WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of InuYasha - The MovieMaking Of InuYasha - The Movie
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
InuYasha - The Movie TrailerKein InuYasha - The Movie Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu InuYasha - The Movie

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Manga
Bildformat:
16:9 anamorph
Tonformat:
Deutsch: DTS 5.1,Deutsch: Dolby Digital 5.1,Japanisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Steelbook
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Alive AG
Label:
Red Planet
EAN-Code:
4042564014181 / 4042564014181
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Manga > DVD > InuYasha - The Movie

InuYasha - The Movie

Titel:

InuYasha - The Movie

Label:

Red Planet

Laufzeit:
100 Minuten
Genre:
Manga
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! InuYasha - The Movie bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: InuYasha - The Movie DVD

30,95 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 10.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu InuYasha - The Movie:


Einst bezwang InuYashas Vater den gewaltigen chinesischen Dämon Hyouga und versiegelte ihn. Doch als 200 Jahre später das Shikon no Tama zerbricht, kehrt durch die Kraft eines Splitters das Grauen in Gestalt seines Sohnes Menoumaru zurück. Dieser setzt nun alles daran, sich die verbliebenen Kräfte seines Vaters einzuverleiben, um mit ihrer Hilfe die ganze Welt unter seine Kontrolle zu bringen. InuYasha und seine Freunde stehen somit einem gefährlichen Gegner gegenüber, der sie zu einem schier aussichtslosen Kampf herausfordert... InuYasha - The Movie stammt aus dem Hause Alive AG.


InuYasha - The Movie Trailer ansehen:



Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu InuYasha - The Movie:
Unzählige Male verschoben und nun ist er endlich da: "InuYasha The Movie: Affections Touching Across Time" (im Original "Toki wo Koeru Omoi", etwa: "Gefühle, die die Zeit überdauern") steht seit Kurzem in den Händlerregalen und rührt einen jeden, hartgesottenen Fan der Serie zu Tränen. Als im September 2004 der neue Endlos-Manga aus Japan hierzulande in einem ersten Volume auf DVD Einzug hielt, hätte noch niemand erwartet, das bis dato 12 weitere Teile im deutschsprachigen Raum folgen sollten. Dabei funktioniert "InuYasha" von Rumiko Takahashi nicht anders, als andere Fantasy-Anime-Serien. Wie schon "Record Of Lodoss War", setzt die neue Serie auf gehaltvolle, sehr unterschiedliche Charakterdarstellungen, einer weitausgelegten Geschichte und auf sowohl ausgewogene Action, als auch mitreissendende, tragische Elemente.

Im dramaturgischen Zentrum steht stets die Hauptperson Kagome, ein Schulmädchen aus der unsrigen Zeit, das à la "Alice im Wunderland" einen Weg in eine fremde Welt findet. An ihrem 15. Geburtstag öffnet sich in einem Brunnen in ihrem Vorgarten ein Portal, dass sie ins Japan des Mittelalter - genauer gesagt in die feudale Sengoku Ära um 1467-1568 n. Chr. - verschlägt. Was sie dort erwartet, hätte sie sich vorher nie erträumen lassen: Neben mächtigen Kriegern, und teuflischen Bestien, stösst sie unter anderem auf Zwergenmenschen und Zauberern - also im Grunde dem ganzen Repertoire, was man von einer Fantasy-Geschichte erwarten darf. Als dann irgendwelche Dämonen versuchen ihren Glücksbringer "Shikon no Tama" zu klauen, findet sie mit einigen Personen die ihr zur Hilfe eilen bald Freunde fürs Leben. Allen voran der Han-Youkai InuYasha, in den sie sich dann auch ohne Umschweife verliebt.

Im neuesten Kapitel der Serie, dem Kinofilm "Affections Touching Across Time", widmen sich Kagome und ihre mächtigen Freunde ganz Menoumaru: Einem Mottendämonen, der (grössenwahnsinnig wie Mottendämonen mal so sind) nach unendlicher Zauberkraft giert. Bei der Erzählung des Plots bemüht man sich ausschliesslich auf die für die folgenden 100 Minuten relevanten Geschichtsstrukturen einzugehen. "InuYasha: The Movie" ist also quasi eine weitere Folge im riesigen InuYasha-Universum, eingebettet in dem in sich schlüssigen Konzeptes, welches durch die vielen verschiedenen TV-Folgen aufgebaut und erweitert wurde. Geändert wird beim Film nämlich kaum etwas: Die selben Gesichter kämpfen gegen noch stärkere, noch mächtigere Gegner, wobei zeichentricktechnisch nun einfach alles schöner animiert und besser inszeniert wurde.

Verpasst man den Film, verpasst man vielleicht eine Folge der Reihe. Um so schwieriger ist es für die Nicht-Kenner der Serie Einzug in die Geschehnisse des Films zu finden. Obgleich alles Vergangene zu Beginn noch mal in einer Summation kurz aufgezeigt wird, fehlt es den meisten Laien-Konsumenten an Grundwissen. Der Umfang der Auseinandersetzungen von den im Film angesprochenen, kriegerischen Staaten beispielsweise, wird niemand begreifen, wenn er nicht die entsprechende Ausführung in einer bestimmten Folge der TV-Serie gesehen hat.

Was bei der DVD-Version des Kinofilms besonders auffällt, ist die vorzügliche, deutsche Synchronisation. Im direkten Vergleich mit derjenigen der TV-Serie, hinkt die vorangegangene Lokalisation weit hinten nach. Diverse Aussprache Fehler bei den Namen der Protagonisten wurden nun entgültig ausgemerzt und durch die Benennung der verschiedenen Kampftechniken, bringt man nun endlich auch ein wenig mehr Tiefe in die Action-Sequenzen.

Fazit: Durch das Erscheinen des Kinofilms werden die Herzen aller Fans der erfolgreichen InuYasha-Anime-Serie höher schlagen. Ein überarbeitetes Design, eine ausgearbeitete Lokalisation und zudem die hübschen Begleitextras auf der DVD dürften keine hartgesottenen Kenner von einem Kauf abhalten. Wer sich allerdings noch nie mit der Serie befasst hat, sollte sich den Erwerb zweimal überlegen. "InuYasha The Movie: Affections Touching Across Time" behandelt nicht anders als unzählige andere Fantasy-Filme den ewiggleichen Kampf zwischen Gut und Böse. Hierin enthalten sind zwar unzählige, mitreissende Erzähltechniken, wozu auch viel Kriegsgeplänkel und die zeitgemässe, aufgepeppte Optik gehört. Wer viel Tiefgang erwartet, ist bei diesem Animationsfilm aber an der falschen Adresse. Wie bereits erwähnt, sollte das allerdings die Fans der Manga- und Anime-Reihe wenig stören. ()

alle Rezensionen von Philipp Thalmann ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Rückblick, Live Glossar, Bildergalerie
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Manga:
DVD InuYasha - Movie Box kaufen InuYasha - Movie Box
DVD InuYasha - The Movie 4 kaufen InuYasha - The Movie 4
DVD InuYasha - The Movie 3 kaufen InuYasha - The Movie 3
DVD InuYasha - The Movie 2 kaufen InuYasha - The Movie 2
DVD InuYasha - The Movie kaufen InuYasha - The Movie
DVD InuYasha - The Movie 1-4 Sammelbox kaufen InuYasha - The Movie 1-4 Sammelbox
DVD InuYasha - Box 4 kaufen InuYasha - Box 4
DVD InuYasha - Box 3 kaufen InuYasha - Box 3
Weitere Filme von Alive AG:
Weitere Filme vom Label Red Planet: