WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Star Trek - Der FilmMaking Of Star Trek - Der Film
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Star Trek - Der Film TrailerKein Star Trek - Der Film Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Star Trek - Der Film

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: DVD-5
Medium: DVD
Genre: Science-Fiction
Bildformat:
16:9 Widescreen (1.78:1)
Tonformat:
D: Dolby Digital 5.1
E: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch, Englisch
EAN-Code:
4010884513950 / 4010884513950
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Science-Fiction > DVD > Star Trek - Der Film

Star Trek - Der Film

Star Trek - Der Film bestellen
Titel:

Star Trek - Der Film

Regie:

Robert Wise

Laufzeit:
131 Minuten
Genre:
Science-Fiction
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Star Trek - Der Film bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Star Trek - Der Film DVD

23,22 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 08.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Star Trek - Der Film:


Die Enterprise liegt seit zwei Jahren zur Generalüberholung im Trockendock. Kirk – inzwi-schen zum Admiral befördert – langweilt sich an seinem Schreibtisch. Doch als sich eine mysteriöse Energiewolke der Erde nähert und dabei alles vernichtet, was sich ihr in den Weg stellt, ist es Zeit zu handeln. Eilig sucht Kirk seine alte Mannschaft zusammen und macht sich mit der notdürftig reparierten Enterprise auf den Weg zum Rendezvous mit der Gefahr.

Es gelingt der Crew in die Wolke einzudringen, in deren Zentrum sich ein Raumschiff mit überlegener Technik befindet. Gesteuert wird es von einem Wesen, das nur zwei Ziele kennt und diese rücksichtslos verfolgt: Wissen sammeln und seinem „Schöpfer“ begegnen. Und diesen vermutet es auf der Erde …
Star Trek - Der Film stammt aus dem Hause Paramount Home Entertainment.


Star Trek - Der Film Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Star Trek - Der Film:
4 von 50


Weitere Filminfos:

Originaltitel: STAR TREK – The Motion Picture
Land / Jahr: USA 1979
Buch: Gene Roddenberry
Produktion: Gene Roddenberry für Paramount
Vorlage: Story von Allan Dean Foster
Musik: Jerry Goldsmith
Kamera: Richard H. Kline
Spezialeffekte: Douglas Trumball, John Dykstra, Richard Yuricich, Robert Swarthe, Dave Stewart, Grant McCune
Ausstattung: Harold Michelson, Joe Jennings, Leon Harris, John Vallone, Linda DeScenna
Schnitt: Todd Ramsey
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
unveröffentlichte Szenen, Kommentare des Regisseurs Robert Wise, des Special Effects Supervisors John Dykstra, des Komponisten Jerry Goldsmith, des Ko-Autors der STAR TREK-Encyclopedia, Michael Okuda und andere, unveröffentlichte Dokumentationen mit Cast & Crew Interviews, 3 Trailern, 8 TV-Spots u.v.m
Kommentare:
Kommentar von djfl.de
Lexikon des internationalen Films: Aufwendiger Film nach der erfolgreichen Fernsehserie "Raumschiff Enterprise" (Star Trek). Langweilig inszeniert, stereotyp in der Figurenzeichnung und mit einem pseudo-philosophischen Überbau.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Sichtbar gealtert, doch ungebrochen in ihrem Abenteuerdrang versammelt sich die gesamte Kern-Mannschaft - verstärkt durch Stephen Collins und Persis Khambatta - auf einer Brücke, die den Bedürfnissen des Breitwandformats angepaßt ist: Die Enterprise wurde für den 35 Millionen Dollar teuren Film komplett neugestaltet und ist erstmals in der "Komplexität einer fliegenden Stadt" zu sehen - "eine bestechend schöne Weltraummaschine". Das Skript von Roddenberry und Harry Livingston basiert auf einer Geschichte des SF-Autors Alan Dean Foster ("Alien") und fügt dem Mythos einige originelle zeitgenössische Anspielungen hinzu. Die technische Kompetenz des genreerfahrenen Regisseurs Robert Wise (unter anderem "Der Tag, an dem die Erde stillstand", "Andromeda") und eine hochkarätige Special-Effects-Abteilung (Douglas Trumbull schuf den psychedelischen Lichtkorridor für Kubricks "2001", John Dykstra wurde mit seiner Arbeit an "Star Wars" bekannt) haben dafür gesorgt, daß der erste von bisher sechs Enterprise-Spielfilmen reine "Leinwand-Magie" ("Variety") wurde. William Shatner aka James T. Kirk hat inzwischen seine Erinnerungen an die guten alten Zeiten in Buchform gebracht; Leonard Nimoy inszenierte zwei der Sequels, hat aber ansonsten wenig Grund, nostalgisch zurückzublicken, er ist auch außerhalb des angestammten Genres als Regisseur (unter anderem: "Drei Männer und ein Baby") erfolgreich. DVD: 2002-04-04.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Sichtbar gealtert, doch ungebrochen in ihrem Abenteuerdrang versammelt sich die gesamte Kern-Mannschaft - verstärkt durch Stephen Collins und Persis Khambatta - auf einer Brücke, die den Bedürfnissen des Breitwandformats angepaßt ist: Die Enterprise wurde für den 35 Millionen Dollar teuren Film komplett neugestaltet und ist erstmals in der "Komplexität einer fliegenden Stadt" zu sehen - "eine bestechend schöne Weltraummaschine". Das Skript von Roddenberry und Harry Livingston basiert auf einer Geschichte des SF-Autors Alan Dean Foster ("Alien") und fügt dem Mythos einige originelle zeitgenössische Anspielungen hinzu. Die technische Kompetenz des genreerfahrenen Regisseurs Robert Wise (unter anderem "Der Tag, an dem die Erde stillstand", "Andromeda") und eine hochkarätige Special-Effects-Abteilung (Douglas Trumbull schuf den psychedelischen Lichtkorridor für Kubricks "2001", John Dykstra wurde mit seiner Arbeit an "Star Wars" bekannt) haben dafür gesorgt, daß der erste von bisher sechs Enterprise-Spielfilmen reine "Leinwand-Magie" ("Variety") wurde. William Shatner aka James T. Kirk hat inzwischen seine Erinnerungen an die guten alten Zeiten in Buchform gebracht; Leonard Nimoy inszenierte zwei der Sequels, hat aber ansonsten wenig Grund, nostalgisch zurückzublicken, er ist auch außerhalb des angestammten Genres als Regisseur (unter anderem: "Drei Männer und ein Baby") erfolgreich. DVD: 2002-04-04.

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Robert Wise:
Weitere Titel im Genre Science-Fiction:
DVD Star Trek - Der Film kaufen Star Trek - Der Film
DVD Star Trek 01 - Der Film - Der Kinofilm kaufen Star Trek 01 - Der Film - Der Kinofilm
DVD Star Trek - Der Film - Der Kinofilm - Remastered kaufen Star Trek - Der Film - Der Kinofilm - Remastered
DVD Star Trek 01 - Der Film -The Director`s Edition kaufen Star Trek 01 - Der Film -The Director`s Edition
DVD Star Trek 01 - Der Film -The Director`s Edition kaufen Star Trek 01 - Der Film -The Director`s Edition
DVD Star Trek - Der Film - Der Kinofilm - Limited Edition kaufen Star Trek - Der Film - Der Kinofilm - Limited Edition
DVD Star Trek I / Star Trek X - Nemesis - Box kaufen Star Trek I / Star Trek X - Nemesis - Box
DVD Star Trek - Beyond - 4K kaufen Star Trek - Beyond - 4K
Weitere Filme von Paramount Home Entertainment: