WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
BiografienKeine Biografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of InterceptorMaking Of Interceptor
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Interceptor TrailerKein Interceptor Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Interceptor

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Action
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: DTS 5.1,Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4041658221368 / 4041658221368
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Action > DVD > Interceptor

Interceptor

Titel:

Interceptor

Label:

Sunfilm Entertainment

Regie:

Mike Marvin

Laufzeit:
89 Minuten
Genre:
Action
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Interceptor bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Interceptor DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 08.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Interceptor:


Der bei einem fingierten Autorennen tödlich verunglückte Jake wird von außerirdischen Mächten wiederbelebt und mit einem blutrünstigen und rachedurstigen Superauto ausgestattet: dem INTERCEPTOR. Gemeinsam machen sie erbarmungslos Jagd auf die Bande, die für Jakes Tod verantwortlich war... Interceptor stammt aus dem Hause Sunfilm Entertainment.


Interceptor Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Interceptor:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Interceptor:
Manchmal ist es wirklich ein Kreuz, jedes Jahr älter zu werden. Aufgewachsen mit solch grandiosen Schauspieler wie Van Damme, Lundgren oder Segal, stellt man erst mit fortgeschrittenem Alter fest, wie bescheiden die schauspielerischen Qualitäten der genannten Jugendidole doch tatsächlich sind. Ähnliches passiert einem hin und wieder auch mit Filmen. Fand man den einen oder anderen Streifen in seiner Jugendzeit noch richtig toll, so legt sich im Laufe der Zeit dann doch der Staub der Äonen auf diese Werke. Etwas moderater ausgedrückt: manche Filme, die einen durch die Jugend begleitet haben, können heute vielleicht noch ein gequältes Grinsen erzeugen.

Dieses Schicksal hat nun leider auch einen meiner frühen Lieblingsfilmen heimgesucht. War Interceptor vor knapp 20 Jahren noch ein gern gesehener Gast im Videorekorder meines Kinderzimmers, muß ich nach großer Vorfreude auf die DVD-Veröffentlichung leider feststellen, dass der Zahn der Zeit über die Jahre doch gewaltig an dem Werk genagt hat. Brachte die Story um einen Charly Sheen im Killerkostüm samt futuristischem Auto meine Kinderaugen zum Leuchten, schafft sie es heute gerade noch, angesichts der schlechten, längst überholten Effekte den Zuschauer zum Lachen zu bringen.

Nach welchen Maßstäben soll das für Charly Sheen als Sprungbrett ins Film-Business fungierende Werk nun bewertet werden? Nach der Kultigkeit und den Jugenderinnerungen? Oder doch eher nach den des heutigen machbaren? Ok, die Effekte waren damals im Vergleich zu einem Film wie Terminator schon recht dürftig. Aber nicht jeder hatte die Mittel und das Können, Special FX auf „realistische“ Art darzustellen. Zieht man dann einen Vergleich mit Werken wie beispielsweise Krieg Der Welten, kann ein Film wie Interceptor logischerweise nur abstinken.

Neben den Effekten ist aber auch der Handlungsstang für heutige Verhältnisse eine einzige Katastrophe. Insofern wäre die Summe aus schlechten Effekten + kaum vorhandener Story ein nicht existenzwürdiges Stück Film. Erwartet man jedoch nichts und verfolgt Interceptor mit einem nostalgischen Auge, kann man durchaus seinen Spaß haben. Und für Leute, die genau so denken, ist auch diese DVD veröffentlicht worden.

Zusätzlich wurde Charly Sheen´s Frühwerk mit Randy Quaid und dem Regisseur-Sohn Nick Cassavetes mit remastertem Sound in Dolby 5.1 versehen. Anders als bei der Jubiläums-Edition von Der Weiße Hai scheucht dieser aber keinen Hund hinter dem Ofen hervor. Ab und an haben zwar die Rear-Speaker ein klein wenig Arbeit, aber richtig Druck erzeugen die Lautsprecher (und der Woofer) zu keiner Zeit. Wenigstens braucht man jedoch nicht mehr auf die extrem müllige deutsche Synchro zurückzugreifen, sondern kann den Film im englischen Original (mit bedeutend schlechterem Sound) „genießen“.

Als Bonusmaterial hat man übrigens gerade mal ein paar wenige Filmographien in Schriftform auf der Disc verewigt, also nicht gerade viel, was den Kauf der DVD zwingend notwendig macht. Wer den Film auf noch gut erhaltenem Videotape (am besten noch als englisches Original) sein Eigen nennt, kann sich die Scheine sparen. Kennt man Interceptor jedoch nicht und will mal wieder eine Zeitreise in die Jugendjahre unternehmen, darf man gerne zugreifen! ()

alle Rezensionen von Michael Meyer ...
Der bei einem fingierten Autorennen tödlich verunglückte Jake wird von außerirdischen Mächten wiederbelebt und mit einem blutrünstigen und rachedurstigen Superauto ausgestattet: dem INTERCEPTOR. Gemeinsam machen sie erbarmungslos Jagd auf die Bande, die für Jakes Tod verantwortlich war...

Die Neuauflage von INTERCEPTOR basiert auf dem Bildtransfer der alten Marketing-DVD. Dieser war sehr gut und so schien es nur logisch, ihn unverändert zu übernehmen. Der Sound dagegen ertönt nun in DTS beziehungsweise Dolby Digital 5.1, was eine gewisse, aber nicht gerade weltbewegende Verbesserung darstellt. Die Extras hat man ärgerlicherweise etwas abgespeckt. So wurde etwa der interessante Schnittvergleich mit der alten deutschen Fassung unter den Tisch fallen gelassen und nur noch Trailer sowie Biografien zieren die Sunfilm-Auflage.

Am Film gibt es freilich wenig zu meckern. Prollige Macho-Jungs, welche die Mädels mit reichlich Pferdestärken unterm Hintern zu beeindrucken versuchen, sind zwar heute sowas von out, machen aber gerade deshalb den trashigen Charme der 80er Jahre aus. Nicht nur Fans gepflegter 80er B-Actionfilme greifen hier blind zu, wenn Charlie Sheen mit seinem infernalischen Gefährt Rache an seinen Mördern übt. ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
3 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The Wraith
Land / Jahr: USA 1986
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Biographien Crew, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Filmografien
Kommentare:

Weitere Filme von Mike Marvin:
Weitere Titel im Genre Action:
DVD Interceptor kaufen Interceptor
DVD Interceptor kaufen Interceptor
DVD Interceptor
 kaufen Interceptor
DVD F-117 A Stealth War - Interceptor kaufen F-117 A Stealth War - Interceptor
Weitere Filme von Sunfilm Entertainment: