WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Immortal - Special Edition
3,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Immortal - Special EditionKein Making Of Immortal - Special Edition
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Immortal - Special Edition TrailerKein Immortal - Special Edition Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Immortal - Special Edition

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 2 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Science-Fiction
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: DTS ES 6.1,Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Sonderverpackung
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4041658251150 / 4041658251150
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Science-Fiction > DVD > Immortal - Special Edition

Immortal - Special Edition

Titel:

Immortal - Special Edition

Regie:

Enki Bilal

Laufzeit:
99 Minuten
Genre:
Science-Fiction
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Immortal - Special Edition bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Immortal - Special Edition DVD

6,15 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 08.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Immortal - Special Edition:


New York, im Jahre 2095 – Über der Mega-City schwebt unheilvoll eine riesige Pyramide. Der altägyptische Gott HORUS ist mit einem Raumschiff auf die Erde zurückgekehrt, um seine Unsterblichkeit zu retten. Viel Zeit bleibt ihm nicht, denn er muss sich innerhalb von sieben Tage mit der mysteriösen JILL vereinen und einen Nachkommen zeugen. Um sich der auserwählten Frau - halb Mensch, halb Mutantin - zu nähern, braucht der Gott einen menschlichen Körper. Er trifft auf NIKOPOL, einen Dissidenten, der nach 30 Jahren Kälteschlaf auf der Flucht ist. Für seine Hilfe verspricht Horus dem Rebellen die Freiheit, doch keiner hat mit der Kraft der Liebe gerechnet... Immortal - Special Edition stammt aus dem Hause Sunfilm Entertainment.


Immortal - Special Edition Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Immortal - Special Edition:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Immortal - Special Edition:
Enki Bilal gilt als einer der größten Stars des französischen Autoren-Comics. Seine unterkühlten Wirtschafts- und Politthriller gehören mit zu den besten Comics, die sich im Fachgeschäft beziehen lassen. Nebenbei hat sich der dem visuellen Experiment verschriebene Zeichner immer wieder dem Film gewidmet. Nach zwei Arbeiten hat Bilal nun mit dem 2004 entstandenen „Immortal“ sein eigenes Comicwerk verfilmt. Dabei schrieb er das Drehbuch und führte Regie.

„Immortal“ entführt uns in das New York des Jahres 2095. Über der Megacity schwebt eine geheimnisvolle Pyramide aus dem All. In ihr ist der ägyptische Gott Horus (Thomas Pollard) auf die Erde zurückgekehrt. Sieben Tag hat er Zeit, um die geheimnisvolle Mutantin Jill (Linda Hardy) zu finden und ihr ein Kind zu machen. Nur so kann er seine Unsterblichkeit bewahren. Um dem Mädchen mit den blauen Haaren nahe zu kommen, schlüpft er in den Körper des Rebellen Alcide Nikopol (Thomas Kretschmann). Als der sich in das Mädchen verliebt, gewinnt die Menage à trois schnell an Dramatik.

Bilal entwirft einen Film, der wie ein lebendig gewordener Comic aussieht. Real- und Trickszenen verschmelzen hier in einer Weise, die den Zuschauer in eine völlig fremde Welt entführt. Die ganz eigene Bildsprache des Films mit seinen verrückten Designs, den fantasievollen Gimmicks und den merkwürdigen Figuren wird nicht alle Zuschauer überzeugen. Die, die „Immortal“ aber lieben, werden ihn sich immer wieder neu anschauen, um sich in den Details zu verlieren.

Die DVD bietet einen beeindruckenden Sound in DTS 6.1 ES für sieben Lautsprecher und zahlreiche Extras auf einer Extrascheibe. Dazu zählen ein Making of des Films sowie der Spezialeffekte, ein Interview mit Thomas Kretschmann und ein Besuch in Enki Bilals Atelier. ()

alle Rezensionen von Carsten Scheibe / Typemania ...
„Immortal – Die Rückkehr der Götter“ ist eine Adaption des Comics von Enki Bilal, der sich zur filmischen Umsetzung gleich einmal selbst auf den Regiestuhl setzte.

Im Jahre 2095 steht das Ende der Unsterblichkeit des Lichtgottes Horus kurz bevor. Er hat nur noch sieben Tage zu leben. Also begibt er sich auf die Erde, um hier für einen Nachkommen zu sorgen. Dazu benötigt er einen menschlichen Wirt, sowie eine besondere Frau, die ihm einen Nachkommen schenken kann. Von dieser Art Frauen gibt es nur eine Handvoll auf der Erde. Der Freiheitskämpfer Nikopol, der gerade durch einen Unfall aus dem Gefriergefängnis befreit wurde, soll ihm als Wirt dienen. Mit der schönen Jill findet sich auch schnell eine geeignete Frau. Jetzt müssen die beiden nur noch zusammenkommen, was sich als schwieriger erweist als erwartet, denn Nikopol wird von mehreren Organisationen gejagt und Horus läuft langsam die Zeit ab ...

„Immortal“ besticht durch eine besondere Optik, denn lediglich die wenigen Hauptpersonen werden durch menschliche Darsteller verkörpert. Sämtliche weiteren Charaktere wurden ebenso wie die Umgebung am Computer animiert. Daher ist der Style des Films ziemlich gewöhnungsbedürftig. Mir hat diese Art allerdings sehr gut gefallen. Man kann sie von der Machart mit „Final Fantasy“ vergleichen. Die beiden Hauptdarsteller Linda Hardy und Thomas Kretschmann liefern überzeugende Leistungen ab. Die Geschichte ist durchaus überschaubar und wird recht spannend umgesetzt. Ich kenne die Comicvorlage nicht und kann daher nicht sagen, wie weit der Film von ihr abweicht. Insgesamt geht es in „Immortal“ eher ruhig zur Sache. Kommt es allerdings zu Actionsequenzen oder Shootouts, sind diese hervorragend animiert worden.

Die Special Edition von Sunfilm kommt mit einem optisch ansprechenden Hologramm-Cover. Das Extramaterial auf der zweiten DVD ist reichhaltig und enthält unter anderem ein Making of, ein Making of der Spezialeffekte, Interviews, eine Diskussion mit dem Publikum, die Filmmusik, und vieles mehr. Die deutsche Sprachfassung ist in Dolby Digital 5.1 und DTS 6.1 ES Discrete enthalten, während eine englische Sprachversion lediglich in Dolby Digital 5.1 kommt.

„Immortal – Die Rückkehr der Götter“ ist kein Mainstream Blockbuster aus Hollywood. Dennoch stellt der Film eine Bereicherung des Science Fiction Genres dar und kann von mir nur empfohlen werden. ()

alle Rezensionen von Oliver Anter ...
New York, im Jahre 2095 – Über der Mega-City schwebt unheilvoll eine riesige Pyramide. Der altägyptische Gott HORUS ist mit einem Raumschiff auf die Erde zurückgekehrt, um seine Unsterblichkeit zu retten. Viel Zeit bleibt ihm nicht, denn er muss sich innerhalb von sieben Tage mit der mysteriösen JILL vereinen und einen Nachkommen zeugen. Um sich der auserwählten Frau - halb Mensch, halb Mutantin - zu nähern, braucht der Gott einen menschlichen Körper. Er trifft auf NIKOPOL, einen Dissidenten, der nach 30 Jahren Kälteschlaf auf der Flucht ist. Für seine Hilfe verspricht Horus dem Rebellen die Freiheit, doch keiner hat mit der Kraft der Liebe gerechnet...IMMORTAL liegt im anamorphen 1,85:1-Format auf der DVD mit einer reinen Videobitrate von knapp unter sieben Mbps vor. Das lässt viel Raum für einen guten Transfer, was von Sunfilm auch genutzt wurde. Die Schärfe ist meist sehr gut und das Bild sowohl in Totalen als auch Naheinstellungen sehr detailreich, wenngleich die CGI-generierte Welt oftmals etwas weich wirkt. Auf Grund eines leichten Rauschens, welches vor allem auf Hintergründen zu sehen ist, reicht es nicht zu absoluten Top-Werten. Artefakte oder Blöcke gibt es indes kaum. Hier wäre - wie bei anderen CGI-Filmen auch - ein digitaler Transfer direkt vom Rechner wünschenswert gewesen. An der Farbdarstellung gibt es nichts auszusetzen und auch der Kontrast zeigt gute Werte, obwohl er stilbedingt ziemlich steil eingestellt ist. Schmutz und Defekte auf der Vorlage sucht man vergebens.Der Film präsentiert sich im Audio-Bereich mit drei Tonspuren. Dolby Digital 5.1 gibt es auf Deutsch und Englisch. Zudem hat Sunfilm noch einen einheimischen DTS-ES Track auf die DVD gepackt, der mit der vollen Bitrate von 1536 kbps das Heimkino zum Beben bringen soll. Dieser reizt mit mehr Bass und einer feineren Dynamik das Plus an Bitrate tatsächlich hörbar aus. IMMORTAL ist jedoch über weite Strecken ein eher ruhiger, philosophischer Film und daher darf man hier kein Effektfeuerwerk erwarten, obwohl auch in den ruhigen Szenen Umgebungsklänge und Musik den Surround-Bereich beleben. In den wenigen Actionszenen werden dann jedoch alle Kanäle ausgelastet. Auffällig ist weiterhin, dass die deutschen Tonspuren etwas höher klingen als das englischsprachige Original.Die Special Edition von IMMORTAL bringt auf der Bonus-DVD jede Menge Extras mit, die wie der Hauptfilm auf der ersten Scheibe mit deutschen Untertiteln ausgestattet sind.Das Making Of dauert etwa 36 Minuten und zeigt die Entstehung des Films. Das ist sehr interessant, da er menschliche Schauspieler in eine computergenerierte Welt setzt. Wie man das gemacht hat, wird hier ausführlich erläutert.

Ein weiteres Making Of beschäftigt sich mit den Special Effects. Hier wird eine halbe Stunde lang die Entwicklung von den Storyboards über die ersten Rendermodelle bis zum fertigen CGI-Objekt gezeigt.

Das Interview mit Thomas Kretschmann wurde exklusiv für diese Special Edition produziert und somit nicht der französischen DVD entnommen. In 13 Minuten erzählt der deutsche Hauptdarsteller viel über die Dreharbeiten, die Arbeit mit dem Regisseur sowie den Film und seinen Charakter Nikopol.

Im 40-minütigen Gespräch mit Co-Autor Serge Lehmann wird nicht nur über den Film diskutiert, sondern auch auf die Comics eingegangen. Lehmann erläutert dabei die philosophischen Hintergründe der Geschichte.

Einen Blick in Enki Bilals Atelier werfen wir in diesem Feature, welches acht Minuten dauert. Hier sieht man den Maler und Zeichner bei der Arbeit und kann sich diese optional kommentieren lassen.

18 Tracks unveröffentlichter Filmmusik darf man im entsprechen Menüpunkt lauschen.

Die Diskussion mit dem Publikum ist eine öffentliche Veranstaltung mit Enki Bilal anlässlich des französischen Kinostarts. Der Regisseur erzählt in den 21 Minuten seinen Werdegang, erklärt dem Publikum dann recht leidenschaftlich die Philosophie hinter IMMORTAL und vergleicht ihn sogar mit METROPOLIS.

Hinter dem Menüpunkt Premieren verbirgt sich eine achtminütige Erklärung der Handlung von Bilal, die er bei der Premiere des Films vor dem Publikum abgibt.

Den Abschluss des Bonusmaterials bilden der Trailer, den man sich auf Deutsch oder Englisch anschauen kann, sowie zwei Teaser.IMMORTAL ist ein ziemlich ungewöhnlicher Science-Ficiton-Thriller. Erstens, weil er bis auf drei Darsteller vollständig im Computer generiert wurde und zweitens, weil die Story mit philosophischen sowie religiösen Fragen und Theorien gespickt daher kommt. Der Film vereint Motive aus der altägyptischen Götterwelt mit modernen Vorstellungen und stellt immer wieder die Frage nach Menschlichkeit und Vergänglichkeit - Was macht den Menschen zum Menschen? Was passiert nach dem Tod?

Die Qualität der CGI-Effekte ist gut, einzige Ausnahme sind die computergenerierten Menschen, die leider viel zu künstlich und comicartig aussehen. Zum Glück sind jedoch drei Hauptdarsteller aus Fleisch und Blut an Bord, darunter auch der Deutsche Thomas Kretschmann (RESIDENT EVIL – APOCALYPSE). Der Schöpfer der Comicvorlage, Enki Bilal, hat seine Vision in Eigenregie verfilmt. Wenn man den Film so sieht, erkennt man deutliche Parallelen zu DAS FÜNFTE ELEMENT sowie BLADE RUNNER. Und tatsächlich dienten Motive aus den Bilal-Comics als Vorlage für diese Filme. Regisseur und Comicfreak Guillermo del Toro gab sogar zu, bei seinem BLADE II auf Bilal-Charaktere zurückgegriffen zu haben.

Die Special Edition von IMMORTAL erscheint bei Sunfilm und zeigt den Streifen in sehr guter Bild- und Tonqualität. Auch die Extras sind reichhaltig und lassen eigentlich kaum einen Wunsch offen. Für so ein kleines deutsches Label eine wunderbare Veröffentlichung. ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
3 von 50
3


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Immortel (ad vitam)
Land / Jahr: Frankreich 2004
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Making of (ca. 36 Min), Making of Special effects (ca. 32 Min), Universum der Unsterblichkeit - Interview mit Thomas Kretschmann (ca. 13 Min), Gespräch mit Co-Autor Serge Lehman (ca. 40 Min), In Enki Bilals Atelier (ca. 9 Min), Unveröffentlichte Filmmusik, Diskussion mit dem Publikum (ca. 22 Min), Premieren (ca. 8 Min), 2 Teaser (deutsch untertitelt)
  • Kinostart: 26.05.2005;;Unveröffentlichte Filmmusik - Trackliste: ;;1) 5´51 IRENE TONGUE;2) 1´06 BUKA;3) 0´49 CONTEMPLATE;4) 3´54 ON THE ROAD TO ZAMALEK;5) 0´49 INSIDE SOUND;6) 5´00 BEBEBE BEBEBE;7) 1´48 INVISIBLES TONES;8) 0´31 THE HUBRIS;9) 2´09 EJEKTA;10) 1´34 PSYCHOAKUSTIK SOUNDSCAPE;11) 1´58 KO JEBE PLANETU ?;12) 1´51 OUT OF PHASE;13) 4´11 EUPHONIE;14) 1´48 HISS;15) 2´05 LOW LOW;16) 5´24 TRUE-SION;17) 1´19 REGARDE LE BRUIT;18) 7´46 REEL TROP SOUVENT MUET
  • Kommentare:

    Weitere Filme von Enki Bilal:
    Weitere Titel im Genre Science-Fiction:
    DVD Immortal - Special Edition kaufen Immortal - Special Edition
    DVD Immortal - Special Edition kaufen Immortal - Special Edition
    DVD Immortal - 2-Disc Special Edition kaufen Immortal - 2-Disc Special Edition
    DVD Immortal - Jubiläums-Edition - 3D kaufen Immortal - Jubiläums-Edition - 3D
    DVD Immortal - Jubiläums-Edition kaufen Immortal - Jubiläums-Edition
    DVD Immortal - Jubiläums-Edition kaufen Immortal - Jubiläums-Edition
    DVD Immortal kaufen Immortal
    DVD Immortal - 3D kaufen Immortal - 3D
    Weitere Filme von Sunfilm Entertainment: