WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Per Anhalter durch die Galaxis
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Per Anhalter durch die GalaxisKein Making Of Per Anhalter durch die Galaxis
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Per Anhalter durch die Galaxis TrailerPer Anhalter durch die Galaxis Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Per Anhalter durch die Galaxis

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1,Türkisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Türkisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Arabisch
EAN-Code:
8717418044794 / 8717418044794
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Per Anhalter durch die Galaxis

Per Anhalter durch die Galaxis

Titel:

Per Anhalter durch die Galaxis

Regie:

Garth Jennings

Laufzeit:
144 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Per Anhalter durch die Galaxis bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Per Anhalter durch die Galaxis DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 11.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Per Anhalter durch die Galaxis:


Arthur Dent hat einen miesen Tag: Er muss nicht nur mit ansehen, wie sein Haus platt gewalzt wird, er erfährt auch noch, dass sein bester Freund ein Außerirdischer ist und die Erde gesprengt werden soll, um einer neuen Weltraumautobahn Platz zu machen. Doch das Ende der Welt ist für Arthur erst der Anfang: Ein vorbei fliegendes Raumschiff nimmt ihn zufällig mit und schnell lernt er die wirklich wichtigen Dinge des (Über-)Lebens: Handtücher sind die nützlichsten Gegenstände überhaupt, der Sinn des Lebens ist ein Klacks und alles sonstige Wissenswerte ist im Reiseführer: „Per Anhalter durch die Galaxis zusammengefasst. Per Anhalter durch die Galaxis stammt aus dem Hause Buena Vista Home Entertainment.


Per Anhalter durch die Galaxis Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Per Anhalter durch die Galaxis:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Per Anhalter durch die Galaxis:
Es ist eine bedeutende und allgemein verbreitete Tatsache, dass die Dinge nicht immer das sind, was sie zu sein scheinen. Zum Beispiel waren die Menschen auf dem Planeten Erde immer der Meinung sie seien die intelligenteste Spezies dort. Doch ist das auch so? Denn sie wussten sich, dass die intergalaktische Bauraumtruppe unterwegs war und folgende Mitteilung bei den Erdbewohnern verkündete: „Ähm Erdbewohner, hier spricht der galaktische Hyperraumplanungsrat. Wie sie zweifellos bekannt sein wird, sehen die Pläne zur Außenregion der Galaxis ein Bau einer Hyperraumexpressroute durch ihr Sternensystem vor. Und ihr Planet ist einer deren, die gesprengt werden müssen“. Kein guter Tag also für Arthur Dent, der erfährt, dass sein bester Freund nicht aus Gilford kommt, sondern ein Außerirdischer ist, der einen Reiseführer für die Galaxis schreibt. Doch bevor der Planet explodiert, nimmt ihn sein außerirdischer Freund mit auf Reisen und schmuggelt ihm aus der Gefahrenzone heraus. Es beginnt eine schräge Reise durch Zeit und Raum.

Der amerikanische Film aus dem Jahr 2005 basiert auf dem gleichnamigen Kultroman von Douglas Adams. Regisseur Garth Jennings präsentiert mit „Per Anhalter durch die Galaxie“ eine außerordentliche Komödie, die mit zahlreichen Hollywoodstars wie Sam Rockwell (Geständnisse – Confessions of a Dangerous Mind) oder John Malkovich (Con Air) besetzt ist. „Touchstone Pictures“ veröffentlicht nun dieses außergewöhnliche Abenteuer mit einer Jugendfreigabe von 6 Jahren auf DVD.

Neben dem Film gibt es jede Menge an Bonusmaterial zu sehen. Zwei Audiokommentare mit Regisseur, Produzent und Darstellern sowie Produzent und Mitarbeiter sind vorhanden. Ein „Making Of“ zum Film fehlt ebenso wenig wie zusätzliche Szenen, die nicht berücksichtigt wurden. Outtakes, zusätzliche Eintragungen und Lieder zum Mitsingen („So Long & Thanks For All The Fish“) runden das Angebot ab. Sogar ein Zufallsgenerator, hier genannt Unwahrscheinlichkeitsdrive, ist auf der DVD eingebettet. Alles Extras sind in englischer Sprache mit deutschem Untertitel verfügbar.

Die Laufzeit dieser DVD beträgt ca. 104 Minuten und ist in den Sprachen Deutsch und Englisch abspielbar. Untertitel gibt es in den Sprachen Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Italienisch, Spanisch, Türkisch sowie Arabisch. Das Bild ist im 16:9 Format und ist von allerbester Qualität. Die Tonspur kommt in dem Format Dolby Digital 5.1 daher und lässt auch soundtechnisch keine Wünsche offen.

Insgesamt handelt es sich hierbei um ein sehr originelles Produkt. Für alle, die auf abgefahrene und vielleicht auch auf etwas ungewöhnliche Komödien stehen, ist diese DVD ein Highlight im diesjährigen DVD-Jahr. Und für alle, die den Bestseller bereits gelesen haben, sollten schnell zum nächsten DVD-Verkäufer ihrer Wahl rennen. Es lohnt sich! ()

alle Rezensionen von Ingo Lüttecke ...
Au Backe. Douglas Adams hat mit seinem Epos „Per Anhalter durch die Galaxis“ ein Kultwerk der humoristischen Science-Fiction geschrieben. Die Bücher sind so herrlich verschroben, durchgeknallt und irre komisch geschrieben, dass sie auch nach dem zehnten Lesen noch zahlreiche neue Szenen ausspucken, die der Leser im Kopf fast live nachstellen kann. Das immens starke Bild im Kopf der Leser ist dann auch das Argument, das gegen eine Verfilmung spricht. Ein Hollywood-Film kann da einfach nicht mithalten. Das zeigt sich bei der durchaus teuren Produktion von „Per Anhalter durch die Galaxis“ recht deutlich. Mit nichts ist der Fan zufrieden. Der Film stolpert durch ein löchriges Gerüst an Rahmenhandlung, das aus den Büchern eher schlecht als recht zusammengekratzt wurde. Erdling Arthur Dent wird abermals von seinem Freund Arthur Dent auf eine aberwitzige Tour durch das halbe Universum eingeladen - per Anhalter natürlich -, nachdem die Erde einer Weltraumumgehungsstraße weichen musste. Zahlreiche tolle Witze aus dem Buch gehen dabei verloren, sodass der Film nur mäßig lustig wirkt. Ein echter Brüller ist er jedenfalls nicht. Dafür sieht man dem Film an, wo die Millionen stecken. Tolle Raumschiffe, irre Außerirdische und noch bessere Roboter: Das alles sieht chic aus, ist aber nicht authentisch. Der Zuschauer mag die Raumschiffe nicht, er kann die Aliens in diesem Outfit nicht leiden und hinzu kommt, dass der depressive Roboter Marvin SO auf GAR KEINEN Fall aussehen darf. Nach anderthalb Stunden steht jedenfalls fest: Der Funke ist nicht übergesprungen. Wer sich den Film anschaut, freut sich über ein gestochen scharfes DVD-Bild und einen satten Sound, der gerne noch ein wenig Subwoofer-lastiger hätte ausfallen können. Zu den DVD-Extras zählen zusätzliche Szenen, ein Making of, zwei Audiokommentare und ein Lied zum Mitsingen. ()

alle Rezensionen von Carsten Scheibe / Typemania ...
"Arthur Dent hat Glück im Unglück. Sein Heimatplanet, die Erde, wird von einem Sternen-Bautrupp gesprengt. Sie muss einem intergalaktischen Highway weichen. Arthur allerdings wird von Ford Prefect gerettet, einem Reporter des allseits beliebten Reiseführers „Per Anhalter durch die Galaxis“. Gemeinsam düsen die beiden durch den Kosmos und erleben eine Menge haarsträubender Abenteuer, in denen sich die beunruhigende Frage stellt: Was ist der Sinn des Universums, des Lebens und alles übrigen?Da es sich ja um die Folgen einer TV-Serie handelt liegt das Bild im original 4:3 Format auf den DVDs. Das sieht nicht unbedingt schön aus, lässt sich aber logischerweise nicht ändern und geht deshalb nicht negativ in die Wertung ein. Die Farben sind extrem flau, wirken alt und kraftlos. Da hätte man bei der Restauration bestimmt mehr draus machen können. So wirken sie jedenfalls sehr unschön. Die Schärfe des Bildes ist ebenfalls nicht optimal. Alles wirkt ein wenig unscharf. Dazu gesellt sich noch ein permanent vorhandenes Flächenrauschen der Komprimierung. Ebenfalls recht störend, aber auszuhalten. Der Kontrast - leider auch nicht richtig gut. Helle Stellen verlieren schnell ihre Zeichnung und in den dunklen Passagen wird so manches Detail verschluckt. Besonders kontrastarm sind die Aussenaufnahmen, bei den im Studio gedrehten Szenen wird es etwas besser.

Bei den ersten Folgen der ersten DVD trüben dann noch Bildfehler den ohnehin nicht optimalen Eindruck. Zwar tauchen sie nur vereinzelt auf, stören tun sie aber trotzdem. Der letzte Makel: Oft kommt es zu Glanzlichtern bei metallisch glänzenden Flächen. Diese sind viel zu hell, überstrahlen und ziehen obendrein noch bei Kameraschwenks nach. Was man dem Bild zu Gute halten muss: Es hat schon beinahe 20 Jahre auf dem Buckel und das Budget der Serie kann sich natürlich keinesfalls mit dem der Kinofilme messen, was sich wohl auch im verwendeten Filmmaterial niederschlägt. Trotzdem hätte man in den Augen des Verfassers bei der Restaurierung des Materials sicherlich bessere Ergebnisse erzielen können.

Leider bleibt auch der Ton weit hinter den Möglichkeiten einer DVD zurück. Dolby Digital in Deutsch (mono) und Englisch (stereo) werden geboten. Folglich ist Räumlichkeit so gut wie gar nicht vorhanden und der Sub darf mal eine Verschnaufpause einlegen. Könnte man hiermit aufgrund des Alters und des mangelnden Budgets leben, so fallen doch einige Tonfehler sehr negativ auf. In Episode 2, beim Start des Raumschiffs (ca. bei 9 Minuten) übersteuert die Tonspur hörbar. Das sollte nicht sein. Positiv ist, dass der erst eingeplante Lachtrack es nicht in die finale Version der Serie geschafft hat, hätte dieser doch störend gewirkt. Insgesamt ist der Ton in Ordnung, TV-Serien-Standard eben und obendrein auch schon etwas betagter.

Erfreulich sind die vorhandenen Extras. Auf der ""Per Anhalter...""-DVD befinden sich ein beinahe einstündiges Making-Of, welches nicht in Selbstbeweihräucherung ausartet, sondern wirklich interessante Fakten präsentiert, leider ohne deutsche Untertitel. Dazu gesellen sich noch eine aus Episode 2 entfernte Szene (ein ca. 3 minütiger Dialog zwischen Zaphrod und Trilian) und ein BBC-Fernseh-Trailer. Durchaus gute Leistung also.Wer bis hierher gelesen hat wird bemerkt haben, dass die technische Umsetzung der DVDs bei weitem nicht optimal ist. Und trotzdem möchte der Verfasser dieser Zeilen eine Empfehlung für die zwei Silberscheiben, die auch in einer attraktiven ""Don't panic""-Box erhältlich sind, aussprechen. Die Story um Arthur Dent ist einfach zu schön, die Wortwitze laden immer wieder zum unbedarften Schmunzeln ein und die Charaktere sind wunderbar skuril. Wie schon mehrmals erwähnt: der Bordcomputer ist Oberklasse, den muss man mal gesehen bzw. mal gehört haben. Wer sich nach dieser Besprechung unsicher ist sollte sich die Filme vorerst ausleihen, bei Gefallen kann man sie ja nachkaufen. Denn im Gegensatz zu manch Hollywood-Blockbuster laden diese DVDs auch zu mehrmaligem Anschauen ein." ()

alle Rezensionen von Stephan Moeller ...
0 von 50
3


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The Hitchhiker`s Guide to the Galaxy
Land / Jahr: USA 2005
Vorlage: Roman von Douglas Adams
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Auch als UMD verfügbar, Audiokommentar von Regisseur Garth Jennings; Produzent Nick Goldsmith und den Darstellern Martin Freeman und Bill Nighy, Audiokommentar von dem ausführenden Produzenten Robbie Stamp und Sean Solle sowie Mitarbeitern von Douglas Adams, Making Of Per Anhalter durch die Galaxis, Zusätzliche Eintragung in den Reiseführer, Zusätzliche (Pannen-) Szenen (Die Erde: Meistens ganz harmlos / Wir werden siegen! / Unmögliche Kräfte), Wirkliche zusätzliche Szenen (Panik! Jetzt! / Arthur entkommt), Lied zum Mitsingen: So Long & Thanks For All The Fish
Kommentare:

Weitere Filme von Garth Jennings:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Per Anhalter durch die Galaxis kaufen Per Anhalter durch die Galaxis
DVD Per Anhalter durch die Galaxis kaufen Per Anhalter durch die Galaxis
DVD Per Anhalter durch die Galaxis kaufen Per Anhalter durch die Galaxis
DVD Per Anhalter durch die Galaxis / Das Restaurant am Ende des Universums DVD-Box
 kaufen Per Anhalter durch die Galaxis / Das Restaurant am Ende des Universums DVD-Box
DVD 2 Comedy Hits - 1 Preis: Per Anhalter durch die Galaxis / Die Tiefseetaucher kaufen 2 Comedy Hits - 1 Preis: Per Anhalter durch die Galaxis / Die Tiefseetaucher
DVD Da muss Mann durch kaufen Da muss Mann durch
DVD Da muss Mann durch kaufen Da muss Mann durch
DVD Hot Rod - Mit Vollgas durch die Hölle kaufen Hot Rod - Mit Vollgas durch die Hölle
Weitere Filme von Buena Vista Home Entertainment: