WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Jazz - A Film By Ken Burns Vol. I
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Jazz - A Film By Ken Burns Vol. IMaking Of Jazz - A Film By Ken Burns Vol. I
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Jazz - A Film By Ken Burns Vol. I TrailerJazz - A Film By Ken Burns Vol. I Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Jazz - A Film By Ken Burns Vol. I

RC 2 FSK Info fehlt
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Dokumentation
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Französisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case
Anbieter:
in-akustik
Label:
ARD Video
EAN-Code:
4031778392017 / 4031778392017
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Dokumentation > DVD > Jazz - A Film By Ken Burns Vol. I

Jazz - A Film By Ken Burns Vol. I

Jazz - A Film By Ken Burns Vol. I bestellen
Titel:

Jazz - A Film By Ken Burns Vol. I

Label:

ARD Video

Regie:

Ken Burns

Laufzeit:
175 Minuten
Genre:
Dokumentation
FSK:
oA
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Jazz - A Film By Ken Burns Vol. I bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Jazz - A Film By Ken Burns Vol. I DVD

54,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 08.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Jazz - A Film By Ken Burns Vol. I:


In JAZZ sind Geschichte, Sound und Seele dieser einzigartigen Musik – von ihren Ursprüngen im 19. Jahrhundert bis heute – vereint. Diese imposante zwölfstündige Dokumentation des anerkannten Filmemachers Ken Burns benötigte sechs Jahre bis zu ihrer Vollendung mit einem Budget von über US$ 13.000.000! JAZZ feiert die wachsenden Erfolge dieser amerikanischen Kunstform von ihren Anfängen mit Blues und Ragtime zum Swing, Bebop und Fusion. Hunderte seltener oder nie zuvor gesehener Filmclips und Fotografien sowie Exklusiv-Interviews mit Musikern, Kritikern und Historikern setzen sich – mit den erhabenen Klängen von Jazz-Klassikern – zu diesem beeindruckenden Monument der Musikgeschichte zusammen. Burns erzählt die Geschichte der Jazz-Musik sowohl durch ihre großen Namen – Louis Armstrong, Duke Ellington, Benny Goodman, Billie Holiday, Charlie Parker, Miles Davis, Chick Webb und Wynton Marsalis – als auch durch viele unbekannte Künstler, deren Talent und Kreativität dazu beitrugen, den Lauf einer wahren musikalischen – und damals auch sozialen – Revolution zu prägen. JAZZ EPISODE 1: Gumbo. Von den Anfängen bis 1917 Gumbo – das ist ein kreolisches Nationalgericht aus New Orleans, vielfältig, bunt und eigenständig. Der Jazz hat seine Anfänge im letzten Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts in New Orleans: Die Klänge von Marschkapellen, italienischen Opern, karibischen Rhythmen und Minstrel-Shows erfüllen die Straßen der Stadt mit einer reichen und bunten Musikkultur. Aus all diesen Zutaten mixen afrikanisch-amerikanische Musiker eine neue Musik, in der sie Ragtime-Synkopen und das tiefe Gefühl des Blues miteinander verbinden. Schon bald nach der Jahrhundertwende beginnen die Amerikaner, diese neue Musik Jazz zu nennen. Das Land steht an der Schwelle zum Jazz-Zeitalter. JAZZ EPISODE 2: Das Geschenk. 1917 bis 1924 Flüsterkneipen, Backfische und lockeres Geld: Das Jazz-Zeitalter hat begonnen. Die Geschichte des Jazz wird zur Geschichte zweier großer Städte - Chicago und New York - und zur Geschichte zweier großer Musiker, deren Leben und Musik fast ein Dreivierteljahrhundert umspannen: Louis Armstrong und Duke Ellington. Ein schwarzer Bandleader, Fletcher Henderson, füllt die Tanzfläche des Roseland Ballroom, in dem nur Weiße verkehren dürfen, mit seinen innovativen Big-Band-Arrangements. Im Jahr 1924 holt Henderson Louis Armstrong nach New York und es dauert nicht lange, bis Armstrong der ganzen Welt zeigt, was Swing ist. JAZZ EPISODE 3: Unsere Sprache. 1924 bis 1929 Die Aktienkurse schnellen in schwindelnde Höhen und die Jazzmusik findet immer neue Anhänger. Jazzsolisten und -sänger stehen jetzt im Rampenlicht: - Bessie Smith, die Kaiserin des Blues; - Bix Beiderbecke, der erste Weiße unter den Jazz-Größen; - und Benny Goodman, der dank des Jazz dem jüdischen Ghetto entfliehen kann. In New York spielt Duke Ellington in Harlems berühmtem Cotton Club. Er schafft den Durchbruch, als das Radio seine Musik landesweit spielt. Louis Armstrong verbindet Solospiel und Gesang zum sogenannten Skat-Gesang. Jazz - A Film By Ken Burns Vol. I stammt aus dem Hause in-akustik.


Jazz - A Film By Ken Burns Vol. I Trailer ansehen:

0 von 50


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Jazz - A Film By Ken Burns
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl
Kommentare:

Weitere Filme von Ken Burns:
Weitere Titel im Genre Dokumentation:
DVD Jazz - A Film By Ken Burns Vol. IV kaufen Jazz - A Film By Ken Burns Vol. IV
DVD Jazz - A Film By Ken Burns Vol. III kaufen Jazz - A Film By Ken Burns Vol. III
DVD Jazz - A Film By Ken Burns Vol. II kaufen Jazz - A Film By Ken Burns Vol. II
DVD Jazz - A Film By Ken Burns Vol. I kaufen Jazz - A Film By Ken Burns Vol. I
DVD Jazz - A Film By Ken Burns Vol. 1 - 4 (Schuber) kaufen Jazz - A Film By Ken Burns Vol. 1 - 4 (Schuber)
DVD Jazz Seen kaufen Jazz Seen
DVD New Orleans - City Of Jazz kaufen New Orleans - City Of Jazz
DVD Zeitgeist - Der Film kaufen Zeitgeist - Der Film
Weitere Filme von in-akustik:
Weitere Filme vom Label ARD Video: