WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Planet der Affen - Special Edition
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
Close Captioning / UntertitelKeine Untertitel
Close Captioning
Fotogaleriekeine Fotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Planet der Affen - Special EditionKein Making Of Planet der Affen - Special Edition
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
MusikvideoKein Musikvideo
Musikvideo
Planet der Affen - Special Edition TrailerKein Planet der Affen - Special Edition Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow


Trailer im Flash-Format anschauen!

TECHNISCHE DATEN
zu Planet der Affen - Special Edition

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: DVD-9
Medium: DVD
Genre: Action
Bildformat:
16:9 Widescreen (2,35:1)
Tonformat:
D: Dolby Digital 5.1
D: DTS
E: Dolby Digital 5.1
E: DTS
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte
EAN-Code:
4010232009456 / 4010232009456
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Action > DVD > Planet der Affen - Special Edition

Planet der Affen - Special Edition

Planet der Affen - Special Edition bestellen
Titel:

Planet der Affen - Special Edition

Regie:

Tim Burton Tim Burton Biografie

Laufzeit:
115 Minuten
Genre:
Action
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Planet der Affen - Special Edition bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Planet der Affen - Special Edition DVD

1,44 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 29.09.2016 00:38:02.

Planet der Affen - Special Edition Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Planet der Affen - Special Edition:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Planet der Affen - Special Edition:
"Als er mit seinem Raumschiff in einen elektro-magnetischen Sturm gerät, wird der Astronaut Leo Davidson (MARK WAHLBERG) quer durchs All geschleudert und muss auf einem unbekannten Planeten notlanden. Mit zerstörtem Shuttle, ohne Waffen und Ausrüstung entdeckt Davidson, dass er sich in einer Welt befindet, die von Affen beherrscht wird - und in der Menschen als Sklaven gehalten werden.

Schon bald wird er gefangen genommen, und nur der Menschenrechtlerin Ari (HELENA BONHAM CARTER), einer Schimpansin, ist es zu verdanken, dass er nicht vom grausamen General Thade (TIM ROTH) getötet wird. Gemeinsam fliehen sie in die verbotene Zone Calima, verfolgt von Thade und dessen blutrünstiger Primaten-Armee. Dort macht Davidson eine Entdeckung, die nicht nur ihm, sondern auch Ari die Augen über die wahre Entstehungsgeschichte des „Planeten der Affen“ öffnet. Grund genug für Thade, einen letzten Vernichtungsfeldzug gegen die Menschen zu beginnen...Das anamorphe Widescreen-Bild präsentiert sich nahezu perfekt. Es ist geprägt durch seine kräftigen Farben, einen tadellosen Kontrast und eine hervorragende Schärfeleistung, die bis ins Detail reicht. Vorbildlich ist auch die Bildruhe, was für eine ebenfalls vorbildliche Kompression spricht. Bei den Tageslichtszenen in der verbotenen Zone ist zwar ein leichtes Grieseln zu beobachten, doch ansonsten rauscht es recht wenig. Auch zeugt das Ausbleiben von jeglichen Störungen von der sehr guten Qualität des Transfers. Die teilweise spektakulären Szenenbilder kommen jedenfalls bestens zur Geltung...

Gleich zu Beginn des Filmes, wenn die Raumkapsel durch das Energiefeld fliegt und auf dem Planeten eine Bruchlandung hinlegt, werden alle Register modernen Mehrkanaltons gezogen. Heftige Dynamik- und Bassattacken, Splitsurround-Effekte auf allen Speakern und Danny Elfmans wuchtiger Musicscore stellen die heimische AV-Anlage auf die Probe. Danach wird es dann etwas ruhiger und nur noch gelegentlich wird der Surroundbereich gefordert. Doch auch in stilleren Sequenzen wird man von feinen räumlichen Ambienzen umschwirrt. Auch der Bass setzt sich, wenn gefordert, eindrucksvoll in Szene. Die unterschiede zwischen Dolby Digital und DTS sind marginal und zeichnen sich lediglich durch einen leichten Dynamikvorteil zu Gunsten von DTS aus. Man kann also insgesamt von einer zeitgemäßen und qualitativ hochwertigen Abmischung sprechen, die zwar keinen Referenzcharakter besitzt, aber auch anspruchsvollere Ohren mehr als zufriedenstellen dürfte...

""Planet der Affen"" ist im Handel in zwei Ausführungen erhältlich. Einmal als normale Doppel-Amaray und einmal als limitierte Auflage in einer Blechbox. Diese kostet allerdings im Handel einen saftigen Aufpreis von ca. 10,- Euro, bietet aber inhaltlich, außer besagter Metallhülle, keinerlei Mehrwert an. Ist wohl eher was für Sammler. Der ""normale"" DVD-User ist mit der Special Edition bestens bedient, die bis auf die nur für Nuon-Player zugänglichen Features unter Menüpunkt 6, mit dem Bonusmaterial der RC-1 identisch ist. Die Scheibe ist mit einem sogenannten ""Enhanced Viewing Mode"" ausgestattet, der es ermöglicht sich während des Filmes Interviewausschnitte oder Aufnahmen vom Set in einem kleinen Fenster einblenden zu lassen. Allerdings muß man sich hierzu den ganzen Film ansehen, da es nicht möglich ist diese Einspielungen separat abzurufen, was den Nutzen dieses Features ein wenig in Frage stellt. Ebenfalls auf der Film-Scheibe befinden sich zwei Audiokommentare. Einer von Regisseur Tim Burton, der einen auf Grund seines zähen Vortrags nicht wirklich vom Hocker haut, und einer von Burtons Haus- und Hofkomponist Danny Elfman, in dem er auf die Entwicklung des Scores eingeht.

Die weiteren Features sind auf der zweiten Disc untergebracht. Unter dem Menüpunkt ""Affen Akademie"" erfahren wir, wie die Darsteller auf ihre Rollen vorbereitet wurden. Diese 25 minütige unkommentierte Dokumentation zeigt in Interviewsequenzen und Clips vom Set, wie die Schauspieler die affentypischen Bewegungsabläufe antrainiert haben. In der 30 minütigen Doku ""Gesichter der Affen"" wird sehr detailiert auf die hervorragende Arbeit von Rick Bakers Crew eingegangen, die für die aufwändigen Maksen verantwortlich war. Auch hier wird auf eine Kommentierung verzichtet, da die Bilder und die Interviews mit den Darstellern und Rick Baker für sich sprechen. Hier kann man eindrucksvoll Stufe für Stufe sehen wie aus einem Schauspieler ein Affe wird. Dem aufwändigen Kostümdesign wird in dem 6 minütigen Feature ""Affen Mode"" Rechnung getragen. Bis zu vier Schauspieler gleichzeitig kann man unter dem Menüpunkt ""Probe-Aufnahmen"" bei ihren Screen-Tests auf dem Bildschirm bewundern, wobei die jeweiligen Tonkanäle über die Fernbedienung gewechselt werden können. Hinter die Kulissen führt uns der 10 minütige Film ""Am Drehort - Lake Powell"". Hier wird ausführlich auf die Dreharbeiten zu einigen Szenen eingegangen und kann der Film-Crew quasi direkt über die Schulter schauen. Ein weiterer Menüpunkt beschäftigt sich mit Danny Elfmans Musicscore. So sehen wir in der 9 minütigen ""Schimpansen Sinfonie"", wie er mit dem Orchester den Score erarbeitet. Ebenfalls 9 Minuten nimmt das Feature ""Von den Bäumen schwingen"", welches üner die Arbeit der Stunt-Crew berichtet, in Anspruch. 5 veränderte Szenen zeigen alternative Handlungsverläufe, die aber im Vergleich zur fertigen Filmsequenz nur marginal abgewandelt wurden. In den ""Multi Angle Studies"" kann man diverse Szenen aus unterschiedlichen Kameraperspektiven betrachten, diese mit dem Drehbuch oder den Storyboardlayouts und abschließend mit der fertigen Szene vergleichen. Komfortabel wurde hier die Navigation ins Bildschirmmenü eingebaut. Michael Clarke Duncan führt uns in tagebuchartiger Manier durch das 26 minütige HBO-Making Of. Dieses ist recht ausführlich und hält sich mit übermäßiger Promotion angenehm zurück. Überhaupt fällt beim durchforsten des gesamten Bonusmaterials das Ausbleiben von Promo-Gelaber sehr positiv auf. Mehrere Kino- und TV-Trailer, sowie Trailer zu Dr.Doolittle 2 und ""Moulin Rouge sind ebenfalls auf der Bonusdisc vorzufinden. Das ""Rule The Planet"" Musicvideo von DJ Paul Oakenfold, eine Bildergalerie, Skizzen, Entwürfe, Promotion Fotos, Poster und Textinfos über Cast & Crew komplettieren dieses sehr umfangreiche Bonuspaket. Insgesamt kann die Ausstattung voll überzeugen, da eine Menge an interessanten und guten Infos geboten wird. Man merkt dem Bonusmaterial an, dass während des Drehs schon an die DVD-Veröffentlichung gedacht wurde. Nur die leidigen User Prohibitions, die mal wieder eine Sprachumschaltung während des laufenden Filmes unmöglich machen, verhinden die ausstattungstechnische Höchstwertung...Ob dieses Remake wirklich nötig gewesen ist, sei jetzt mal dahingestellt. Man darf die Ansprüche, die man normalerweise an einen Tim Burton Film stellt, einfach nicht zu hoch anlegen, da diese hier nur bedingt erfüllt werden. Was nicht heißen soll, dass wir es hier nicht mit einem soliden Science Fiction Film zu tun haben. Ausstattung und Tricktechnik sind wirklich allererste Sahne. Aber die Inszenierung hinkt dem ein wenig hinterher und auch die Auflösung der Story kann, im direkten Vergleich mit dem Original von 1968, nicht ganz zufriedenstellen. Auch vermisst man, bis auf Helena Bonham Carter als Ari, einen wirklichen Sympathieträger. Denn Mark Wahlberg ist es leider nicht gelungen seine Hauptrolle charismatischer anzulegen. An der DVD gibt es wenig zu kritisieren. Bis auf die User-Probs bekommt man hier durchweg eine sehr gute Qualität geboten. Bild und Ton sind wirklich nahezu tadellos und das informative Bonusmaterial kann auf ganzer Linier überzeugen. Weswegen ich die DVD in technischer Hinsicht ohne Wenn und Aber empfehlen kann. Tim Burton Fans könnten zwar in filmischer Hinsicht etwas entäuscht sein, aber man sollte den Film, wenn man ""normale"" Science Fiction Maßstäbe anlegt, jedenfalls einmal gesehen haben!" ()

alle Rezensionen von Markus Sellmann ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Planet of the Apes
Land / Jahr: USA 2001
Buch: William Broyles, Jr., Lawrence Konner, Mark Rosenthal
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Neben Film-Trailern, TV-Spots und einem "Making Of" besticht die Planet der Affen Doppel-DVD durch Audiokommentare, Darsteller- und Crew-Profile, Sequenzen mit Vergrößerungsmodus, Multi-Angle-Featurette, Musik-Video einer Fotogalerie und unveröffentlichten Szenen.
Kommentare:

Weitere Filme von Tim Burton:
Weitere Titel im Genre Action:
DVD Planet der Affen - Special Edition kaufen Planet der Affen - Special Edition
DVD Planet der Affen (1968) - Special Edition kaufen Planet der Affen (1968) - Special Edition
DVD Planet der Affen - Special Limited Edition kaufen Planet der Affen - Special Limited Edition
DVD Planet der Affen (2001) - Special Edition Steelbook kaufen Planet der Affen (2001) - Special Edition Steelbook
DVD Planet der Affen (1968) - Special Edition Steelbook kaufen Planet der Affen (1968) - Special Edition Steelbook
DVD Planet der Affen - Die Edition kaufen Planet der Affen - Die Edition
DVD Planet der Affen (1968) - Krabat-Sonder-Edition kaufen Planet der Affen (1968) - Krabat-Sonder-Edition
DVD Planet der Affen (1968) kaufen Planet der Affen (1968)
Weitere Filme von Twentieth Century Fox Home Entertainment: