WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of BlueMaking Of Blue
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Blue TrailerBlue Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Blue

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (1.66:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 1.0 (Mono)
Verpackung: Amaray Case
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Blue

Blue

Blue bestellen
Titel:

Blue

Regie:

Derek Jarman

Laufzeit:
74 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Blue bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Blue DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 07.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Blue:


Ohne Zweifel stellt Derek Jarmans Film BLUE eine der großen Herausforderungen der Filmgeschichte dar. Entschlossen setzt der Künstler seiner Krankheit, die ihn langsam erblinden lässt und die unweigerlich zum Tod führt, die nach allen Seiten offene Leinwand entgegen — diese ist blau, und sonst nichts. Über die Tonspur aber, die ein kraftvolles Gedicht aus Geräuschen, Texten und Musik darstellt und aufregende Querbezüge zwischen persönlicher Biografie, Geschichte und aktuellem Geschehen schafft, entwirft der Film seinen eigenen Raum und fordert jeden Zuschauer auf, seinen eigenen, imaginären Film in die sich ergebenden Freiräume zu projizieren. Blue stammt aus dem Hause Salzgeber & Co Medien GmbH.




Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Blue:
Derek Jarmans Film „Blue“ stellt mit Sicherheit eine der großen Herausforderungen der Filmgeschichte dar: Vom HIV-Virus infiziert, dessen Ausbruch unweigerlich zu völliger Blindheit und in letzter Konsequenz zum Tod führen wird, setzt Regisseur Jarman seinem Leiden die Leinwand entgegen. Und diese ist, wie der Titel schon sagt, komplett blau: Keine Bilder, kein Text, nur eine blaue Leinwand über die gesamte Distanz des Films. Über die blaue Leinwand legt Jarman ein Konglomerat aus Geräuschen, Musik und Texten, die sich zu einem kunstvollen Ganzen verknüpfen lassen. Dazu setzt der Film jedoch ein intellektuell und künstlerisch belastbares Publikum voraus, das bereit ist, sich auf dieses Experiment einzulassen. Die Mischung aus Musik, Texten und Geräuschen positionieren faszinierende Querbezüge zwischen persönlicher Biographie, Zeitgeschichte und aktuellem Geschehen, deren finale Aussagen der geneigte Zuschauer zu seinem eigenen Film zusammenknüpfen kann, den er anschließend in die sich ergebenden Freiräume projiziert. Jarman widmete den Film dem Maler Yves Klein, dessen Bilder aus seiner blauen Phase Jarman wohl zu seinem experimentellen Meisterwerk inspirierten. In seiner Inszenierung wird Blau zur Farbe der Harmonie und beruhigt trotz der teilweise sehr agressiven Prosa, die vorgetragen wird.

In Kombination mit den poetischen Texten und den biographischen Erinnerungen, die von vier Stimmen aus dem Off vorgetragen werden, wirken die Einschübe mit Ereignissen aus dem Krieg in Jugoslawien doppelt bestürzend und schockierend.

Ein kleiner Kritikpunkt an „Blue“ ist, dass Gehörlose vollkommen von dem Film ausgeschlossen werden, da Untertitel dem gesamten ästhetischen Aufbau zuwider handeln würden. Mit seiner baldigen Blindheit konfrontiert, schloss Jarman eine Personengruppe aus, die schon längst einen ihrer wichtigsten Sinne verloren hat...

Fazit: „Blue“ kompensiert seinen optischen Mangel an Aktionen durch eine Vielzahl von virtuellen Geschehnissen, welche die volle Aufmerksamkeit eines belastbaren Publikums benötigt, das die akustischen Eindrücke auf seine eigene Leinwand im Kopf projiziert. „Blue“ lässt sich am besten als bildliche Meditation beschreiben, die vielschichtig interpretierbar ist. Die DVD enthält noch den Kurzfilm „Undefeated Love“ von Derek Jarman und lässt eine weitere Beschäftigung mit der hochkomplexen Arbeit des Experimentalfilmers zu, dessen Werke sich erst bei mehrmaliger Betrachtung in all ihren Facetten zeigen. ()

alle Rezensionen von Tino Hahn ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Blue
Land / Jahr: Großbritannien 1993
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kurzfilm mit D. Jarman, Produktionsnotizen
Kommentare:

Weitere Filme von Derek Jarman:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Blue kaufen Blue
DVD Blue Sky kaufen Blue Sky
DVD Blue Sky kaufen Blue Sky
DVD Blue Sky kaufen Blue Sky
DVD Blue Sky kaufen Blue Sky
DVD Blue Sky kaufen Blue Sky
DVD Blue kaufen Blue
DVD Blue Valentine kaufen Blue Valentine
Weitere Filme von Salzgeber & Co Medien GmbH: