WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
BiografienKeine Biografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Das ExperimentMaking Of Das Experiment
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Das Experiment TrailerKein Das Experiment Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Das Experiment

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Thriller
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Super Jewel Case
EAN-Code:
4009750243763 / 4009750243763
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Thriller > DVD > Das Experiment

Das Experiment

Titel:

Das Experiment

Regie:

Oliver Hirschbiegel Interview mit Oliver Hirschbiegel: Der Untergang

Laufzeit:
114 Minuten
Genre:
Thriller
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Das Experiment bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Das Experiment DVD

24,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 11.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Das Experiment:


4000 Mark für zwei Wochen: Leicht verdientes Geld und ein netter Spaß noch dazu, denken die 20 Freiwilligen, die sich auf das von einer Universität ausgeschriebene Experiment einlassen. Um die Erforschung des Aggressionsverhalten in einer künstlichen Gefängnissituation soll es gehen. Zunächst halten die Beteiligten, die per Zufallsprinzip in Gefangene und Wärter eingeteilt werden, das Ganze für ein Spiel. Doch schon bald setzt sich eine Spirale der Gewalt in Gange und als der verantwortliche Professor für kurze Zeit nicht erreichbar ist, eskalieren die Ereignisse. Aus dem harmlosen Spiel wird ein erbitterter Kampf auf Leben und Tod. Das Experiment stammt aus dem Hause EuroVideo Medien GmbH.


Das Experiment Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Das Experiment:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Das Experiment:
"4000 Mark für zwei Wochen: Leicht verdientes Geld und ein netter Spaß noch dazu, denken die 20 Freiwilligen, die sich auf das von einer Universität ausgeschriebene Experiment einlassen.

Um die Erforschung des Aggressionsverhalten in einer künstlichen Gefängnissituation soll es gehen. Zunächst halten die Beteiligten, die per Zufallsprinzip in Gefangene und Wärter eingeteilt werden, das Ganze für ein Spiel. Doch schon bald setzt sich eine Spirale der Gewalt in Gange und als der verantwortliche Professor für kurze Zeit nicht erreichbar ist, eskalieren die Ereignisse. Aus dem harmlosen Spiel wird ein erbitterter Kampf auf Leben und Tod.An dem Bild gibt es wenig auszusetzen. Zwar ist die Detailauflösung nicht hundertprozentig gelungen und läßt vor allem in dunkleren Bildbereichen noch Spielraum für Verbesserungswünsche, doch ist die Gesamtschärfe durchaus als gut zu bezeichnen. Auch das Kontrastverhalten ist einwandfrei und bleibt nichts schuldig. Die Farbgebung mag zunächst verwirrend erscheinen, wurde aber dramaturgisch bewußt eingesetzt und kann in ihrer Eigenständigkeit überzeugen. Manchmal gibt es ein paar Schlieren, doch fallen diese nicht wirklich störend ins Gewicht. Auch die Kompression verhält sich unauffällig, so daß man mit diesem anamorphen Transfer der sich, bis auf kleine Schönheitsfehler, keine Blöße gibt, rundherum zufrieden sein kann...

Mit viel Fingerspitzengefühl ist man bei der Tonabmischung vorgegangen. Erst mal erstaunt das Maß an Räumlichkeit, welches einen gleich zu Anfang des Filmes in das Geschehen mit einbezieht. Auch Surround-Effekte sind keine Seltenheit. Hinten vorbeifahrende Mopeds oder überfliegende Flugzeuge beleben das klangliche Großstadtgetümmel. Die düstere Atmosphäre in dem Gefängnistrakt wird auch akkustisch gut wiedergegeben, wenn etwa grollender Tiefbass oder surrende Neonlampen das Klangfeld bestimmen. Auch die bedrohliche Musik unterstützt diese Wirkung nicht unerheblich und breitet sich ebenfalls gut im Raum aus. Logischerweise sind hier keine Effektgewitter zu erwarten, aber auch ein mit viel Liebe zum Detail entwickelter Mehrkanalton kann eine fesselnde Wirkung erzielen...

Auch hier kann man nicht meckern. Der Audiokommentar ist mit Sicherheit ein Highlight unter den Extras. Denn man merkt Moritz Bleibtreu und Oliver Hirschbiegel an, daß sie mit viel Engagement bei der Sache waren und erfährt viel Hintergrundinfos zur Filmentstehung. 10 geschnitten Szenen erwarten den bonusinteressierten DVD-Fan, die so im Film nicht zu sehen waren. Man kann die Szenen wahlweise einzeln oder alle fortlaufend hintereinander ansehen. Im Film selber werden immer wieder Einzelgespräche zwischen den Probanden und der Versuchsleitung eingespielt. Hier gibt es diese Gesprächssequenzen am Stück und in ausgeweiteter Fassung. Hinter den Kulissen kann man die Entwicklung zweier Szenen (Autocrash und Flucht im Knast) verfolgen. Produktionsnotizen und Cast & Crew Infos inkl. Statements der Beteiligten komplettieren das Bonusmaterial auf zufriedenstellende Weise. Lediglich die fehlenden Untertitel, die gerade für Hörgeschädigte von entscheidender Bedeutung sind, verhindern eine bessere Bewertung...Deutschland schickt ""Das Experiment"" zur diesjährigen Oscarverleihung als Anwärter auf den ""besten fremdsprachigen Film"" ins Rennen. Und das völlig zu Recht, denn in den letzten Jahren hat kaum etwas besseres ein deutsches Filmstudio verlassen. Auch wenn er es gegen die ""zauberhafte Amelie"" schwer haben wird, so braucht sich dieser hochkarätige Thriller hinter keiner noch so aufwändig inszenierten Hollywoodproduktion zu verstecken. Die ungewöhnliche Story und die ausnehmend spannende Inszenierung machen diesen Film zu einer schweißtreibenden Angelegenheit. Hervorragende Schauspieler und die düstere Atmosphäre sorgen dafür, daß die Handlung jederzeit glaubwürdig rüberkommt und Spuren in den Gedanken des Betrachters hinterläßt. Die DVD-Umsetzung kann als gelungen bezeichnet werden und überzeugt mit guten Bild- und Tonwerten. Außerdem bekommt man aufschlußreiches und informatives Bonusmaterial geboten, so daß einem hochspannenden DVD-Abend eigentlich nichts mehr im Wege stehen dürfte. Hier gibts von mir nur eine Empfehlung: Kaufen!" ()

alle Rezensionen von Markus Sellmann ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Das Experiment / The Experiment
Land / Jahr: Deutschland 2001
Produktion: Norbert Preuss, Marc Conrad, Fritz Wildfeuer
Vorlage: Mario Giordano
Musik: Alexander Van Bubenheim
Kamera: Rainer Klausmann
Kostüme: Claudia Bobsin
Schnitt: Hans Funck
Ton: Wolfgang Wirtz
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Biographien Crew, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, geschnittene Szenen, Einzelgespräche mit der Versuchsleitung, Hinter den Kulissen (Der Crash; Im Knast), Teaser, Produktionsnotizen, Audiokommentar von Oliver Hirschbiegel und Moritz Bleibtreu, Filmographien und Statements von Cast & Crew
Kommentare:

Weitere Filme von Oliver Hirschbiegel:
Weitere Titel im Genre Thriller:
DVD The Experiment kaufen The Experiment
DVD The Experiment kaufen The Experiment
DVD Das Experiment kaufen Das Experiment
DVD Das Experiment kaufen Das Experiment
DVD Experiment kaufen Experiment
DVD Das Experiment kaufen Das Experiment
DVD Experiment, Das kaufen Experiment, Das
DVD The Box - Du bist das Experiment. kaufen The Box - Du bist das Experiment.
Weitere Filme von EuroVideo Medien GmbH: