WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of KaalKein Making Of Kaal
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kaal TrailerKein Kaal Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Kaal

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Thriller
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Hindi: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Digipak mit Schuber
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4260017060220 / 4260017060220
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Thriller > DVD > Kaal

Kaal

Titel:

Kaal

Regie:

Soham Shah

Laufzeit:
121 Minuten
Genre:
Thriller
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Kaal bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Kaal DVD

9,00 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 08.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Kaal:


Eine blutige Mordserie macht den Jim Corbett Nationalpark unsicher. Krish und seine Frau Riya werden beauftragt, der Sache nachzugehen. Der Experte für Raubkatzen hält menschenfressende Tiger für die Ursache des Blutbades. Bei ihren Nachforschungen stoßen die beiden auf eine Gruppe von Freunden, die sich auf ihrem Wochenendtrip zu einer Waldhütte im unwegsamen Dschungel des Parks verirrt haben. Als die Nacht hereinbricht und ein plötzlicher Platzregen die Fluchtwege versperrt, wird der Urlaub zum Alptraum. In ihrer Panik kommt ihnen der mysteriöse Kaali zur Hilfe, der mehr über die Tiger weiß, als er preisgibt. Doch als die Angriffe einen nach dem anderen aus ihrer Mitte reißen, kommt den Überlebenden ein schrecklicher Verdacht - ist die blutrünstige Bestie wirklich ein Tiger... Kaal stammt aus dem Hause Rapid Eye Movies.


Kaal Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Kaal:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Kaal:
Bereits seit zwei Monaten ereignen sich mysteriöse Morde im Jim Corbett-Nationalpark: Touristen, die sich zu tief in den Dschungel gewagt haben, werden schrecklich verstümmelt aufgefunden. Schnell machen Gerüchte die Runde, dass menschenfressende Tiger den Nationalpark zu ihrem Jagdrevier erkoren haben. Der Biologe Krish bricht zusammen mit seiner Freundin Riya auf, um den Wahrheitsgehalt dieser Gerüchte zu überprüfen. Während ihrer Expedition in den Dschungel stoßen sie auf eine Gruppe von Jugendlichen, die allen Warnungen zum Trotz einen Abenteuerurlaub machen wollte. Gemeinsam setzen sie ihre Spurensuche fort und treffen bald auf den geheimnisvollen Kali, der sich bestens in dieser Region auskennt. Er bietet ihnen seine Hilfe an, doch bald taucht die erste Leiche auf…

Trotz der wirklich gelungenen Dschungeloptik ist „Kaal – Das Geheimnis des Dschungels“ weder ein zweiter „Der Geist und die Dunkelheit“ noch ein ernstzunehmender Beitrag zum zeitgenössischen Horrorfilm, da einfach keine Spannung aufkommt. Falls „Kaal“ in einigen Jahren überhaupt noch Erwähnung findet, dann nur aufgrund der Tatsache, dass es sich dabei um den ersten indischen Horrorfilm handelt. Doch genau genommen stimmt diese Aussage noch nicht mal und müsste korrekter ungefähr so lauten: „Der erste Horrorfilm aus Indien, der in deutscher Sprache synchronisiert wurde und mit „Der erste Horrorfilm aus Indien“ beworben wird!“. Der exzellente Schocker „Bhoot“ stammt nämlich ebenfalls aus Indien, wurde 2003 gedreht und schafft es spielend, eine gruslige Stimmung aufzubauen. Ganz im Gegensatz zu „Kaal“, denn ein wohliges Schaudern kommt niemals auch nur annähernd auf. Dafür sorgen auch die extra attraktiven und extra unsympathischen Darsteller, die einer nach dem anderen vollkommen unblutig ihr gelacktes Leben aushauchen.

Für indische Verhältnisse mag „Kaal“ mit einer Lauflänge von 126 Minuten zwar ausgesprochen kurz ausgefallen sein, doch für einen B-Movie ist er schlichtweg zu lang. Die langwierige Handlung bietet etliche Gelegenheiten an, durch Schnitte zwischen 20-60 Minuten redundantes Material zu entfernen. Dadurch wäre der Film ebenso gestrafft wie die weibliche Hauptdarstellerin, aber immer noch längst nicht so sehenswert.

Fazit: „Kaal“ ist der erste Horrorfilm aus Bollywood – Damit ist leider schon alles Erwähnenswerte über den Film gesagt und bei genauerer Recherche stimmt noch nicht mal das, sondern ist einzig und allein ein dreister Marketingspruch. Trotz Exotenbonus kein sehenswerter Film, obwohl die Optik wirklich gelungen ist und glaubhaft die Dschungelatmosphäre einfängt. Die typischen Tanzsequenzen wurden in den Vor- bzw. Abspann verbannt. ()

alle Rezensionen von Tino Hahn ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Kaal
Land / Jahr: Indien 2005
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Mini-Poster
Kommentare:

Weitere Filme von Soham Shah:
Weitere Titel im Genre Thriller:
DVD Kaal kaufen Kaal
DVD Das Geheimnis des Dschungels - Kaal kaufen Das Geheimnis des Dschungels - Kaal
DVD Judgment Night ... zum Töten verurteilt! kaufen Judgment Night ... zum Töten verurteilt!
Weitere Filme von Rapid Eye Movies: