santa Maria verkauft den Beiden eine Bruchbude. Den Kredit, den Abachi und Ranger vom Stam der Schoschonen bekommen haben, sackt der Gangster sich ein. Als dann noch der Sohn des Häuptlings "Falscher Hase" erschossen wird, graben die Schoschonen den Klappstuhl aus. Denn das Kriegsbeil war nicht mehr vorhanden.

Und so nimmt die Geschichte ihren Lauf...

Die DVD garantiert einen Lacher nach den anderen. Auch wenn einige Neider dies niemals bestätigen würden, ist "Der Schuh des Manitu" eine der besten Parodien. Und dabei plant Bully schon wieder die nächsten Anschläge auf den guten Geschmack.

Wer auch nach dem Film sein Lachen behalten möchte, sollte einen Blick auf die Bonus-DVD werfen. Hier gibt es eine Diashow mit Winnetouch, dem tuntigen Bruder von Abachi und das mittlerweile zum Kult forcierte Zitterspiel.

Unsere Empfehlung lautet: Auf keinen Fall verpassen! ()

alle Rezensionen von Patrick Fiekers ...
Winnetous Erben reiten über die große Kinoleinwand. Komiker Michael Herbig schickt die Nachfolger von Winnetou und Old Shatterhand aus, um den Apachen ein neues Stammlokal zu besorgen. Wenn nur der fiese Santa Maria nicht immer alles boykottieren würde.

Der Karl-May-Klamauk "Der Schuh des Manitu" von Michael Herbig lockte über zehn Millionen Zuschauer in die Kinos: Rekord. Auch die Doppel-DVD passend zum Kinohit erweist sich als umsatzstarker Kassenschlager.

Auf der ersten DVD ist der eigentliche Film gespeichert. Bully schlüpft hier in die Rolle des Apachen-Häuptling Abahachi. Zusammen mit seinem weißen Blutsbruder Ranger (Christian Tramitz) lässt er sich von dem gelackten Santa Maria (Sky Du Mont) leimen und so richtig ausnehmen. Eigentlich möchten die beiden nur ein neues Stammlokal in guter Lage für die Apachen kaufen. Doch das Schnäppchen erweist sich nach dem Kauf nur als hohle Fassade: Da steckt nix dahinter. Als bei dem geplatzten Deal auch noch der Häuptlingssohn der Schoschonen erschossen wird, haben die Blutsbrüder nichts als Ärger am Hacken. Schon bald landen sie am Marterpfahl der Schoschonen und sollen für den Tod von Falscher Hase und bald auch Echter Hase büßen. Die Lösung: eine schnelle Flucht. Um sich von allen Problemen freizukaufen, muss dringend der versteckte Schatz der Apachen gefunden werden. Doch die Schatzkarte wurde einst zerrissen. Ranger und Abahachi machen sich auf, um im ganzen Wilden Westen nach den Kartenteilen zu suchen. Dabei lernt Ranger zum ersten Mal Abahachis schwulen Zwillingsbruder Winnetouch kennen.

Bully hat seine Karl-May-Hommage mit zahllosen guten Gags unterlegt. In der Tat ist es kein großes Problem, sich den Film drei bis vier Mal nacheinander anzuschauen und immer noch neue Zoten zu entdecken. Hinzu kommt, dass sich die beiden Blutsbrüder wie ein altes Ehepaar streiten, sobald sie in eine Gefahrensituation gelangen. Wie gut, das der schwule Winnetouch mit seinem tuntigen Getue immer wieder Frieden stiften kann. Auch wenn er sauer darüber ist, dass seine pinkfarbene Beauty-Ranch abgefackelt wurde und man sein verwöhntes Pferd so lange antreibt, bis es kotzen muss. Michael Herbig hat sich wegen "Der Schuh des Manitu" zwar einen herben Rüffel von einem absolut humorlosen Pierre Brice eingehandelt. Tatsächlich wurde die leichtfüßige Komödie aber mit großem Respekt vor dem Original gedreht. All die alten Kulissen aus den populären Karl-May-Filmen tauchen hier wieder auf. Sogar die Musik erinnert sehr an die Originale mit Pierre Brice und dem lange verstorbenen Lex Barker. Im Regiestil eines alten Italo-Spaghettiwestern gehalten, stimmt auch die Optik des Films. Die Requisiten entziehen sich eh jeder Kritik: alles völlig authentisch.

Doch auch die Schauspieler tun ihr Bestes, um Deutschlands erfolgreichsten Film funktionieren zu lassen. Vor allem Sky Du Mont als schwarz gekleideter Schönling Santa Maria zeigt Größe, da er mit süffisantem Grinsen jeden noch so derben Spaß mitmacht. Wie er mit seinen untergebenen Banditen umgeht und im Notfall auch schon einmal ein Lied zur Erbauung der totgeweihten Blutsbrüder singt, ist sensationell gut.

Die DVD überzeugt mit einem gestochen scharfen Bild und vielen superben Soundeffekten, die in der Heimkinoanlage besonders gut klingen. Das ist man bei einem deutschen Original gar nicht gewohnt. Die zweite DVD im Set enthält 152 Minuten Bonusmaterial. Hier finden sich ein 22-minütiges Making-of, 17 entfallene Szenen, viele Outtakes, Winnetouchs Urlaubsdias, ein Making-of der Spezialeffekte, viele Interviews sowie Biografien der "Bleichgesichter". ()

alle Rezensionen von Carsten Scheibe ...
4 von 50
2


Weitere Filminfos:

Produktion: Michael "Bully" Herbig, Michael Wolf
Kamera: Stephan Schuh
Kostüme: Bina Daigeler
Schnitt: Alexander Dittner
Maske: Horst Allert, Georg Korpas
Ton: Chris Götz
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Audiokommentar, Intellimode, Produktionsnotizen, Hintergrundszenen (B-Roll), Unmengen alternativer, gelöschter und verpatzter Szenen (teilweise von Michael Bully Herbig kommentiert), Winnetouchs Urlaubs-Dias, Special Effects Featurette, Funkspots, Michael Bully Herbigs beste TV-Auftritte, Pressespiegel sowie Hörprobe vom Buch zum Film, Hintergrundinformationen
Kommentare:
Kommentar von djfl.de
Eric Stahl (TV-Today) 2001-15: Wenn das "Die nackte Kanone"-Team in Deutschland Filme drehen würde, käme so was wie "Der Schuh des Manitu" dabei heraus.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Cinema 2001-07: Eine Parodie, die ihre Fans finden wird. Indianerehrenwort.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Videostart: 2002-01-19. DVD: 2002-01-19.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Videostart: 2002-01-19. DVD: 2002-01-19.

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Michael Bully Herbig:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Der Schuh des Manitu kaufen Der Schuh des Manitu
DVD Der Schuh des Manitu – Extra Large kaufen Der Schuh des Manitu – Extra Large
DVD Der Grosse Blonde mit dem schwarzen Schuh kaufen Der Grosse Blonde mit dem schwarzen Schuh
DVD Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh kaufen Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh
DVD Grosse Blonde mit dem schwarzen Schuh, Der kaufen Grosse Blonde mit dem schwarzen Schuh, Der
Weitere Filme von Universum Film: