WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Napola - Elite für den Führer
5,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Napola - Elite für den FührerMaking Of Napola - Elite für den Führer
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Napola - Elite für den Führer TrailerNapola - Elite für den Führer Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Napola - Elite für den Führer

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
EAN-Code:
4011976827986 / 4011976827986
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Napola - Elite für den Führer

Napola - Elite für den Führer

Titel:

Napola - Elite für den Führer

Label:

Highlight Video

Regie:

Dennis Gansel Interview mit Dennis Gansel: Mädchen Mädchen

Laufzeit:
110 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Napola - Elite für den Führer bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Napola - Elite für den Führer DVD

5,97 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 02.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Napola - Elite für den Führer:


Deutschland 1942. Das Hitler-Regime ist auf dem Höhepunkt seiner politischen und militärischen Macht. Der 17-jährige Friedrich Weimer (Max Riemelt) ist ein außergewöhnlich talentierter Boxer, was ihm die Türen zum Eliteinternat „Napola“ öffnet. Er sieht dort die große Chance, sich aus den Klassenschranken zu befreien. Zunächst ist er auch begeistert von den dort gebotenen Möglichkeiten. Doch als er den sensiblen Albrecht Stein (Tom Schilling) und dessen ebenso analytische wie pazifistische Denkweise kennen lernt, keimen Zweifel an des Führers Herrlichkeit auf. Napola - Elite für den Führer stammt aus dem Hause Paramount Home Entertainment.


Napola - Elite für den Führer Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Napola - Elite für den Führer:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Napola - Elite für den Führer:
Das Thema des Nationalsozialismus erreicht in den Medien nach dem großen Erfolg von „Der Untergang“ einen nicht zu erwartenden Höhepunkt. Auch „Napola“ spielt zur Zeit des zweiten Weltkrieges. Dieses deutsche Zeitdokument wurde von Regisseur Dennis Gansel 2004 inszeniert und wird von Constantin Film nun auf DVD veröffentlicht. Die Handlung spielt sich in einer der vielen nationalpolitischen Anstalten (Napola), einer deutschen Eliteschule, ab.

Der junge Boxer Friedrich bekommt aufgrund seines Talents die Chance auf eine Eliteschule zu gehen. Da ihm sein Vater den Besuch der Schule verbietet, flieht er von zu Hause und fälscht des Vaters Unterschrift, um die Schule zu besuchen. Noch ist Friedrich absolut begeistert von seiner neuen Umgebung. Die Freundschaft mit dem anders denkenden Albert, der gleichzeitig Sohn des dortigen Gauleiters ist, weckt allerdings auch in ihm einige Zweifel am System. Schließlich werden die Schüler bei einem Einsatz zur Gefangennahme sowjetischer Flüchtiger eingesetzt, wobei einige Sowjets ihr Leben lassen. Albrecht kann mit dieser Situation nicht umgehen und die Situation scheint zu eskalieren...

„Napola“ beleuchtet das Leben innerhalb einer der vielen Eliteschulen, deren Schüler gegen Ende des Krieges noch an die Front geschickt wurden, als alles längst verloren war. Die Schüler wurden hier mit hartem Drill herangezogen, um später zur Elite des Führers zu werden. Die Story ist sehr gut umgesetzt worden und zeichnet sich durch die erstklassigen Charaktere, sowie deren Aufbau und Weiterentwicklung aus. Großen Anteil daran haben natürlich die Darsteller Max Riemelt und Tom Schilling, die die Hauptcharaktere überzeugend und glaubhaft darstellen. Hinzu kommen erstklassig detaillierte Kulissen, die den Film noch authentischer machen.

Die DVD präsentiert den Film mit einer Dolby Digital 5.1 Tonspur. Das Bonusmaterial ist reichhaltig und beinhaltet unter anderem ein Videotagebuch, diverse Interviews mit Darstellern und Verantwortlichen, sowie einigen gelöschten Szenen.

“Napola – Elite für den Führer“ ist ein faszinierender und gleichzeitig schockierender Film über den Alltag auf den nationalpolitischen Anstalten und verdeutlicht auf imposante Weise wie gut deutsche Filme sein können. ()

alle Rezensionen von Oliver Anter ...
Friedrich Weimer, ein hoffnungsvoller junger Boxer, erregt bei einem seiner Kämpfe die Aufmerksamkeit des Lehrers Heinrich Vogler, der an einer Nationalpolitischen Erziehungsanstalt („Napola”) Deutsch und Boxen unterrichtet. Entgegen dem Willen seines Vaters tritt Friedrich seine Eliteausbildung auf einer malerischen Burg an. Erst der schöngeistige Albrecht Stein, Sohn des örtlichen Gauleiters und schnell der beste Freund Friedrichs, schafft es, dem jungen Mann die Augen für das Unrecht zu öffnen, das im Zeichen der guten Sache von den Nationalsozialisten begangen wird.

Über die Ordensburgen und Erziehungsanstalten, die von Adolf Hitler in den 40er Jahren ins Leben gerufen wurden, um die neuen Herrenmenschen heranzuzüchten, „eine gewalttätige, herrische, unerschrockene, grausame Jugend” (Hitler), wurde lange Zeit der Mantel des Schweigens gehüllt. Erfolgreiche Zeitgenossen wie der Banker Alfred Herrhausen, der Publizist Hellmuth Karasek oder der „Zeit”-Herausgeber Theo Sommer haben die Kadettenschmiede durchlaufen und nachweislich Karriere gemacht. Schon in den ersten Szenen schildert Gansel den Alltag in der Napola als gnadenlosen Drill um Pünktlichkeit, unbedingten Gehorsam, Akkuratesse und Unterordnung der Individualität zugunsten der Gemeinschaft. Er entwirft damit ein stimmiges Bild einer unmenschlichen Ideologienfabrik, in der kein Platz für eigene Meinungen oder Gefühle herrscht. Die Mittel, mit denen er seinem Publikum die Wandlung Friedrichs verständlich machen will, fallen allerdings häufig ziemlich plakativ und vorhersehbar aus. Friedrich, der Boxer, ist der Starke, aber noch ungehobelt und nicht gefestigt in seinen Ansichten. Seinen besten Freund findet er ironischerweise im Sohn eines politischen Führungskopfes, der weichlich und grüblerisch ist und von seinen Eltern die Aufmerksamkeit, die er benötigt, verweigert bekommt. Daneben gibt es noch einen kaltherzigen Oberprimaner und einen weiteren Schwächling, der als Bettnässer dafür herhalten muss, die Grausamkeit der Anstalt das eine ums andere Mal vorzuführen. Vom darstellerischen Gesichtspunkt ist Napola – Elite für den Führer sicherlich ein vorbildlicher Film, denn Gansel versteht es auch, aus seiner Neuentdeckung Max Riemelt das Beste herauszuholen. Der Newcomer erhielt auf dem Filmfestival von Karlovy Vary den Darstellerpreis für seine Rolle als Friedrich. Zusammen mit seinen glaubwürdigen und überzeugenden Co-Darstellern gelingt es ihm, einige peinlich platte Szenen in den Hintergrund rücken und das Interesse an der Story nicht abreißen zu lassen. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
Deutschland 1942. Das Hitler-Regime ist auf dem Höhepunkt seiner politischen und militärischen Macht. Der 17-jährige Friedrich Weimer (Max Riemelt) ist ein außergewöhnlich talentierter Boxer, was ihm die Türen zum Eliteinternat „Napola“ öffnet. Er sieht dort die große Chance, sich aus den Klassenschranken zu befreien. Zunächst ist er auch begeistert von den dort gebotenen Möglichkeiten. Doch als er den sensiblen Albrecht Stein (Tom Schilling) und dessen ebenso analytische wie pazifistische Denkweise kennen lernt, keimen Zweifel an des Führers Herrlichkeit auf.NAPOLA wurde im anamorphen Cinemascope-Format auf die DVD gepresst und bietet dem Zuschauer eine beachtliche Qualität.

Schon kurz nach Filmstart ist unschwer zu erkennen, dass das Bild auf „alt“ getrimmt wurde, denn das Geschehen wird vorwiegend von erdigen Farbtönen dominiert. Der Kontrast zeigt sich von seiner guten Seite und lässt somit kaum ein Detail aus. Leider ist die Bildschärfe nicht ganz auf gleichem Niveau, was vor allem Objekte im Hintergrund oftmals etwas „weich“ erscheinen lässt. Erfreulicherweise lässt sich jedoch nur stellenweise ein minimales Rauschen beobachten, außerdem arbeitet die Kompression ruhig und unauffällig im Hintergrund. Nachzieheffekte und andere digitale Artefakte sind somit nicht festzustellen.Da NAPOLA in keiner anderen Sprache synchronisiert wurde, ist auch lediglich eine deutsche Dolby Digital 5.1 – Tonspur auf der Disk vorhanden.

Genrebedingt gibt sich diese aber eher zurückhaltend. Die Stereoeffekte, wie auch die Dialogwiedergabe, wissen jedoch zu überzeugen. Lediglich der Score und vereinzelte Geräusche eröffnen ab und an das Klangfeld auch im hinteren Bereich. Ausgewählte Szenen sind jedoch richtig dynamisch und vielfältig. So wird man während der Boxkämpfe zwischen Friedrich und seinen Gegnern von jubelnden Fans umringt und muss während der Verfolgung von Flüchtlingen im angrenzenden Wald auf Grund von durch den Raum peitschenden Gewehrschüssen unweigerlich den Kopf einziehen. Leider hat auch der Subwoofer nur wenig zu tun, lediglich Detonationen von einigen „Kartoffelstampfern“ versetzten ordentlich Luft in Schwingung und sorgen somit für das wohlig grummelnde Gefühl in der Magengegend.Constantin Film stattete diese Veröffentlichung sehr reichhaltig aus. Schon die Menüstruktur ist eine Augenweide, denn sie wurde aufwändig animiert und in Szene gesetzt.

Nach dem Einlegen der DVD startet zunächst eine Einführung des Regisseurs Dennis Gansel, in welcher er auf seinen Film und die beigefügten Extras verweist. Das gut strukturierte Hauptmenü offeriert nun neben einer Schaltfläche für den Hauptfilm zusätzlich eine mit dem Titel „Extras“. Außerdem verfügbar ist ein interessanter und aufschlussreicher Audiokommentar von Regisseur Dennis Gansel in Filmlänge.

Nach Betätigung des richtigen Buttons findet man als erstes das gut 37 Minuten dauernde Videotagebuch, welches uns der Regisseur im Intro schon schmackhaft gemacht hat. Das von ihm meist aus dem Off kommentierte Making Of erweist sich als äußerst interessant. Man begleitet die Crew um den jungen Regisseur vom ersten Vorbereitungstag an und erfährt somit auch viel Wissenswertes abseits eines normalen Drehtages. Immer wieder gibt es Szenen von Probeaufnahmen, Übungen und Einführungen zu sehen.

Sehr erfreulich ist, dass es auch acht Deleted Scenes auf die DVD geschafft haben, welche optional mit einem Audiokommentar versehen werden können. Zudem gibt es noch sechs Interviews, unter anderen mit Max Riemelt, Tom Schilling, David Striesow und Dennis Gansel, in welchen sich alle Beteiligten kurz über ihren Charakter und den Film äußern. Im Storyboad-Vergleich werden, wie üblich, einige Skizzen den fertigen Sequenzen gegenüber gestellt.

Wer nach weiteren Informationen zu den Napola-Schulen sucht, wird unter dem Punkt Hintergründe fündig. Hier wird mittels Texttafeln viel Wissenswertes über diese schulischen Einrichtungen und deren Hintergründe vermittelt. Neben dem besonderen Filmtipp DER UNTERGANG warten noch einige Darstellerinfos darauf entdeckt zu werden. Zurück im Hauptmenü kann zudem eine Trailershow mit sechs verschiedenen Clips gestartet werden.Der junge Regisseur Dennis Gansel gehört spätestens nach diesem Film zu den großen Hoffnungsträgern des deutschen Kinos. Schon 2001 durfte er mit MÄDCHEN, MÄDCHEN! einen großen finanziellen Erfolg feiern, was ihm wohl auch das Projekt NAPOLA ermöglichte.

NAPOLA ist weit mehr als man zuerst glauben könnte, denn der 2. Weltkrieg spielt tatsächlich nur eine Nebenrolle. Vielmehr handelt es sich um ein zwischenmenschliches Drama im Gewand einer mal etwas anderen Geschichtsstunde. Mit viel Feingefühl werden die Hauptcharaktere Friedrich und Albrecht eingeführt und vertieft. Dabei wirkt das Handeln niemals aufgesetzt und die Geschichte immer glaubwürdig. Auch inszenatorisch ist das Werk gelungen, denn es bietet sowohl einen ordentlichen Spannungsbogen, wie auch eine beachtliche emotionale Tiefe. Diese beiden Aspekte profitieren zudem von einer guten Schauspielerriege, denn Max Riemelt und Tom Schilling spielen ihre (Haupt-)Rollen facettenreich, eindrucksvoll und somit glaubhaft.

NAPOLA ist ein anspruchsvolles Drama, welches gänzlich ohne den bedrohlich erhobenen Zeigefinger auskommt, denn das Kriegsgeschehen des Dritten Reiches ist nebensächlich und wird zudem durch einen ganz anderen Betrachtungswinkel erfasst. Für Cineasten, die auch mal ohne große Schlachten und Scharmützel auskommen, ist dieser Film mit Sicherheit ein Geheimtipp.

Constantin Film gibt sich keine Blöße und veröffentlicht den Film in einer wirklich ansprechenden Qualität. Die Performance von Bild und Ton kann sich sehen, beziehungsweise hören lassen. Die Extras sind vielfältig und interessant. Was will man mehr!? ()

alle Rezensionen von Matthias Schmieder ...
5 von 50
3


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Napola - Elite für den Führer
Land / Jahr: Deutschland 2004
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Videotagebuch von Regisseur Dennis Gansel (ca. 39 Min.), Deleted Scenes (ca. 17 Min.), Interviews (ca. 10 Min.), Storyboard Vergleich (ca. 2 Min.), Darsteller-Infos (Textseiten)
  • Kinostart: 13.01.2005
  • Kommentare:

    Weitere Filme von Dennis Gansel:
    Weitere Titel im Genre Drama:
    DVD Napola - Elite für den Führer kaufen Napola - Elite für den Führer
    DVD Führer Ex kaufen Führer Ex
    DVD Race - Zeit für Legenden kaufen Race - Zeit für Legenden
    DVD Race - Zeit für Legenden kaufen Race - Zeit für Legenden
    DVD Ein Sommernachtstraum kaufen Ein Sommernachtstraum
    DVD Dog Lover - Vier Pfoten für die Wahrheit kaufen Dog Lover - Vier Pfoten für die Wahrheit
    DVD Dog Lover - Vier Pfoten für die Wahrheit kaufen Dog Lover - Vier Pfoten für die Wahrheit
    DVD Im Lauf der Zeit kaufen Im Lauf der Zeit
    Weitere Filme von Paramount Home Entertainment:
    Weitere Filme vom Label Highlight Video: