WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Ludwig II - Leben und Tod des Märchenkönigs
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Ludwig II - Leben und Tod des MärchenkönigsMaking Of Ludwig II - Leben und Tod des Märchenkönigs
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Ludwig II - Leben und Tod des Märchenkönigs TrailerLudwig II - Leben und Tod des Märchenkönigs Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Ludwig II - Leben und Tod des Märchenkönigs

RC FSK ohne Altersbeschränkung
DVD-Typ: DVD
Medium: DVD
Genre: Dokumentation
Bildformat:
16:9 Widescreen
Tonformat:
Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Dokumentation > DVD > Ludwig II - Leben und Tod des Märchenkönigs

Ludwig II - Leben und Tod des Märchenkönigs

Ludwig II - Leben und Tod des Märchenkönigs bestellen
Titel:

Ludwig II - Leben und Tod des Märchenkönigs

Regie:

Ray Müller

Laufzeit:
51 Minuten
Genre:
Dokumentation
FSK:
Keine Einschränkung
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Ludwig II - Leben und Tod des Märchenkönigs bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Ludwig II - Leben und Tod des Märchenkönigs DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 10.12.2016 00:38:01.



Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Ludwig II - Leben und Tod des Märchenkönigs:
Am 25.08.1845 wurde Ludwig II. von Bayern in München geboren. Er erlebte eine strenge Erziehung, die ihn aber nicht auf die bevorstehende Herrschaft vorbereitete. Schon in seiner Kindheit fühlte er sich missverstanden und hatte auch nie jemand, mit dem er über Probleme sprechen konnte.

Am 10.03.1864 mit 19 Jahren kam er unerwartet an die Macht, als sein Vater starb. Er wusste nicht recht, was er tun sollte, hatte er doch nie ein Studium abgelegt oder sonstige Arbeiten bei seinem Vater verrichten können.

Zum Erstaunen Aller, erledigte er seine Aufgaben jedoch sehr gewissenhaft und kümmerte sich um die politischen Angelegenheiten.

Ludwig hatte nie viele richtig ernste Freunde, oft hatte er kurze Freundschaften, aber ein Paar sollten sein Leben lang halten.

Am 22.01.1867 verlobte er sich mit der Prinzessin Sophie Charlotte von Bayern, seiner Cousine. Er verstand sich sehr gut mit ihr, löste jedoch seine Verlobung, zwei Tage vor der Hochzeit, wieder auf.

Die Schwester von Sophie, Sissi, die Kaiserin von Österreich, blieb dem König jedoch ein Leben lang eine sehr gute Freundin. Sie hielten engen Briefkontakt, indem sie ihre Seelenverwandtschaft, wie sie es nannten, auslebten.

Mit dem deutschen Kanzler Bismarck, pflegte Ludwig auch Briefkontakt. Bismarck empfand große Bewunderung für den weichen Ludwig und wusste, wie schnell verletzbar er war und das, man ihm damit alles nehmen könnte.

Ludwig wiederum bewunderte Bismarck, denn er war stark und strahlte große Macht aus.

Und zuletzt war da noch Richard Wagner, der Komponist, der Ludwigs ganzes verträumtes Wesen nur noch stärkte. Ludwig unterstützte Wagner finanziell und verehrte ihn sehr.

Auch Wagner wusste, wie schwer es Ludwig in dieser Welt hatte, denn Ludwig konnte oftmals die Handlungen seiner Mitmenschen nicht verstehen und vor allem seine Minister machten ihm zu schaffen. Sie mochten Richard Wagner nicht, da er früher ein politischer Feind Bayerns war und sie meinten, dass Bayern das finanziell nicht ertragen könne. Zutiefst gekränkt, wurde Ludwig dazu gezwungen, Richard Wagner aus Bayern fort zu schicken.

Ludwig wurde immer einsamer, und zog sich schon bald vom politischen Tagesgeschäft zurück, spann sich in eine Traumwelt Wagnerscher Opern ein und errichtete in einsamer Voralpenlandschaft Schlösser. Für die Realisierung seiner Traumwelt stürzte Ludwig sich in untragbare Schulden, die, zusammen mit einer zunehmenden, auf geistige Umnachtung hindeutenden Menschenscheu, das Ministerium bewog, den König für regierungsunfähig zu erklären.

Drei Tage später, am 13. Juni 1886 machte der König mit seinem Arzt Dr. von Gudden einen Sparziergang um den See. Die Wachen wurden weg geschickt und das letzte, was man vom König weiß war, dass er kurz vor Mitternacht ertrunken, mit seinem Arzt, in Starnberger See gefunden wurde. Warum weiß man nicht genau, aber es gingen viele Gerüchte um.

In aufwendigen Spielszenen, gedreht an Originalschauplätzen, schildert diese DVD das tragische Ende des bayerischen Königs. Wir begegnen Sissi und beobachten, wie seine Bauten entstehen.

Der Regisseur Ray Müller und der Drehbuchautor Matthias Unterburg rekonstruieren das glanzvolle als auch das tragische Leben des Märchenkönigs und untersuchen die mysteriösen Umstände seines Todes. Sie dokumentieren, wie im Auftrag der königlichen Familie von Bayern über hundert Jahre später der Kriminalfall um König Ludwig II. neu aufgerollt wird. Dabei begleiten sie den Oberstaatsanwalt a.D. Wilhelm Wöbking und den Kriminaloberat a.D. Helmut Bauer, die anhand alter Polizeiakten die Todesnacht rekonstruieren.

Neben Interviews mit Spezialisten ( Gerichtsmedizin, Waffenkunde ) und Gespräche mit Nachfahren, versuchen sie Licht ins Dunkel zu bringen.

Spannend und interessant gehen diese 51 Minuten leider viel zu schnell vorbei. Besonders gut sind die, durch 3D-Computerprogrammen entstandenen, nicht realisierten Visionen des bayerischen Königs. Durch dieses 3D-Programm ist es möglich, diese Bauten an ihrem ursprünglich geplanten Standort in 3D zu erleben.

Das Bild ( 16:9 ) und der Ton ( DD 2.0 ) sind genauso ansprechend wie diese Dokumentation. Doch " A C H T U N G " ! Die DVD hat den Regionalkode 0, und ist damit nicht auf allen DVD-Playern abzuspielen! ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Ludwig II
Medien-Typ: DVD
Kommentare:

Weitere Filme von Ray Müller:
Weitere Titel im Genre Dokumentation:
DVD Ludwig II. - Leben und Tod des Märchenkönigs kaufen Ludwig II. - Leben und Tod des Märchenkönigs
DVD Ludwig II - Leben und Tod des Märchenkönigs kaufen Ludwig II - Leben und Tod des Märchenkönigs
DVD Ludwig 1881 kaufen Ludwig 1881
DVD Ludwig / Walkenhorst - Der Weg zu Gold kaufen Ludwig / Walkenhorst - Der Weg zu Gold
DVD Ludwig / Walkenhorst - Der Weg zu Gold kaufen Ludwig / Walkenhorst - Der Weg zu Gold
DVD Die Deutschen - Staffel II / Teil 8: Ludwig II. und die Bayern kaufen Die Deutschen - Staffel II / Teil 8: Ludwig II. und die Bayern
DVD Zeichnen bis zur Raserei - Der Maler Ernst Ludwig Kirchner kaufen Zeichnen bis zur Raserei - Der Maler Ernst Ludwig Kirchner
DVD 9 Leben kaufen 9 Leben