WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
Close Captioning / UntertitelKeine Untertitel
Close Captioning
Fotogaleriekeine Fotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Blechtrommel, DieMaking Of Blechtrommel, Die
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Blechtrommel, Die TrailerKein Blechtrommel, Die Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Blechtrommel, Die

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 Widescreen (1.66:1)
Tonformat:
D: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Arthaus
EAN-Code:
4006680017679 / 4006680017679
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Blechtrommel, Die

Blechtrommel, Die

Blechtrommel, Die bestellen
Titel:

Blechtrommel, Die

Regie:

Volker Schlöndorff

Laufzeit:
144 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Blechtrommel, Die bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Blechtrommel, Die DVD

15,00 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 05.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Blechtrommel, Die:


Der dreijährige Oskar stellt sein Wachstum ein, um der kleinbürgerlich-bigotten Erwachsenenwelt nie angehören zu müssen. Mit seiner Kindertrommel bringt er seinen Protest über die Unzulänglichkeit der Welt zum Ausdruck. Blechtrommel, Die stammt aus dem Hause Arthaus.


Blechtrommel, Die Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Blechtrommel, Die:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Blechtrommel, Die:
Günter Grass, der 1999 mit dem Nobelpreis für Literatur für sein Gesamtwerk ausgezeichnet wurde, hat mit „Die Blechtrommel“ einen wahren Bestseller gelandet, der zum Kanon der deutschen Literatur gehört und aus Deutsch-LKs nicht mehr wegzudenken ist. 1978 verfilmte der ambitionierte Regisseur Volker Schlöndorff das Werk kongenial und gewann erst die Goldene Palme für die Beste Regie in Cannes und 1980 dann den Oscar für den Besten Ausländischen Film.

Die aktive Handlung von „Die Blechtrommel“ beginnt 1927 in Danzig. Oskar Matzerath, ein sehr frühreifer und hellwacher Junge von gerade einmal drei Jahren beschließt, sich gegen das kleinbürgerliche Leben der Erwachsenen zu wehren. Er will es weder tolerieren noch kann er es überhaupt akzeptieren, so dass er sich entscheidet, mit dem Wachsen aufzuhören. Fortan protestiert er voller Leidenschaft gegen fanatische Nazis und ihre verblendeten, feigen Mitläufer, indem er auf seiner Blechtrommel einen ohrenbetäubenden Lärm verursacht. Auch seine Stimme gebraucht er immer mehr, um sich Gehör zu schaffen, und seine Protestschreie sind so laut, dass mitunter sogar Glas zerspringt.

Die eigentliche Handlung, in welcher der kleine Oskar dann seine Antihelden-Rolle übernimmt, beginnt erst richtig im Jahr 1927, doch Grass’ beginnt mit seiner Erzählung bereits im Jahr 1899 und spinnt gekonnt, pointiert und voller Fabulierlust die Fäden, die schließlich in Oskars Geburt münden. Zahlreiche Analysen und Interpretationen haben sich seit Erscheinen des Buchs intensiv mit der Materie auseinandergesetzt, denn so lobenswert Oskars Auflehnung gegen das Naziregime ist, so ambivalent ist sein restlicher Charakter. Er denunziert seinen Onkel und liefert seinen Vater auf geschickte Weise feindlichen Gewehrsalven im Krieg aus. Diese Ambivalenz, gepaart mit der unnachahmlichen Erzählkunst haben „Die Blechtrommel“ zu einem der besten deutschsprachigen Bücher werden lassen, die im letzten Jahrhundert erschienen sind und all diejenigen, die, aus welchen Gründen auch immer, das Buch nicht lesen wollen, können unbesorgt zu Schlöndorffs werkgetreuer Umsetzung für die Leinwand greifen.

Exzellente Kameraarbeit und beeindruckende schauspielerische Leistungen, wobei besonders David Bennent in der Rolle des Oskar Matzeraths und Mario Adorf als sein vermutlicher Vater hervorstechen, sorgen dafür, dass der Film ein klares „Must See!“ für Cineasten geworden ist, von dessen Erfolg bei der Oscarverleihung die deutsche Filmbranche noch lange zehren konnte und zum Teil auch heute noch zehrt. Verwunderlich ist nur, dass der Film in einigen puritanischen US-Staaten wegen einer an sich harmlosen und im Kontext vollkommen relevanten Szene wegen Kinderpornographie verboten werden sollte, doch das Gericht entschied sich zum Glück dagegen: In dieser Szene leckt Oskar einem ca. 18-jährigen Mädchen Brausepulver aus dem Bauchnabel...

Fazit: Volker Schlöndorffs kongeniale Verfilmung des Meisterwerks von Günter Grass gehört in jede Filmsammlung und die DVD mit ihren Extras, wobei besonders ein Audiokommentar des Regisseurs hervorzuheben ist, stellt einen definitiven Kaufgrund dar! ()

alle Rezensionen von Tino Hahn ...
1 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Die Blechtrommel
Land / Jahr: Deutschland / Frankreich 1979
Buch: Jean-Claude Carrière, Volker Schlöndorff, Franz Seitz
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Audiokommentar, Fotogalerie mit Kommentaren
Kommentare:

Weitere Filme von Volker Schlöndorff:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Die Blechtrommel kaufen Die Blechtrommel
DVD Die Blechtrommel kaufen Die Blechtrommel
DVD Die Blechtrommel kaufen Die Blechtrommel
DVD Blechtrommel, Die kaufen Blechtrommel, Die
DVD Die Blechtrommel - Blu Cinemathek - Vol. 19 kaufen Die Blechtrommel - Blu Cinemathek - Vol. 19
DVD Die Blechtrommel - Reclam Edition kaufen Die Blechtrommel - Reclam Edition
DVD Arthaus Collection Nr. 50: Die Blechtrommel kaufen Arthaus Collection Nr. 50: Die Blechtrommel
DVD Die Blechtrommel - Arthaus Premium kaufen Die Blechtrommel - Arthaus Premium
Weitere Filme von Arthaus: