WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für William Shakespeares Sommernachtstraum
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of William Shakespeares SommernachtstraumMaking Of William Shakespeares Sommernachtstraum
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
William Shakespeares Sommernachtstraum TrailerKein William Shakespeares Sommernachtstraum Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu William Shakespeares Sommernachtstraum

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Romantik
Bildformat:
Letterbox (1.66:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Label:
Epix Media AG
EAN-Code:
4009750221518 / 4009750221518
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Romantik > DVD > William Shakespeares Sommernachtstraum

William Shakespeares Sommernachtstraum

Titel:

William Shakespeares Sommernachtstraum

Label:

Epix Media AG

Regie:

Adrian Noble

Laufzeit:
98 Minuten
Genre:
Romantik
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! William Shakespeares Sommernachtstraum bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: William Shakespeares Sommernachtstraum DVD

36,00 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 05.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu William Shakespeares Sommernachtstraum:


Ein Junge träumt das berühmte Shakespeare-Stück: Im alten Athen wackelt die Autorität. Hermia lehnt den vom Vater auserwählten Gatten rundweg ab, der Herzog unterstützt den Vater, die Herzogin aber stellt sich hinter Hermia. Demetrius, Papas Auserkorener, buhlt um Hermia, wird aber von Helena geliebt. Als sich Hermia und ihr Liebster in der nächsten Nacht im Wald treffen, verrät Helena dies Demetrius, um ihn für sich zu gewinnen. Zur selben Zeit studieren Handwerker im Wald ein Schauspiel ein. Und dann sind da noch die Elfen: Zwischen König Oberon und Königin Titania kriselt es. Der Schelm Oberon greift zu Zauberei und sorgt dafür, dass Titania sich in einen Handwerker mit Eselsohren verguckt. Bevor Oberons Gehilfe Puck Ordnung ins amouröse Chaos bringen kann, läuft noch so einiges schief ... William Shakespeares Sommernachtstraum stammt aus dem Hause EuroVideo Medien GmbH.


William Shakespeares Sommernachtstraum Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in William Shakespeares Sommernachtstraum:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu William Shakespeares Sommernachtstraum:
Mit Pomp, Triumph und mitternächtigen Spielen, soll in vier Tagen die Hochzeit zwischen den Herzog Theseus und seiner geliebten Hippolyta statt finden. Die Hochzeitsvorbereitungen sind im vollem Gange als Egeus, ein guter, alter Freund von Theseus, ihn um Hilfe bittet. Voller Verdruß hat er Klage gegen seine Tochter Hermia vorzubringen. Der junge Demetrius hatte das Wort von Egeus, Hermia zur Frau zu bekommen, doch Hermia verliebte sich in den hübsche Lysander, der mit Liebesreimen im Mondenschein unter ihrem Fenster sang und somit ihr Herz gewann. Nun erbittet Egeus von Theseus das alte Bürgerrecht Athens, daß sie sein ist, und zu verfahren ist, wie er will. Entweder vermählt sie sich mit Demetrius oder sie soll des Todes sein. Mit den Worten, " Laß dir raten, schönes Mädchen, dein Vater sollte für dich sein, als wie ein Gott", gibt Theseus Hermia viert Tage Bedenkzeit, um sich auf die Hochzeit mit Demetrius oder auf den Tod vorzubereiten. Der liebeskranke Lysander wirft ein, das Demetrius auch um Nedars Tochter Helena buhlte und ihr Herz gewann, und sie schwärmt abgöttisch für Demetrius. Doch Theseus steht zu Egeus und legt Hermia nah, daß sich ihre Neigung nach ihres Vaters Willen fügt.

Lysander bittet Hermia im Geheimen mit ihm zu seiner Tante unweit von Athen zu fliehen. Dort könnten sie heiraten, denn da gilt nicht Athens Gesetz. Drum bitte er sie, in der nächsten Nacht in den Wald gleich vor der Stadt, zu kommen, da will er auf sie warten und mit ihr zusammen fliehen. Hermia schwört es ihm, bei Amors stärkstem Bogen, sie wird um Mitternacht an dem Platz sein, wo sie es ausgemacht. In dem Moment kommt Helena, die Demetrius liebt doch von ihm abgewiesen wurde, zu Tür herein. Hermia und Lysander vertrauen ihr ihren Fluchtplan an, da sie eine alte Vertraute von Hermia ist. Doch Helena beschließt mit dieser Nachricht zu Demetrius zu gehen. Als Labsall ihrer ach so furchtbaren Pein, für all das Leid, was sie durchlitten, sein Anblick sein.

Auch bei dem Theaterdirektor Peter Quince herrscht Aufregung, er und sein Ensemble sollen vor dem Herzog und der Herzogin an deren Hochzeitstag ein Stück aufführen. Bei dem Stück handelt es sich um die höchstklägliche Komödie und den höchstgrausamen Tod des Pyramus und der Thisby. Niclas der Weber, sehr dominant und von sich überzeugt, ist begeistert. Er würde am liebsten jede Rolle im Stück übernehmen, aber er muß sich mit der Hauptrolle "begnügen", die des Pyramus. Da sie nun nur noch vier Tage Zeit haben das Stück zu lernen, wollen sie sich gleich noch in der nächsten Nacht treffen. In dem Wald gleich vor der Stadt, wo sie ungestört proben können, als wäre es schon die Premiere.

Doch dieser Wald ist kein gewöhnlicher Wald, er ist das Reich der Elfenkönigin Titania, die mit ihrem Gemahl Oberon im Streit lebt. In Titanias Obhut befindet sich ein indisches Königskind, welches als Edelknabe künftig ihr dienen soll. Eifersüchtig fordert Oberon ihn auf, den rauhen Wald nun zu durchziehen. Doch Titania versagt durchaus den holden Knaben, begrenzt ihn, will an ihm sich einzig laben. Um wieder Platz in Titanias Bett zu bekommen, befiehlt er dem Waldgeist Puck eine Zauberblume aus dem Westen zu holen. Der Saft der Blume, geträufelt auf ein schlafendes Augenlied, macht Mann wie Frau, in Liebe entbrennen, zu jeder Kreatur, die sie zuerst erblickt. Diesen Saft will Oberon Titania in die Augen träufeln lassen, und wenn sie liebestoll durch den Wald irgendeiner Kreatur folgt, kennt nur er das Kraut, daß ein Gegenzauber bewirkt. Dieses wird er ihr natürlich erst geben, wenn sie ihm das indische Königskind überläßt.

Der Waldgeist Puck, der die Blume für seinen Herrn beschafft hat, ist bekannt für seine Streiche. So träufelt er nicht nur Titania die Zaubertropfen in die schlafenden Augen, sondern auch Lysander, der sich mit Hermia im Wald zum schlafen gelegt hat. Als er erwacht, erblickt er als erstes Helena und vor Liebe nach ihr verzerrend, verläßt er die schlafende Hermia.

Auch die Theatergruppe bleibt nicht vor Pucks streichen verschont, er verwandelt alle in Tiere. Niclas der Weber wird in ein Esel verwandelt, und gerade ihn sieht Titania als ersten als sie erwacht. Ein heilloses, liebestolle Durcheinander läßt sich nicht mehr vermeiden.

William Shakespeares schrieb seinen "Sommernachtstraum" zwischen 1594 und 1596, etwa zur gleichen Zeit wie "Romeo und Julia". Es gibt zahlreiche Verfilmungen dieser wunderschönen Liebeskomödie. 1924 mit Hans Albers und Charlotte Ander, und 1935 mit James Cagney, durch Max Reinhardt und William Dieterle. Selbst ein Animationsfilm, aus dem Jahre 1959, entstand in Tschechien. Bei den neueren Versionen sind vor allem die mit Hollywood Stars besetzte Verfilmung ( u.a. mit Kevin Kline u. Michelle Pfeiffer ) von Michael Hoffman von 1999 hervorzuheben, und halt diese Version in der die berühmte Royal Shakespeare Company ihr bestes gibt. Es ist eine moderne Adaption, mit schönen Kostümen, guten Schauspielern und interessanten Bühnenbildern. Wie es sich für die Royal Shakespeare Schauspieler gehört, wird der Text natürlich in der original Formulierung von damals vorgetragen. Wer der wirklich wunderschönen Sprache nicht ganz folgen kann, sollte sich den Untertitel einschalten, den Text zu hören und zu lesen macht ihn doch leichter verständlich.

Bild und Ton der DVD sind ok. Zwar ist das Bild leicht grobkörnig, doch es gibt die Farben er Kostüme und der Bühnenbilder kräftig wieder. Was der DVD fehlt ist eine Kapitelanwahl, so muß man nach einer Unterbrechung, erst wieder die richtige Stelle suchen ( etwas nervig ). Als Extras bietet die DVD den Kinotrailer, die Entstehungsgeschichte um den Sommernachtstraum und die Geschichte der Royal Shakespeare Company kann man auf Texttafeln nachlesen. Im ganzen eine durchschnittliche DVD, geeignet für Shakespeare - Fans und Einsteiger. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
"Ein Junge träumt das berühmte Shakespeare-Stück: Im alten Athen wackelt die Autorität. Hermia lehnt den vom Vater auserwählten Gatten rundweg ab, der Herzog unterstützt den Vater, die Herzogin aber stellt sich hinter Hermia. Demetrius, Papas Auserkorener, buhlt um Hermia, wird aber von Helena geliebt. Als sich Hermia und ihr Liebster in der nächsten Nacht im Wald treffen, verrät Helena dies Demetrius, um ihn für sich zu gewinnen. Zur selben Zeit studieren Handwerker im Wald ein Schauspiel ein. Und dann sind da noch die Elfen: Zwischen König Oberon und Königin Titania kriselt es. Der Schelm Oberon greift zu Zauberei und sorgt dafür, dass Titania sich in einen Handwerker mit Eselsohren verguckt. Bevor Oberons Gehilfe Puck Ordnung ins amouröse Chaos bringen kann, läuft noch so einiges schief ...Um es kurz zu machen: Das Bild stellt eine ziemliche Enttäuschung dar. Auffällig ist, dass es in quasi jeder Hinsicht unter den schwierigen Lichtverhältnissen einer Bühne leidet. Diese wirken sich zunächst negativ auf den Kontrast aus, welcher zwar grundsätzlich ganz ordentliche Werte verzeichnet, aber auf Grund oftmals steiler Ausprägung trotzdem helle Flächen zum Überstrahlen bringt oder feine Einzelheiten schluckt. Außerdem könnte man an den zwar kräftigen, jedoch nie zu satten Farben eigentlich nix bemängeln - wenn sie denn nicht manchmal dezent zum Ausbluten tendieren würden. Hinzu gesellen sich teils Aliasing und flimmernd-leuchtende Kanten, die zu einem ""Heiligenschein-Effekt"" führen.

Das größte Ärgernis stellt allerdings permanent sichtbares, häufig sogar richtig starkes und leider nicht auf Hintergründe beschränktes Rauschen dar. Immerhin führt der offensichtliche Verzicht auf einen entsprechenden Filter zu einer fast jederzeit angenehmen Schärfe. Bei Nahaufnahmen gelingt es ihr tatsächlich, Details recht klar abzubilden und für gute Tiefe zu sorgen. Auch der Schwarzwert bietet keinen echten Grund zur Klage - ein etwas unruhiger Bildstand sowie in regelmäßigen Abständen sichtbare Dropouts dagegen schon.

Letztlich wären viereinhalb Punkte angemessen, welche der Shakespeare-Verehrer im Rezensenten galant aufrundet.Da es sich um ein Bühnenstück handelt, ist die Codierung beider Spuren ""nur"" in Dolby Digital 2.0 Stereo logisch und verkraftbar. Umfassenden Raumklang hat schließlich niemand erwartet ()

alle Rezensionen von Michael Holland ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: A Midsommer Night`s Dream
Land / Jahr: England 1996
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, William Shakespeares SOMMERNACHTSTRAUM-Special, ‘Royal Shakespeare-Company’-Special, EPIX-Trailer-Show
Kommentare:

Weitere Filme von Adrian Noble:
Weitere Titel im Genre Romantik:
DVD William Shakespeares Sommernachtstraum kaufen William Shakespeares Sommernachtstraum
DVD William Shakespeares Sommernachtstraum kaufen William Shakespeares Sommernachtstraum
DVD L.A. Love Story - Verliebt in Los Angeles kaufen L.A. Love Story - Verliebt in Los Angeles
DVD L.A. Love Story - Verliebt in Los Angeles kaufen L.A. Love Story - Verliebt in Los Angeles
DVD Kids in Love kaufen Kids in Love
DVD Kids in Love kaufen Kids in Love
DVD Nicholas Sparks - The Collection kaufen Nicholas Sparks - The Collection
DVD Wilde Wellen - Nichts bleibt verborgen - Neuauflage kaufen Wilde Wellen - Nichts bleibt verborgen - Neuauflage
Weitere Filme von EuroVideo Medien GmbH:
Weitere Filme vom Label Epix Media AG: