WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
Fotogaleriekeine Fotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Deep Star SixKein Making Of Deep Star Six
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Deep Star Six TrailerKein Deep Star Six Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Deep Star Six

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Science-Fiction
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo ,Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Türkisch
EAN-Code:
4006680025551 / 4006680025551
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Science-Fiction > DVD > Deep Star Six

Deep Star Six

Titel:

Deep Star Six

Regie:

Sean S. Cunningham

Laufzeit:
94 Minuten
Genre:
Science-Fiction
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Deep Star Six bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Deep Star Six DVD

11,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 10.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Deep Star Six:


Tief unten auf dem dunklen Meeresboden liegt das Unterwasserlabor Deep Star Six. Die Crew ist seit über sechs Monaten unter Wasser - eingeschlossen in die drückende Enge der Tauchstation. Ihr Auftrag lautet, eine Raketenabschussbasis auf dem Meeresgrund zu errichten. Kurz vor Abschluss der Arbeiten muss nur noch eine riesige Höhle gesprengt werden. Durch die Explosion wird jedoch ein Teil der Tauchstation zerstört – und ein gigantisches Unterwasserwesen kommt zum Vorschein - eines, wie es die Welt bisher nicht gesehen hat. Schließlich droht auch noch der Reaktor der Deep Star Six zu explodieren. Die Crew kämpft ums nackte Überleben... Deep Star Six stammt aus dem Hause Kinowelt Home Entertainment.


Deep Star Six Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Deep Star Six:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Deep Star Six:
Tief unten auf dem dunklen Meeresboden liegt das Unterwasserlabor Deep Star Six. Seine Crew ist seit über sechs Monaten unter Wasser – eingeschlossen in die drückende Enge der Tauchstation. Ihr Auftrag ist es, eine Raketenabschussbasis auf dem Meeresgrund zu errichten. Schließlich muss nur noch eine riesige Höhle gesprengt werden. Doch genau das hätte man besser nicht getan: Durch die Explosion wird ein Teil der Tauchstation zerstört – und es erwacht ein riesiges Unterwasserwesen, wie es die Welt noch nicht gesehen hat. Und dann droht auch noch der Reaktor der Deep Star Six zu explodieren. Ein erbitterter Kampf ums nackte Überleben beginnt.

Ein schon etwas älterer Film wird einmal mehr zu neuem Leben erweckt. Die DVD schafft es mal wieder, einem guten alten Film neues Leben einzuhauchen. Diesen positiven Effekt registriere ich bei der Neuauflage – erstmals in ungeschnittener Originallänge – von Deep Star Six. Der Macher Mario Kassar setzt hierbei auf bewährte Action und Spannung. Der ausführende Produzent, der unter anderem durch den Schwarzenegger Streifen „Total Recall“ Aufmerksamkeit erregte, schaffte es bei diesem Meilenstein der Unterhaltungsindustrie, Spannung aufzubauen ohne dass Langeweile eintritt. Die bedrückende Tiefe des Meeres und die oft aussichtslose Situation, die die Crew der Deep Star Six ausgesetzt ist, bilden einen idealen Plot für einen spannenden Action-Reißer.

Mit Spannung wiederum kennt sich auch der Regisseur Sean S. Cunningham aus, der für „Freitag der 13.“ zuständig war und somit ideale Voraussetzungen für Nervenkitzel mitbringt. Als Extras bietet uns die DVD gleich mehrere schöne Dinge: Ein exklusiver Audiokommentar von Cunningham darf genauso wenig fehlen wie ein Making Of, eine Fotogalerie und einem Original-Kinotrailer.

Alles in allem ist „Deep Star Six“ ein toller Klassiker auf einer gut umgesetzten DVD. ()

alle Rezensionen von Christian Schmidtchen ...
Schwimm nicht zu weit raus... Diese Warnung beherzigt jedes Kind nur allzu gerne, das einmal den "Weißen Hai" im Fernsehen gesehen hat. In "Deep Star Six" gibt es ein neues Übel, das aus dem Wasser kam. Erfunden wurde es von den Jungs, die bereits den Horrorstreifen "Freitag, der 13." abgekurbelt haben.

Sechs Meilen unter der Meeresoberfläche unterhalten die USA ein hypermodernes Unterwasserlabor. Dessen Besatzung führt bereits seit Monaten zahlreiche Tests durch, soll aber zugleich auch einen Geheimauftrag des Militärs durchführen und heimlich eine Raketenbasis am Meeresgrund errichten. Alle Beteiligten sind froh, ihren Job endlich so gut wie abgeschlossen zu haben: Das Leben in der warmen Sonne lockt sie alle wieder aus den lichtlosen Tiefen nach oben. Doch vorher müssen noch die Raketen aufgestellt werden.

Zu dumm, dass in letzter Sekunde riesige Höhlen direkt unter der geplanten Abschussbasis entdeckt werden. Die Meeresbiologin möchte das Aufstellen der Raketen abbrechen, um stattdessen in den Höhlen ein Ökosystem zu erforschen, dass vielleicht über Jahrmillionen hinweg von der übrigen Erdentwicklung abgeschottet war. Das ist ein Satz, den Horrorfreunde nur allzu gerne hören, da sich mit dieser Hintergrundgeschichte auch noch die größten und finstersten Monster erklären lassen. Der erfahrene Kinofreund lehnt sich nun im Sessel zurück, öffnet das Bier und greift zu den Chips: Er weiß, wie es weitergeht. Die Militärs lassen auch prompt die Höhlen sprengen und setzen damit ein riesiges Monster frei, das sich von Licht angezogen fühlt und ergrimmt Jagd auf die 12-köpfige Besatzung von "Deep Star Six" macht. Schon bald hat der riesige Krebswurm nicht nur die Außenmannschaft gefressen, sondern es irgendwie auch geschafft, sich in die Basis zu mogeln. Jetzt könnte das Wesen überall sein: Grusel total.

"Deep Star Six", bereits 1988 abgekurbelt, hat alles, was einen guten Schocker ausmacht: Tolle Charaktere, ein glaubhaftes Monster und gelungene Effekte. Vor allem die klaustophobische Stimmung, die sich unter der Mannschaft breitmacht, die eh schon sechs Monate lang gemeinsam sechs Meilen unter der Wasseroberfläche gefangen ist, trägt dazu bei, dass der Film funktioniert. Beim Spiel der 12 kleinen Negerlein ist dem Zuschauer schon vorher klar, dass nicht allzu viele Beteiligte noch einmal das Sonnenlicht sehen werden. Dass die Wissenschaftlerin Joyce und der Techniker McBride am Ende mit dabei sein werden, ist zwar klar, da sie den Film maßgeblich tragen. Aber was ist mit dem Rest?

Regisseur und Produzent Sean Cunningham ("House") bietet dem Zuschauer viele bekannte Schauspielergesichter wie etwa die von Miguel Ferrer oder Marius Weyers. Außerdem wandelt er mit seinem Streifen auf den Spuren von "Aliens" und ähnlichen Streifen, ohne dabei allerdings wie eine billige Kopie zu wirken.

Die Bildqualität des Streifens ist nicht eben berauschend, auch der Ton ist mit Dolby Stereo nicht referenzfähig. Cineasten freuen sich dafür über eine ungeschnittene Version des Films. Die bislang in Deutschland noch nicht veröffentlichten Sequenzen wurden allerdings im englischen Original (mit deutschen Untertiteln) in den Film eingepasst: Die meisten Zuschauer dürfte das nicht stören. Zu den Extras gehört ein Audiokommentar von Regisseur Cunningham und vom Special Effects Coordinator James Isaac. Ein Making of, ein Featurette, die Original-Kinotrailer sowie eine Fotogalerie zum Film und zu den Dreharbeiten runden diesen Klassiker ab. ()

alle Rezensionen von Carsten Scheibe ...
4 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Deep Star Six
Land / Jahr: USA 1989
Buch: Lewis Abernathy, Geof Miller
Produktion: Sean S. Cunningham, Patrick Markey für Carolco
Kamera: Mac Ahlberg
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, Exklusiver Audiokommentar, Fotogalerie
Kommentare:
Kommentar von djfl.de
Kaufkassette: 2002-04-02.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Kaufkassette: 2002-04-02.

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Sean S. Cunningham:
Weitere Titel im Genre Science-Fiction:
DVD Deep Star Six kaufen Deep Star Six
DVD Star Trek - Deep Space Nine - Box kaufen Star Trek - Deep Space Nine - Box
DVD Deep Down - Tödliche Tiefe kaufen Deep Down - Tödliche Tiefe
DVD Deep Space Nine - 7. Staffel kaufen Deep Space Nine - 7. Staffel
DVD Deep Space Nine - 6. Staffel kaufen Deep Space Nine - 6. Staffel
DVD Deep Space Nine - 5. Staffel kaufen Deep Space Nine - 5. Staffel
DVD Deep Space Nine - 4. Staffel kaufen Deep Space Nine - 4. Staffel
DVD Deep Space Nine - 3. Staffel kaufen Deep Space Nine - 3. Staffel
Weitere Filme von Kinowelt Home Entertainment: