WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of EpochMaking Of Epoch
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Epoch TrailerKein Epoch Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Epoch

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
Medium: DVD
Genre: Science-Fiction
Bildformat:
1.78:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat:
D: Dolby Digital 2.0
D: Dolby Digital 5.1
E: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Keine Untertitel
Anbieter:
e-m-s new media
EAN-Code:
4020974143592 / 4020974143592
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Science-Fiction > DVD > Epoch

Epoch

Epoch bestellen
Titel:

Epoch

Regie:

Matt Codd

Laufzeit:
93 Minuten
Genre:
Science-Fiction
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Epoch bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Epoch DVD

5,95 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 29.09.2016 00:38:02.
Inhaltsangabe zu Epoch:


Im Himalaja werden erhöhte seismografische Aktivitäten gemessen, die eine weltweite Panik verursachen. Der amerikanische Präsident schickt den Waffenspezialist Mason (David Keith) und die Geologin Czaban (Stephanie Niznik) in das Krisengebiet. Sie entdecken eine riesige, mehr als 4 Millionen Jahre alte Formation außerirdischen Ursprungs, von der eine stärkere Energie als von der Sonne ausgeht. Als die chinesische Regierung versucht, den fremdartigen Koloss mittels Atomwaffen zu zerstören, beginnt ein Rennen gegen die Zeit. Der Monolith beginnt, dunkle Asche auszuwerfen, die innerhalb 48 Stunden den gesamten Erdhimmel verdunkeln und alles Leben auf dem Planeten vernichten wird... Epoch stammt aus dem Hause e-m-s new media.


Epoch Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Epoch:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Epoch:
Ein geheimnisvolles Gebilde im Himalaja gibt den Wissenschaftlern Rätsel auf. Wer hat es hier hingestellt? Kommt es aus den Tiefen des Weltraums? Und warum schickt es sich an, das Antlitz der Erde zu verändern? "Epoch" ist ein moderner Katastrophenfilm.

Mitten im Himalaja werden völlig überraschend hohe seismografische Aktivitäten gemessen. Ein amerikanisches Wissenschaftlerteam schaut sich die Sache vor Ort an und macht eine unglaubliche Entdeckung. Im Zentrum des Bebens finden sie eine riesige schwarze Gesteinsformation vor, die eine Handbreit über der Erde schwebt und sich lautlos um die eigene Mittelachse dreht. Erste Analysen zeigen, dass der Stein anscheinend über vier Millionen Jahre alt ist und im Inneren mehr Energie als die Sonne speichert. Der Logikspezialist Mason (David Keith) und die Geologin Kasia (Stephanie Niznik) werden einberufen, um die Formation zu erkunden. Beide haben ein massives Problem: Sie kann nicht schwanger werden und er leidet an einer unheilbaren Krankheit.

Vor allem die lockere Art von Mason bringt das militärische Team und die schöne Kasia schnell auf die Palme. Doch der Schnelldenker findet trotz seiner respektlosen Art und der harschen Machosprüche tatsächlich eine Möglichkeit, den Koloss zu öffnen und zu betreten. Zu dumm, dass die mißtrauischen Chinesen ausgerechnet jetzt einen Angriff fliegen und damit eine unglaubliche Reaktion in der beschossenen Formation auslösen. Dunkle Asche steigt auf und wird von den Winden über den ganzen Erdball verteilt. Die Forscher finden heraus, dass die Wolken den Erdglobus binnen 48 Stunden vollständig verdunkeln kann. Nach dem Sterben der Dinosaurier kündigt sich also ein zweites Terraforming an, das die vorherrschende Spezies auslöscht, um einer anderen die Chance zur eigenen Entwicklung zu geben. Doch ist der Ausstoß wirklich der Untergang der Menschheit? Es zeigt sich, dass in der Nähe des Kolosses die merkwürdigsten Dinge möglich werden. Die toten Piloten der chinesischen Flieger erwachen etwa wieder zum Leben. Und zu Masons unglaublicher Freude scheint auch seine Krankheit geschwunden zu sein. Nur zu gerne würde er Kasia beweisen, dass auch ihr Leiden behoben ist...

"Epoch" schickt mit Brian Thompson, David Keith und Ryan O'Neil ein paar echte Machokerle ins Rennen. Sie bilden den bodenständigen Kontrapunkt zur mysthischen Gesteinsformation, in der die einen gottgleiche Macht und die anderen das Wirken einer fremden Alienspezies vermuten. Man fühlt sich glatt ein wenig an Spielbergs "Unheimliche Begegnungen der dritten Art" erinnert. Der Film ist leidlich spannend, wenn auch nie so richtig glaubhaft. Dafür sieht der riesige schwarze Stein einfach zu lächerlich aus. Völlig unglaubwürdig ist auch die Geschwindigkeit, mit der Logikspezialist Mason jedes Rätsel knackt, das in Zusammenhang mit der Gesteinsformation steht. Wer die Suche nach der Logik für anderthalb Stunden ausschalten kann und Spaß an einem solide inszenierten B-Science-Fiction-Streifen hat, wird an "Epoch" seinen Spaß haben.

Überraschend für eine Sunfilm-Produktion sind die Extras. Neben Trailern findet der Zuschauer eine Slideshow mit Fotos aus dem Film sowie etliche Biografien und Filmografien der Hauptdarsteller vor. ()

alle Rezensionen von Carsten Scheibe ...
"Im Himalaja werden erhöhte seismografische Aktivitäten gemessen, die eine weltweite Panik verursachen. Der amerikanische Präsident schickt den Waffenspezialist Mason (David Keith) und die Geologin Czaban (Stephanie Niznik) in das Krisengebiet. Sie entdecken eine riesige, mehr als 4 Millionen Jahre alte Formation außerirdischen Ursprungs, von der eine stärkere Energie als von der Sonne ausgeht. Als die chinesische Regierung versucht, den fremdartigen Koloss mittels Atomwaffen zu zerstören, beginnt ein Rennen gegen die Zeit. Der Monolith beginnt, dunkle Asche auszuwerfen, die innerhalb 48 Stunden den gesamten Erdhimmel verdunkeln und alles Leben auf dem Planeten vernichten wird...Das 4:3-Bild ist leider recht wechselhaft. So wechselt die Schärfe nahezu mit jedem Kamera-/ Einstellungswechsel zwischen gut bis gerade noch ausreichend. Ebenso verhält es sich mit dem Rauschfaktor, der besonders in Innenraumszenen stark zunimmt. Die Farben sind größtenteils natürlich wiedergegeben auch wenn Gesichter zu leichtem Rosastich neigen. Der Kontrast ist durchaus befriedigend und bildet auch in dunklen Szenen noch ausreichend Details ab. Kratzer und Dropouts sind eher selten!In deutsch kann man hier zwischen einer 5.1- und einer 2.0-Abmischung wählen, wobei die 5.1-Variante wesentlich dynamischer klingt. Der Score ist recht weit und ertönt auch aus den Rears ebenso wie einige eingestreute Effekte. Die Räumlichkeit und Direktionalität sind allerdings nicht sonderlich ausgeprägt und auch die Dynamik hilft bei der Differenzierung nicht aus. Einige Toneffekte klingen ebenso ""künstlich"" wie die Computereffekte und wirken daher ebenso wie die Dialoge etwas aufgesetzt. Die Dialoge sind aber immerhin gut verständlich. Ein insgesamt noch recht passabler Mix. Die deutsche und englische Surround-Spur fallen dagegen doch etwas deutlicher ab und müssen vor allem mit wesentlich weniger Bass auskommen. Nichts Spektakuläres, aber auch nicht wirklich schlecht und dem Genre (SF) gerade noch angemessen. Macht gute...Das nichtanamorphe Hauptmenü und die Kapitelanwahl sind teilanimiert und sounduntermalt und selbst die Untermenüs bekommen zumindest noch etwas Soundunterstützung ab. Das Bonusmaterial ist leider wenig berauschend zumal es sich eigentlich überhaupt nicht mit dem Film beschäftigt. Es gibt lediglich vorgelesene Biografien und Texttafeln zu den beiden Hauptdarstellern David Keith und Ryan O'Neal, wobei sich letzterer eher durch Bekanntheit denn durch Filmpräsenz bemerkbar macht! Dazu kommt eine Slideshow mit ca. 20 Bildern aus dem Film sowie der Filmtrailer in deutsch und etliche weitere Trailer zu anderen e-m-s-Titeln. Kein Making Of, keine Featurettes und selbst die Fotogallerie besteht nur aus Standbildern aus dem Film anstatt aus Bildern vom Set also den Dreharbeiten o.ä.Dieser Film ist leider eine typische Videopremiere, die wohl sogar für das US-Fernsehen produziert wurde und bei der das verrauschte Bild und die schlechten Tricks das Ansehen wirklich nicht zur puren Freude machen! Wer den Film trotzdem mal sehen will, der sollte ihn ausleihen bzw. demnächst im TV angucken!" ()

alle Rezensionen von Marcus Kampfert ...
5 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Epoch
Medien-Typ: DVD
Kommentare:

Weitere Filme von Matt Codd:
Weitere Titel im Genre Science-Fiction:
DVD Epoch kaufen Epoch
DVD Epoch - Der Tag des jüngsten Gerichts kaufen Epoch - Der Tag des jüngsten Gerichts
DVD Zeitsprung - Slipstream kaufen Zeitsprung - Slipstream
DVD Zeitsprung - Slipstream kaufen Zeitsprung - Slipstream
DVD Terra Formars - Special Edition kaufen Terra Formars - Special Edition
DVD Terra Formars kaufen Terra Formars
DVD Terra Formars kaufen Terra Formars
DVD Star Trek - Beyond - 3D kaufen Star Trek - Beyond - 3D
Weitere Filme von e-m-s new media: