WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Der Alte - DVD 3Making Of Der Alte - DVD 3
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Der Alte - DVD 3 TrailerDer Alte - DVD 3 Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Der Alte - DVD 3

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-5
Medium: DVD
Genre: Kriminalfilm
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 1.0 Mono
Verpackung: Amaray Case
EAN-Code:
4032989600632 / 4032989600632
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Kriminalfilm > DVD > Der Alte - DVD 3

Der Alte - DVD 3

Der Alte - DVD 3 bestellen
Titel:

Der Alte - DVD 3

Regie:

Alfred Vohrer

Laufzeit:
120 Minuten
Genre:
Kriminalfilm
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Der Alte - DVD 3 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Der Alte - DVD 3 DVD

7,98 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 06.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Der Alte - DVD 3:


Mit über 300 Folgen ist Der Alte eine lebende Legende der deutschen Fernsehgeschichte. Die Begeisterung über den Kommissar, der von Ägypten bis Venezuela über die Mattscheiben flimmert, ist ungebremst. Für dauerhaften Erfolg gibt es selten ein verlässliches Rezept, doch Produzent Helmut Ringelmann hatte ein gutes Gespür für das Ansammeln von zuverlässigen Erfolgsfaktoren: Man nehme zunächst einen erfahrenen, abgeklärten und nicht ganz melancholiefreien Hauptkommissar mit eigenem Stil und eine kleine Schar sympathischer, gut charakterisierter Assistenten. Zusammen lasse man sie spannende und trickreiche (Kapital-)Verbrechen lösen. Weiterhin besetzt man die Nebenrollen mit den bekanntesten deutschen Schauspielern. Das Ergebnis: Stabil hohe Quoten und vor allem höchster Krimi-Genuss! Zwei Mörder (5) Hauptkommissar Köster hat Nachtdienst. Er sitzt gerade über einem Schachproblem, als das Telefon läutet. Jemand behauptet, er habe eben einen Mord begangen. Köster fährt zur angegebenen Adresse und findet den völlig verzweifelten Gustav Peukert vor - auf dem Bett liegt die Leiche einer jungen Frau. Ohne zu zögern legt Peukert ein umfangreiches Geständnis ab. Für Erwin Köster wäre dieser Mord ein reiner Routinefall geworden, wenn sich nicht wenig später in seinem Büro ein junger Mann gemeldet hätte. Zu Kösters großer Überraschung gesteht er den gleichen Mord, den schon Herr Peukert gestanden hat. Für Köster ist die Erfahrung neu. Normalerweise hat er überhaupt keinen Mörder, jetzt hat er zwei. Für ihn beginnt ein psychologisches Spiel, um den wahren Mörder herauszufinden... Blütenträume (6) Betrunken betritt Sandtner ein geschäft, das von seiner Frau geführt wird. Angeekelt weist sie ihn ab. Sandtner torkelt weiter zu den Isarauen und feiert dort mit Pennern. Am nächsten Tag wird er erschlagen aufgefunden. Die Stadtstreicher scheiden für Kommissar Köster aus. Kurz darauf tauchen falsche Geldscheine in der Stadt auf... Der Alte - DVD 3 stammt aus dem Hause MORE Music and Media.


Der Alte - DVD 3 Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Der Alte - DVD 3:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Der Alte - DVD 3:
Ende der 70er Jahre feierte „Der Alte“ phänomenale Erfolge: In der Ära vor den ersten privaten TV-Sendern konnte sich die Krimiserie ein Monopol aufbauen und die Ausstrahlungen am Freitagabend wurden zu einer festen Institution in vielen Familien. Einen großen Teil zum Erfolg der längsten bestehenden Krimiserie im deutschen Fernsehen steuerte Hauptdarsteller Siegfried Lowitz bei: Im beigefarbenen Mantel verhört er unermüdlich Verdächtige und eliminiert falsche Spuren durch seinen untrüglichen Spürsinn. Am Ende jeder Episode ist dann der wahre Täter entlarvt und wird seiner gerechten Strafe zugeführt. So auch bei den zwei Kriminalfällen, die Siegfried Lowitz als Hauptkommissar Köster auf der DVD „Der Alte 3“ lösen muss:

Folge 5 – Zwei Mörder:
Statt an einem kniffligen Kriminalfall sitzt Hauptkommissar Köster während seines Nachdiensts an einem kniffligen Schachproblem, als das Telefon klingelt: Der Anrufer behauptet, dass er soeben einen Mord begangen habe. Als Köster zu der angegebenen Adresse fährt, findet er dort tatsächlich die Leiche einer jungen Frau – und den völlig verzweifelten Gustav Peukert. Sofort legt Peukert ein umfangreiches Geständnis ab und für Köster scheint der Fall erledigt zu sein. Doch kurze Zeit später sucht ihn in seinem Büro ein junger Mann auf, der ein Verbrechen gesteht – Den Mord an der jungen Frau, die doch bereits Gustav Peukert umgebracht haben will. Ein psychologisches Katz-und-Maus-Spiel beginnt, denn einer der beiden Männer muss lügen…

Ein Hauch von Mystery weht durch die fünfte Folge der beliebten Krimiserie, doch die auf Realismus getrimmte Inszenierung lässt keine Sekunde Zweifel aufkommen, dass es eine ganz normale Erklärung für das doppelte Geständnis geben muss. Spannung kommt also allenfalls durch die hartnäckigen Ermittlungen des Kommissars auf, doch auch die hält sich in engen Grenzen.

Folge 6 – Blütenträume:
Volltrunken betritt Sandtner das Geschäft, das von seiner Ehefrau geleitet wird. Angeekelt weist sie ihren Mann vor die Tür, der zu den Isarauen weitertorkelt. Dort betrinkt er sich weiter mit einigen Obdachlosen. Am nächsten Tag wird seine Leiche aufgefunden. Für Hauptkommissar Köster scheiden seine Saufkumpane als Täter aus und kurz darauf schwappt eine Welle von Falschgeld über die Stadt herein. Gibt es eine Verbindung zwischen den beiden Verbrechen?

Natürlich gibt es eine Verbindung; wieso sollten sonst zwei zunächst voneinander unabhängige Erzählstränge in die Handlung eingewoben werden? Die Spannungsschraube wird auch bei Folge 6 lediglich lose angezogen und hat zuviel Spielraum, um dem Zuschauer den Atem abzuschnüren. Gediegene Unterhaltung für Nostalgiker – Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Fazit: Die DVD enthält zwei behäbig inszenierte und nur leidlich überraschende Kriminalfälle, die erheblich von ihrem Nostalgie-Bonus profitieren. Wer bereits als Kind wenig mit „Der Alte“ anfangen konnte, wird sich auch jetzt nicht für den knurrigen Kommissar erwärmen können. ()

alle Rezensionen von Tino Hahn ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Der Alte
Land / Jahr: Deutschland 1977
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Superkult-Booklet, Inlaycard
Kommentare:

Weitere Filme von Alfred Vohrer:
Weitere Titel im Genre Kriminalfilm:
DVD Der Alte - DVD 7 kaufen Der Alte - DVD 7
DVD Der Alte - DVD 6 kaufen Der Alte - DVD 6
DVD Der Alte - DVD 5 kaufen Der Alte - DVD 5
DVD Der Alte - DVD 4 kaufen Der Alte - DVD 4
DVD Der Alte - DVD 3 kaufen Der Alte - DVD 3
DVD Der Alte - DVD 2 kaufen Der Alte - DVD 2
DVD Der Alte - DVD 1 kaufen Der Alte - DVD 1
DVD W. - Auf Flanderns Feldern kaufen W. - Auf Flanderns Feldern
Weitere Filme von MORE Music and Media: